Börse Kurs Änderung Telekom Austria 6.47 +1.4%      
Hoch:
Tief:
6.47 +1.4% 
6.33  -0.8% 
Börse Chart Telekom Austria
Telekom Austria

Telekom Austria

Datum/Zeit: 30.05.2018 15:48
Quelle: APA

Aktionäre segneten Rochaden im Telekom-Aufsichtsrat ab


Drei neue Aufsichtsrätinnen: Glatz-Kremsner, Hlawati und Lecuona - Hlawati als neue Aufsichtsratspräsidentin gekürt - Betriebsrat kritisierte Dividendenausschüttung



Die Aktionäre der Telekom Austria haben am Mittwoch in der Hauptversammlung die Rochaden im Aufsichtsrat beschlossen, wie das börsennotierte Unternehmen am Nachmittag mitteilte. Neu in das Kontrollgremium eingezogen sind ÖVP-Vizeparteichefin Bettina Glatz-Kremsner, Wirtschaftsanwaltin Edith Hlawati und die Investor-Relations-Chefin von America Movil, Daniela Lecuona.

Hlawati folgt zudem Ex-OMV-Chef und Ex-SPÖ-Politiker Wolfgang Ruttenstorfer als Aufsichtsratspräsidentin nach. Ihre Wahl sei in einer konstituierenden Aufsichtsratssitzung im Anschluss an die Hauptversammlung erfolgt, hieß es in der Aussendung. Neben Ruttenstorfer schieden Stefan Pinter und Reinhard Kraxner aus. Carlos Garcia Moreno Elizondo, Carlos M. Jarque und Oscar Von Hauske Solis wurden wieder gewählt.

Seit heuer gilt in Aufsichtsräten großer Unternehmen eine Frauenquote von 30 Prozent. Laut Beschlussvorschlag waren zumindest zwei Frauen als Mitglieder zum Aufsichtsrat zusätzlich zu wählen. Der Telekom-Aufsichtsrat wurde durch die heutigen Beschlüsse deutlich weiblicher. Unter den zehn Kapitalvertretern war bisher mit Karin Exner-Wöhrer eine einzige Frau, nun sind es vier von zehn.

Gemäß dem Syndikatsvertrag der beiden Kernaktionäre darf die Staatsholding ÖBIB, die 28,4 Prozent hält, Vorstandchef (CEO) und Aufsichtsratschef stellen. America Movil, mit 51 Prozent Mehrheitseigentümer, hat das Recht, sowohl im Vorstand als auch im Aufsichtsrat die Mehrheit der Mitglieder zu benennen.

Abgenickt wurde in der Hauptversammlung auch die vom Vorstand vorgeschlagene Dividende von 0,20 Euro je Aktie. Kritik an der Ausschüttung kam vom Betriebsrat: "Mehr als 130 Mio. Euro an die Aktionäre auszuschütten, ist gerade in der Phase des Konzernumbaus und der Expansion nicht sinnvoll", erklärte Belegschaftsvertreter Alexander Sollak am Mittwoch in einer Pressemitteilung.

Auch an der Bestellung Glatz-Kremsners gab es Kritik. Der Präsident des Interessenverbands der Anleger (IVA), Wilhelm Rasinger, kündigte bereits vor der Abstimmung in der "Presse" (Mittwochausgabe) an, gegen sie zu stimmen. Die vielen Funktionen der stellvertretende ÖVP-Parteivorsitzenden würden dem Anforderungsprofil für Aufsichtsräte der Staatsholding Öbib widersprechen, wo es heißt: "Zeitliche Verfügbarkeit und zeitliche Befassungsintensität" müssten gegeben sein.

(Schluss) pro/kan

 ISIN  AT0000720008
 WEB   http://www.telekomaustria.com

neuere Beiträge nächste Telekom Austria News: Grasser-Prozess - Richterin weitet Verhandlung um Causa Telekom aus aeltere Beiträge

News zu Telekom AustriaMeldungen zu Telekom Austria
Datum Meldung
19-02-2019Telekom-Austria-GD will Huawei bei 5G nicht ausschließen
19-02-2019Telekom Austria bastelt an neuem Sozialplan für Personalabbau
15-02-2019Q4 18 operatives Ergebnis trifft Erwartungen, Dividendenvorschlag bei EUR 0,21/Aktie
15-02-2019ÖBAG-Aufsicht steht - Helmut Kern Präsident, Jöstl Übergangssvorstand
15-02-2019Aus ÖBIB wurde ÖBAG - Aufsichtsrat bestellt, Helmut Kern Präsident
[weitere Meldungen Telekom Austria >>]

Medien Berichte Telekom AustriaMedia-Monitoring Telekom Austria
Datum Meldung
15-02-2019Macquarie bestätigt für Telekom Austria die Empfehlung von Neutral
14-02-2019Telekom schüttelt Altlasten ab und forciert Handynetz-Ausbau
13-02-2019Telekom-Chef: „Schließen Huawei nicht aus“
12-02-2019Jefferies bestätigt für Telekom Austria die Empfehlung Halten
17-01-2019Einigung bei Telekom auf Kollektivvertrag – 2,6 Prozent mehr Gehalt
[weitere Meldungen Telekom Austria >>]

ForumTelekom Austrialetzte Forenbeiträge Telekom Austria
Warren Buffett
Telekom Austria 2018 und danach
20.02.2019 08:44 Telekom-Austria-GD will Huawei bei 5G nicht ausschließen heute gepostet
Warren Buffett
Telekom Austria 2018 und danach
16.02.2019 11:20 Q4 18 operatives Ergebnis trifft Erwartungen
Warren Buffett
Telekom Austria 2018 und danach
13.02.2019 14:18 Arnoldner erwartet heuer Ergebnissteigerung
Warren Buffett
Telekom Austria 2018 und danach
12.02.2019 19:13 Ergebnis für das 4. Quartal und Gesamtjahr 2018
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3038.67 +0.6%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Raiffeisen Bank International-RBI lobbyiert in Brüssel gegen Polens Abgabe auf Fremdwährungskredite
Vienna Insurance Group-VIG steigt schrittweise aus Kohle-Versicherungen aus
BUWOG-Grasser-Prozess - Schwiegermutter-Brief auf Computer der Sekretärin
BUWOG-Grasser-Prozess - Bürger interessierten sich für Minister-Krawatte
Flughafen Wien-Ab Juni Direktflug von Wien über Ürümqi nach Guangzhou in China
Vienna Insurance Group-VIG expandiert in Polen, Einstieg bei Versicherungsverein TUW
OMV-RCB erhöht Kursziel für OMV-Aktie auf 65 Euro
AMAG-Früherer langjähriger AMAG-Chef Gerhard Falch verstorben
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeuge: Supersauber mit Haar in der Suppe
Allgemeines-Lkw-Sicherheitsgipfel: Offenbar kein verpflichtender Abbiegeassistent
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeuge: Letztverantwortlich war der Minister
Telekom Austria-Telekom-Austria-GD will Huawei bei 5G nicht ausschließen
Telekom Austria-Telekom Austria bastelt an neuem Sozialplan für Personalabbau
Post-Datenschutz - Post von Behörde irritiert
   [weitere News >>]