Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 23.10.2017 12:00
Quelle: APA

Metaller-KV - Einigung in dritter Verhandlungsrunde unwahrscheinlich


Arbeitgebervertreter Knill: "Hier ist viel Porzellan zerschlagen worden" - BILD



Gewerkschaften und Arbeitgeber der metalltechnischen Industrie haben sich Montagvormittag zur dritten Verhandlungsrunde für den Kollektivvertrag 2018 getroffen, wobei eine Einigung heute als unwahrscheinlich gilt. Arbeitgebervertreter Christian Knill sieht die Sozialpartnerschaft durch die Gewerkschaften geschädigt, diese wiederum haben die Industrievertreter in der Früh mit einer Protestveranstaltung begrüßt.

"Man kann nicht zweimal seine Frau betrügen und ihr sagen, sie soll da bleiben", erklärte Knill vor Verhandlungsbeginn in Anspielung an die Einigung beim Mindestlohn ohne Kompromiss bei der Arbeitszeitflexibilisierung sowie die geplante Angleichung Arbeiter-Angestellte ohne Einbindung der Sozialpartner. "Hier ist viel Porzellan zerschlagen worden", so Knill.

Die Sozialpartnerschaft funktioniere aber auf Betriebsebene sehr gut, spielt Knill auf eine alte Forderung der Arbeitgeber an, die die KV-Verhandlungen gerne weg von den Branchen hin auf Betriebsebene verschoben hätten - was für die Gewerkschaften naturgemäß ein rotes Tuch ist.

Knill ist jedenfalls "wenig zuversichtlich, dass es heute eine Einigung gibt". Zunächst müssten einmal die Fragen des Rahmenrechtes (Arbeitszeiten, Dienstreisen, Zuschläge, etc.) geklärt werden, dann könne man über die Prozente einer Lohn- und Gehaltserhöhung reden. Vonseiten der Gewerkschaften Pro-Ge und GPA ist weiterhin die Vier-Prozent-Forderung auf dem Tisch. Im Übrigen betreffe die Angleichung Arbeiter-Angestellte die metalltechnische Industrie ohnehin nicht.

Kommt es heute zu keiner Einigung, dann wird voraussichtlich kommenden Montag weiterverhandelt. Davor wird es wohl noch bundesweite Betriebsversammlungen der Gewerkschaften in den Unternehmen der metalltechnischen Industrie geben, um den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen.

(Schluss) stf/gru/fug

 ISIN   
 WEB   http://www.gpa-djp.at/
       http://www.vida.at
       https://news.wko.at/presse

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: Metaller-KV - Sozialpartner beweisen wieder Sitzfleisch aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
18-06-2018Artur Schreiber neuer Chef von Mjam und Foodora in Österreich Neue Brse Nachricht
17-06-2018Jhrliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,9% gestiegen
17-06-2018Jhrliches Wachstum der Arbeitskosten im Euroraum bei 2,0%
15-06-2018S&P 500: Der US-Leitindex drfte sich in einer Spanne zwischen circa 2.760 - 2.830 Punkten bewegen
15-06-2018Globale Aktien
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
18-06-2018OPEC will den lhahn aufdrehen Neue Brse Nachricht
18-06-2018Standortpolitik: Schrambck fordert 30 Prozent mehr Ansiedelungen Neue Brse Nachricht
17-06-2018Arbeitszeit: FP und Industrie kritisieren SP und GB
15-06-2018Die wichtigsten Fakten zum neuen Arbeitszeit-Gesetz
15-06-2018EU hebt Ziel fr koenergie auf 32 Prozent an
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines
Warren Buffett
Dividenden 2014
04.06.2014 08:12 voestalpine
Warren Buffett
Dividenden 2014
28.05.2014 21:45 Telekom-HV beschließt 5 Cent
Warren Buffett
Dividenden 2014
27.05.2014 08:11 S Immo 20 Cent
BBio
Dividenden 2014
26.05.2014 08:30 RE: Lenzing
markus15
Blutbad - Crash - Br 6
24.05.2014 13:10 gut analysiertRE: Deflationsangst - Schwachsinn?
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3309.44 -1.2%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
voestalpine-voestalpine - Erste Group senkt Votum von "Accumulate" auf "Hold"
Strabag-Schwedische Strabag-Tochter erhält 49-Millionen-Auftrag in Stockholm
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom stellt sich immer breiter auf
Immofinanz-FMA segnete Immofinanz-Halbjahresabschluss 2016 ab
Wolford-Wolford leitete Kapitalerhöhung ein
Allgemeines-Artur Schreiber neuer Chef von Mjam und Foodora in Österreich
Kapsch TrafficCom-# Kapsch TrafficCom - Ein Drittel weniger Gewinn, Dividende unverändert
Uniqa-Insider-Transaktion: Vorstand Peter Humer kauft 940 Aktien
Uniqa-Insider-Transaktion: Vorstand Alexander Bockelmann kauft 600 Aktien
Unternehmens Invest-Insider-Transaktion: Vorstand Paul Neumann kauft 700 Aktien
Unternehmens Invest-Insider-Transaktion: Vorstand Rudolf Knnz kauft 1.037 Aktien
Wienerberger-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Wilhelm Rasinger kauft 1.000 Aktien
Uniqa-Insider-Transaktion: Vorstand Sabine Usaty-Seewald kauft 840 Aktien
Erste Group Bank-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Maximilian Hardegg kauft 200 Aktien
   [weitere News >>]