Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 08.11.2018 13:26
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

trend exklusiv: ÖBB zahlt freiwillig drei Prozent mehr Gehalt


ÖBB-Vorstände Matthä und Halbmayr präsentieren den Mitarbeitern ein Weihnachtsgeschenk

Die ÖBB und mit ihr etliche Privatbahnen zahlen rückwirkend mit 1. Oktober ihren Mitarbeitern freiwillig drei Prozent mehr Gehalt. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin „trend“ in seiner morgen erscheinenden Ausgabe.
Ein entsprechendes von den beiden ÖBB-Vorständen Andreas Matthä und Josef Halbmayr unterzeichnetes internes Mail liegt dem trend vor. In dem Schreiben wird bedauert, dass es bislang noch zu „keiner Einigung zwischen den Sozialpartnern“ gekommen sei – konkret zwischen dem Fachverband der Schienenverkehrsunternehmen und der Gewerkschaft vida. Deshalb habe man sich entschlossen, die Gehälter von sich aus zu erhöhen.

Die ÖBB-Chefs verstehen die Maßnahme als frühzeitiges Christkindl für ihre rund 40.000 Mitarbeiter: „Ohne diese Maßnahme hätten unsere Kolleginnen und Kollegen nämlich gar keine Gehaltserhöhung vor Weihnachten erhalten“, zitiert der trend das interne Rundschreiben der ÖBB-Vorstände. Denn: Die nächste Verhandlungsrunde zwischen Bahnunternehmen und vida ist erst für 21. 11. angesetzt. Durch diverse Fristen wäre eine Umstellung der Lohnverrechnung vor Jahresende unmöglich gewesen.

VIDA-Vorsitzender Roman Hebenstreit war für den trend zu keiner Stellungnahme bereit, dem Vernehmen nach ist die Gewerkschaft aber wenig erfreut, denn die Vorab-Gehaltserhöhung ist dazu angetan, den Kampfeswillen der Eisenbahner zu schwächen. Und sie hat auch einen Einfluss auf die aktuelle Metaller-KV-Runde.
Auch hier sei, sagt ein Verhandler, eine Zwischenlösung nach Vorbild der Bahnunternehmen „denkmöglich“

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Google Austria - Antlanger-Winter wird ab Anfang 2019 neue Chefin aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
24-01-2019Familienbeihilfe - EU-Vertragsverletzungsverfahren gestartet Neue Börse Nachricht
23-01-2019Marinomed nimmt erneut Anlauf für Börsengang an Wiener Börse
23-01-2019Wie Banken online abschneiden und was Kunden noch wollen - Umfrage
23-01-2019# Marinomed setzt Zeichnungsfrist für Börsengang fort: 24.-29. Jänner
23-01-2019Deutlich weniger als die Hälfte der österreichischen Unternehmen beschäftigen sich mit Künstlicher Intelligenz
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
23-01-201950.000 neue Jobs: Die Berufe mit Zukunft
23-01-2019Im Alter ist Gesundheit wichtig, das gilt auch für die Finanzen
23-01-2019Schramböck: "Es macht keinen Sinn, Jobs für einen Feiertag zu riskieren"
22-01-2019Wiener Immobilien international gefragt
22-01-2019Zinsanhebung würde verschuldete Hotellerie hart treffen
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2963.28 +0.9%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Familienbeihilfe - EU-Vertragsverletzungsverfahren gestartet
Steuern-Das 1x1 der Steuern: 2019 in 25. Auflage erschienen
Gurktaler Stamm-Gurktaler plant Verkauf der Marke Leibwächter
Zumtobel-Lumitech übernimmt Teil der Zumtobel-Tochter Tridonic in Jennersdorf
Zumtobel-Leuchtenhersteller Zumtobel einigte sich mit früherem CEO Schumacher
Allgemeines-Marinomed nimmt erneut Anlauf für Börsengang an Wiener Börse
Allgemeines-Wie Banken online abschneiden und was Kunden noch wollen - Umfrage
Allgemeines-# Marinomed setzt Zeichnungsfrist für Börsengang fort: 24.-29. Jänner
OMV-OMV - Credit Suisse senkt Votum von "Neutral" auf "Underperform"
S&T-S&T will Dividende für 2018 spürbar anheben
Allgemeines-Deutlich weniger als die Hälfte der österreichischen Unternehmen beschäftigen sich mit Künstlicher Intelligenz
Allgemeines-Nach drastischem Personalabbau will Shpock heuer in die Gewinnzone
Allgemeines-Schibsted kaufte Shpock-Gründern die restlichen Anteile ab
Immofinanz-IMMOFINANZ gibt die erfolgreiche Platzierung einer EUR 500 Millionen Benchmark-Anleihe bekannt und erhält ein Investment-Grade-Rating von S&P
   [weitere News >>]