Börse Kurs Änderung ATX (Wiener Börse Index) 3522.63 -0.1%      
Hoch:
Tief:
3527.82 +0.1% 
3510.32  -0.4% 
Börse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 24.04.2021 12:58
Quelle: Wiener Börse

Erweiterung des internationalen Segments „global market“ mit asiatischen Titeln



Mit gestrigem Tag vergrößert sich das Angebot im global market der Wiener Börse um weitere Aktien asiatischer Unternehmen. Konkret handelt es sich um 13 Unternehmen aus Fernost, drei chinesische sowie zehn japanische Titel. Nach Rekordumsätzen im März (649 Mio. EUR) wird der starke Jahresauftakt fortgesetzt. Der steigenden Nachfrage nach asiatischen Aktien kommt die Wiener Börse mit dem Angebot einer breiten Anzahl an Branchen nach: Unter den neu aufgenommenen Aktien finden sich Unternehmen wie Shimano (Hersteller von unter anderem Fahrradkomponenten und -zubehör, Angel- und Snowboard-Produkten), Fujifilm (Technologiekonzern mit den Kernbereichen Imaging, Information sowie Dokumentenverwaltung) oder Takeda Pharmaceutical (Pharmaunternehmen, welches auch Betriebsstätten in Österreich unterhält).

Inklusive der neuen asiatischen Titel enthält der internationale global market aktuell 731 Wertpapiere aus 26 Ländern. Neben dem prime market entwickelt er sich zum zweitstärksten Segment an der Wiener Börse und übertraf das bisherige Top-Monat um 36 %. Letzten Monat waren die meistgehandelten Aktien Tesla (29 Mio. EUR) vor Boeing und Snap (beide 15 Mio. EUR). Für heimische Privatanleger ergeben sich durch den Handel an der Heimatbörse zusätzliche Vorteile, wie etwa die Möglichkeit des Handels von internationalen Wertpapieren zu Inlandskonditionen.

neuere Beiträge nächste ATX (Wiener Börse Index) News: Marktanalyse Österreich aeltere Beiträge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
13-06-2021Unternehmensberater: Aufsichtsräte sind in Österreich unterbezahlt
11-06-2021ATX: leichter Rückgang
11-06-2021Marktanalyse Österreich
11-06-2021ATX-Vorstandschefs verdienten im Pandemiejahr 2020 deutlich weniger
04-06-2021ATX: 3.500 Punkte geknackt
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
06-05-2021Anleger können sich freuen, Dividenden erreichen Rekordhöhe
02-05-2021Warum die Wiener Börse anderen Aktienmärkten davonläuft
03-04-2021Wiener Börse mit umsatzstärkstem Tag seit Herbst 2008
29-03-2021Wiener-Börse-Chef: "Aus Spekulanten werden Investoren"
21-01-2021Wiener-Börse-Chef trotz Coronakrise optimistisch für 2021
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeiträge ATX (Wiener Börse Index)
Warren Buffett
Dividenden 2021 (für 2020)
16.06.2021 09:05 Kapsch-Dividende Null
Warren Buffett
Dividenden 2021 (für 2020)
09.06.2021 09:37 voestalpine 50 Cent
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3522.63 -0.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
DO & CO-Caterer DO&CO muss 2020/21 größere Verluste schlucken
DO & CO-# DO & CO vergrößerte Verluste 2020/21 von 24,9 auf 35,5 Mio. Euro
Allgemeines-Inflation stieg im Mai auf 2,8 Prozent - Tanken, Essen teurer
Vienna Insurance Group-Vienna Insurance - Erste Group erhöht Kursziel von 25 auf 32 Euro
Allgemeines-Corona: Ab Juli Tanzen in Clubs und fast keine FFP2-Masken mehr
Uniqa-UNIQA - Erste Group stuft Aktie von "Hold" auf "Buy" hoch
Josef Manner-Wien Energie betreibt Solarkraftwerk am Manner-Produktionsstandort Wolkersdorf
Politik-Nationalrat: Erneute Verlängerung des Ibiza-Untersuchungsausschusses abgelehnt
Politik-Umweltministerin Gewessler kündigt Reparaturbonus für 2022 an
Politik-Nationalrat einstimmig für Weiterentwicklung des Mutter-Kind-Passes zu einem Eltern-Kind-Pass
BTV St.-BTV-Aktionäre beschlossen Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien
Politik-Die PULS 24 Sonntagsfrage: SPÖ mit 27 Prozent im Höhenflug, ÖVP kommt aktuell auf nur mehr 32 Prozent
Politik-FPÖ konfrontiert Kanzler Kurz mit Bedenken über Schuldenunion und Bargeldabschaffung durch die EU
Politik-Überraschung in der Hofburg: Nur 45 Prozent für Van der Bellen-Wiederantritt
   [weitere News >>]