Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 18.09.2017 09:16
Quelle: APA

Sprit-Preisschub erhöhte Inflationsrate im August auf 2,1 (2,0) %


Treibstoffe und Wohnungsmieten um vier Prozent teurer, Bewirtungen um drei Prozent - Butterpreis 38 Prozent höher - Im Monatsabstand verringerte sich Preisniveau um 0,1 Prozent - GRAFIK



Eine Verteuerung der Treibstoffpreise um vier Prozent im Jahresabstand hat im August die Inflationsrate in Österreich von 2,0 auf 2,1 Prozent erhöht. Doch auch die mehr als drei Prozent kostspieligeren Ausgaben für Freizeit und Kultur trieben die Teuerung an. So kosteten etwa Pauschalreisen fast fünf Prozent mehr, gab die Statistik Austria am Montag bekannt.

Restaurants und Hotels sowie Bewirtungsdienstleistungen kamen um rund drei Prozent teurer als ein Jahr davor, die Wohnungsmieten legten um über vier Prozent zu, Haushaltsenergie verbilligte sich dagegen um fast eineinhalb Prozent.

Unter den gut zweieinhalb Prozent teureren Nahrungsmitteln sticht ein exorbitanter Butterpreis-Anstieg um mehr als 38 Prozent innerhalb von zwölf Monaten hervor.

Der für die Eurozone errechnete Harmonisierte VPI legte im Jahresabstand ebenfalls um 2,1 (nach 2,0) Prozent zu.

Im Monatsabstand, von Juli auf August, verringerte sich das Preisniveau in Österreich nach heimischer Berechnung um 0,1 Prozent, Grund waren etwa saisonbedingt günstigere Pauschalreisen.

( 0942-17, Format 88 x 58 mm) (Forts.) sp/tsk

WEB http://www.statistik.at/

 ISIN  GB00B128C026
 WEB   http://www.airberlin.com
       http://www.flyniki.com



neuere Beitrge nchste Allgemeines News: G R A F I K - Inflation im August 2017 - Erweiterte Fassung aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
16-12-2017Niki-Pleite - 2016 noch Gewinn in Höhe von 6,6 Millionen Euro Neue Brse Nachricht
15-12-2017Steirische ams AG erweitert Vorstand um einen Posten
15-12-2017S&P 500: DMI und MACD befinden sich im positiven Bereich
15-12-2017Die globalen Leitindizes stiegen im Wochenvergleich leicht an
15-12-2017 Erste Bank erwartet kurzfristig eine moderate Abschwchung der globalen Leitindizes
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
15-12-2017Cleen Energy erwartet 2017 rund 1,2 Mio. Euro Verlust
15-12-2017Die EZB hlt am lockeren Kurs fest
15-12-2017Dreistellige Milliardenverluste durch Russland-Sanktionen in Europa
14-12-2017EZB lsst Leitzins im Euroraum auf Rekordtief von 0,0 Prozent
14-12-2017 EZB hlt Leitzins auf Rekordtief von 0,0 Prozent
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines
Warren Buffett
Dividenden 2014
04.06.2014 08:12 voestalpine
Warren Buffett
Dividenden 2014
28.05.2014 21:45 Telekom-HV beschließt 5 Cent
Warren Buffett
Dividenden 2014
27.05.2014 08:11 S Immo 20 Cent
BBio
Dividenden 2014
26.05.2014 08:30 RE: Lenzing
markus15
Blutbad - Crash - Br 6
24.05.2014 13:10 gut analysiertRE: Deflationsangst - Schwachsinn?
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3279.24 -1%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Allgemeines-Niki-Pleite - 2016 noch Gewinn in Höhe von 6,6 Millionen Euro
Allgemeines-Steirische ams AG erweitert Vorstand um einen Posten
Zumtobel-Finale 2Q17/18 Zahlen besttigen vorlufige und Gewinnwarnung
Allgemeines-S&P 500: DMI und MACD befinden sich im positiven Bereich
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Steiler Aufwrtstrend gebrochen
Allgemeines-Die globalen Leitindizes stiegen im Wochenvergleich leicht an
Palfinger-Gewinnwarnung: Konzernergebnis soll 2017 deutlich unter dem Vorjahr liegen
ATX (Wiener Börse Index) -Wochenrckblick
Allgemeines- Erste Bank erwartet kurzfristig eine moderate Abschwchung der globalen Leitindizes
ATX (Wiener Börse Index) -In der nchsten Woche wird sich aller Voraussicht nach nicht mehr viel tun
Allgemeines-Niki-Pleite - Ryanair spricht mit Verwaltern über Niki-Teilkauf
BUWOG-Grasser-Prozess - Meischberger-Anwalt 2 - Kritik an "Verräter"
Allgemeines-Niki-Pleite - Betriebsgenehmigung und Slots hängen an Prüfverfahren
BUWOG-Grasser-Prozess - Hochegger belastet Grasser massiv - erhielt 2,4 Mio
   [weitere News >>]