Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 16.06.2017 09:19
Quelle: APA

Geringerer Spritpreis-Auftrieb drückte Mai-Inflation auf 1,9 Prozent


Hauptpreistreiber Nahrungsmittel und Mieten - Treibstoffe "nur" noch fünf Prozent teurer als ein Jahr davor - HVPI legte um 2,1 Prozent zu - GRAFIK



Der schwächere Preisanstieg bei Treibstoffen hat die Inflationsrate in Österreich im Mai von 2,1 auf 1,9 Prozent zurückgehen lassen. Sprit war im Jahresabstand lediglich fünf Prozent teurer, nach noch fast elf Prozent im April. Hauptpreistreiber waren im Mai die Bewirtungsdienstleistungen, gefolgt von Nahrungsmitteln und Mieten, wie die Statistik Austria am Freitag erklärte.

Bewirtungsdienstleistungen bzw. Restaurants und Hotels kamen im Mai um fast drei Prozent teurer als ein Jahr davor. Für "Wohnen, Wasser und Energie" musste eineinhalb Prozent mehr bezahlt werden, dabei erhöhten sich die Wohnungsmieten um beinahe vier Prozent. Bei Nahrungsmitteln betrug der Preisschub etwas mehr als zwei Prozent.

Bei dem für europäische Vergleichszwecke errechneten harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) machte der Anstieg im Jahresabstand im Mai 2,1 Prozent aus, nach noch 2,3 Prozent im April. Im Monatsabstand lag der HVPI im Mai um 0,1 Prozent tiefer, während der heimische VPI gegenüber dem Vormonat April um 0,1 Prozent zulegte.

( 0623-17, Format 88 x 176 mm) (Forts.) sp/stf

WEB http://www.statistik.at/

 ISIN  AT0000821103
 WEB   http://www.uniqagroup.com



neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Die globalen Aktienmärkte dürften in der kommenden Woche voraussichtlich wenig Dynamik aufweisen aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
22-06-2017Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,3% gestiegen
22-06-2017Quote der offenen Stellen im Euroraum und in der EU28 bei 1,9%
22-06-2017In der Hälfte der Mitgliedstaaten halten nicht Gebietsansässige den größten Anteil der Staatsverschuldung
21-06-2017Grünes Licht im Finanzausschuss für zahlreiche Gesetzesvorhaben
21-06-2017AKNÖ: Rund 650 Mitarbeiter bei Shire zur Kündigung angemeldet
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
22-06-2017 EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
22-06-2017 Chinas Raffinerie-Probleme setzen dem Ölmarkt zu
22-06-2017 Versandapotheke Zur Rose gibt Startschuss für Börsengang
22-06-2017 Hagelversicherung: Bereits 150 Millionen Euro Schaden für die Landwirtschaft
22-06-2017FX-Kreditvolumen privater Haushalte fällt weiter
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines
Warren Buffett
Dividenden 2014
04.06.2014 08:12 voestalpine
Warren Buffett
Dividenden 2014
28.05.2014 21:45 Telekom-HV beschließt 5 Cent
Warren Buffett
Dividenden 2014
27.05.2014 08:11 S Immo 20 Cent
BBio
Dividenden 2014
26.05.2014 08:30 RE: Lenzing
markus15
Blutbad - Crash - Bär 6
24.05.2014 13:10 gut analysiertRE: Deflationsangst - Schwachsinn?
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3079.84 -1%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Wienerberger-Erste Group erhöht Wienerberger-Kursziel von 16,8 auf 22,2 Euro
Post-Türkei-Tochter der Post mit neuem Geschäftsführer
Allgemeines-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,3% gestiegen
Allgemeines-Quote der offenen Stellen im Euroraum und in der EU28 bei 1,9%
Allgemeines-In der Hälfte der Mitgliedstaaten halten nicht Gebietsansässige den größten Anteil der Staatsverschuldung
EVN-Hitze - Fernkälte boomt: Heuer neuer Absatzrekord erwartet
Vienna Insurance Group-VIG macht Polen-Tochter zum Vorreiter der Digitalisierung
ATX (Wiener Börse Index) -Nur jeder zweite ATX-Vorstand in sozialen Online-Netzwerken präsent
Allgemeines-Grünes Licht im Finanzausschuss für zahlreiche Gesetzesvorhaben
Allgemeines-AKNÖ: Rund 650 Mitarbeiter bei Shire zur Kündigung angemeldet
Österreichische Staatsdruckerei-Private Staatsdruckerei steigerte Gewinn dank "Superpassjahres"
Erste Group Bank-Berenberg bestätigt "sell" für Erste Group-Aktie und Kursziel 18 Euro
Allgemeines-Allianz: Wirtschaft überall gut unterwegs trotz Polit-Unsicherheiten
Schlumberger St.-Schlumberger weitete im ersten Quartal Verlust auf 1 Mio. Euro aus
   [weitere News >>]