Börse Kurs Änderung BUWOG 29.64 -0.2%      
Hoch:
Tief:
29.76 +0.2% 
29.64  -0.2% 
Börse Chart BUWOG
BUWOG

BUWOG

Datum/Zeit: 18.09.2018 17:42
Quelle: APA

Grasser-Prozess - "Hochegger eine verfehlte Geschäftsbeziehung"


Richterin bringt Grasser mit Hochglanzfoto zu Verlobung in Erklärungsbedarf: Ehepaar Plech bei privater Feier dabei - BILD



Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere standen am Dienstagnachmittag einzelne Textpassagen aus dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss im Mittelpunkt der Befragung des ehemaligen Politikers durch Richterin Marion Hohenecker. Neue Erkenntnisse gab es dabei nicht, die Anwesenden im Großen Schwurgerichtssaal kämpften sichtlich gegen die Müdigkeit.

Für einen kurzen Lacher sorgte die Bemerkung Grassers, befragt zu seinen Freundschaften, dass der mitangeklagte Ex-Lobbyist Peter Hochegger eine "verfehlte Geschäftsbeziehung" gewesen sei. Hochegger, mit dem Grasser beruflich verbunden war, hat bisher als einziger Angeklagter ein Teilgeständnis abgelegt und dabei Grasser - und sich selbst - schwer belastet. Seitdem herrscht im Gerichtssaal Eiszeit zwischen den beiden ehemaligen "Du-Freunden".

Zuvor wollte Hohenecker von Grasser wissen, wie oft er sich mit dem ebenfalls mitangeklagten Immobilienmakler Ernst Karl Plech getroffen hat. Grasser war bemüht, diesen Kontakt möglichst klein darzustellen, wurde aber mit mehreren Terminen mit Plech in Restaurants und im Ministerium konfrontiert.

Außerdem grub Hohenecker einen alten Bericht in einer Illustrierten aus, in dem Grasser mit seiner früheren Freundin bei der Verlobungsfeier abgelichtet wurde - mit dem Ehepaar Plech im Hintergrund. Die Illustrierte hatte dazu geschrieben, die Verlobung sei im engsten Rahmen gefeiert worden. Grasser meinte, er habe damals nicht nur Freunde eingeladen. Dass er eine Zeit lang in Wien in einer Wohnung von Plech und neben ihm wohnte, und ihm dieser dann eine Dachgeschoßwohnung in der Babenbergerstraße vermittelte, bestätige Grasser.

In weiterer Folge schilderte Grasser heute, wie seine Freundschaften mit Geschäftspartnern nach den Auffliegen der Causa Buwog belastet war, unter anderem weil beispielsweise der mitangeklagte Schweizer Vermögensberater Norbert Wicki dann Steuern für ein umstrittenes Konto ("Mandarin") zahlen musste. Diesen Frust konnte Hohenecker nicht nachvollziehen, schließlich sei ja Grasser nicht für Versteuerungen in der Schweiz oder Liechtenstein zuständig.

Zuvor war auch noch der Ehevertrag Grassers mit seiner vermögenden Frau Fiona kurz Thema. In einem Notariatsakt sei im wesentlichen Gütertrennung formuliert worden. Eine von Medien früher kolportierte angebliche Verpflichtung Grassers, jährlich eine Million Euro zum Einkommen beizusteuern, findet sich darin nicht.

(Schluss) stf/gru/ggr

 ISIN  AT00BUWOG001  AT0000809058
 WEB   http://www.buwog.at
       http://www.immofinanz.com
       http://www.rlbooe.at

neuere Beiträge nächste BUWOG News: Grasser-Prozess - Splitter: Wiener Cityhotel als "mobile Bankfiliale" aeltere Beiträge

News zu BUWOGMeldungen zu BUWOG
Datum Meldung
16-10-2018Grasser-Prozess - Meischbergers Ex-Anwalt um Erklärungen bemüht
16-10-2018Grasser-Prozess - Richterin verwundert über Geldvermehrung bei Yacht
16-10-2018Grasser-Prozess - Richterin folgt Spur der Immoinvestvereinbarung
16-10-2018Grasser-Prozess - Annullierter Grasser-Flug sorgt für Verspätung
10-10-2018Zivilklage von Berner gegen Grasser-Anwalt Ainedter erfolgreich
[weitere Meldungen BUWOG >>]

Medien Berichte BUWOGMedia-Monitoring BUWOG
Datum Meldung
14-06-2018 Buwog-Prozess: "Ist es Ihnen noch immer nicht zu blöd?"
05-04-2018 Buwog: Am 26. Prozesstag geht es weiter mit der Causa Terminal Tower Linz
09-03-2018"Buwog-Angebot wird durchgehen"
08-03-2018 Buwog-Prozess: Thema wieder Linzer Terminal Tower
28-02-2018 Buwog-Prozess: Aufarbeitung der Linzer Causa beginnt
[weitere Meldungen BUWOG >>]

ForumBUWOGletzte Forenbeiträge BUWOG
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
25.09.2018 10:11 Buwog im ersten Quartal mit Gewinnrückgang
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
25.09.2018 09:19 # Buwog in Q1 mit Konzerngewinn von 22,7 Mio. Euro (-23,6 %)
Hagen
BUWOG - Neu an der Börse 2014
13.08.2018 10:14 RE: Minderheitsaktionäre bekommen 29,05 Euro je Aktie Barabfindung
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3286.04 +0.4%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
RHI Magnesita-RHI Magnesita will bis zu 300 Millionen Euro in Russland investieren
Andritz-Größte Übernahme der Firmenhistorie - Andritz schließt Xerium-Kauf ab
Porr-Porr sicherte sich weiteren Großauftrag in Polen
Konjunktur-ZEW-Konjunkturerwartungen erheblich verschlechtert
Andritz-Andritz sichert Beachtung von Menschenrechts- und Umweltstandards zu
BTV St.-BTV-Kapitalerhöhung erfolgreich platziert
Österreich-WIFO: Österreich ist im neuen Standort-Ranking des World Economic Forum auf Platz 22
austriamicrosystems-ams AG - Credit Suisse sieht Kursziel bei 67 Franken
Österreich-ÖSTERREICH: Kickl schafft neue Asyl-Agentur
Allgemeines-Inflation sank in Österreich im September auf 2,0 (2,2) Prozent 1
ATX (Wiener Börse Index) -Rasinger: ATX-Prime-Unternehmen haben ausgewogene Dividendenpolitik
Telekom Austria-Telekom Austria: Bis September mehr Umsatz aber weniger Gewinn
Telekom Austria-Telekom Austria: Abschreibung drückte Ergebnis auch im 3. Quartal
Telekom Austria-# Telekom Austria: Nettogewinn Q3: -21 % von 148,1 auf 116,7 Mio. Euro
   [weitere News >>]