Börse Kurs Änderung ATX (Wiener Börse Index) 3162.01 -1.1%      
Hoch:
Tief:
3198.37  -0% 
3151.31  -1.5% 
Börse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 14.07.2017 15:42
Quelle: Erste Bank

ATX: wieder über 3.100 Punkte



Der ATX gewinnt in dieser Woche etwas mehr als 28 Indexpunkte oder rund 0,9% dazu und nähert sich damit zum dritten Mal der 3.200-Punkte-Marke. Damit entfern sich der österreichische Leitindex wieder ein wenig von seinem gleitenden Durchschnitt der letzten 50 Tage, der in den letzten die wichtigste Unterstützung bildete.

3.200 Punkte gilt es jetzt zu überwinden, bzw. danach 3.212,50, das Doppelhoch des heurigen Jahres. Nach unten scheint der ATX durch die 50-Tage-Linie abgesichert, der nächste Support befindet sich bei 3.070 Punkten (u.a. Fibonacci Retracement).

Rein technische ist der Blick weiter nach oben gerichtet, der Aufwärtstrend ist ungebrochen. Für die nächste Woche erwarten wir einen weiteren Angriff auf die 3.200 Punkte.



neuere Beiträge nächste ATX (Wiener Börse Index) News: Für die nächste Woche erwarten wir beim ATX einen weiteren Angriff auf die 3.200 Punkte aeltere Beiträge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
21-07-2017ATX: wann fällt die 3.200 Punkte Marke? Neue Börse Nachricht
21-07-2017Wiener Börse: Stimmungseintrübung zur Wochenmitte Neue Börse Nachricht
21-07-2017Für die nächste Woche erwarten wir beim ATX einen weiteren Angriff auf die 3.200 Punkte Neue Börse Nachricht
14-07-2017ATX: wieder über 3.100 Punkte
14-07-2017Wiener Börse: Der Euro stieg diese Woche gegenüber dem Dollar so stark wie seit 14 Monaten nicht mehr
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
21-07-2017 Wiener Börse: Der ATX geht mit Verlusten ins Wochenende Neue Börse Nachricht
20-07-2017 Die drei Mängel der Wiener Börse
14-07-2017 ATX geht mit kleinem Plus ins Wochenende
12-07-2017 ATX legt mit deutlichen Gewinnen der Ölwerte zu
11-07-2017 ATX gibt am Dienstag 0,18 Prozent ab
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeiträge ATX (Wiener Börse Index)
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 17:30 Österreich verdient mehr als 100 Millionen Euro mit Griechenland
ifoko
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 14:48 RE: Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 13:17 --
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 13:15 RE: Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland
Hagen
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 11:31 RE: Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3162.01 -1.2%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gesunken
Allgemeines-Über 8 Millionen IKT-Fachleute 2016 in der EU beschäftigt
Allgemeines-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,7% gesunken
Allgemeines-Hauspreise im Euroraum um 4,0% gestiegen
Allgemeines-Rückgang des saisonbereinigten öffentlichen Defizits im Euroraum auf 0,9% des BIP
Allgemeines-Öffentlicher Schuldenstand im Euroraum auf 89,5% des BIP gestiegen
Allgemeines-S&P 500 – Alltime High Niveau
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: wann fällt die 3.200 Punkte Marke?
Allgemeines-Die Aktienmärkte setzten in der letzten Woche mehrheitlich ihre Aufwärtstendenz fort
Telekom Austria-Vorläufige 2Q17 Zahlen über den Erwartungen
ATX (Wiener Börse Index) -Wiener Börse: Stimmungseintrübung zur Wochenmitte
Allgemeines-Globale Aktien: Erste Bank erwartet, dass die Aktienmärkte auch in der kommenden Woche moderat ansteigen werden
ATX (Wiener Börse Index) -Für die nächste Woche erwarten wir beim ATX einen weiteren Angriff auf die 3.200 Punkte
BWT-OGH: Börsenrückzug von BWT durch Verschmelzung wäre unzulässig
   [weitere News >>]