Brse Kurs nderung ATX (Wiener Börse Index) 3209.44 -0.3%      
Hoch:
Tief:
3223.54 +0.1% 
3173.73  -1.4% 
Brse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 15.03.2023 12:33
Quelle: APA

Wiener Börse (Mittag) - ATX bricht um 4,5% ein, Banken unter Druck


Bankensektor europaweit auf Talfahrt



Die Wiener Börse hat am Mittwoch seine Talfahrt beschleunigt. Der ATX brach im Mittagshandel um beachtliche 4,48 Prozent auf 3.209,56 Punkte ein. Auch an den europäischen Leitbörsen gab es tiefrote Aktienkurse zu beobachten. Massive Kursabschläge mussten erneut die Banken in Europa hinnehmen. Nach der Vortagserholung ging der Abwärtssog vom Wochenstart damit rasant weiter.

Die Unsicherheit im Bankensektor nach dem Kollaps mehrerer regionaler US-Banken hält die Anleger zur Wochenmitte international weiter in Atem. Insbesondere zeigte sich dies in Zürich bei der angeschlagenen Investmentbank Credit Suisse, die obendrein nicht auf weitere Hilfe des größten Aktionärs Saudi National Bank bauen kann. Für die Aktien des Schweizer Instituts ging es um beachtliche 20 Prozent abwärts und markierten damit ein Rekordtief.

Anleger machen sich im internationalen Finanzsektor seit Tagen schon große Sorgen, ausgehend vor allem vom Zusammenbruch der US-amerikanischen Silicon Valley Bank (SVB). Eine Analystin von der US-Bank Citigroup etwa warnte am Berichtstag vor weiteren kurzfristigen Kursrisiken, zumal Investoren im Sektor noch stark engagiert seien.

In Wien brachen die Titel der BAWAG um mehr als sieben Prozent ein. Die Aktionäre der Erste Group mussten einen satten Abschlag von 5,6 Prozent verbuchen und Raiffeisen Bank International rutschten in ähnlichem Ausmaß um 5,7 Prozent ab.

Merklich tiefer standen im Mittagshandel auch die Ölwerte. Die Titel der OMV sackten um 4,5 Prozent ab. Die Papiere des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann rutschten um 5,1 Prozent ab. Unter den weiteren Schwergewichten büßten voestalpine 5,6 Prozent ein und Verbund-Anteilsscheine um 3,7 Prozent.

Zahlenvorlagen von der Vienna Insurance Group (VIG) und der Post wurden inmitten der Ausverkaufsstimmung an den Aktienmärkten etwas in den Hintergrund gedrückt. Die VIG-Papiere ermäßigten sich in einem tiefroten Umfeld um 3,4 Prozent. Der Versicherungskonzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 laut vorläufigen Zahlen höhere Prämien erzielt und mehr Gewinn gemacht. Die verrechneten Prämien stiegen um 14,1 Prozent auf 12,6 Mrd. Euro an und nach Steuern blieb um rund ein Viertel mehr Überschuss (465,9 Mio. Euro) übrig. Die Ergebniszahlen wurden von den Analysten der Erste Group als wie erwartet bewertet.

Aktien der Post verbilligten sich um 2,6 Prozent. Die Post fuhr im Jahr 2022 beim Betriebsergebnis ein Minus von acht Prozent auf 188,4 Mio. Euro ein, das insbesondere dem Paketbereich geschuldet ist, der 2021 coronabedingt einen Höhenflug hatte. Beim Umsatz blieb der teilstaatliche Konzern auf dem Niveau von 2021. Hier wurden die operativen Ergebnisse von der Erste Group als einen Hauch besser als prognostiziert eingestuft.

Im Fokus steht zudem die morgige EZB-Zinsentscheidung. Die Europäische Zentralbank (EZB) dürfte laut Ökonomen ihre Leitzinsen am Donnerstag trotz der jüngsten Marktturbulenzen erneut anheben. Es wird weiterhin eine Anhebung um 0,50 Prozentpunkte erwartet. Damit sollte der derzeit wichtige Einlagensatz auf 3,00 Prozent steigen.

ste/fpr

ISIN AT0000999982

 ISIN  AT0000743059
 WEB   http://www.omv.com

neuere Beitrge nchste ATX (Wiener Börse Index) News: Wiener Börse (Schluss) 2 - Bankenturbulenzen ziehen ATX nach unten aeltere Beitrge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
31-03-2023ATX: Die meisten kurzfristigen technischen Indikatoren springen wieder auf Kaufen Neue Brse Nachricht
31-03-2023Marktanalyse sterreich Neue Brse Nachricht
24-03-2023ATX: Die technische Gegenbewegung kann den aktuellen Abwrtstrend nicht stoppen
24-03-2023Marktanalyse sterreich
24-03-2023Aktien Global & sterreich
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
30-12-2021ATX mit sattem Jahresgewinn von 39 Prozent
18-10-2021Nur vor der Finanzkrise notierte der ATX hher als jetzt
05-09-2021250 Jahre Brse Wien: Vom Riesencrash zum Erwachen dank Jim Rogers
05-07-2021Kritik an steigenden ATX-Gagen im Coronajahr
02-07-2021Der ATX stellt die Welt in den Schatten
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeitrge ATX (Wiener Börse Index)
Vecernicek
Marktkommentar und Aufflligkeiten Brse Wien 2023
31.03.2023 20:01 RE: 31.03
caj
Marktkommentar und Aufflligkeiten Brse Wien 2023
31.03.2023 19:21 RE: 31.03
Warren Buffett
Dividenden 2023 (fr 2022)
31.03.2023 17:38 BAWAG 3,70 Euro je Aktie
Warren Buffett
Marktkommentar und Aufflligkeiten Brse Wien 2023
31.03.2023 13:19 RE: 31.03
caj
Marktkommentar und Aufflligkeiten Brse Wien 2023
31.03.2023 13:15 RE: 31.03
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3209.44 -0.3% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Immofinanz-IMMOFINANZ setzt weiteren Schritt bei Portfoliooptimierung
BAWAG-Dividendenbekanntmachung
Allgemeines-S&P 500: Die wichtigsten technischen Indikatoren geben derzeit Kaufsignale
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Die meisten kurzfristigen technischen Indikatoren springen wieder auf Kaufen
S IMMO-2022 mit operativem Rekordergebnis, Bewertungsverluste drcken aber Gewinn
Immofinanz-Operative Entwicklung 2022 stark, keine Dividende
FACC-Umsatz und EBIT 2022 leicht ber vorlufigen Eckdaten, 2023 weiterer Wachstumskurs geplant
Andritz-Empfehlung von Kaufen auf Akkumulieren abgestuft, Kursziel auf EUR 75/Aktie erhht
OMV-Kaufempfehlung besttigt, neues Kursziel: EUR 61
Porr-Dividendenvorschlag 2022 steigt um 20% auf EUR 0,60/Aktie, Ausblick 2023 mit Ergebnisverbesserung besttigt
Agrana-Vorlufige 2022/23 Daten deuten deutlich hheres operatives Ergebnis an; Ergebnissprung 2023/24 erwartet
Allgemeines-Aktien Global & sterreich
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse sterreich
BAWAG-BAWAG-HV segnete Bericht zu Vorstandsgehältern ab
   [weitere News >>]