Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 13.02.2018 10:46
Quelle: Wiener Börse

Nun auch Wertpapiere aus Belgien an der Wiener Börse handlebar



Inkl. 17 belgischer Aktien nun 469 Wertpapiere im Segment global market
ams, Fabasoft und Petro Welt Technologies (vormals Cat Oil) in Wien handelbar

Die Wiener Börse erweitert erneut ihr Angebot im „global market“, dem Segment für international interessierte Anleger. Die fünfte Erweiterung seit Einführung des Segments Anfang Juni 2017 ermöglicht für Anleger nun auch den Handel mit belgischen Aktien. Darunter finden sich bekannte Namen wie das Brauereiunternehmen Anheuser Busch, das international tätige Finanzunternehmen KBC Group oder der Pharma- und Biotechnologiekonzern UCB. Auch drei österreichische Unternehmen, die ihre Primärnotiz nicht an der Wiener Börse haben, sind ab heute im global market handelbar. Anleger können nun Aktien des Halbleiterherstellers ams AG, des Softwareentwicklers Fabasoft AG sowie der Petro Welt Technologies AG (vormals: Cat Oil), einem Dienstleister im Erdgas- und Erdölfördergeschäft, über die Wiener Börse handeln. Mit der heutigen Erweiterung sind nun 469 Wertpapiere aus 19 Ländern im global market laufend handelbar.

„Der Weg zu den weltweit gefragtesten und meistgehandelten Aktien führt über die Wiener Börse. Der Vorteil des global market ist ganz klar: Österreichische Anleger können an ihrer Heimatbörse zu Inlandsspesen handeln“, so Börsenvorstand Christoph Boschan. „Wir werden in diesem Jahr unseren eingeschlagenen Kurs konsequent fortsetzen und weitere internationale Märkte sowie Anlageklassen für Österreicher zugänglich machen.“

Im Segment global market sorgen drei Market Maker (Baader Bank, Lang & Schwarz sowie Raiffeisen Centrobank) für Zusatzliquidität. Mit attraktiven Preisen schaffen sie die Möglichkeit für fortlaufenden Handel zwischen 9:00 und 17:30 Uhr. Enge Spreads bei hohem Volumen ermöglichen privaten Anlegern eine sofortige Ausführung zu Preisen analog den Referenzmärkten.



neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Wiener Börse startet Benchmark für Familienunternehmen aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
22-02-2018Pharmariese Merck eröffnete Innovationszentrum in Kärnten Neue Börse Nachricht
22-02-2018Lauda und Gewerkschaft verhandeln ab März über Kollektivvertrag Neue Börse Nachricht
21-02-2018VW wehrt sich gegen drohende Klagewelle in Österreich
21-02-2018Justiz lehnte Meinl-Anklage zu Sachdividende ab
21-02-2018BMW Österreich: Diesel-Kunden dürfen nicht weiter verunsichert werden
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
21-02-2018EU und Mexiko kommen in Handelsgesprächen voran
21-02-2018 Null Zinsen und teure Aktien: Anleger unterschätzen Risiken
20-02-2018 Kryptowährung: Bitcoin-Gewinne: Laut Finanzministerium keine Änderung bei Besteuerung geplant
20-02-2018Immobilienwirtschaft frohlockt - "Die Party geht weiter"
20-02-2018Rating-Upgrade für die Volksbanken
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines
Warren Buffett
Dividenden 2014
04.06.2014 08:12 voestalpine
Warren Buffett
Dividenden 2014
28.05.2014 21:45 Telekom-HV beschließt 5 Cent
Warren Buffett
Dividenden 2014
27.05.2014 08:11 S Immo 20 Cent
BBio
Dividenden 2014
26.05.2014 08:30 RE: Lenzing
markus15
Blutbad - Crash - Bär 6
24.05.2014 13:10 gut analysiertRE: Deflationsangst - Schwachsinn?
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3408.47 -0.6%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Fabasoft-Fabasoft - Warburg Research erhöht Kursziel von 15 auf 17 Euro
Allgemeines-Pharmariese Merck eröffnete Innovationszentrum in Kärnten
Allgemeines-Lauda und Gewerkschaft verhandeln ab März über Kollektivvertrag
Konjunktur-ifo Geschäftsklimaindex sinkt
Vienna Insurance Group-Vienna Insurance fusioniert im April Kroatien-Töchter - Neue Chefin
BUWOG-Grasser-Prozess - Einvernahme von Thornton geht weiter
Andritz-Andritz - Baader Bank bestätigt Votum "Buy" vor Zahlenvorlage
Sanochemia-Sanochemia mit 20 Prozent mehr Umsatz im Auftaktquartal
Post-Post schaffte 2017 leichtes Gewinnplus
Post-Post - Wertpapierverkäufe erhöhten 2017 den Gewinn
Post-# Post-Nettogewinn stieg 2017 auf vorläufig 165 (Vj. 152) Mio. Euro
Fabasoft-Fabasoft mit neuen Behördenaufträgen, Kapital angehoben
Allgemeines-VW wehrt sich gegen drohende Klagewelle in Österreich
voestalpine-Handelsstreit mit USA - Schramböck gegen Schutzzölle
   [weitere News >>]