Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 13.11.2018 15:27
Quelle: APA

Rasinger will IVA doch nicht an Hojas übergeben


Hojas: Nehmen das sportlich zur Kenntnis



Kleinanlegervertreter Wilhelm Rasinger hat im Februar angekündigt, die Agenden seines Vereins IVA (Interessensvertretung für Anleger) an den Kapitalmarktexperten und Medienunternehmer Dominik Hojas zu übergeben. Daraus wird nun aber nichts, Rasinger habe alle seine Zusagen zurückgezogen, teilte Hojas am Dienstagnachmittag der APA mit. Rasinger war vorerst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Rasinger habe vor vierzehn Tagen mitgeteilt, dass er alle seine Zusagen wieder zurückziehe, insbesondere das Namensnutzungsrecht, das Nachfolgerecht und die Übertragung des Vereinsvermögens. Er wolle den Verein selbst weiterführen und die Führung des Vereins im kommenden Jahr in jüngere Hände legen, teilte Hojas mit. "Wir nehmen das sportlich zur Kenntnis", sagte Hojas im Gespräch mit der APA.

Dabei seien für die geplante gemeinnützige IVA-Stiftung bereits 1,4 Mio. Euro eingesammelt worden. Die Geldgeber waren Industrie- und Immobilienunternehmen, Banken und Versicherungen. Rasinger war als Vorsitzender des Beirats designiert. Das Geld werde nun zurückgezahlt. 25 Leute hätten zwei Jahre an dem Projekt gearbeitet, so Hojas. Für den Moment "ziehen wir den Stecker", das schließe aber nicht aus, dass eines Tages der Stecker wieder eingesteckt werden könnte.

"Wir werden im kommenden Jahr unsere Konzeption in neuer Form, allerdings unabhängig von Rasinger, wieder aufnehmen, weil wir eine starke und unabhängige Stimme für den Kapitalmarkt für unverzichtbar halten", so Hojas. Auch eine Vermischung der neuen IVA mit der alten IVA habe man abgelehnt.

(Schluss) tsk/ggr


neuere Beiträge nächste Allgemeines News: IVA - Rasinger zweifelte bei Hojas-Konzept an Unabhängigkeit aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
25-06-2019Adidas-Brillen kommen künftig nicht mehr von Linzer Silhouette Neue Börse Nachricht
25-06-2019Neue Zusammensetzung des VÖNIX Nachhaltigkeitsindex Neue Börse Nachricht
25-06-2019Causa Firtasch - OGH erklärt Auslieferung für rechtens Neue Börse Nachricht
25-06-2019Ex-Hypo-Balkanbank Addiko will mit IPO bis zu 224 Mio. Euro einnehmen Neue Börse Nachricht
25-06-2019# Ex-Hypo-Balkanbank Addiko will mit IPO bis zu 224 Mio. Euro einnehmen Neue Börse Nachricht
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
25-06-2019Razzia in Firmenzentrale des Wiener Investors Tojner Neue Börse Nachricht
25-06-2019Goldpreis steigt weiter, und Bitcoin knackt 10.000 Euro Neue Börse Nachricht
25-06-2019RLB Oberösterreich sorgt sich um Firmenbeteiligungen Neue Börse Nachricht
25-06-2019Stimmung der Anleger auf Elfjahrestief Neue Börse Nachricht
25-06-2019US-Notenbanker mahnt zu Geduld in der Zinspolitik Neue Börse Nachricht
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2923.73 -0.7% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Adidas-Brillen kommen künftig nicht mehr von Linzer Silhouette
Allgemeines-Neue Zusammensetzung des VÖNIX Nachhaltigkeitsindex
Finanzmarktregulierung-ovellierung des Börsegesetzes gemäß EU-Richtlinie bringt Informationsverpflichtungen und Stärkung von Aktionärsrechten
Allgemeines-Causa Firtasch - OGH erklärt Auslieferung für rechtens
Allgemeines-Ex-Hypo-Balkanbank Addiko will mit IPO bis zu 224 Mio. Euro einnehmen
Allgemeines-# Ex-Hypo-Balkanbank Addiko will mit IPO bis zu 224 Mio. Euro einnehmen
Allgemeines-Ex-Hypo-Balkanbank Addiko will mit IPO bis zu 2,2 Mrd. Euro einnehmen
Allgemeines-# Ex-Hypo-Balkanbank Addiko will mit IPO bis zu 2,2 Mrd. Euro einnehmen
Erste Group Bank-BÖRSENFLASH - Rückstellung in Rumänien belastet Erste-Aktie
Andritz-Andritz serviciert nun auch Mapa-Projekt von Arauco in Chile
Erste Group Bank-Erste Group muss in Rumänien bis zu 230 Mio. Euro zurückstellen
Erste Group Bank-# Erste Group muss in Rumänien bis zu 230 Mio. Euro zurückstellen
Zumtobel-Zumtobel - Analysten sehen im Viertquartal geringeren Nettoverlust
Konjunktur-ifo Geschäftsklimaindex sinkt
   [weitere News >>]