Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 12.10.2018 16:25
Quelle: Erste Bank

Globale Aktien: Stabilisierung des globalen Aktienmarkts in der kommenden Woche



Der schwelende Handels- und Whrungskonflikt USA/China, steigende US-Zinsen sowie die starken Kursanstiege der US-Aktien seit Mai haben in dieser Woche die strkste Aktienkorrektur seit Februar verursacht.

Globale Korrektur von ca -6%

Der S&P 500 fiel in der letzten Woche um 6% auf 2.728 Punkte. Seit Jahresbeginn steht in EUR damit noch ein Plus von 6% zu Buche. Auch die europischen Aktienmrkte konnten sich nicht von den US Indizes entkoppeln und fielen hnlich stark. Der Dax verlor 5,8% und notiert jetzt unter der wichtigen Untersttzungslinie von 12.000 Punkten. Der Stoxx 600 fiel um 5,3%. Dabei verloren besonders zyklische Aktien (Rohstoffe, Chemie), Automobilhersteller und Technologiewerte berdurchschnittlich stark an Wert.

US Berichtssaison luft bisher gut an

Bisher haben 24 - zumeist kleinere - Aktienunternehmen des S&P 500 ihre Zahlen zum dritten Quartal verffentlicht. Davon konnten 16 Unternehmen bei den Umstzen positiv berraschen. 22 Firmen prsentierten besser als erwartete Gewinne. Fr denn gesamten Index wird ein Gewinnwachstum von +19,2% und ein Umsatzanstieg von +7,3% erwartet. Am Freitag beginnt mit JP Morgan (Kaufen) der Datenstrom der wichtigsten Aktien im Index. Besonderes Augenmerk wird der Markt dabei auf die Zahlen zum Kreditwachstum am US-Markt werfen.

Ausblick

Wir erwarten eine Stabilisierung des globalen Aktienmarkts in der kommenden Woche. Die Ergebnisse der US-Berichtssaison werden dabei den Takt vorgeben. Wir erwarten dass die Q3 Ergebnisse, wie in den letzten Quartalen blich, ber den Erwartungen verffentlicht werden. Eine mgliche weitere Eskalation im Handelstreit der USA/China knnte jedoch den negativen Trend der letzten 2 Wochen fortsetzen.

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren geben derzeit noch Verkaufssignale aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2018E-Wirtschaft hofft auf Beschleunigung der Energiewende durch Standortsicherungsgesetz Neue Brse Nachricht
13-12-2018Mglichkeiten zur digitalen Erledigung von Behrdenwegen werden stark ausgebaut Neue Brse Nachricht
12-12-2018Bei mehr als 1 von 5 Selbststndigen in der EU gab eine gnstige Gelegenheit den Ausschlag fr die Unternehmensgrndung
12-12-2018Anteil des EU-BIP, der fr Sozialschutz ausgegeben wird, leicht gesunken
12-12-2018EU-Japan-Handelspakt vom EU-Parlament beschlossen
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2018VP oder Neos: Wer ist die bessere Wirtschaftspartei? Neue Brse Nachricht
13-12-2018Start-up-Zentren: Wien und Linz trumen von Paris und Berlin Neue Brse Nachricht
13-12-2018Russland will l-Frdermenge schrittweise drosseln Neue Brse Nachricht
13-12-2018Klimagipfel: "Wie ein Konklave im Bordell" Neue Brse Nachricht
12-12-201876.300 neue Arbeitnehmer in sterreich: ber 90 Prozent davon in Vollzeitjobs
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2936.64 +0.3%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom liefert um 20 Mio. Euro Mautsysteme in Australien
Allgemeines-E-Wirtschaft hofft auf Beschleunigung der Energiewende durch Standortsicherungsgesetz
voestalpine-Insider-Transaktion: Vorstand Robert Ottel kauft 1.000 Aktien
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom erhlt neue Auftrge fr Straenmautsysteme in Australien
Burgenland Hldg.-Burgenland Holding hatte stabiles Geschäftsjahr 2017/18
Allgemeines-Mglichkeiten zur digitalen Erledigung von Behrdenwegen werden stark ausgebaut
EVN-EVN hielt Nettogewinn 2017/18 und zahlt gleich viel Dividende
Österreich-Nationalrat verordnet 29 SpitzenpolitikerInnen eine weitere Nulllohnrunde
EVN-# EVN-Nettogewinn 2017/18 +1,4% auf 255 Mio Euro, EBITDA -7%, EBIT +13%
Allgemeines-Bei mehr als 1 von 5 Selbststndigen in der EU gab eine gnstige Gelegenheit den Ausschlag fr die Unternehmensgrndung
Allgemeines-Anteil des EU-BIP, der fr Sozialschutz ausgegeben wird, leicht gesunken
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum und in der EU28 um 0,2% gestiegen
Telekom Austria-Telekom/Valora - Hochegger: Politik predigt Wasser und trinkt Wein
Zumtobel-Zumtobel - RCB bestätigt für Aktie "hold" und Kursziel 8,0 Euro
   [weitere News >>]