Börse Kurs Änderung ATX (Wiener Börse Index) 2888.67 +0.9%      
Hoch:
Tief:
2891.18 +1% 
2825.31  -1.3% 
Börse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 16.03.2018 15:41
Quelle: Erste Bank

Marktanalyse Österreich



Während die meisten internationalen Indizes in den letzten Tagen eher seitwärts tendierten verzeichnete der ATX auf Wochensicht einen Kursrückgang von 1,2%. Belastet wurde der österreichische Leitindex in erster Linie von zwei Werten, Raiffeisen Bank International und voestalpine.

Die RBI bestätigte in dieser Woche die bereits präsentierten vorläufigen Zahlen für 2017. Dividendenvorschlag (EUR 0,62 pro Aktie) und Ausblick vermochten jedoch nicht zu überzeugen, die Aktie gab knapp 7% nach. Die voestalpine veranstaltete ihren Capital Markets Day in Corpus Christi, Texas. Das Management bestätigte dort die geringen direkten Auswirkungen der US-Handelszölle, die Verunsicherung ist jedoch nach wie vor zu spüren, die Aktie fällt um 3%.

Wie erwartet präsentierte Lenzing Rekordzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Für 2018 erwartet man jedoch aufgrund fallender Viskosepreise ein Ergebnis, das unter jenen der beiden letzten Jahre liegt. Für das abgelaufene Jahr soll – wie bereits an dieser Stelle schon früher erwähnt – eine Dividende von insgesamt EUR 5 ausbezahlt werden. Schwierig hingegen bleibt es für Semperit, deren Ergebnis noch tiefer als erwartet in die roten Zahlen rutschte. Während uns die Lenzing-Aktie auf dem aktuellen Niveau sehr gut gefällt, ist es bei der Semperit aufgrund der kaum vorhandenen Visibilität unserer Meinung nach noch zu früh einzusteigen.

Die finalen Zahlen der Österreichischen Post brachten keine Überraschungen. Als Dividende werden 2,05 pro Aktie vorgeschlagen. Bezüglich eines neuen Bankpartners brodelt die Gerüchteküche. Genannt wurden in den Medien in dieser Woche die Volksbanken. Zahlen sowie der Ausblick auf steigende Strompreise vermochten Verbund Investoren zu überzeugten. Mit einem Plus von über 9% ging die Aktie als klarer Gewinner aus der Woche. Ebenfalls positiv gesehen wurden die vorläufigen Zahlen der Porr, die mit hohen Auftragseingang bzw. –bestand zu überraschen vermochte. Die Aktie gewann 2,5%.

Wie in dieser Woche bekanntgegeben wurde, nahmen knapp 74% der BUWOG Investoren das Cash-Angebot von Vonovia an. Wie bereits erwähnt, halten wir das Angebot für fair, eine Nachfrist zur Annahme läuft nun bis 18. Juni.

Ausblick

In der kommenden Woche erwarten wir Ergebnisse von SBO, Mayer-Melnhof und VIG (vorläufige Ergebnisse). Ab Montag werden FACC (erstmals) und AT&S im ATX vertreten sein. Agrana und Zumtobel verlassen dagegen den österreichischen Leitindex.

neuere Beiträge nächste ATX (Wiener Börse Index) News: ATX: Das charttechnische Gesamtbild ist positiv aeltere Beiträge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
14-12-2018ATX: Abwärtstrend
14-12-2018Marktanalyse Österreich
08-12-2018„Strafzölle“ zum Börsenunwort 2018 gewählt
07-12-2018ATX: Die technischen Indikatoren vermitteln sowohl kurz- als auch langfristig ein negatives Bild
07-12-2018Marktanalyse Österreich
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
22-11-2018Auch Kleine gehen bald an die Börse
05-11-2018Neuer Schub für Wiener Börse
24-10-2018„Das Geld kommt nicht aus dem Bankomaten“
17-10-20183,4 Milliarden Euro für Aktionäre der ATX-Prime-Firmen
31-08-2018Wiener Börse will mit KMU-Segment "direct market" 2019 starten
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeiträge ATX (Wiener Börse Index)
Warren Buffett
Konjunktur - Wasserstandsmeldungen
18.12.2018 12:34 ifo Geschäftsklimaindex sinkt
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
17.12.2018 18:53 Deutschlands Auslandsvermögen liegt bei 1,8 Billionen Euro
Warren Buffett
Konjunktur - Wasserstandsmeldungen
17.12.2018 13:53 Bundesbank: Deutsche Wirtschaft dürfte wieder wachsen
byronwien
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
17.12.2018 13:08 RE: Frankreichs Ministerpräsident rechnet 2019 mit 3,2 Prozent Defizit
Peter35
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
17.12.2018 12:50 RE: Frankreichs Ministerpräsident rechnet 2019 mit 3,2 Prozent Defizit
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2888.67 +0.9%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Echtgeld-Depot-VIG - Anleihe gekauft
Echtgeld-Depot-OMV - Anleihe aufgestockt
Echtgeld-Depot-Volkswagen - Anleihe aufgestockt
Andritz-Andritz kauft bis zu 1 Mio. Aktien zurück
Telekom Austria-Telekom/Valora - Studien verwendet, um Zahlungen zu rechtfertigen
Konjunktur-ifo Geschäftsklimaindex sinkt
voestalpine-voestalpine - Zajicek folgt Eibensteiner als Vorstand Steel Division
Oberbank St.-Insider-Transaktion: Vorstand Florian Hagenauer verkauft 220 Aktien
Telekom Austria-Telekom/Valora - Hochegger: Jagd in Schottland war Scheinrechnung
Post-Florierendes Weihnachtsgeschäft beschert Post Paketrekord
Allgemeines-Einigung über Handels-KV: 2,5 Prozent, für niedrige Einkommen mehr
Post-Post verkleinert nach Joint-Venture-Aus Vorstandsgremium
Post-Post - Filialvorstand Hitziger geht, Gremium ab Neujahr dreiköpfig
Post-# Post - Filialvorstand Hitzinger geht, Gremium ab Neujahr dreiköpfig
   [weitere News >>]