Börse Kurs Änderung ATX (Wiener Börse Index) 3162.01 -1.1%      
Hoch:
Tief:
3198.37  -0% 
3151.31  -1.5% 
Börse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 14.07.2017 15:17
Quelle: Erste Bank

Wiener Börse: Der Euro stieg diese Woche gegenüber dem Dollar so stark wie seit 14 Monaten nicht mehr



Die Turbulenzen der Trump-Regierung, das Wirtschaftswachstum im Europa und die optimistische Stimmung nach dem Wahlsieg Macrons zum französischen Präsidenten treiben den Eurokurs nach oben. Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Geldpolitik. US-Notenbank-Chefin Janet Yellen schickte den Dollar am Mittwoch, mit ihrer überraschend taubenhafen Rede vor dem Kongress, weiter auf Talfahrt. Darüber hinaus kursierten Spekulationen über ihre Zukunft, ihr Vertrag soll im Februar nächsten Jahres nicht verlängert werden. Statt Yellen soll der ehemalige Goldman-Sachs-Banker Gary Cohn übernehmen. All das sollte dem Euro in den kommenden Monaten weiter Auftrieb verleihen.

Gesucht waren diese Woche europaweit Öl-Titel, die starke Kursgewinne verzeichnen konnten. Marktteilnehmer verwiesen auf die überraschende Entwicklung der US-Öllagerbestände, die unerwartet gesunken waren. OMV-Papiere kletterten mit 5,3% ins Plus. Auch die Aktien von Verbund (+4,1%) und Andritz (+3,8%) konnten deutlich zulegen, beide jedoch ohne besonderen Newsflow.

CA-Immo-Titel gewannen 3,2%, nachdem der Immobilienkonzern seine jährlichen Kreditkosten durch Neustrukturierungen um rund EUR 3,7 Mio. senken kann. Die Aktie der Immofinanz stieg diese Woche um 3,0%, nachdem das Unternehmen den Umbau und die Neupositionierung von fünf seiner Einkaufszentren in Moskau bekanntgab. Das geplante Investitionsvolumen soll rund EUR 80 Mio. betragen und vom künftigen Erwerber getragen werden.

Heimische Bankwerte folgten dem schwachen europäischen Branchentrend und belasteten den ATX. So verloren die Aktien der RBI -3,5% und die Papiere der Erste Group -1,3%. Heute Nachmittag geht es zudem mit den Q2 Earnings der großen US-Banken los.

Im ATX Prime wollen wir noch die Aktie der FACC hervorheben, die nach Vorlage von starken Q1 Zahlen im Index am stärksten zulegen konnte (+7,3%). Wir sehen weiteres Potenzial für die Aktie, bestätigen die Kaufen- Empfehlung und erhöhen das Kursziel auf EUR 11,0 (von EUR 8,0).



neuere Beiträge nächste ATX (Wiener Börse Index) News: ATX: wieder über 3.100 Punkte aeltere Beiträge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
21-07-2017ATX: wann fällt die 3.200 Punkte Marke? Neue Börse Nachricht
21-07-2017Wiener Börse: Stimmungseintrübung zur Wochenmitte Neue Börse Nachricht
21-07-2017Für die nächste Woche erwarten wir beim ATX einen weiteren Angriff auf die 3.200 Punkte Neue Börse Nachricht
14-07-2017ATX: wieder über 3.100 Punkte
14-07-2017Wiener Börse: Der Euro stieg diese Woche gegenüber dem Dollar so stark wie seit 14 Monaten nicht mehr
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
21-07-2017 Wiener Börse: Der ATX geht mit Verlusten ins Wochenende Neue Börse Nachricht
20-07-2017 Die drei Mängel der Wiener Börse
14-07-2017 ATX geht mit kleinem Plus ins Wochenende
12-07-2017 ATX legt mit deutlichen Gewinnen der Ölwerte zu
11-07-2017 ATX gibt am Dienstag 0,18 Prozent ab
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeiträge ATX (Wiener Börse Index)
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 17:30 Österreich verdient mehr als 100 Millionen Euro mit Griechenland
ifoko
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 14:48 RE: Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 13:17 --
Warren Buffett
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 13:15 RE: Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland
Hagen
Analysen der Verschuldungssituation der Staaten XI
12.07.2017 11:31 RE: Deutschland verdient 1,34 Milliarden Euro mit Griechenland
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3162.01 -1.2%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gesunken
Allgemeines-Über 8 Millionen IKT-Fachleute 2016 in der EU beschäftigt
Allgemeines-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,7% gesunken
Allgemeines-Hauspreise im Euroraum um 4,0% gestiegen
Allgemeines-Rückgang des saisonbereinigten öffentlichen Defizits im Euroraum auf 0,9% des BIP
Allgemeines-Öffentlicher Schuldenstand im Euroraum auf 89,5% des BIP gestiegen
Allgemeines-S&P 500 – Alltime High Niveau
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: wann fällt die 3.200 Punkte Marke?
Allgemeines-Die Aktienmärkte setzten in der letzten Woche mehrheitlich ihre Aufwärtstendenz fort
Telekom Austria-Vorläufige 2Q17 Zahlen über den Erwartungen
ATX (Wiener Börse Index) -Wiener Börse: Stimmungseintrübung zur Wochenmitte
Allgemeines-Globale Aktien: Erste Bank erwartet, dass die Aktienmärkte auch in der kommenden Woche moderat ansteigen werden
ATX (Wiener Börse Index) -Für die nächste Woche erwarten wir beim ATX einen weiteren Angriff auf die 3.200 Punkte
BWT-OGH: Börsenrückzug von BWT durch Verschmelzung wäre unzulässig
   [weitere News >>]