Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 17.09.2018 09:19
Quelle: APA

Inflation zog im August noch einmal leicht auf 2,2 Prozent an


Ausgaben für Verkehr, insbesondere Treibstoffe, blieben auch im Sommermonat die Hauptpreistreiber - Der tägliche Einkauf verteuerte sich um 2,4 Prozent - GRAFIK



Die Teuerung hat im August erneut etwas angezogen. Insgesamt verteuerte sich das Leben in Österreich um 2,2 Prozent, nach 2,1 Prozent im Juli. Stärkster Preistreiber waren einmal mehr die Ausgaben für Verkehr (+4,1 Prozent), gefolgt von jenen für Wohnung, Wasser und Energie (+2,3 Prozent), gab die Statistik Austria am Montag bekannt.

Teurere Treibstoffe verursachten weiterhin ein Fünftel der Inflation. Die Preise für Sprit stiegen im Schnitt um 14 Prozent. Der tägliche Einkauf verteuerte sich um 2,4 Prozent, der wöchentliche Einkauf stieg um 5,5 Prozent. Zeitungen wurden um 10 Prozent teurer, Butter um 6,7 Prozent, die Preise für Spezialbrot, Äpfel und Fruchtjoghurt zogen im Schnitt um über 4 Prozent an.

Reisen wurde im August deutlich billiger. So kosteten etwa Städteflüge um mehr als ein Drittel (34,8 Prozent) weniger als vor einem Jahr, Flugpauschalreisen vergünstigten sich um 4,6 Prozent und Flugtickets um 3,6 Prozent.

(Forts.) kan/tsk

WEB http://www.statistik.at/

 ISIN  IE00BYTBXV33
 WEB   http://www.ryanair.com
       https://www.laudamotion.com

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Immofinanz - Baader Bank hebt Votum von "Sell" auf "Hold" aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2018E-Wirtschaft hofft auf Beschleunigung der Energiewende durch Standortsicherungsgesetz Neue Börse Nachricht
13-12-2018Möglichkeiten zur digitalen Erledigung von Behördenwegen werden stark ausgebaut Neue Börse Nachricht
12-12-2018Bei mehr als 1 von 5 Selbstständigen in der EU gab eine günstige Gelegenheit den Ausschlag für die Unternehmensgründung
12-12-2018Anteil des EU-BIP, der für Sozialschutz ausgegeben wird, leicht gesunken
12-12-2018EU-Japan-Handelspakt vom EU-Parlament beschlossen
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2018ÖVP oder Neos: Wer ist die bessere Wirtschaftspartei? Neue Börse Nachricht
13-12-2018Start-up-Zentren: Wien und Linz träumen von Paris und Berlin Neue Börse Nachricht
13-12-2018Russland will Öl-Fördermenge schrittweise drosseln Neue Börse Nachricht
13-12-2018Klimagipfel: "Wie ein Konklave im Bordell" Neue Börse Nachricht
12-12-201876.300 neue Arbeitnehmer in Österreich: Über 90 Prozent davon in Vollzeitjobs
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2934.54 +0.2%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
BAWAG-BAWAG startet Direktbank "Qlick" in Deutschland
BAWAG-BAWAG startet Direktbank "Qlik" in Deutschland
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom liefert um 20 Mio. Euro Mautsysteme in Australien
Allgemeines-E-Wirtschaft hofft auf Beschleunigung der Energiewende durch Standortsicherungsgesetz
voestalpine-Insider-Transaktion: Vorstand Robert Ottel kauft 1.000 Aktien
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom erhält neue Aufträge für Straßenmautsysteme in Australien
Burgenland Hldg.-Burgenland Holding hatte stabiles Geschäftsjahr 2017/18
Allgemeines-Möglichkeiten zur digitalen Erledigung von Behördenwegen werden stark ausgebaut
EVN-EVN hielt Nettogewinn 2017/18 und zahlt gleich viel Dividende
Österreich-Nationalrat verordnet 29 SpitzenpolitikerInnen eine weitere Nulllohnrunde
EVN-# EVN-Nettogewinn 2017/18 +1,4% auf 255 Mio Euro, EBITDA -7%, EBIT +13%
Allgemeines-Bei mehr als 1 von 5 Selbstständigen in der EU gab eine günstige Gelegenheit den Ausschlag für die Unternehmensgründung
Allgemeines-Anteil des EU-BIP, der für Sozialschutz ausgegeben wird, leicht gesunken
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum und in der EU28 um 0,2% gestiegen
   [weitere News >>]