Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 19.07.2017 08:22
Quelle: APA

Polygon-Fonds blitzte zu Ex-Bank-Austria-Abfindung vor VfGH ab


"Standard": Höchstgericht wies Antrag des britischen Hedgefonds ab - Polygon waren 129,4 Euro je Aktie für BA-Streubesitz im Zuge der Übernahme durch UniCredit vor zehn Jahren zu wenig



Der britische Hedgefonds Polygon, ehedem Aktionär der Bank Austria (BA), hat eine Niederlage vor dem Verfassungsgerichtshof (VfGH) erlitten, berichtet der "Standard" (Mittwoch). Polygon hatte beantragt, bestimmte prozessuale Bestimmungen zur Schiedsgerichtsbarkeit als verfassungswidrig aufzuheben. Sie widersprächen u. a. dem Recht auf ein faires Verfahren.

Polygon hatte sich spät an der BA beteiligt und seit dem Zwangsausschluss der Minderheitsaktionäre (Squeeze-out) durch die italienische UniCredit vor einem Jahrzehnt um einen höheren Abfindungspreis gekämpft. Die 129,4 Euro je Aktie, mit denen der BA-Streubesitz aufgekauft wurde, waren dem britischen Hedgefonds zu wenig.

In dem Rahmen gab es ein Schiedsgerichtsverfahren, das Polygon verlor. Gegen den Schiedsspruch brachte der Fonds eine Klage beim Handelsgericht (HG) Wien ein; er hat auch behauptet, das Schiedsgericht sei unzuständig gewesen. Das HG wies diese Klage Ende 2016 ab.

Mit dem HG-Urteil, das sich in ihren Augen auf ein verfassungswidriges Gesetz bezog, pilgerten die Polygon-Anwälte zum VfGH. Der wies den Parteienantrag am 14. Juni d. J. ab, wie der Zeitung zufolge aus dem Rechtsinformationssystem RIS hervorgeht. Der VfGH entschied, die Argumentation Polygons sei nicht schlüssig gewesen. Der Hedgefonds habe eine Bestimmung angefochten, auf die sich das Urteil des Handelsgerichts gar nicht bezogen habe.

Verfassungsrichter Christoph Herbst war laut Zeitung nicht am VfGH-Beschluss beteiligt. Er war seinerzeit zweiter Vorsitzender des Schiedsgerichts Polygon gegen UniCredit gewesen.

(Schluss) sp/ggr

 WEB   http://www.bankaustria.at
       http://www.verfassungsgerichtshof.at

neuere Beitrge nchste Allgemeines News: VfGH tastet Wiener Richtwert-Mieten nicht an aeltere Beitrge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
18-07-2018G R A F I K - Verbraucherpreisindex Juni 2018
18-07-2018Spritpreise trieben Juni-Inflation auf 2,0 Prozent
17-07-2018Brucellose-Seuchen-Verdacht im Mühlviertel 1
16-07-2018VKI hat weitere Klage gegen VW eingebracht
15-07-2018Lauda zu Streit mit Lufthansa: "Es wird gut ausgehen"
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
18-07-2018Teurer Sprit treibt Verbraucherpreise
17-07-2018EU will Forschungsbudget auf 100 Milliarden Euro aufstocken
17-07-2018Europas groes Jahr des Freihandels
17-07-2018US-Notenbanker pldiert fr Pause bei Zinserhhungen
16-07-2018Europas Industrie bndelt die Krfte
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeitrge Allgemeines
Warren Buffett
Dividenden 2014
04.06.2014 08:12 voestalpine
Warren Buffett
Dividenden 2014
28.05.2014 21:45 Telekom-HV beschließt 5 Cent
Warren Buffett
Dividenden 2014
27.05.2014 08:11 S Immo 20 Cent
BBio
Dividenden 2014
26.05.2014 08:30 RE: Lenzing
markus15
Blutbad - Crash - Br 6
24.05.2014 13:10 gut analysiertRE: Deflationsangst - Schwachsinn?
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3311.85 +0.9%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister zeigt Grüne und Journalistin an
BUWOG-Grasser-Prozess - Kritik der Journalistengewerkschaft
BUWOG-Grasser-Prozess - Ex-Minister mit wenig Wahrnehmung zur Causa Linz
Verbund-Höhere Preise und Wasserführung helfen Verbund 2018 bei Gewinnsprung
BUWOG-Grasser-Prozess - Kein Ausschluss von Falter-Chefredakteur Klenk
BUWOG-# Grasser-Prozess - Kein Ausschluss von Falter-Chefredakteur Klenk
Verbund-# Verbund sieht 2018 nun 950 (870) Mio EBITDA/Nettogewinn 370 (320) Mio
BUWOG-Grasser-Prozess - Richterin lehnte Antrag auf Verbot der Ticker ab
BUWOG-# Grasser-Prozess - Richterin lehnte Antrag auf Verbot der Ticker ab
Allgemeines-G R A F I K - Verbraucherpreisindex Juni 2018
Allgemeines-Spritpreise trieben Juni-Inflation auf 2,0 Prozent
Telekom Austria-Telekom Austria: Bis Juni mehr Umsatz, Abschreibung drückte Ergebnis
Telekom Austria-Telekom Austria: Abschreibung drückte Ergebnis im 2. Quartal
Telekom Austria-# Telekom Austria: Nettogewinn sank in Q2 auf 58 (113) Mio. Euro
   [weitere News >>]