Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 15.04.2018 12:00
Quelle: Eurostat

Arbeitskosten pro Stunde lagen 2017 in den EU-Mitgliedstaaten zwischen 4,9€ und 42,5€


Niedrigste Arbeitskosten in Bulgarien und Rumänien, höchste in Dänemark und Belgien

Im Jahr 2017 lagen die durchschnittlichen Arbeitskosten pro Stunde in der gesamten Wirtschaft (ohne Landwirtschaft und öffentliche Verwaltung) in der Europäischen Union (EU) schätzungsweise bei 26,8€ und im Euroraum bei 30,3€. Hinter diesen Durchschnittswerten verbergen sich jedoch deutliche Unterschiede zwischen den EU-Mitgliedstaaten. Die niedrigsten Arbeitskosten pro Stunde wurden in Bulgarien (4,9€), Rumänien (6,3€), Litauen (8,0€), Lettland (8,1€), Ungarn (9,1€) und Polen (9,4€) verzeichnet und die höchsten in Dänemark (42,5€), Belgien (39,6€), Luxemburg (37,6€), Schweden (36,6€) und Frankreich (36,0€).

In der Industrie lagen die Arbeitskosten pro Stunde bei 27,4€ in der EU und 33,4€ im Euroraum, im Dienstleistungssektor bei 26,6€ bzw. 29,3€ und im Baugewerbe bei 23,7€ bzw. 26,7€. In der hauptsächlich nicht-gewerblichen Wirtschaft (ohne öffentliche Verwaltung) lagen die Arbeitskosten pro Stunde in der EU bei 27,2€ und im Euroraum bei 30,1€.

Arbeitskosten setzen sich aus Löhnen und Gehältern sowie Lohnnebenkosten, wie bspw. den Sozialbeiträgen der Arbeitgeber, zusammen. Der Anteil der Lohnnebenkosten an den gesamten Arbeitskosten in der gesamten Wirtschaft betrug in der EU 24,0% und im Euroraum 25,9% und reichte dabei von 6,7% in Malta bis 32,8% in Frankreich.

Hinweis: © European Communities, 1995-2009 http://epp.eurostat.ec.europa.eu/
neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Wizz Air will zur Nummer zwei am Flughafen Wien werden aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
20-09-2018Heißer Herbst mit Ruf nach Metaller-Lohnplus von 5 Prozent gestartet
20-09-2018Metaller-KV - Arbeitnehmer fordern Prozent 5 mehr Lohn/Gehalt
20-09-2018# Metaller-KV - Arbeitnehmer fordern 5 Prozent mehr Lohn/Gehalt
20-09-2018Metaller-KV - Verzögerungen bei Forderungsübergabe
19-09-2018Metaller-KV - Verhandlungen starten mit Forderungsübergabe
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
20-09-2018Trump schiesst sich auf die Opec ein
20-09-2018EU: Soja-Importe aus den USA schnellen nach oben
20-09-2018Der heiße Herbst startet mit einem Knall
20-09-2018Regierung sieht Jobgipfel als Auftakt für Arbeitsmarktoffensive
20-09-2018Boom bei Neuwagen, Boxenstopp bei E-Autos
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3380.7 +0.2%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
BUWOG-Grasser-Prozess - 50. Verhandlungstag im Zeichen des Schweigens
BUWOG-Grasser-Prozess- Grasser nahm Eurofighter- aber keine Buwog-Akten mit
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister schweigt auch am Nachmittag
Allgemeines-Heißer Herbst mit Ruf nach Metaller-Lohnplus von 5 Prozent gestartet
OMV-OMV verwandelt Kunststoffmüll in Treibstoff
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister gibt den großen Schweiger
Allgemeines-Metaller-KV - Arbeitnehmer fordern Prozent 5 mehr Lohn/Gehalt
Allgemeines-# Metaller-KV - Arbeitnehmer fordern 5 Prozent mehr Lohn/Gehalt
Allgemeines-Metaller-KV - Verzögerungen bei Forderungsübergabe
OMV-OMV - Tagesproduktion von 500.000 Barrel schon heuer
BUWOG-Grasser-Prozess - Grasser antwortet nur der Richterin
OMV-OMV wandelt Kunststoffmüll in Rohöl um
BUWOG-Grasser-Prozess - Grasser will Staatsanwälten nicht antworten
BAWAG-Vorstand Anas Aly Abuzaakouk kauft 12.750 Aktien
   [weitere News >>]