Börse Kurs Änderung Raiffeisen Bank International 24.44 +1.8%      
Hoch:
Tief:
24.44 +1.8% 
23.65  -1.5% 
Börse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 21.12.2016 14:24
Quelle: APA

RZB/RBI-Fusion - Bank-Spitze legt Gründe für Verschmelzung vor 1


Unterlagen zur angestrebten Fusion bei der ao. HV im Jänner im Internet veröffentlicht - Kapitalsituation soll verbessert werden - Vereinfachung der Konzernstruktur



Fünf Wochen vor der außerordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International (RBI), wo die Verschmelzung mit der Raiffeisen Zentralbank Österreich (RZB) auf der Tagesordnung steht, hat die RBI am Mittwoch Details auf ihrer Homepage veröffentlicht. Darunter sind der Entwurf zum Verschmelzungsvertrag, der Prüfbericht des Verschmelzungsprüfers, der Umgründungsplan und Satzungsänderungen.

Am 24. Jänner findet die ao. HV der RBI im Austria Center in Wien statt. Vorstand und Aufsichtsrat der RBI schlagen den Aktionären die Verschmelzung vor: "Wesentliche Gründe für die Verschmelzung sind die Optimierung der Kapitalsituation sowie erhöhte Transparenz durch Komplexitätsreduktion und eine einfache und klare Governance." Die Verschmelzung beseitige den Minderheitenabzug bei den Eigenmitteln und führe zu einer unmittelbaren Verbesserung der harten Kernkapitalquote der Gruppe. Der Entfall des Minderheitenabzugs erleichtere die künftige Aufbringung von regulatorischen Eigenmitteln, sei es durch Thesaurierung oder durch Emissionen.

"Mit der Verschmelzung gehen eine Vereinfachung der Konzernstruktur und damit auch eine Effizienzsteigerung der regulatorischen Eigenmittelrechnung einher. So werden Kapitalplanungs- und -bewilligungsprozesse auf einer Ebene zusammengefasst und wechselseitige Abstimmungen können entfallen", heißt es weiter.

Auch die Reaktionsgeschwindigkeit werde erhöht, meint die Bank-Spitze: Entscheidungen auf Ebene der RBI bedürfen derzeit vielfach zusätzlich der Zustimmung von Vorstand und Aufsichtsrat der RZB. Nach Durchführung der Verschmelzung könne die Entscheidung unmittelbar auf Ebene der RBI durch deren Organe getroffen werden. Außerdem erleichtere die neue Struktur die Beaufsichtigung durch die Behörden, da die Aufsichtsbehörden bisher vor allem das übergeordnete Kreditinstitut RZB im Blickfeld haben, nicht so sehr die RBI, wird argumentiert.

Die RBI solle eine führende Universalbank in Österreich und CEE bleiben, gut positioniert, um in Ost- und Mitteleuropa strukturelle Wachstumspotenziale auszunützen und von stabilen Erträgen und einer starken Marktposition in Österreich zu profitieren. Das soll durch eine ausgeglichene Kapital- und Liquiditätsposition als Basis für künftiges Wachstum verstärkt werden. Diese Strategie soll durch eine gestraffte Organisationsstruktur unterstützt werden.

(Forts.) gru/ggr

ISIN AT0000606306 WEB http://www.rzb.at http://www.rbinternational.com/

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com



neuere Beiträge nächste Raiffeisen Bank International News: RZB/RBI-Fusion 2 - Verschmelzung in zwei Schritten aeltere Beiträge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
19-05-2017ir bleiben bei unserer positiven Einschätzung
17-05-2017RBI verdoppelte Gewinn - Russland, Ukraine, Albanien lieferten mehr
17-05-2017RBI nach RZB-Fusion mit Gewinnanstieg ins Jahr gestartet
17-05-2017# Raiffeisen Bank International: Quartalsgewinn auf 220 Mio verdoppelt
10-05-2017Sevelda Abschiedsfeier - Festgäste waren nicht ganz bei der Sache
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
22-05-2017Zwei, mit der gleichen Idee
19-05-2017Societe Generale erhöht den Optimismus
18-05-2017Raiffeisen Bank International - die Mehrheit sieht den Kurs als zu hoch an
17-05-2017Mütterchen Russland sorgt für das Extraplus
17-05-2017Zwei, die überm Schnitt liegen
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

ForumRaiffeisen Bank Internationalletzte Forenbeiträge Raiffeisen Bank International
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
22.05.2017 09:04 Zwei, mit der gleichen Idee
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
19.05.2017 10:09 RE: Gekauft um 21,245.
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
19.05.2017 10:07 Societe Generale erhöht den Optimismus
sprinsteen
RBI - nach der Fusion
19.05.2017 09:52 RE: Gekauft um 21,245.
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3209.58 +0.2%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-S&P 500: Die aktuelle Marktbewegung wird vor allem von den groß kapitalisierten Titeln getragen
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Aufwärtstrend
ATX (Wiener Börse Index) -Nach einem starken Wochenausklang letzten Freitag...
Allgemeines-Tendenz der Outperformance der europäischen Indizes versus USA sollte andauern
ATX (Wiener Börse Index) -In der kommenden Woche berichten schwerpunktmäßig die Bau- und Immobranche
Schoeller-Bleck.-EBITDA-Turnaround im Q1 17
Schoeller-Bleck.-Erste Group bestätigt Kursziel und Anlagevotum "Halten" für SBO-Aktie
AMAG-Halten-Empfehlung bestätigt mit neuem Kursziel von EUR 47,5
CA Immobilien-Verdoppelung des Entwicklungsvolumens von rund 2 Mrd. auf 4 Mrd. EUR
Uniqa-Wie erwartet schwacher Start ins Q1 2017
Vienna Insurance Group-Q1 trifft Erwartungen, positiv ist die anhaltende Prämiensteigerung
AMAG-AMAG - Erste Group erhöht Kursziel und bestätigt Empfehlung "Halten"
BKS Stamm-BKS Bank eröffnete neue Filialen und bügelte Ergebnis-Knick aus
Allgemeines-Air Berlin streicht Verbindung Berlin-Graz
   [weitere News >>]