Börse Kurs Änderung Immofinanz 1.72 -1.4%      
Hoch:
Tief:
1.75 +0.3% 
1.7  -2.7% 
Börse Chart Immofinanz
Immofinanz

Immofinanz

Datum/Zeit: 19.12.2016 19:10
Quelle: APA

Immofinanz: Halbjahr-Konzernergebnis tiefrot, operativ starkes Plus


Konzernergebnis mit 154,4 Mio. Euro im Minus - Operatives Ergebnis bei 87,6 Mio. Euro - CA-Immo-Aktien neu bewertet: Ergebnis mit 105,7 Mio. Euro belastet



Die ATX-Konzern Immofinanz ist im ersten Geschäftshalbjahr 2016/17 beim Konzernergebnis tiefrot. Es liegt bei minus 154,4 Mio. Euro (minus 016 Euro je Aktie) nach positiven 133,2 Mio. Euro (plus 013 Euro je Aktie) im Vergleichszeitraum des vorigen Geschäftsjahres. Das operative Ergebnis ist zum Halbjahr ist mit 87,6 Mio. Euro aber um 28,2 Prozent höher als im Vorjahresvergleich.

Hauptgrund für das operative Plus ist, dass die sonstigen betrieblichen Aufwendungen deutlich zurückgegangen sind - von minus 53,5 Mio. Euro auf minus 26,1 Mio. Euro.

Das tiefrote Konzernergebnis wird in einer Unternehmensaussendung von Montagabend vor allem mit einer währungsbereinigten Abwertung von Moskauer Einkaufszentren in Höhe von minus 95,1 Mio. Euro und einer "marktnahen Beteiligungsbewertung" der CA-Immo-Aktien, die das Ergebnis in Höhe von minus 105,7 Mo. Euro belastet. Die Fusion von Immofinanz und CA Immo dauert wie erst heute nach dem Aufsichtsrat berichtet etwas länger.

Die Leerstandskosten gingen von 9,2 auf 7,2 Mio. Euro zurück. Die Mieterlöse reduzierten sich wegen vorübergehender Mietreduktionen in Moskau um 4,4 Prozent auf 153,3 Mio. Euro.

"In den zurückliegenden Quartalen haben wir die Fokussierung auf unsere beiden Kernbereiche Büro und Einzelhandel erfolgreich fortgesetzt, die Portfolio-Effizienz gesteigert und den Vermietungsgrad weiter erhöht", so Immofinanz-CEO Oliver Schumy. "Das Ergebnis im ersten Halbjahr war allerdings auch erneut von dem nach wie vor schwierigen Marktumfeld in Russland und den daraus resultierenden Verlängerungen der gewährten Mietreduktionen gekennzeichnet."

Im Ausblick der Immofinanz fürs ganze Geschäftsjahr betont das Unternehmen nochmals, dass der Zeitplan für die Verschmelzung mit der CA Immo angepasst wird. Ansonsten ist weiter geplant, fürs Rumpfgeschäftsjahr 2016 eine Basisdividende in Höhe von 6 Cent je Aktie auszuschütten.

Die Vergleichszahlen aus der Vergleichsperiode 2015/2016 wurden laut Immofinanz angepasst. Das aktuell laufende Rumpfgeschäftsjahr umfasst acht Monate von Mai bis Dezember 2016. Die aktuellen Ergebnisse beziehen sich auf die Zeit von 1. Mai bis 31. Oktober heuer. Das Ergebnis des gesamten Rumpfgeschäftsjahres von 1. Mai bis 31. Dezember 2016 wird dann im April 2017 veröffentlicht.

(Schluss) phs

 ISIN  AT0000809058  AT0000641352
 WEB   http://www.immofinanz.com
       http://www.caimmo.com



neuere Beiträge nächste Immofinanz News: Immofinanz - Baader bestätigt Verkaufsempfehlung "Sell" zweimal aeltere Beiträge

News zu ImmofinanzMeldungen zu Immofinanz
Datum Meldung
20-01-2017Annahmequote von 43,4% für die incentivierte Wandlungseinladung für 4,25% EUR 515,1 Mio. Wandelschuldverschreibung 2018 Neue Börse Nachricht
20-01-2017Immofinanz-Bond 2024 platziert - Bond 2018 wird zu 43 % gewandelt Neue Börse Nachricht
19-01-2017IMMOFINANZ erweitert Business Park Vienna um Hotel für myhive Twin Towers
19-01-2017Immofinanz und Novum-Gruppe errichten Hochhaus-Hotel am Wienerberg
18-01-2017Änderung des Stimmrechtsanteils von Och-Ziff Capital Management Group LLC
[weitere Meldungen Immofinanz >>]

Medien Berichte ImmofinanzMedia-Monitoring Immofinanz
Datum Meldung
18-01-2017Immofinanz - für Barclays eine 30-Prozent-Chance
17-01-2017Immofinanz - ein Fan mehr
16-01-2017Immofinanz - mehrheitlich werden deutlich höhere Kurse erwartet
13-01-2017Immofinanz-Vorstand legt sich 20.000 Aktien ins Depot
13-01-2017Warum die Immofinanz-Aktie heute deutlich verliert
[weitere Meldungen Immofinanz >>]

ForumImmofinanzletzte Forenbeiträge Immofinanz
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
09.01.2017 21:38 Berenberg hebt Kursziel  
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
29.12.2016 13:17 Buwog Group baut Wien einen neuen "Glaspalast"  
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
26.12.2016 19:02 Q2 Zahlen erfüllen die Erwartungen, Guidance bestätigt 
Warren Buffett
BUWOG - Neu an der Börse 2014
21.12.2016 09:43 Buwog im Halbjahr mit mehr Mieteinnahmen und weniger Gewinn
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2684.83 +0.7%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Rath-Insider-Transaktion: Vorstand Andreas Pfneiszl kauft 96 Aktien
Rath-Insider-Transaktion: Vorstand Andreas Pfneiszl kauft 104 Aktien
Allgemeines-S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren geben weiterhin uneinheitliche Signale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: 2.700 Punkte nach wie vor das Ziel
Allgemeines-Die globalen Leitindizes tendierten im Wochenvergleich moderat schwächer
FACC-Q3 mit hohen Umsätzen und starken Margen
Flughafen Wien-Passagierwachstum 2016 besser als erwartet, Ausblick für 2017 optimistisch
Semperit-JV in Thailand beendet; Sondereffekte belasten 2016, stützen 2017
Schoeller-Bleck.-Vorläufiges Ergebnis 2016 wie erwartet schwach, noch keine Guidance für 2017
ATX (Wiener Börse Index) -Der ATX tendiert seitwärts
Allgemeines-Die globalen Indizes zeigen derzeit wenig Volatilität und Dynamik
ATX (Wiener Börse Index) -Nächste Woche keine geplanten unternehmensseitigen News
Telekom Austria-Telekom Austria: RCB hebt Kursziel von 6,5 auf 6,8 Euro
voestalpine-voestalpine - RCB hebt Kursziel von 34,5 auf 41,0 Euro
   [weitere News >>]