Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 12.10.2018 16:25
Quelle: Erste Bank

Globale Aktien: Stabilisierung des globalen Aktienmarkts in der kommenden Woche



Der schwelende Handels- und Währungskonflikt USA/China, steigende US-Zinsen sowie die starken Kursanstiege der US-Aktien seit Mai haben in dieser Woche die stärkste Aktienkorrektur seit Februar verursacht.

Globale Korrektur von ca -6%

Der S&P 500 fiel in der letzten Woche um 6% auf 2.728 Punkte. Seit Jahresbeginn steht in EUR damit noch ein Plus von 6% zu Buche. Auch die europäischen Aktienmärkte konnten sich nicht von den US Indizes entkoppeln und fielen ähnlich stark. Der Dax verlor 5,8% und notiert jetzt unter der wichtigen Unterstützungslinie von 12.000 Punkten. Der Stoxx 600 fiel um 5,3%. Dabei verloren besonders zyklische Aktien (Rohstoffe, Chemie), Automobilhersteller und Technologiewerte überdurchschnittlich stark an Wert.

US Berichtssaison läuft bisher gut an

Bisher haben 24 - zumeist kleinere - Aktienunternehmen des S&P 500 ihre Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht. Davon konnten 16 Unternehmen bei den Umsätzen positiv überraschen. 22 Firmen präsentierten besser als erwartete Gewinne. Für denn gesamten Index wird ein Gewinnwachstum von +19,2% und ein Umsatzanstieg von +7,3% erwartet. Am Freitag beginnt mit JP Morgan (Kaufen) der Datenstrom der wichtigsten Aktien im Index. Besonderes Augenmerk wird der Markt dabei auf die Zahlen zum Kreditwachstum am US-Markt werfen.

Ausblick

Wir erwarten eine Stabilisierung des globalen Aktienmarkts in der kommenden Woche. Die Ergebnisse der US-Berichtssaison werden dabei den Takt vorgeben. Wir erwarten dass die Q3 Ergebnisse, wie in den letzten Quartalen üblich, über den Erwartungen veröffentlicht werden. Eine mögliche weitere Eskalation im Handelstreit der USA/China könnte jedoch den negativen Trend der letzten 2 Wochen fortsetzen.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren geben derzeit noch Verkaufssignale aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
19-05-2019Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,7% gestiegen
17-05-2019S&P 500: Gemischte Signale
17-05-2019Globale Aktien
17-05-2019Aktien Global & Österreich
17-05-2019Inflation ging im April leicht auf 1,7 Prozent zurück
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
19-05-2019Fast sieben Millionen Langzeitarbeitslose in EU
17-05-2019Siemens-Chef Hesoun: "Diese SPÖ-Kampagne ist wirklich ein Unsinn"
17-05-2019Warum Ex-Poltiker gerne für Russland arbeiten
17-05-2019Handelskrieg: Trump gegen den Rest der Welt
17-05-2019Euro-Finanzminister sorgen sich um griechische Schulden
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3058.5 -0.4% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Echtgeld-Depot-Dividendenreigen für das Echtgeld- Depot (1136,49 Euro)
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,3% gesunken
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,7% gestiegen
Allgemeines-S&P 500: Gemischte Signale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Deutliche Korrektur
Allgemeines-Globale Aktien
Kapsch TrafficCom-Positive Gewinnwarnung
Uniqa-Q1-Ergebnis unter Markterwartungen, aber attraktive Dividende ausstehend
Wienerberger-Starker Jahresauftakt bestätigt
Mayr-Melnhof-TANN-Gruppe pusht Umsatz und EBITDA
Raiffeisen Bank International-Mäßiger Jahresauftakt, Erholung in den nächsten Quartalen erwartet
BAWAG-Gutes 1. Quartal, Aktienrückkaufprogramm von HV genehmigt
Post-Ergebnis und Ausblick treffen Erwartungen
Agrana-Erholung im heurigen Wirtschaftsjahr erwartet
   [weitere News >>]