Börse Kurs Änderung BUWOG 30.56 -0.4%      
Hoch:
Tief:
30.56  -0.4% 
30.56  -0.4% 
Börse Chart BUWOG
BUWOG

BUWOG

Datum/Zeit: 19.09.2018 17:05
Quelle: APA

Grasser-Prozess - Richterin mit Befragung von Grasser fertig


Nun sind die Oberstaatsanwälte am Zug - Ist die Befragung aller Angeklagten fertig, wird die Causa "Telekom" eingeschoben - BILD



Acht Verhandlungstage lang musste Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) Richterin Marion Hohenecker im Korruptionsprozess zu den Causen Buwog und Terminal Tower Linz Rede und Antwort stehen, morgen sind die beiden Oberstaatsanwälte Gerald Denk und Alexander Marchart am Zug.

Offen bleibt, ob Grasser ihre Fragen beantworten wird - oder ob er sich, wie sein Trauzeuge, der zweitangeklagte Ex-FPÖ-Spitzenpolitiker Walter Meischberger, der Aussage entschlagen wird. Als Angeklagter muss er nicht antworten - und wenn er antwortet muss er nicht die Wahrheit sagen.

Laut Prozessordnung wären als nächste die Schöffen mit Fragen dran, diese haben aber bereits verlauten lassen, dass sie keine Fragen haben. Sie haben sich bisher in den 49 Verhandlungstagen kein einziges Mal zu Wort gemeldet. Von den ursprünglich zwölf Schöffen sind noch sechs übrig, nach einem raschen Exodus zu Verhandlungsbeginn hat sich inzwischen ihre Zahl stabilisiert. Für ein Urteil sind zwei Schöffen erforderlich.

Nach den Oberstaatsanwälten dürfen die Privatbeteiligtenvertreter, die bei einer Verurteilung auf Schadenersatz hoffen, ihre Fragen an Grasser stellen. Es folgen dann die Verteidiger von Grasser, Manfred Ainedter und Norbert Wess. Sind sie mit ihren Fragen fertig, haben noch die Verteidiger der anderen Angeklagten die Möglichkeit Grasser zu fragen - um für ihre Mandanten möglichst vorteilhaftes herauszukristallisieren.

Dann darf Grasser durchschnaufen und die beiden letzten, noch nicht befragten Angeklagten, müssen sich der Richterin erklären. Es sind dies Meischbergers Ex-Anwalt Gerald Toifl - ihm wird von der Anklage Beweismittelfälschung vorgeworfen - und der Schweizer Vermögensverwalter Norbert Wicki. Beide beteuern ihre Unschuld, Wicki selbst hat schon länger nicht am Verfahren teilgenommen.

Dies gilt auch für den Drittangeklagten Immobilienmakler Ernst Karl Plech, bei dem überhaupt fraglich ist, ob er aufgrund einer ernsthaften Erkrankung noch am Verfahren teilnehmen kann.

Sind alle Angeklagten durch, lichten sich die Reihen auf der Anklagebank deutlich. Denn dann schiebt die Richterin das Verfahren um schwarze Kassen bei der Telekom Austria dazwischen. Während Grasser und der Großteil der Angeklagten dann zwischenzeitlich dem Großen Schwurgerichtssaal im Wiener Straflandesgericht Adieu sagen dürfen, müssen Meischberger und der mitangeklagte Lobbyist Peter Hochegger sitzen bleiben, weil sie auch in dieser Causa angeklagt sind.

Ist dann die Telekom durch, geht es wieder mit Buwog und Terminal Tower weiter. Ein Prozessende noch im heurigen Jahr gilt als ausgeschlossen.

(Schluss) stf/gru/rf

 ISIN  AT00BUWOG001  AT0000809058
 WEB   http://www.buwog.at
       http://www.immofinanz.com
       http://www.rlbooe.at

neuere Beiträge nächste BUWOG News: Grasser-Prozess - Richterin hat vorerst keine Frage mehr an Grasser aeltere Beiträge

News zu BUWOGMeldungen zu BUWOG
Datum Meldung
11-12-2018Telekom/Valora - Streit um "Scheinrechnung"
16-11-2018Buwog gehört Vonovia nun ganz - Kleinaktionäre sind draußen Neue Börse Nachricht
15-11-2018Grasser-Prozess - Protokolle: Vom "Zahlenhecht" zum "Zahlenknecht"
15-11-2018Grasser-Prozess - Heute wieder Buwog-Angeklagte vor Gericht
13-11-2018Telekom/Valora - Telekom-Geld für Fitnessgerät und Golfsponsoring
[weitere Meldungen BUWOG >>]

Medien Berichte BUWOGMedia-Monitoring BUWOG
Datum Meldung
14-06-2018 Buwog-Prozess: "Ist es Ihnen noch immer nicht zu blöd?"
05-04-2018 Buwog: Am 26. Prozesstag geht es weiter mit der Causa Terminal Tower Linz
09-03-2018"Buwog-Angebot wird durchgehen"
08-03-2018 Buwog-Prozess: Thema wieder Linzer Terminal Tower
28-02-2018 Buwog-Prozess: Aufarbeitung der Linzer Causa beginnt
[weitere Meldungen BUWOG >>]

ForumBUWOGletzte Forenbeiträge BUWOG
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
09.12.2018 09:33 Wie geht es weiter?
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
25.09.2018 10:11 Buwog im ersten Quartal mit Gewinnrückgang
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
25.09.2018 09:19 # Buwog in Q1 mit Konzerngewinn von 22,7 Mio. Euro (-23,6 %)
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2875.96 +0.9%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Telekom Austria-Telekom/Valora - Hochegger und Meischberger vor Richterin nicht einig
S&T-S&T bietet Kontron-Streubesitzaktionären neue Ausstiegsmöglichkeit
Verbund-Verbund holt sich 500 Mio. Euro über "nachhaltigen" Kredit
Telekom Austria-Telekom/Valora - Meischberger wollte Flug mit Grasser verheimlichen
Konjunktur-ZEW-Konjunkturerwartungen steigen an
AMAG-AMAG - Erste Group senkt Kursziel von 50,0 auf 38,0 Euro
Allgemeines-Studie: Macht von Internetkonzernen steigt - Regulierung notwendig
BUWOG-Telekom/Valora - Streit um "Scheinrechnung"
Allgemeines-AUA freut sich über fast 10 Prozent mehr Passagiere im November
Flughafen Wien-Flughafen Wien nun mit Umschlagzentrum für gekühlte Medikamente
Allgemeines-Massiver Abbau des aushaftenden Volumens an Fremdwährungskrediten fortgesetzt
AMAG-AMAG - Erste Group senkt Kursziel von 50,0 auf 38,0 Euro
Post-Post spürt in Wien bereits Paketzustellung durch Amazon
Telekom Austria-Telekom/Valora - Meischberger als "Netzwerkbroker" zu FPÖ und ÖVP
   [weitere News >>]