Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 23.10.2017 12:00
Quelle: APA

Metaller-KV - Einigung in dritter Verhandlungsrunde unwahrscheinlich


Arbeitgebervertreter Knill: "Hier ist viel Porzellan zerschlagen worden" - BILD



Gewerkschaften und Arbeitgeber der metalltechnischen Industrie haben sich Montagvormittag zur dritten Verhandlungsrunde für den Kollektivvertrag 2018 getroffen, wobei eine Einigung heute als unwahrscheinlich gilt. Arbeitgebervertreter Christian Knill sieht die Sozialpartnerschaft durch die Gewerkschaften geschädigt, diese wiederum haben die Industrievertreter in der Früh mit einer Protestveranstaltung begrüßt.

"Man kann nicht zweimal seine Frau betrügen und ihr sagen, sie soll da bleiben", erklärte Knill vor Verhandlungsbeginn in Anspielung an die Einigung beim Mindestlohn ohne Kompromiss bei der Arbeitszeitflexibilisierung sowie die geplante Angleichung Arbeiter-Angestellte ohne Einbindung der Sozialpartner. "Hier ist viel Porzellan zerschlagen worden", so Knill.

Die Sozialpartnerschaft funktioniere aber auf Betriebsebene sehr gut, spielt Knill auf eine alte Forderung der Arbeitgeber an, die die KV-Verhandlungen gerne weg von den Branchen hin auf Betriebsebene verschoben hätten - was für die Gewerkschaften naturgemäß ein rotes Tuch ist.

Knill ist jedenfalls "wenig zuversichtlich, dass es heute eine Einigung gibt". Zunächst müssten einmal die Fragen des Rahmenrechtes (Arbeitszeiten, Dienstreisen, Zuschläge, etc.) geklärt werden, dann könne man über die Prozente einer Lohn- und Gehaltserhöhung reden. Vonseiten der Gewerkschaften Pro-Ge und GPA ist weiterhin die Vier-Prozent-Forderung auf dem Tisch. Im Übrigen betreffe die Angleichung Arbeiter-Angestellte die metalltechnische Industrie ohnehin nicht.

Kommt es heute zu keiner Einigung, dann wird voraussichtlich kommenden Montag weiterverhandelt. Davor wird es wohl noch bundesweite Betriebsversammlungen der Gewerkschaften in den Unternehmen der metalltechnischen Industrie geben, um den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen.

(Schluss) stf/gru/fug

 ISIN   
 WEB   http://www.gpa-djp.at/
       http://www.vida.at
       https://news.wko.at/presse



neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Metaller-KV - Sozialpartner beweisen wieder Sitzfleisch aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
22-11-2017DriveNow nun mit 700 Autos in Wien unterwegs Neue Börse Nachricht
20-11-2017VW-Skandal - Konzern in einem Einzelfall ungewöhnlich großzügig
20-11-2017Porsche Bank übernimmt Versicherer VVD
19-11-2017Siemens - Grundstückstransaktion mit Wienwert kam nicht zustande
19-11-2017Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,4% gesunken
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
22-11-2017 Deutsche Bundesbank gegen Änderungen bei Anleihekäufen Neue Börse Nachricht
22-11-2017 Deutsche Bank warnt vor Investitionen in Bitcoin Neue Börse Nachricht
22-11-2017 Austro-Banken haben 300 Mrd. Euro Kredite im Ausland vergeben Neue Börse Nachricht
22-11-2017 EU-Austritt: Briten wollen Brüssel mehr Geld zahlen Neue Börse Nachricht
21-11-2017Geld kann nun „sofort“ überwiesen werden
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines
Warren Buffett
Dividenden 2014
04.06.2014 08:12 voestalpine
Warren Buffett
Dividenden 2014
28.05.2014 21:45 Telekom-HV beschließt 5 Cent
Warren Buffett
Dividenden 2014
27.05.2014 08:11 S Immo 20 Cent
BBio
Dividenden 2014
26.05.2014 08:30 RE: Lenzing
markus15
Blutbad - Crash - Bär 6
24.05.2014 13:10 gut analysiertRE: Deflationsangst - Schwachsinn?
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3320.79 -0.2%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
BUWOG-Buwog-Prozessbeginn gegen Grasser & Co wackelt - OGH prüft
Rosenbauer-Rosenbauer - RCB bestätigt nach Zahlen "hold" und Kursziel 53,0 Euro
Post-Post AG - RCB bestätigt "Hold" und Kursziel von 39 Euro
BUWOG-OGH prüft Richterin-Zuständigkeit - Buwog-Prozessbeginn wackelt
BUWOG-# OGH prüft Richterin-Zuständigkeit - Buwog-Prozessbeginn wackelt
Allgemeines-DriveNow nun mit 700 Autos in Wien unterwegs
Post-Deutsche Bank erhöht Kursziel für Post-Aktie von 33,0 auf 34,0 Euro
Cross Industries-Pierer stockt bei KTM Industries auf
Linz Textil-Linz Textil - Rechtsstreit um Villa beigelegt
Zumtobel-Zumtobel - RCB senkt Kursziel von 16 auf 12 Euro, bestätigt "hold"
Zumtobel-Zumtobel - Erste stuft Papier von "Hold" auf "Sell" ab
Telekom Austria-Telekom Austria zahlt ab Jänner 2,3 Prozent mehr Gehalt
Strabag-Strabag baut weiteren Tunnel-Abschnitt für Stockholmer Autobahnring
C.A.T. oil AG-Petro Welt nach neun Monaten dank Finanzergebnis mit höherem Gewinn
   [weitere News >>]