Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 12.03.2018 19:35
Quelle: APA

Buwog geht an deutsche Vonovia


Drei Viertel der Buwog-Aktionäre haben ihre Aktien angedient - Nachfrist noch bis Juni - Buwog-Vorstand verspricht gute Zusammenarbeit mit Vonovia



Die österreichische Immobiliengruppe Buwog geht an die deutsche Konkurrenz Vonovia. Drei Viertel der Buwog-Aktionäre habe deren Angebot angenommen und ihre Aktien angedient. Die Bochumer dürften damit ihren Bestand von 350.000 Wohnungen um 49.000 Buwog-Wohnungen in Österreich und Deutschland vergrößern.

Daniel Riedl, Vorstandsvorsitzender der Buwog sieht das Ergebnis als "Auftrag an Buwog und Vonovia, ihren erfolgreichen Wachstumskurs zukünftig gemeinsam fortzusetzen. Zusammen mit Vonovia werden wir das integrierte Geschäftsmodell der BUWOG und ihr hochwertiges Immobilienportfolio strategisch weiterentwickeln." Das Buwog-Management hatte die Annahme des Angebots empfohlen und dieses als "aus finanzieller Sicht angemessen" bezeichnet. Sowohl die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde als auch das deutsche Bundeskartellamt haben bereits ihre Freigabe für die Transaktion erteilt.

Vonovia hat 29,05 Euro je Buwog-Aktie geboten. Bisher haben etwa 73,7 Prozent der Anteile den Besitzer gewechselt, bis zum 15. März wird das endgültige Ergebnis der offiziellen Frist vorliegen. Danach wird es aber bis zum 18. Juni eine Nachfrist geben, in der weiter Buwog-Aktien um 29,05 Euro an Vonovia abgetreten werden können. Die Buwog wird dadurch mit rund 5,2 Mrd. Euro bewertet. Finanziert werden soll der Milliarden-Deal komplett mit Fremdkapital.

Die Buwog notiert seit Ende April 2014 an den Börsen in Frankfurt am Main, Wien (ATX) und Warschau.

(Schluss) tsk

 ISIN  DE000A1ML7J1  AT00BUWOG001
 WEB   http://www.deutsche-annington.de
       http://www.buwog.at

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: Millennials als Jobhopper: Jeder 4. wird mindestens fünf mal wechseln aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
21-09-2018Jhrliche Inflationsrate im Euroraum auf 2,0% gesunken
21-09-2018Immofinanz-Einstieg bei s Immo unter Dach und Fach
21-09-2018RH prüfte BAV: Sachverhaltsdarstellung an Staatsanwaltschaft
20-09-2018Heißer Herbst mit Ruf nach Metaller-Lohnplus von 5 Prozent gestartet
20-09-2018Metaller-KV - Arbeitnehmer fordern Prozent 5 mehr Lohn/Gehalt
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
21-09-2018sterreichs Plan fr Europas Industrie
21-09-2018Noch keine Nafta-Einigung zwischen USA und Kanada in Sicht
21-09-2018Frankreichs Wirtschaft bremst Eurozonen-Wachstum
21-09-2018Strafzlle: US-Konsumenten drohen saftige Verteuerungen
20-09-2018Trump schiesst sich auf die Opec ein
[weitere Meldungen Allgemeines >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3368.91 -0.3%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Kapital&Wert-Wiener-Privatbank-Kauf durch Arca dürfte kein OK erhalten -"Standard"
Konjunktur-Deutsche Wirtschaft im September: Industriesektor verliert weiter an Schwung, doch Servicesektor expandiert erneut stark
Konjunktur-Stagnierende Exporte sorgen im September fr gedmpftes Eurozone-Wirtschaftswachstum
Konjunktur-Quote der offenen Stellen im Euroraum bei 2,1%
Allgemeines-Jhrliche Inflationsrate im Euroraum auf 2,0% gesunken
Konjunktur-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,3% gestiegen
Allgemeines-Immofinanz-Einstieg bei s Immo unter Dach und Fach
RHI Magnesita-RHI Magnesita - Ian Botha wird neuer Finanzchef
BTV St.-BTV beschloss Kapitalerhöhung - Emissionserlös rund 75 Mio. Euro
Allgemeines-RH prüfte BAV: Sachverhaltsdarstellung an Staatsanwaltschaft
Kapsch TrafficCom-Kapsch im Streit um tschechischen Mautbetrieb endgültig abgeblitzt
BUWOG-Grasser-Prozess - 50. Verhandlungstag im Zeichen des Schweigens
BUWOG-Grasser-Prozess- Grasser nahm Eurofighter- aber keine Buwog-Akten mit
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister schweigt auch am Nachmittag
   [weitere News >>]