Brse Kurs nderung Uniqa 8.28  0%      
Hoch:
Tief:
8.3 +0.2% 
8.23  -0.6% 
Brse Chart Uniqa
Uniqa

Uniqa

Datum/Zeit: 26.05.2023 07:48
Quelle: APA

UNIQA im 1. Quartal mit höheren Prämien und mehr Vorsteuergewinn


EGT plus 10 Prozent, verrechnete Prämien plus 6,5 Prozent - Neue IFRS-Regeln sollen Geschäftsentwicklung langfristig besser darstellen



Der börsennotierte Versicherer UNIQA hat im ersten Quartal 2023 mehr Einnahmen und einen höheren Vorsteuergewinn erzielt. Ein solides Wachstum im Segment Schaden/Unfall und höhere Prämien im Bereich Krankenversicherung sorgten für ein Plus bei den verrechneten Prämien von 6,5 Prozent auf 1,98 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EGT) stieg um 10 Prozent auf 124 Mio. Euro an. Der Konzerngewinn kam bei 101 Mio. Euro zu liegen, nach 106 Mio. Euro im Vorjahr.

Im Segment Schaden- und Unfallversicherung legten die verrechneten Prämien im ersten Jahresviertel um 9,8 Prozent auf 1,211 Mrd. Euro zu. Dank geringerer Unwetter- und Großschäden und eines soliden Abwicklungsergebnisses verbesserte sich die Brutto-Combined-Ratio - Schäden und Kosten gemessen an den Prämieneinnahmen - auf 88,7 Prozent. Zum Jahresende lag sie bei 92,9 Prozent.

In Segment Krankenversicherung stiegen die Prämien um 6,2 Prozent auf 346 Mio. Euro und im Bereich Lebensversicherung gingen die Einnahmen um 1,8 Prozent auf 423 Mio. Euro zurück. Mit dem Neugeschäft ist die UNIQA insgesamt zufrieden. Der Neugeschäftswert lag mit 35 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres.

Unternehmenschef Andreas Brandstetter sieht die UNIQA nach einem starken Jahr 2022 auch heuer "auf gutem Kurs". Er rechnet auch weiterhin mit einem soliden versicherungstechnischen Ergebnis in Österreich sowie in der CEE-Region. Ein belastbarer Ausblick für das Gesamtjahr sei aber aufgrund des Ukraine-Kriegs und der Unsicherheiten an den Kapitalmärkten nicht möglich.

Die Ergebnisse sind zum ersten Mal nach dem neuen Bilanzierungsstandard IFRS 9/17 ausgewiesen. Die neuen Regeln gelten seit Jahresbeginn. Sie sollen langfristig die Entwicklung des Geschäfts besser widerspiegeln und die Vergleichbarkeit in der Branche verbessern. Um Kontinuität nach außen zu bewahren weist die UNIQA jedoch alte Kennzahlen wie die verrechneten Prämien weiterhin aus.

bel/cgh

ISIN AT0000821103 WEB http://www.uniqagroup.com

 ISIN  AT0000815402
 WEB   http://www.ubm.at

neuere Beitrge nchste Uniqa News: UNIQA im 1. Quartal mit höheren Prämien und mehr Vorsteuergewinn aeltere Beitrge

News zu UniqaMeldungen zu Uniqa
Datum Meldung
11-04-2024UNIQA: Kapitalquote steigt auf 255 Prozent
19-03-2024UNIQA besetzt Leitungsfunktionen fr Claims und Risk neu
08-03-2024Hherer Gewinn 2023, Dividende steigt auf EUR 0,57/Aktie
07-03-2024UNIQA schrieb 2023 mehr Gewinn und plant etwas höhere Dividende
07-03-2024Unternehmensausblick 2024
[weitere Meldungen Uniqa >>]

Medien Berichte UniqaMedia-Monitoring Uniqa
Datum Meldung
04-04-2024Raiffeisen Research besttigt fr Uniqa die Empfehlung Halten
23-11-2023Uniqa steigert Gewinn, Verkauf des Russland-Geschfts 2024 erwartet
02-10-2023Uniqa-Chef Brandstetter: Menschen halten die Wahrheit aus
25-04-2023Raiffeisen Research reduziert fr Uniqa die Empfehlung von Kaufen auf Halten
20-12-2022Raiffeisen Research besttigt fr Uniqa die Empfehlung Kaufen
[weitere Meldungen Uniqa >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3750.48 +1.1% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Wiener Privatbank-Dividendenvorschlag 2023 soll von 40 Cent wieder auf Vorjahresniveau in Hhe von 25 Cent je Aktie abgendert werden
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 0,6% und in der EU um 0,2% gestiegen
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,3% und Erwerbsttigkeit um 0,3% gestiegen
Allgemeines-Jhrliche Inflationsrate im Euroraum unverndert bei 2,4%
Allgemeines-S&P 500: Wie bereits in der Vorwoche geben die wichtigsten technischen Indikatoren Kaufindikationen
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Die kurzfristigen technischen Indikatoren genieren durchwegs Kaufsignale
Addiko Bank-Slowenische NLB plant bernahmeangebot zu EUR 20/Aktie
Wienerberger-Schwacher Jahresauftakt, Ausblick 2024 besttigt
Flughafen Wien-Starkes Auftaktquartal, Finanzausblick 2024 leicht angehoben
Polytec Holding-Betriebsergebnis erholt sich im Q1/24
Semperit-Q1/24-Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen, 2024 EBITDA Guidance besttigt
AT&S-Ergebniserholung 24/25 erwartet, vorerst keine Kapitalerhhung, keine Dividende 23/24
Agrana-Solide Zahlen 2023/24 sowie schwacher Ausblick 2024/25 besttigt
Allgemeines-Aktien Global & sterreich
   [weitere News >>]