Börse Kurs Änderung FACC 14.32 -1.2%      
Hoch:
Tief:
14.32  -1.3% 
14.2  -2.1% 
Börse Chart FACC
FACC

FACC

Datum/Zeit: 18.10.2017 13:08
Quelle: APA

FACC will von Konsolidierung der Luftfahrtbranche profitieren


Flugzeugzulieferer ist in nächsten sieben Jahren "gut ausgelastet" - Auftragsbestand liegt bei 5,2 Mrd. Dollar - Langfristig 500 bis 700 neue Mitarbeiter am Standort Österreich benötigt



Der börsennotierte oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC will von der Konsolidierung in der Luftfahrtbranche profitieren und in den nächsten Jahren kräftig wachsen. "Wir wollen konsolidieren und nicht konsolidiert werden", sagte FACC-Vorstandschef Robert Machtlinger am Mittwoch vor Journalisten in Wien.

Bis zum Jahr 2020 will Machtlinger den FACC-Umsatz von 706 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2016/17 auf 1 Mrd. Euro pushen. Dann visiere man 1,5 Mrd. Euro Umsatz an. Aktuell sucht FACC rund 100 Mitarbeiter, langfristig soll die Mitarbeiterzahl in Österreich um 500 bis 700 Mitarbeiter steigen. Zuletzt lag der Personalstand bei 3.303 Mitarbeitern, nach 3.341 ein Jahr davor.

FACC sei in den nächsten sieben Jahren "gut ausgelastet", sagte Machtlinger. Der Auftragsbestand beträgt aktuell rund 5,2 Mrd. Dollar (4,4 Mrd. Euro). In jedem modernen Flugzeug - etwa von Airbus, Boeing, Embraer, Bombardier - sind Komponenten von FACC verbaut. Für die Airbus-A320-"Airspace"-Kabine liefert FACC etwa Komponenten im Wert von 500 Mio. Euro ab Ende 2018. Euro. Der oberösterreichische Flugzeugzulieferer ist Spezialist für Steuerflächen, Verkleidungen, Flügelkomponenten und bietet auch Komponenten für Flugzeug- und Triebwerkshersteller an.

Die Flugzeugbauer erwarten in den kommenden Jahre gute Geschäfte: Bis zum Jahr 2036 soll das globale Passagieraufkommen um jährlich 5 Prozent wachsen und 41.000 neue Flugzeuge werden benötigt. FACC will vor allem vom Wachstum in den Zukunftsmärkten China und Indien profitieren. Jedes fünfte heute gebaute Flugzeug werde in China eingesetzt, so der FACC-Chef. Auch bei den Airlines gebe es durch moderate Spritkosten und moderne Flotten steigende Gewinne. Die Insolvenz von Air Berlin und Alitalia sei eine Marktbereinigung. Durch den Einstieg von Airbus bei Bombardier erwartet sich Machtlinger keinen zunehmenden Preisdruck.

Um weiter stark zu wachsen, will FACC neue Produkte für die Flugzeugbauer anbieten und innovative Produktionsmethoden anwenden: Dazu gehören unter anderem integrale Leichtbaulösungen zur Reduktion der Teilevielfalt, sich anpassende Oberflächenstrukturen um Treibstoff zu sparen, 3D-Druck und neue Prüfverfahren sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Gesamtprozesskette.

FACC war zu Jahresbeginn 2016 Opfer eines millionenschweren Cyber-Betruges geworden, der zu einem umfassenden Vorstandsumbau geführt hat. Firmengründer und CEO Walter Stephan wurde von den chinesischen FACC-Eigentümern vor die Tür gesetzt. Aufgrund von gefälschten Emails ("Fake President Incident") wurden damals 41,9 Mio. Euro überwiesen. FACC hat mit der Bilanz 2016/17 den Schadensfall verdaut. "Wir arbeiten mit unseren Anwälten und Versicherungen an der Aufarbeitung des Falls", betonte Machtlinger. Man tue "alles Mögliche", damit Gelder zurückfließen. Wenn in der Causa in den nächsten Monaten oder Jahren etwas passiere, werde man dies mitteilen. Den laufenden Rechtsstreit mit Ex-Chef Stephan wegen seiner Absetzung wollte man von FACC nicht kommentieren.

