Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 20.07.2018 17:01
Quelle: APA

Gerichtsstreit um Laudamotion geht erst im November richtig los


Erste Anhörung vor Gericht in London endete ergebnislos



Eine erste Anhörung vor einem Londoner Gericht im Streit zwischen Ryanair und Lufthansa um neun geleaste Laudamotion-Flieger ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das Hauptverfahren beginnt erst im November, wie es am Freitagnachmittag von der Lufthansa zur APA hieß. Laudamotion und Ryanair gaben sich wortkarg und erklärten, das laufende Verfahren nicht kommentieren zu wollen.

Die Lufthansa erklärte auf APA-Anfrage: "Wir begrüßen, dass das Gericht in London schnell eine Klärung herbeiführen möchte und das Hauptverfahren am 19. November 2018 beginnt. Lufthansa ist weiterhin fest davon überzeugt, dass die Kündigung des Leasingvertrages mit Laudamotion rechtmäßig war."

Die AUA-Mutter Lufthansa hatte die Verträge für alle an Laudamotion vermieteten Flugzeuge gekündigt und dies mit "zum wiederholten Male nicht wie vereinbart nachgekommenen" Zahlungsverpflichtungen begründet, was die Laudamotion-Mutter Ryanair als falsch zurückweist. So lange das Gerichtsverfahren in London nicht beendet ist, bleiben die Flugzeuge bei Laudamotion.

Der Streit betrifft fast die Hälfte der Laudamotion-Flotte.

(Schluss) pro/stf

 ISIN  IE00BYTBXV33
 WEB   https://www.laudamotion.com
       http://www.ryanair.com

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Leichter Anstieg des öffentlichen Schuldenstands im Euroraum auf 86,8% des BIP aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
26-03-2019Online-Boom führt zu stagnierenden bis rückläufigen Flächen im Handel
26-03-2019Wiener Zinshausmarkt: Milliardengrenze zum 4. Mal in Folge übertroffen
25-03-2019Jedes dritte österreichische Unternehmen geht davon aus, dass maximal zehn Prozent der Arbeitsplätze durch Automatisierung wegfallen
25-03-2019Nokia erhielt von A1 Zuschlag für 5G-Ausbau
25-03-2019Handelsverband hat nach Amazon chinesischen Riesen Alibaba im Visier
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
26-03-2019Ungarns Notenbank leitet Zinswende behutsam ein
26-03-2019Höhenflug bei Immobilien hält an
26-03-2019Banken-KV: Vierte Verhandlungsrunde ergebnislos abgebrochen
25-03-2019Markt für IPOs bricht völlig ein
24-03-2019Lithiumabbau auf der Koralpe ab Ende 2021
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3035.59 +0.7%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeugen Traumüller und Mantler im Fragemarathon
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Top-Beamte im Ministerium widersprechen einander
Wienerberger-Wienerberger erweitert Vorstand
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeuge: Grasser konnte ohne Kommission entscheiden
Post-Post testet in Inzersdorf autonomes Fahrzeug für Container-Transport
Allgemeines-Online-Boom führt zu stagnierenden bis rückläufigen Flächen im Handel
Post-Logistikzentrum der Zukunft: Post testet autonome Hoflogistik
Allgemeines-Wiener Zinshausmarkt: Milliardengrenze zum 4. Mal in Folge übertroffen
Raiffeisen Bank International-RBI startet digitale Schuldschein-Plattform Yellowe
BUWOG-Grasser-Prozess - Zwei Zeugen aus dem Ministerium nochmals am Wort
Schoeller-Bleck.-SBO - Berenberg hebt Kursziel von 76 auf 82 Euro
KTM Industries-KTM steigerte Gewinn 2018 kräftig, Dividende stabil bei 30 Cent/Aktie
voestalpine-Insider-Transaktion: Gertrude Gasselsberger kauft 900 Aktien
Allgemeines-Jedes dritte österreichische Unternehmen geht davon aus, dass maximal zehn Prozent der Arbeitsplätze durch Automatisierung wegfallen
   [weitere News >>]