Börse Kurs Änderung OMV 49.5 +0.9%      
Hoch:
Tief:
50 +1.9% 
49.03  -0% 
Börse Chart OMV
OMV

OMV

Datum/Zeit: 18.09.2018 13:21
Quelle: APA

Löscher-Brief - Für Anlegerschützer Rasinger "unprofessionell"


Sieht aus wie ein "Ego-Problem" - Republik soll in ihren Beteiligungen präsent sein



Vor wenigen Tagen hat OMV-Aufsichtsratschef Peter Löscher den Plan der Regierung kritisiert, mehr Einfluss auf das Unternehmen zu nehmen und deshalb seinen eigenen Abgang mit der nächsten Hauptversammlung angekündigt. Von Anlegerschützer Wilhelm Rasinger erntet Löscher dafür seinerseits Kritik und Unverständnis.

"Wir finden die Vorgangsweise von Herrn Löscher voreilig, unprofessionell und gegenüber dem Unternehmen illoyal", sagte Rasinger, Chef des Interessensverbands für Anleger (IVA), am Dienstag zur APA. Es gebe überhaupt noch keinen Gesetzesentwurf, wie es mit der Staatsbeteiligung weitergehen soll. "Wir können uns des Eindrucks nicht erwehren, dass es eher ein Ego-Problem ist", so Rasinger. Der frühere Siemens-Chef Löscher sei es wohl gewohnt, als CEO oder als Aufsichtsrat eines großen US-Unternehmens im Mittelpunkt des Interesses zu stehen. Bei der OMV stehe diese Rolle CEO Rainer Seele zu. Das neue, noch nicht im Detail bekannte Konzept nehme Löscher nur als Vorwand für einen Abgang, meint Rasinger.

Grundsätzlich sei es richtig, wenn ein Hauptaktionär in einer Gesellschaft entsprechend vertreten ist, auch wenn es ein staatlicher Eigentümer ist, sagt Rasinger. Die Republik Österreich ist mit 31,5 Prozent größter Aktionär der OMV, gemeinsam im Syndikat mit Abu Dhabis Staatsfonds IPIC kann die Republik auf eine Stimmenmehrheit bauen. Der staatliche Vertreter solle allerdings "kein politischer Funktionär oder Altfunktionär" sein, sondern ein Experte aus der Staatsholding.

Rasinger leitet unverändert die IVA. Der Plan, eine neue Interessensvertretung für Anleger auf Basis einer gemeinnützigen Stiftung auf die Beine zu stellen, in der Rasinger selber dann keine führende Funktion mehr hätte, sei noch nicht verwirklicht. "Bei der Umsetzung hat es Probleme gegeben, weil die Gemeinnützigkeit noch nicht erreicht werden konnte", so Rasinger. In der Zukunft solle die IVA nur mehr für Squeeze-Out-Klagen auf den Plan treten, Rasinger als Beirat in der gemeinnützigen Stiftung auftreten. Bis das neue "Vehikel" operativ ist, bleibt Rasinger als IVA-Chef präsent.

(Schluss) tsk/sp

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com

neuere Beiträge nächste OMV News: OMV im Dow Jones Sustainability Index aeltere Beiträge

News zu OMVMeldungen zu OMV
Datum Meldung
15-10-2018OMV und Öl-Dienstleister Schlumberger planen strategische Kooperation
15-10-2018OMV und Schlumberger unterzeichnen Absichtserklärung
12-10-2018OMV-Chef gegen oberste Priorität fürs Klima
11-10-2018OMV - Barclays bewertet Aktien nach Zahlenvorlage mit "Equal Weight"
10-10-2018Löger sprach in Abu Dhabi über Herausforderungen für die OMV
[weitere Meldungen OMV >>]

Medien Berichte OMVMedia-Monitoring OMV
Datum Meldung
13-10-2018Rekord bei Ölproduktion
10-10-2018Kepler Cheuvreux bestätigt für OMV die Empfehlung Halten
10-10-2018JPMorgan bestätigt für OMV die Empfehlung Übergewichten
10-10-2018Russland will Nord Stream 2 auch bei neuen Sanktionen bauen
08-10-2018Borealis baut in Belgien neue Anlage um eine Milliarde Euro
[weitere Meldungen OMV >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3286.04 +0.4%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
RHI Magnesita-RHI Magnesita will bis zu 300 Millionen Euro in Russland investieren
Andritz-Größte Übernahme der Firmenhistorie - Andritz schließt Xerium-Kauf ab
Porr-Porr sicherte sich weiteren Großauftrag in Polen
Konjunktur-ZEW-Konjunkturerwartungen erheblich verschlechtert
Andritz-Andritz sichert Beachtung von Menschenrechts- und Umweltstandards zu
BTV St.-BTV-Kapitalerhöhung erfolgreich platziert
Österreich-WIFO: Österreich ist im neuen Standort-Ranking des World Economic Forum auf Platz 22
austriamicrosystems-ams AG - Credit Suisse sieht Kursziel bei 67 Franken
Österreich-ÖSTERREICH: Kickl schafft neue Asyl-Agentur
Allgemeines-Inflation sank in Österreich im September auf 2,0 (2,2) Prozent 1
ATX (Wiener Börse Index) -Rasinger: ATX-Prime-Unternehmen haben ausgewogene Dividendenpolitik
Telekom Austria-Telekom Austria: Bis September mehr Umsatz aber weniger Gewinn
Telekom Austria-Telekom Austria: Abschreibung drückte Ergebnis auch im 3. Quartal
Telekom Austria-# Telekom Austria: Nettogewinn Q3: -21 % von 148,1 auf 116,7 Mio. Euro
   [weitere News >>]