Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 17.09.2018 09:19
Quelle: APA

Inflation zog im August noch einmal leicht auf 2,2 Prozent an


Ausgaben für Verkehr, insbesondere Treibstoffe, blieben auch im Sommermonat die Hauptpreistreiber - Der tägliche Einkauf verteuerte sich um 2,4 Prozent - GRAFIK



Die Teuerung hat im August erneut etwas angezogen. Insgesamt verteuerte sich das Leben in Österreich um 2,2 Prozent, nach 2,1 Prozent im Juli. Stärkster Preistreiber waren einmal mehr die Ausgaben für Verkehr (+4,1 Prozent), gefolgt von jenen für Wohnung, Wasser und Energie (+2,3 Prozent), gab die Statistik Austria am Montag bekannt.

Teurere Treibstoffe verursachten weiterhin ein Fünftel der Inflation. Die Preise für Sprit stiegen im Schnitt um 14 Prozent. Der tägliche Einkauf verteuerte sich um 2,4 Prozent, der wöchentliche Einkauf stieg um 5,5 Prozent. Zeitungen wurden um 10 Prozent teurer, Butter um 6,7 Prozent, die Preise für Spezialbrot, Äpfel und Fruchtjoghurt zogen im Schnitt um über 4 Prozent an.

Reisen wurde im August deutlich billiger. So kosteten etwa Städteflüge um mehr als ein Drittel (34,8 Prozent) weniger als vor einem Jahr, Flugpauschalreisen vergünstigten sich um 4,6 Prozent und Flugtickets um 3,6 Prozent.

(Forts.) kan/tsk

WEB http://www.statistik.at/

 ISIN  IE00BYTBXV33
 WEB   http://www.ryanair.com
       https://www.laudamotion.com

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Immofinanz - Baader Bank hebt Votum von "Sell" auf "Hold" aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
17-10-2018Inflation sank in Österreich im September auf 2,0 (2,2) Prozent 1 Neue Börse Nachricht
16-10-2018Wiener MFC Corporate Services insolvent - Bisher größte Pleite 2018
13-10-2018„profil“-Umfrage: Kurz hält in der Kanzlerfrage alle auf Abstand
13-10-2018Laudamotion hat jetzt Ryanair-Mann in der Geschäftsführung
12-10-2018S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren geben derzeit noch Verkaufssignale
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
17-10-2018Wie Stromversorger für den Ernstfall vorsorgen Neue Börse Nachricht
17-10-2018Pensionsexperten empfehlen Ausbau der Betriebspensionen Neue Börse Nachricht
17-10-2018Lehre als Exportgut: Wie machen das die Österreicher? Neue Börse Nachricht
17-10-2018Handelsgespräche zwischen EU und USA treten in neue Phase Neue Börse Nachricht
17-10-2018Metaller-KV: Gewerkschaften rufen zu Aktionstag in Betrieben auf Neue Börse Nachricht
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3286.04 +0.4%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
RHI Magnesita-RHI Magnesita will bis zu 300 Millionen Euro in Russland investieren
Andritz-Größte Übernahme der Firmenhistorie - Andritz schließt Xerium-Kauf ab
Porr-Porr sicherte sich weiteren Großauftrag in Polen
Konjunktur-ZEW-Konjunkturerwartungen erheblich verschlechtert
Andritz-Andritz sichert Beachtung von Menschenrechts- und Umweltstandards zu
BTV St.-BTV-Kapitalerhöhung erfolgreich platziert
Österreich-WIFO: Österreich ist im neuen Standort-Ranking des World Economic Forum auf Platz 22
austriamicrosystems-ams AG - Credit Suisse sieht Kursziel bei 67 Franken
Österreich-ÖSTERREICH: Kickl schafft neue Asyl-Agentur
Allgemeines-Inflation sank in Österreich im September auf 2,0 (2,2) Prozent 1
ATX (Wiener Börse Index) -Rasinger: ATX-Prime-Unternehmen haben ausgewogene Dividendenpolitik
Telekom Austria-Telekom Austria: Bis September mehr Umsatz aber weniger Gewinn
Telekom Austria-Telekom Austria: Abschreibung drückte Ergebnis auch im 3. Quartal
Telekom Austria-# Telekom Austria: Nettogewinn Q3: -21 % von 148,1 auf 116,7 Mio. Euro
   [weitere News >>]