Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 24.06.2020 13:00
Quelle: ifo Institut

ifo Geschäftsklima steigt deutlich (Juni 2020)



Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich weiter aufgehellt. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im Juni auf 86,2 Punkte gestiegen, nach 79,7 Punkten (saisonbereinigt korrigiert) im Mai. Dies ist der stärkste jemals gemessene Anstieg. Die aktuelle Lage wurde von den Unternehmen etwas besser beurteilt. Ihre Erwartungen machten zudem einen deutlichen Sprung nach oben. Die deutsche Wirtschaft sieht Licht am Ende des Tunnels.

Im Verarbeitenden Gewerbe ist der Geschäftsklimaindex erneut merklich gestiegen. Dies war auf deutlich verbesserte Erwartungen der Industrieunternehmen zurückzuführen. So stark sind die Erwartungen bisher noch nie gestiegen. Die aktuelle Lage wird jedoch weiterhin von einer großen Mehrheit der Unternehmen als schlecht eingestuft.

Im Dienstleistungssektor hat sich die steile Aufwärtsbewegung beim Geschäftsklima im Juni fortgesetzt. Insbesondere nahm der Pessimismus mit Blick auf das kommende halbe Jahr deutlich ab. Auch die Einschätzungen zur aktuellen Lage verbesserten sich merklich.

Im Handel ist der Geschäftsklimaindex erneut deutlich gestiegen. Die Indikatoren zu Lage und Erwartung erholten sich merklich im Vergleich zum Vormonat. Trotzdem erwarten viele Händler weiterhin eine schlechte Geschäftsentwicklung. Gegenwärtig ist die Stimmung im Einzelhandel weniger pessimistisch als im Großhandel.

Im Bauhauptgewerbe hat sich das Geschäftsklima verbessert. Dies war erneut auf weniger pessimistische Erwartungen zurückzuführen. Die Baufirmen bewerteten ihre aktuelle Lage im Vergleich zum Vormonat etwas besser.

neuere Beiträge nächste Konjunktur News: WIFO – Prognose für 2020 und 2021: Tiefe, jedoch kurze Rezession in Österreich aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
05-07-2020Eurozone Composite PMI verbessert sich im Juni kräftig und erreicht Vier-Monatshoch
05-07-2020Deutschland: Erholung in einigen Bereichen: Geschäftstätigkeit im Dienstleistungssektor im Juni annähernd stabil
05-07-2020Abschwung in Deutschlands Industriesektor lässt im Juni weiter nach
05-07-2020Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,4%
28-06-2020Eurozone-Talfahrt schwächt sich im Juni den zweiten Monat in Folge spürbar ab
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
09-07-2020Deutscher Außenhandel erholt sich etwas von Corona-Einbruch
08-07-2020Außenhandel coronabedingt massiv eingebrochen
08-07-2020Die Coronarezession spaltet Europa
07-07-2020Arbeitslosigkeit steuert auf historischen Höchststand zu
07-07-2020Deutsche Firmen erhöhten die Produktion unerwartet wenig
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2262.15 -0.2% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Ire Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe
austriamicrosystems-Steirische ams AG hat Osram-Übernahme vollzogen
Allgemeines-Kritik an Schließung von BP-Schmiermittelwerk in Wiener Neudorf
austriamicrosystems-# ams: Osram-Übernahme erfolgreich abgeschlossen
Porr-Porr baut Wohnhochaus im Wiener Stadtentwicklungsgebiet "Neu Marx"
Immofinanz-Insider-Transaktion: Vorstand Mag. Stefan Schönauer kauft 3.201 Aktien
AT&S-AT&S-Urgestein Dörflinger verlässt Aufsichtsrat
Immofinanz-Erfolgreiche Aktienplatzierung und Emission einer nachrangigen Pflichtwandelanleihe
FACC-Kurzarbeit bei FACC bis Ende September
Allgemeines-Investmentfonds im Juni auf Einjahressicht im Minus
Allgemeines-Investmentfonds nach schwachem März im zweiten Quartal etwas erholt
Allgemeines-EuGH beendete Zuständigkeitsstreit im VW-Skandal
Mayr-Melnhof-Finanzvorstand Hiesinger bei Mayr-Melnhof Karton wiederbestellt
Polytec Holding-Polytec: Keine Dividendenausschüttung für 2019
   [weitere News >>]