Börse Kurs Änderung Post 30.86 -0.7%      
Hoch:
Tief:
31  -0.3% 
30.5  -1.9% 
Börse Chart Post
Post

Post

Datum/Zeit: 23.10.2017 13:42
Quelle: APA

Post ist derzeit intensiv auf Partnersuche für Finanzdienstleistungen


Wegen des möglichen Ausstiegs der BAWAG wird der Markt im In- und Ausland nach Alternativen sondiert



Angesichts des drohenden Endes der Kooperation mit der BAWAG will die Post mit einem neuen Partner durchstarten. "Wir evaluieren den Markt und sind mit inländischen und ausländischen Banken und Versicherungen in Gesprächen", sagte Konzernsprecher Michael Homola heute, Montag, zur APA. Eine Entscheidung werde voraussichtlich nächstes Jahr fallen. "Wir wollen Finanzdienstleistungen anbieten."

Das Bankgeschäft gehört seit 150 Jahren traditionell zur Post. In der Partnerschaft mit der BAWAG, die seit 1997 besteht, kriselt es. Der aktuelle Kooperationsvertrag endet am 31. Dezember 2010. Dann fielen 74 Filialen weg, die der Bank gehören. Die Post selbst betreibt 359 Standorte, die sie mit Finanzdienstleistungen bespielen will.

Als möglicher Partner hierfür wird auch die deutsche Commerzbank kolportiert - diese ist zwar bereits in Österreich aktiv, allerdings nur für Geschäftskunden und mit nur einem Büro in Wien. Gemeinsam mit der Post könnte sie hierzulande auch das Privatkundengeschäft beackern. Jedenfalls würde derzeit bereits intensiv verhandelt, wie "Die Presse" zum Wochenende berichtete. "Wir kommentieren irgendwelche Spekulationen nicht", hieß es dazu aus der Post. Nur so viel: "Wir sind in Gesprächen mit möglichen Alternativen (zur BAWAG, Anm.)."

Dass Versicherungen dabei wegen der hohen regulatorischen Vorgaben für Bankgeschäfte weniger interessant wären, wie in dem Zeitungsbericht spekuliert wurde, wollte der Post-Sprecher so nicht stehenlassen: "Es werden wirklich alle Alternativen geprüft und Versicherungen bieten ja auch Finanzdienstleistungen."

In der "Wiener Zeitung" wiederum hieß es sinngemäß, dass heimische Banken wie Bank Austria, Erste Bank und Sparkassen, sowie Raiffeisen, Volksbanken und die Hypos der Post die kalte Schulter zeigten, da diese ihr Filialnetz derzeit eher zurückfahren, denn erweitern wollten. Zudem gelten die Finanzdienstleistungen der Post dem Bericht zufolge bei manchen Banken als "Konzept von vorgestern". Vielfach seien sie auf Barein- und -auszahlungen, Überweisungen sowie Sparbucheröffnungen und -schließungen beschränkt. Die Banken seien aber eher auf beratungsintensive Geschäfte wie Finanzierungen aus.

Mit dem Partner BAWAG kriselt es seit etwa einem halben Jahr, wie Post-Chef Georg Pölzl Ende vergangener Woche auf der Gewinn-Messe in Wien einräumte. Nun sei man auf der Suche nach Alternativen. Und: Noch sei der Vertrag nicht gekündigt worden.

(Schluss) kre/itz

 ISIN  AT0000APOST4  AT0000BAWAG2
 WEB   http://www.post.at
       http://www.bawagpsk.com

neuere Beiträge nächste Post News: Post verstärkt sich am digitalen Werbemarkt mit adverserve-Übernahme aeltere Beiträge

News zu PostMeldungen zu Post
Datum Meldung
14-12-2018Post - Sonder-Aufsichtsrat nach geplatztem Deal mit FinTech Gruppe Neue Börse Nachricht
11-12-2018Post spürt in Wien bereits Paketzustellung durch Amazon
03-12-2018IVA-Rasinger: Geplatzter Post-FinTech-Deal Thema für nächste HV
02-12-2018Weihnachten - Die Post-Fristen für den Packerlversand
30-11-2018Post-Aktionäre schalten Anwalt wegen Platzen des FinTech-Deals ein
[weitere Meldungen Post >>]

Medien Berichte PostMedia-Monitoring Post
Datum Meldung
14-12-2018Krisensitzung in der Post nach teurem Fiasko mit Bankpartner Neue Börse Nachricht
12-12-2018Neuer Paketdienst "Alles Post" macht alle nervös
28-11-2018Lehrlinge bei der Post: „Immer cool und freundlich bleiben“
27-11-2018Bawag-Nachfolge wird für die Post zum Debakel
27-11-2018FinTech doch kein Bawag-Ersatz - Post wieder auf Bank-Suche
[weitere Meldungen Post >>]

ForumPostletzte Forenbeiträge Post
byronwien
Post: Wertpapierverkäufe erhöhten 2017 den Gewinn
15.12.2018 17:11 RE: Sonder-Aufsichtsrat nach geplatztem Deal mit FinTech Gruppe Am Montagnachmittag
Warren Buffett
Post: Wertpapierverkäufe erhöhten 2017 den Gewinn
15.12.2018 16:41 RE: Sonder-Aufsichtsrat nach geplatztem Deal mit FinTech Gruppe Am Montagnachmittag
byronwien
Post: Wertpapierverkäufe erhöhten 2017 den Gewinn
15.12.2018 10:57 RE: Sonder-Aufsichtsrat nach geplatztem Deal mit FinTech Gruppe Am Montagnachmittag
Warren Buffett
Post: Wertpapierverkäufe erhöhten 2017 den Gewinn
15.12.2018 10:26 Sonder-Aufsichtsrat nach geplatztem Deal mit FinTech Gruppe Am Montagnachmittag
Warren Buffett
Post: Wertpapierverkäufe erhöhten 2017 den Gewinn
14.12.2018 19:34 Krisensitzung in der Post nach teurem Fiasko mit Bankpartner
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2911.96 +0.1%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Echtgeld-Depot-OMV-Anleihe zahlt den Kupon, 625 Euro für das Echtgeld-Depot
Konjunktur-Deutsche Wirtschaft verzeichnet im Dezember schwächstes Wachstum seit vier Jahren
Konjunktur-Schwächstes Wirtschaftswachstum der Eurozone im Dezember seit vier Jahren
Allgemeines-Pro-Kopf-Verbrauch betrug zwischen 54% und 132% des EU-Durchschnitts
Allgemeines-Cloud-Computing-Dienste von mehr als jedem vierten Unternehmen in der EU genutzt
Konjunktur-Quote der offenen Stellen im Euroraum bei 2,1%
Allgemeines-Jährliches Wachstum der Arbeitskosten im Euroraum bei 2,5%
Österreich-„profil“: Scharfe Kritik an Österreichs EU-Ratspräsidentschaft
Allgemeines-„profil“-Umfrage: Kurz büßt in Kanzlerfrage ein
Post-Post - Sonder-Aufsichtsrat nach geplatztem Deal mit FinTech Gruppe
Vienna Insurance Group-Stresstest für Euro-Versicherungen - VIG hat positiv abgeschnitten
Allgemeines-S&P 500: Der US-Leitindex befindet weiterhin in einer Seitwärtsbewegung mit erhöhter Volatilität
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Abwärtstrend
Allgemeines-Globale Aktien
   [weitere News >>]