Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 08.11.2018 13:01
Quelle: APA

Erstmals Umsatzzahlen von T-Mobile Austria/UPC: 289 Mio. Euro in Q3


Vor Übernahme waren es im dritten Quartal 2017 rund 222 Mio. Euro - Für Kauf von UPC Austria rund 1,8 Mrd. Euro in bar an Liberty Global gezahlt



Nach dem Kauf des Kabelnetzbetreibers UPC in Österreich legte T-Mobile Austria nun erstmals gemeinsame Erlöszahlen vor. Im dritten Quartal 2018 machte das Telekommunikationsunternehmen 289,1 Mio. Euro Umsatz. Vor der Übernahme belief sich der Umsatz von T-Mobile-Austria im dritten Quartal 2017 auf 222 Mio. Euro.

Neben der Integration von UPC Austria sei aufgrund der konzernweiten Umstellung der Bilanzierungsvorschriften auf IFRS15 (International Financial Reporting Standard) das Ergebnis mit dem des Vorjahresquartals nicht direkt vergleichbar, erklärte der Mobilfunker am Donnerstag in einer Aussendung.

T-Mobile Austria hatte im Dezember 2017 den Kauf des führenden Kabelanbieters in Österreich, UPC Austria, von der UPC-Mutter Liberty Global bekanntgegeben. Nach der Zustimmung der EU-Kommission am 9. Juli 2018 wurde die Transaktion am 31. Juli 2018 vollzogen. Der in bar bezahlte Kaufpreis an den Kabelkonzern Liberty Global betrug 1,8 Mrd. Euro. "Das ist die teuerste Cash-Investition der Deutschen Telekom seit 10 bis 15 Jahren", sagte Bierwirth Anfang August bei einer Pressekonferenz. Denn alle anderen Zukäufe der deutschen Konzernmutter seien durch Aktientausch gestemmt worden. Im Frühjahr 2019 soll die UPC-Übernahme auch optisch sichtbar sein, dann wird es eine neue Marke "unter dem Dach des T geben", so Bierwirth.

Die UPC Austria-Gruppe wird nun in den Konzernabschluss der T-Mobile-Mutter Deutsche Telekom vollkonsolidiert einbezogen. Aus den beiden Unternehmen in Österreich soll ein integrierter Anbieter von mobilem und fixem Breitband-Internet, Mobilfunk- und Festnetztelefonie und digitalem TV und Entertainment werden.

T-Mobile Austria investierte im dritten Quartal 2018 rund 64 Mio. Euro, insgesamt hat das Unternehmen 139,1 Mio. Euro im Jahr 2018 investiert. Die Investitionen wurden unter anderem in Kapazitätserweiterungen des Mobilfunknetzes gesteckt. Gemeinsam mit UPC zählte T-Mobile Austria im dritten Quartal 2018 mehr als 7,5 Millionen Anschlüsse.

(Schluss) cri/ggr

 ISIN  DE0005557508
 WEB   http://www.t-mobile.at
       http://www.telekom.com/startseite

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Toyota Frey - Frey jun. legt Geschäftsführung und Anteile zurück aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
15-11-2018Geldbeträge, die von EU-Ansässigen in Nicht-EULänder geschickt wurden, im Jahr 2017 auf 32,7 Mrd. Euro gestiegen Neue Börse Nachricht
15-11-2018Novelle zum Kraftfahrgesetz soll Abgasmanipulationen erschweren Neue Börse Nachricht
15-11-2018Konjunkturstimmung wird schlechter - Experten sehen keinen Einbruch Neue Börse Nachricht
15-11-2018Investmentfonds schlitterten im Oktober ins negative Terrain Neue Börse Nachricht
14-11-2018Finanztransaktionssteuer: Löger weiterhin für eine breite Bemessungsgrundlage
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
15-11-2018Gas wird Kohle 2030 im weltweiten Ranking überholen Neue Börse Nachricht
15-11-2018US-EU-Streit um Autozölle bleibt ein Dauerbrenner Neue Börse Nachricht
15-11-2018Ölpreis rutscht in Bärenmarkt Neue Börse Nachricht
14-11-201830 Fußballfelder pro Tag für Österreichs Wohlstand
14-11-2018Malmström rechnet nicht mit US-Zöllen auf Autos aus EU
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3135.11 -0.5%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 0,3% gesunken
BUWOG-Grasser-Prozess - Protokolle: Vom "Zahlenhecht" zum "Zahlenknecht"
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,2% und in der EU28 um 0,3% gestiegen
Konjunktur-Erwerbstätigkeit sowohl im Euroraum als auch in der EU28 um 0,2% gestiegen
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 13,1 Mrd. Euro
Allgemeines-Geldbeträge, die von EU-Ansässigen in Nicht-EULänder geschickt wurden, im Jahr 2017 auf 32,7 Mrd. Euro gestiegen
Allgemeines-Novelle zum Kraftfahrgesetz soll Abgasmanipulationen erschweren
ATX (Wiener Börse Index) -AK-Studie: Österreichs Spitzenmanager verdienen zu viel
Post-AllesPost: Neues Service garantiert Paketzustellung ausschließlich mit der Post
ATX (Wiener Börse Index) -AK: Manager-Gagen galoppieren allgemeiner Lohnentwicklung davon
Post-Amazon-Effekt wird bei der Post das Paket-Wachstum dämpfen
BAWAG-Swap-Prozess - Mediation zwischen Linz und BAWAG abermals erfolglos
Rosenbauer-Rosenbauer arbeitet mit Berliner Feuerwehr an Elektro-Löschfahrzeug
Allgemeines-Konjunkturstimmung wird schlechter - Experten sehen keinen Einbruch
   [weitere News >>]