Brse Kurs nderung Telekom Austria 7.21 +1.1%      
Hoch:
Tief:
7.28 +2.1% 
7.18 +0.7% 
Brse Chart Telekom Austria
Telekom Austria

Telekom Austria

Datum/Zeit: 22.09.2017 18:38
Quelle: APA

Telekom-Anklage - Meischberger wehrt sich gegen Geldwäschevorwurf


Seine Leistung war "Human- und Sozialkapitals" um 10.000 Euro netto pro Monat zur Verfügung zu stellen



Der frühere Lobbyist und FPÖ-Politiker Walter Meischberger hält seine Anklage in der Causa Telekom Austria/Parteienfinanzierung für parteipolitisch motiviert und wehrt sich gegen den Vorwurf der Geldwäsche. Das geht laut einem Bericht des "Standard" (Wochenendausgabe) aus den "ergänzenden Ausführungen" seines Rechtsanwalts zum Einspruch gegen die Anklageschrift hervor.

In der "Präambel" des Schriftsatzes heißt es demnach, dass man sich bei einem Vergleich von eingestellten mit angeklagten Fällen in dieser Causa "des Eindrucks nicht erwehren kann, dass es bei der Anklage um eine parteipolitisch motivierte Vorgangsweise der Staatsanwaltschaft Wien handelt". Denn "gleichgelagerte Sachverhalte" hätten bei "Proponenten der SPÖ und ÖVP - berechtigterweise - zur Einstellung des Verfahrens geführt". Bei Meischberger, "als einer der damaligen schwarz-blauen Regierungskoalition nahestehenden Person", sei es dagegen zur Anklage gekommen, schreibt die Zeitung.

In dem Schriftsatz zählt Anwalt Jörg Zarbl etliche Geschäftsfälle aus der Anklageschrift auf, in denen die Verfahren eingestellt wurden. Beispiele: Echo-Verlag, Stadt Wien Marketing, Exparlamentarier Kurt Gartlehner (alle SPÖ). Steirischer Bauernbund, FC Sierning, Wilhelm Molterer, Reinhold Lopatka, Werner Amon (ÖVP).

Seine Leistung in der Causa beschreibt Meischberger laut "Standard" damit, dass er der Telekom Austria "sein Human- und Sozialkapital" gegen ein monatliches Pauschalhonorar von netto 10.000 Euro "zur Verfügung gestellt" habe.

In der Anklage gegen insgesamt fünf Personen geht es um die "schwarzen Kassen" der Telekom bei der Valora AG des Ex-Lobbyisten Peter Hochegger. Angeklagt werden Rudolf Fischer, Ex-Vorstand der Telekom Austria, und Peter Hochegger, Ex-Lobbyist, wegen Untreue sowie Geschenkannahme als Machthaber. Die Strafdrohung für das Verbrechen der Untreue beträgt bis zu zehn Jahre Freiheitsstrafe. Hochegger ist zusätzlich noch wegen falscher Beweisaussage angeklagt.

Weiters sind Meischberger sowie Michael Fischer, ehemals Public-Affairs-Manager bei der Telekom Austria und Ex-ÖVP-Organisationsreferent, wegen Geldwäscherei angeklagt. Hier liegt die Strafdrohung bei bis zu fünf Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft nennt den fünften Angeklagten nicht. Ex-Vizekanzler Hubert Gorbach (FPÖ/BZÖ), der von der Telekom Geld erhalten hatte, wird nicht angeklagt, sondern er erhält ein Diversionsanbot.

Einsprüche gegen die Anklage erhoben haben Hochegger, Meischberger und Fischer. Es gilt für alle die Unschuldsvermutung.

(Schluss) phs/ham

 ISIN  AT0000720008
 WEB   http://www.telekomaustria.com

neuere Beitrge nchste Telekom Austria News: Gruppenweite Harmonisierung der Markenstrategie aeltere Beitrge

News zu Telekom AustriaMeldungen zu Telekom Austria
Datum Meldung
20-06-2018Grasser-Prozess - Richterin weitet Verhandlung um Causa Telekom aus
30-05-2018Aktionäre segneten Rochaden im Telekom-Aufsichtsrat ab
24-05-2018Telekom Austria rollte Marke "A1" in Bulgarien aus
08-05-2018Telekom Austria - RCB bekräftigt "Hold"-Votum
30-04-20185G-Strategie - Hofer will flächendeckende Verfügbarkeit bis Ende 2025
[weitere Meldungen Telekom Austria >>]

Medien Berichte Telekom AustriaMedia-Monitoring Telekom Austria
Datum Meldung
29-05-2018Kritik an Funktionsflle
10-05-2018RCB hat sowohl ihr Kursziel als auch ihre Anlageempfehlung Halten fr die Telekom Austria beibehalte
07-05-2018HSBC besttigt fr Telekom Austria die Empfehlung Halten
24-04-2018Jefferies besttigt fr Telekom Austria die Empfehlung Halten
18-04-2018 Neuer Telekom-Austria-Boss?
[weitere Meldungen Telekom Austria >>]

ForumTelekom Austrialetzte Forenbeitrge Telekom Austria
Vecernicek
Telekom - bernahmephantasie steht gegen hohe Kosten
27.05.2018 13:40 RE: Telekom Austria rollte Marke
Warren Buffett
Telekom - bernahmephantasie steht gegen hohe Kosten
27.05.2018 13:35 Telekom Austria rollte Marke "A1" in Bulgarien aus
Warren Buffett
Telekom - bernahmephantasie steht gegen hohe Kosten
09.05.2018 07:54 RCB bekräftigt "Hold"-Votum
Warren Buffett
Telekom - bernahmephantasie steht gegen hohe Kosten
29.04.2018 11:01 Ein guter Start in das Jahr!
Warren Buffett
Telekom - bernahmephantasie steht gegen hohe Kosten
24.04.2018 21:12 Gewinneinbruch bei Telekom Austria fiel geringer aus als erwartet
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3246.2 -0.1%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
BUWOG-Grasser-Prozess - Grasser: Wollte Meischbergers Quelle nicht wissen
Raiffeisen Bank International-RBI bestätigt 62 Cent Dividende und holt Gaal in den Aufsichtsrat
CA Immobilien-GfK mietet 2.300 m im CA Immo-Broprojekt ViE am Donaukanal
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister wollte vieles wissen, aber nicht alles
Österreichische Staatsdruckerei-Staatsdruckerei droht wegen Streubesitz Rausschmiss von Wiener Börse
BUWOG-Grasser-Prozess - Grasser: 960 Mio. Euro nicht Vergabe-entscheidend
ATX (Wiener Börse Index) -Wiener Brse Teil der europischen Top-Mannschaft der Brsenbetreiber
Österreichische Staatsdruckerei-Private Staatsdruckerei sieht sich für Staatsaufträge gut gerüstet
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister sieht eigene Rolle bei Buwog gering
BUWOG-Grasser-Prozess - Grasser steht den zweiten Tag Rede und Antwort
Allgemeines-Bilfinger will vier Österreich-Gesellschaften zusammenlegen
BUWOG-Buwog: Vonovia verlangt Ausschluss der Minderheitsaktionäre
BUWOG-Grasser-Prozess - E-Mail-Rätsel um Grasser
Telekom Austria-Grasser-Prozess - Richterin weitet Verhandlung um Causa Telekom aus
   [weitere News >>]