Börse Kurs Änderung ATX (Wiener Börse Index) 3314.7 -0.5%      
Hoch:
Tief:
3332.31 +0% 
3312.71  -0.6% 
Börse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 14.07.2017 15:17
Quelle: Erste Bank

Wiener Börse: Der Euro stieg diese Woche gegenüber dem Dollar so stark wie seit 14 Monaten nicht mehr



Die Turbulenzen der Trump-Regierung, das Wirtschaftswachstum im Europa und die optimistische Stimmung nach dem Wahlsieg Macrons zum französischen Präsidenten treiben den Eurokurs nach oben. Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Geldpolitik. US-Notenbank-Chefin Janet Yellen schickte den Dollar am Mittwoch, mit ihrer überraschend taubenhafen Rede vor dem Kongress, weiter auf Talfahrt. Darüber hinaus kursierten Spekulationen über ihre Zukunft, ihr Vertrag soll im Februar nächsten Jahres nicht verlängert werden. Statt Yellen soll der ehemalige Goldman-Sachs-Banker Gary Cohn übernehmen. All das sollte dem Euro in den kommenden Monaten weiter Auftrieb verleihen.

Gesucht waren diese Woche europaweit Öl-Titel, die starke Kursgewinne verzeichnen konnten. Marktteilnehmer verwiesen auf die überraschende Entwicklung der US-Öllagerbestände, die unerwartet gesunken waren. OMV-Papiere kletterten mit 5,3% ins Plus. Auch die Aktien von Verbund (+4,1%) und Andritz (+3,8%) konnten deutlich zulegen, beide jedoch ohne besonderen Newsflow.

CA-Immo-Titel gewannen 3,2%, nachdem der Immobilienkonzern seine jährlichen Kreditkosten durch Neustrukturierungen um rund EUR 3,7 Mio. senken kann. Die Aktie der Immofinanz stieg diese Woche um 3,0%, nachdem das Unternehmen den Umbau und die Neupositionierung von fünf seiner Einkaufszentren in Moskau bekanntgab. Das geplante Investitionsvolumen soll rund EUR 80 Mio. betragen und vom künftigen Erwerber getragen werden.

Heimische Bankwerte folgten dem schwachen europäischen Branchentrend und belasteten den ATX. So verloren die Aktien der RBI -3,5% und die Papiere der Erste Group -1,3%. Heute Nachmittag geht es zudem mit den Q2 Earnings der großen US-Banken los.

Im ATX Prime wollen wir noch die Aktie der FACC hervorheben, die nach Vorlage von starken Q1 Zahlen im Index am stärksten zulegen konnte (+7,3%). Wir sehen weiteres Potenzial für die Aktie, bestätigen die Kaufen- Empfehlung und erhöhen das Kursziel auf EUR 11,0 (von EUR 8,0).



neuere Beiträge nächste ATX (Wiener Börse Index) News: ATX: wieder über 3.100 Punkte aeltere Beiträge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
17-11-2017ATX: Steiler Aufwärtstrend gebrochen Neue Börse Nachricht
17-11-2017Marktanalyse Österreich Neue Börse Nachricht
17-11-2017Beim ATX ist es ist nun gut möglich, dass die Konsolidierungsphase ein wenig länger anhält Neue Börse Nachricht
10-11-2017ATX kann 3.400 Punkte nicht halten
10-11-2017Wochenrückblick
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
07-11-2017 Energieversorger sollen Wiener Börse unter Strom setzen
19-10-2017Wiener Börse als One-Stop-Shop: ETF-Segment erweitert Angebot für österreichische Anleger
16-10-2017Auch an der Börse Wien purzeln heute die Rekorde
13-10-2017Österreichischer Aktienmarkt vor möglichem Auftrieb durch Wahlen
06-10-2017Firmen verdoppeln Wert
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeiträge ATX (Wiener Börse Index)
Warren Buffett
Option-Trades I
17.11.2017 16:46 Short Puts BMW 76 Juni 18 @2,95
Warren Buffett
Option-Trades I
13.11.2017 16:13 Short Puts Daimler 64 Juni 18 @ 3,16
Warren Buffett
Option-Trades I
10.11.2017 12:57 Short Puts Daimler 66 März 18 @ 1,54
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3314.7 -0.5%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-S&P 500: Die Aufwärtsdynamik hat sich abgeschwächt
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Steiler Aufwärtstrend gebrochen
Allgemeines-Die globalen Aktienmärkte tendierten auch in der vergangenen Woche uneinheitlich
Mayr-Melnhof-Ergebnis für das 3. Quartal 2017 leicht über den Erwartungen der Erste Bank
Post-Rekord Q3-Ergebnisse, Ausblick ebenfalls positiv
Zumtobel-Äußerst schwaches vorläufiges Ergebnis für das erste Halbjahr 2017/18, Gewinnwarnung ausgesprochen
DO & CO-1H17/18 Ergebnis hat Erwartungen der Erste Bank leicht übertroffen
Raiffeisen Bank International-Starkes Q3-Ergebnis, Ausblick bleibt unverändert
Flughafen Wien-Starke Q3 Zahlen, Ausblick bestätigt
Lenzing-Starke Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten 2017, Ausblick 2017 optimistisch, Ausblick 2018 herausfordernd
Semperit-Q3-Ergebnis tief im roten Bereich, Ausblick 2017 bleibt ausgesetzt (und eingetrübt)
Uniqa-Q3-Nettogewinn übertrifft Prognosen deutlich, Ausblick bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Globale Aktien: Die Momentum der Aufwärtsdynamik der Leitindizes hat zuletzt nachgelassen
   [weitere News >>]