Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 13.02.2018 10:46
Quelle: Wiener Börse

Nun auch Wertpapiere aus Belgien an der Wiener Börse handlebar



Inkl. 17 belgischer Aktien nun 469 Wertpapiere im Segment global market
ams, Fabasoft und Petro Welt Technologies (vormals Cat Oil) in Wien handelbar

Die Wiener Börse erweitert erneut ihr Angebot im „global market“, dem Segment für international interessierte Anleger. Die fünfte Erweiterung seit Einführung des Segments Anfang Juni 2017 ermöglicht für Anleger nun auch den Handel mit belgischen Aktien. Darunter finden sich bekannte Namen wie das Brauereiunternehmen Anheuser Busch, das international tätige Finanzunternehmen KBC Group oder der Pharma- und Biotechnologiekonzern UCB. Auch drei österreichische Unternehmen, die ihre Primärnotiz nicht an der Wiener Börse haben, sind ab heute im global market handelbar. Anleger können nun Aktien des Halbleiterherstellers ams AG, des Softwareentwicklers Fabasoft AG sowie der Petro Welt Technologies AG (vormals: Cat Oil), einem Dienstleister im Erdgas- und Erdölfördergeschäft, über die Wiener Börse handeln. Mit der heutigen Erweiterung sind nun 469 Wertpapiere aus 19 Ländern im global market laufend handelbar.

„Der Weg zu den weltweit gefragtesten und meistgehandelten Aktien führt über die Wiener Börse. Der Vorteil des global market ist ganz klar: Österreichische Anleger können an ihrer Heimatbörse zu Inlandsspesen handeln“, so Börsenvorstand Christoph Boschan. „Wir werden in diesem Jahr unseren eingeschlagenen Kurs konsequent fortsetzen und weitere internationale Märkte sowie Anlageklassen für Österreicher zugänglich machen.“

Im Segment global market sorgen drei Market Maker (Baader Bank, Lang & Schwarz sowie Raiffeisen Centrobank) für Zusatzliquidität. Mit attraktiven Preisen schaffen sie die Möglichkeit für fortlaufenden Handel zwischen 9:00 und 17:30 Uhr. Enge Spreads bei hohem Volumen ermöglichen privaten Anlegern eine sofortige Ausführung zu Preisen analog den Referenzmärkten.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Wiener Börse startet Benchmark für Familienunternehmen aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
18-08-2018Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 2,1% gestiegen
17-08-2018S&P 500: Die technischen Indikatoren geben Signale für Long-Positionen ab
17-08-2018Globale Aktien
17-08-2018Aktien Global & Österreich
17-08-2018FMA: Zukunftsvorsorge 2017 erneut rückläufig, höhere Rendite
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
19-08-2018Ratingagenturen stufen die Türkei herab Neue Börse Nachricht
16-08-2018Kika/Leiner baut 1100 Jobs ab
16-08-2018Börsenspekulant Soros wettet wieder gegen Trumps Amerika
16-08-2018Reform des Notstands hilft Bessergestellten
16-08-2018European Lithium will in amtlichen Handel an Wiener Börse
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3264.07 +0%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
FACC-Insider-Transaktion: Vorstand Ales Starek kauft 1.000 Aktien
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 0,7% gefallen
Konjunktur-BIP sowohl im Euroraum als auch in der EU28 um 0,4% gestiegen
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 22,5 Mrd. Euro
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 2,1% gestiegen
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren geben Signale für Long-Positionen ab
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Minus von 100 Indexpunkten in dieser Woche
Allgemeines-Globale Aktien
Wienerberger-2Q18 Zahlen im Rahmen der Markterwartungen, Ausblick bestätigt
BAWAG-Q2-Gewinn erfüllt Erwartungen, Ausblick bestätigt
DO & CO-Ergebnis für das 1. Quartal 2018/19 im Rahmen unserer Erwartungen
Mayr-Melnhof-2Q18 Ergebnis im Rahmen der Erwartungen, Ausblick bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
   [weitere News >>]