(Schluss) cri/sp

 ISIN  AT00000FACC2
 WEB   http://www.facc.at

neuere Beiträge nächste FACC News: FACC - Erste Group senkt Votum von "Buy" auf "Accumulate" aeltere Beiträge

News zu FACCMeldungen zu FACC
Datum Meldung
07-12-2018Kaufempfehlung mit neuem Kursziel EUR 22 bestätigt
07-12-2018FACC - Erste Group senkt Kursziel auf 22,00 Euro und bestätigt "Buy"
28-11-2018FACC - RCB senkt Kursziel von 18,0 auf 17,0 Euro
21-11-2018FACC kooperiert bei Flugtaxis mit chinesischem Start-up EHang
19-10-2018Konkreter Ausblick für 2018/19, langfristige Ziele bestätigt
[weitere Meldungen FACC >>]

Medien Berichte FACCMedia-Monitoring FACC
Datum Meldung
10-12-2018 FACC klagt Ex-Vorstände auf 10 Millionen Euro Schadensersatz
27-11-2018Hauck & Aufhäuser bestätigt für FACC die Empfehlung Kaufen
29-10-2018RCB vergibt FACC die Empfehlung Kaufen
17-10-2018Kepler Cheuvreux bestätigt für FACC die Empfehlung Kaufen
01-10-2018Erste Group bestätigt für FACC die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen FACC >>]

ForumFACCletzte Forenbeiträge FACC
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
10.12.2018 17:14 FACC klagt Ex-Vorstände auf 10 Millionen Euro Schadensersatz
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
08.12.2018 11:33 RE: Erste Group senkt Kursziel auf 22,00 Euro und bestätigt
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
07.12.2018 13:08 Erste Group senkt Kursziel auf 22,00 Euro und bestätigt "Buy"
Warren Buffett
FACC soll noch heuer an die Börse
29.11.2018 08:02 RCB senkt Kursziel von 18,0 auf 17,0 Euro
derKarli
FACC soll noch heuer an die Börse
27.11.2018 08:34 RE: FACC kooperiert bei Flugtaxis mit chinesischem Start-up EHang
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2907.28 -0%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Wolford-Wolford peilt trotz Halbjahrsverlust weiter positives EBIT 2018/19 an
Allgemeines-René Benko ist der Mann des Jahres des „trend“
Uniqa-UNIQA-Rückzug aus Italien ließ Auslandsgeschäft der Branche sinken
Wienerberger-Wienerberger kauft kleines Ziegelwerk in den USA
Österreich-OECD-Bericht stellt Forschungsstandort Österreich ein gutes Zeugnis aus
Österreich-Löger und Fuchs ziehen „Bilanz mit Substanz“
Agrana-AGRANA präsentiert neu entwickelten Bio-Kunststoff aus thermoplastischer Stärke
EVN-EVN setzt Investitionskurs fort - Smart Meter kommen erst 2020
Allgemeines-Auslandsgeschäft der österreichischen Versicherungsunternehmen 2017
Allgemeines-ATV Österreich Trend: Jahreszeugnis für die Regierung fällt im Gegensatz zur Opposition deutlich positiv aus
Allgemeines-Bank Austria will sich von Beteiligung an Card Complete trennen
EVN-EVN: Rahmen für Erneuerbaren-Energiezukunft unzureichend
Flughafen Wien-CAT in 15 Jahren mit 16 Mio. Fahrgästen zwischen Wien und Flughafen
BAWAG-BAWAG startet Direktbank "Qlick" in Deutschland
   [weitere News >>]