Börse Kurs Änderung Strabag 33.55 -1%      
Hoch:
Tief:
34.25 +1% 
33.55  -1% 
Börse Chart Strabag
Strabag

Strabag

Datum/Zeit: 05.06.2018 15:36
Quelle: APA

Illegale Preisabsprachen - Wieder Razzien bei Baufirmen


Zumindest Strabag und Porr betroffen - BWB arbeitet mit WKStA zusammen



--------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA0428 vom 05.06.2018 muss es im letzten Absatz, zweiten Satz richtig heißen: " Der gesamte Projektwert der betroffenen Aufträge liegt Hausdurchsuchungsbefehl bei 100 Mio. Euro." (Stellt klar, dass nicht die Schadenssumme gemeint ist.) ---------------------------------------------------------------------

Bei österreichischen Baufirmen hat es am Dienstag Hausdurchsuchungen gegeben. Strabag und Porr haben Razzien in ihren Unternehmen bestätigt. Die Behörden verdächtigen die Firmen der illegalen Preisabsprachen. Die Ermittlungen laufen bereits seit 2017, auch damals hat es schon Hausdurchsuchungen bei einer Vielzahl von Firmen gegeben.

"Die Bundeswettbewerbsbehörde führt derzeit als Schwerpunkt Ermittlungen wegen kartellrechtswidriger Preisabsprachen im Bausektor durch. Wir arbeiten hier in enger Kooperation und Koordinierung mit der WKStA. Die derzeit laufenden Maßnahmen erfolgen durch die WKStA", teilte die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) auf Anfrage der APA mit.

Im Fokus seien Projekte in Österreich aus den Jahren 2006 bis 2015, der größte Teil beziehe sich auf den Verkehrswegebau "bei einer Reihe österreichischer Bauunternehmen", hieß es in einer Aussendung der Strabag. Bei der Strabag waren heute fünf Niederlassungen betroffen, bei Porr auch Standorte der TEERAG-ASDAG. Strabag und Porr bekennen sich zur vollen Kooperation mit den Behörden und wollen zur Aufklärung des Falles beitragen. Beide Firmen untersuchen die Vorwürfe auch intern.

Im Mai 2017 hatte es geheißen, dass es um den Verdacht auf illegale Preisabsprachen unter anderem beim Bau von Autobahnen und Landstraßen gehe, etwa auf der Pyhrnautobahn, der Südautobahn und der Koralm-Bahnstrecke. Der gesamte Projektwert der betroffenen Aufträge liegt Hausdurchsuchungsbefehl bei 100 Mio. Euro. Die Bauunternehmen sollen von 2008 bis 2014 untereinander abgesprochene Scheinangebote gelegt haben. Somit wäre schon vorher klar gewesen, wer einen gewissen Auftrag bekommt. Jene Firma, die nicht zum Zug kam, soll von derjenigen, die den Auftrag erhielt, eine Abschlagszahlung bekommen haben

(Schluss) tsk/phs

 ISIN  AT000000STR1  AT0000609607
 WEB   http://www.strabag.com
       http://www.porr-group.com

neuere Beiträge nächste Strabag News: # US-Sanktionen - Strabag streicht Großaktionär Deripaska Dividende aeltere Beiträge

News zu StrabagMeldungen zu Strabag
Datum Meldung
17-09-2018Strabag sicherte sich Aufträge in Polen und Ungarn
31-08-2018Fundamental sehr überzeugend, enge Handelbarkeit schreckt Investoren ab
31-08-2018Strabag SE - Gutes 2. Quartal eliminierte den Halbjahresverlust
31-08-2018# Strabag-SE-Hj-Nettoverlust sank auf 0,6 (52,8) Mio/Erlös 6,3 Mrd,+12%
07-08-2018STRABAG-Arbeitsgemeinschaft erhält Großauftrag für Ausbaustrecke
[weitere Meldungen Strabag >>]

Medien Berichte StrabagMedia-Monitoring Strabag
Datum Meldung
05-09-2018RCB bestätigt für Strabag die Empfehlung Kaufen
08-06-2018Kartell: Ermittlungen gegen "ein fest in Baubranche verankertes System"
28-05-2018Commerzbank bestätigt für Strabag die Empfehlung Kaufen
09-05-2018Strabag zieht 800-Millionen-Folgeauftrag in Chile an Land
27-04-2018 Strabag: Volle Auftragsbücher, stabiler Gewinn
[weitere Meldungen Strabag >>]

ForumStrabagletzte Forenbeiträge Strabag
Warren Buffett
STRABAG erwartet EBIT-Anstieg auf mindestens EUR 260 Mio. in 2013
18.09.2018 06:41 Strabag sicherte sich Aufträge in Polen und Ungarn
Warren Buffett
STRABAG erwartet EBIT-Anstieg auf mindestens EUR 260 Mio. in 2013
02.09.2018 16:24 Fundamental sehr überzeugend
Warren Buffett
STRABAG erwartet EBIT-Anstieg auf mindestens EUR 260 Mio. in 2013
31.08.2018 14:33 Gutes 2. Quartal eliminierte den Halbjahresverlust
Warren Buffett
STRABAG erwartet EBIT-Anstieg auf mindestens EUR 260 Mio. in 2013
31.08.2018 08:04 # Strabag-SE-Hj-Nettoverlust sank auf 0,6 (52,8) Mio/Erlös 6,3 Mrd,+12%
Warren Buffett
STRABAG erwartet EBIT-Anstieg auf mindestens EUR 260 Mio. in 2013
23.07.2018 11:09 Tochter Züblin erhält 183-Millionen-Auftrag in Deutschland
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3375.21 +0.9%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Metaller-KV - Verhandlungen starten mit Forderungsübergabe
DO & CO-Do&Co - Erste Group hebt Kursziel von 55,50 auf 85,00 Euro
BUWOG-Grasser-Prozess - Richterin hat vorerst keine Frage mehr an Grasser
BUWOG-Grasser-Prozess - Richterin mit Befragung von Grasser fertig
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister erwog Amtshaftungsklagen gegen Republik
BUWOG-Grasser-Prozess - Hohe Bargeldzahlungen auf Mandarin-Konto
BUWOG-Grasser-Prozess - Auch Linzer Causa wieder im Fokus
BUWOG-Grasser-Prozess - 49. Prozesstag startet mit "Science Fiction"
OMV-OMV im Dow Jones Sustainability Index
Allgemeines-Agrana - Erste Group senkt Votum von "Accumulate" auf "Hold"
DO & CO-Do&Co - Erste Group hebt Kursziel von 55,50 auf 85,00 Euro
BUWOG-Grasser-Prozess: Richterin konfrontiert Ex-Minister mit Widersprüchen
BUWOG-Grasser-Prozess - Splitter: Wiener Cityhotel als "mobile Bankfiliale"
BUWOG-Grasser-Prozess - "Hochegger eine verfehlte Geschäftsbeziehung"
   [weitere News >>]