Börse Kurs Änderung Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land 3.41  0%      
Hoch:
Tief:
3.44 +0.9% 
3.4  -0.3% 
Börse Chart Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land
Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land

Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land

Datum/Zeit: 13.11.2018 12:31
Quelle: APA

Atrium nach neun Monaten mit weniger Mieterlösen und Gewinn


Nettomieterlöse sanken um 6,1 Prozent - EBITDA um 3,1 Prozent tiefer - Rückzug aus Rumänien und Ungarn und Fokus auf Polen und Tschechien - Dividende für 2019 mit 27 Cent/Aktie fixiert



Das börsennotierte Immo-Unternehmen Atrium Real Estate hat in den ersten neun Monaten 2018 weniger eingenommen und trotz Kostensenkungen auch weniger Gewinn erzielt. Die Nettomieterlöse fielen bis September um 6,1 Prozent von 143,8 auf 135 Mio. Euro, der operative Gewinn (EBITDA) ging um 3,1 Prozent von 122,1 auf 118,3 Mio. Euro zurück.

Die Dividende für 2019 werde wie für 2018 unverändert 27 Cent je Aktie betragen, beschloss der Atrium-Aufsichtsrat laut dem heute, Dienstag, veröffentlichten Neunmonatsbericht. Die Dividende für das vierte Quartal 2018 in Höhe von 6,75 Euro/Aktie wird am 28. Dezember ausbezahlt.

Der Nettovermögenswert (NAV) nach EPRA je Aktie ging von 5,29 auf 5,05 Euro zurück, ein Minus von 4,5 Prozent. Zum Neunmonatsgewinn nach Steuern werden keine Angaben gemacht.

Die EBITDA-Marge verbesserte sich von 85 auf 88 Prozent. Dafür verantwortlich waren hauptsächlich Kostensenkungsprogramme, die zu einem Rückgang von 23 Prozent bei den Verwaltungskosten führten.

Seit Jahresbeginn hat Atrium 13 Immobilien verkauft. Der Verkaufspreis von 176 Mio. Euro lag um 9 Prozent über dem Buchwert. Der strategische Ausstieg aus Rumänien und Ungarn wird weitergeführt, der Fokus auf Einkaufszentren in Polen und Tschechien gelegt.

Im September emittierte Atrium einen 300 Mio. Euro schweren unbesicherten Eurobond mit sieben Jahren Laufzeit und einer Fixverzinsung von 3,0 Prozent und kaufte 242 Mio. Euro an ausstehenden Schuldtiteln zurück. Bereits im Mai wurde eine revolvierende Kreditfazilität um 75 Mio. Euro auf 300 Mio. Euro erhöht und um drei Jahre bis 2023 verlängert.

Im Oktober wurde in Warschau ein Einzelhandelsobjekt für 301,5 Mio. Euro erworben. Weiters wurde mit drei Sanierungsprojekten begonnen.

"Die Aussichten für unsere Kernmärkte Polen und Tschechien sind nach wie vor gut", so CEO Liad Barzilai.

(Schluss) ggr/sp

 ISIN  JE00B3DCF752
 WEB   http://www.aere.com/

neuere Beiträge nächste Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land News: Höhere Finanzierungskosten ließen Atrium-Gewinn 2018 kräftig sinken aeltere Beiträge

News zu Atrium European Real Estate eh. Meinl European LandMeldungen zu Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land
Datum Meldung
04-03-2019Atrium - RCB senkt Votum von "Buy" auf "Hold"
28-02-2019Höhere Finanzierungskosten ließen Atrium-Gewinn 2018 kräftig sinken
13-11-2018Atrium nach neun Monaten mit weniger Mieterlösen und Gewinn
29-10-2018Meinl European Land - Rasinger: Hoffnung für Anleger auf Prozess
10-09-2018Atrium - Anleger bieten über 440 Mio. Euro Anleihen zum Rückkauf an
[weitere Meldungen Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land >>]

Medien Berichte Atrium European Real Estate eh. Meinl European LandMedia-Monitoring Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land
Datum Meldung
05-04-2019Kempen & Co bestätigt für Atrium die Empfehlung Kaufen
19-03-2019Baader Helvea bestätigt für Atrium die Empfehlung Halten
11-01-2019Kempen & Co bestätigt für Atrium die Empfehlung Kaufen
14-11-2018Baader Helvea stuft Atrium initial mit Halten ein
19-10-2018Meinl-Krimi: Mutmaßlicher MEL-Anlegerschaden 1,69 Milliarden Euro
[weitere Meldungen Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land >>]

ForumAtrium European Real Estate eh. Meinl European Landletzte Forenbeiträge Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land
Warren Buffett
Osteuropa - Wachstum oder Krise? Teil V
27.03.2019 13:15 MOSOE in 2019-2021: Wachstumsverlangsamung kündigt sich an
Warren Buffett
Osteuropa - Wachstum oder Krise? Teil V
12.03.2019 08:07 WIIW - Ende der türkischen Rezession frühestens für 2020 erwartet
Warren Buffett
Atrium European Real Estate II
04.03.2019 17:34 RCB senkt Votum von "Buy" auf "Hold"
Warren Buffett
Osteuropa - Wachstum oder Krise? Teil V
25.02.2019 16:21 Osteuropa bleibt wichtiges Ziel österreichischer Direktinvestitionen
Warren Buffett
Osteuropa - Wachstum oder Krise? Teil V
12.02.2019 09:23 Moody's: Grünes Licht für Russland
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3262.08 -1.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
C.A.T. oil AG-Petro Welt verschiebt Jahreszahlen auf 29. April - Keine Dividende
Konjunktur-ifo Geschäftsklimaindex sinkt
Allgemeines-Bank Austria kommt im Laufe des Jahres mit Apple Pay
Erste Group Bank-Erste-Vorstand will Banken-Gehaltsrunden bald reformiert sehen
Allgemeines-Austro-Schweizer Start-up Bluecode will Alternative zu Apple Pay sein
BKS Bank St.-Poker um 3-Banken
Allgemeines-Auch in Österreich kann nun via Apple Pay mit Handy gezahlt werden
Warimpex-Warimpex kaufte Hotel in Darmstadt
Mayr-Melnhof-Langzeitvorstand verlässt Mayr-Melnhof Karton vorzeitig
Allgemeines-Banken-KV - Gehälter steigen im Durchschnitt um drei Prozent
KTM Industries-Pierer will deutschen Zulieferer SHW zur Gänze übernehmen
OMV-OMV - Erste Group hebt Kursziel von 62,0 auf 65,0 Euro - weiter "Buy"
Schoeller-Bleck.-Hauptversammlung beschließt eine Dividendenzahlung von EUR 1,00 pro Aktie
Andritz-Andritz - Baader bestätigt "Buy"-Votum und Kursziel von 55 Euro
   [weitere News >>]