Finanzmarktregulierung

Finanzmarktregulierung

Datum/Zeit: 12.12.2019 13:22
Quelle: Finanzmarktregulierung - Presseaussendung

FMA genehmigt dritte Zwischenverteilung der HETA in Höhe von € 2,05 Mrd. – in Summe nun € 9,9 Mrd. an Gläubiger verteilt



Wien (OTS) - Österreichs Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) hat heute nach einem entsprechenden Beschluss durch die Hauptversammlung der HETA ASSET RESOLUTION AG (HETA) die dritte Zwischenverteilung an deren Gläubiger genehmigt, und zwar in Höhe von rund € 2,05 Mrd. Die Auszahlung erfolgt noch im Dezember 2019.

Somit hat die HETA in Summe rund € 9,9 Mrd. vorzeitig an die Gläubiger verteilt. Die externen Bewertungsgutachten, auf deren Basis der erste Bescheid der FMA zum Schnitt der Gläubigerforderungen erstellt wurde, gingen noch von einem maximalen Erlös für die Gläubiger nach Ende der Abwicklung 2023 von rund € 6 Mrd. aus. Durch die von FMA und HETA-Management gemeinsam erzielten Abwicklungserfolge wurden somit bis inkl. 2019 bereits jetzt rund € 3,9 Mrd. mehr als Zwischenverteilung ausgeschüttet, als ursprünglich insgesamt erwartet worden war.

neuere Beiträge nächste Finanzmarktregulierung News: EIOPA und FMA empfehlen den Versicherungsunternehmen dringend, auf Dividendenausschüttungen sowie Aktienrückkäufe zu verzichten aeltere Beiträge

News zu FinanzmarktregulierungMeldungen zu Finanzmarktregulierung
Datum Meldung
18-05-2020FMA beendet die Einschränkungen für Leerverkäufe in bestimmten Finanzinstrumenten, die an der Wiener Börse notieren
15-04-2020FMA verlängert das Verbot für Leerverkäufe in bestimmten Finanzinstrumenten, die an Wr. Börse notieren und ändert es glztg. ab
03-04-2020EIOPA und FMA empfehlen den Versicherungsunternehmen dringend, auf Dividendenausschüttungen sowie Aktienrückkäufe zu verzichten
12-12-2019FMA genehmigt dritte Zwischenverteilung der HETA in Höhe von € 2,05 Mrd. – in Summe nun € 9,9 Mrd. an Gläubiger verteilt
02-12-2019Wachsende Herausforderungen für die Finanzmarktstabilität aufgrund des Niedrigzinsumfeldes
[weitere Meldungen Finanzmarktregulierung >>]

Medien Berichte FinanzmarktregulierungMedia-Monitoring Finanzmarktregulierung
Datum Meldung
07-05-2021EU-Bankenaufsicht: Viele Banken zu nachlässig bei faulen Krediten
24-03-2021EZB-Aufsicht kostete Banken im Vorjahr 514 Millionen Euro
10-12-2020FMA will Dividendenstopp für Banken verlängern
22-11-2020EZB rechnet auf Jahre nicht mit gemeinsamer Einlagensicherung
14-10-2020EU sucht nach Alternative für britische Clearinghäuser
[weitere Meldungen Finanzmarktregulierung >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3363 +1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Polytec Holding-Polytec - Baader erhöht Kursziel von 12,0 auf 16,0 Euro
Konjunktur-Eurozone-Aufschwung gewinnt im April an Fahrt
Konjunktur-Eurozone-Industrie-PMI erreicht im April neues Allzeithoch
Konjunktur-Deutschland: Erholung im Servicesektor gerät aufgrund dritter Welle und verschärfter Restriktionen ins Stocken
Konjunktur-Deutsche Industrie trotz massiver Lieferprobleme und Kostensteigerungen weiter auf der Überholspur
Allgemeines-Absatzvolumen des Einzelhandels im Euroraum um 2,7% und um 2,6% in der EU gestiegen
Allgemeines-MAN/Steyr - Hesoun: Industriestandort und Arbeitsplätze erhalten
Politik-Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus
Allgemeines-MAN/Steyr - Kündigungen laut Gewerkschafts-Gutachten nicht rechtens
Addiko Bank-Insider-Transaktion: Aufsichtsrat Pieter van Groos kauft 2.000 Aktien
Addiko Bank-Insider-Transaktion: Vorstand Herbert Juranek kauft 3.500 Aktien
Erste Group Bank-Insider-Transaktion: Vorstand Bernhard Spalt kauft 5.000 Aktien
Frequentis-Insider-Transaktion: Renate Millauer Lang kauft 500 Aktien
Allgemeines-MAN/Steyr - Arbeitnehmer wollen Details zu neuem Wolf-Angebot
   [weitere News >>]