Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 03.12.2019 09:58
Quelle: APA

Eventim übernimmt Mehrheit an Konzertveranstalter Barracuda Music


Ewald Tatar: "Sehe das nicht als Verkauf, sondern als sinnvolle Partnerschaft"



CTS Eventim, einer der nach eigenen Angaben international führenden Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, übernimmt 71 Prozent der Anteile am österreichischen Konzertveranstalter Barracuda Music. Die Transaktion wurde nun von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt, wie es in einer Aussendung von heute, Dienstag, hieß.

"Ich sehe das nicht als Verkauf, sondern als absolut sinnvolle Partnerschaft für beide Seiten", kommentierte Barracuda-Chef Ewald Tatar den Deal. Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS Eventim, betonte: "Wir wollen Künstlern nicht nur ein leistungsstarkes Ticketing, sondern auch internationale Tourneemöglichkeiten anbieten. Unsere Marktposition in Österreich zu stärken, ist deshalb ein naheliegender Schritt. Barracuda zählt zu den kreativsten Konzertveranstaltern Europas und ergänzt das Portfolio unseres Veranstalter-Netzwerks Eventim Live hervorragend."

In Österreich ist Eventim etwa bereits mit dem Ticketservice oeticket.com präsent. Barracuda Music gegründet 2004, bündelt die Aktivitäten einiger unabhängiger Konzertpromoter, darunter die Veranstalter der Festivals Electric Love, Frequency und Nova Rock.

CTS Eventim hatte seine Veranstalter-Aktivitäten im März dieses Jahres in der neuen Einheit Eventim Live gebündelt. Das Netzwerk umfasst nunmehr 29 Promoter, die jährlich mehr als 30 Festivals und rund 5.000 Live Events mit zehn Millionen Besuchern in zwölf Ländern organisieren, wie es in der Aussendung hieß.

2018 wurden rund 250 Millionen Tickets über die Systeme von CTS Eventim vermarktet. Zur Eventim-Gruppe gehören Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie Rock am Ring, Rock im Park, Hurricane, Southside oder Lucca Summer. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen renommierteste Veranstaltungsstätten wie die Berliner Waldbühne und das Apollo in London. Die CTS Eventim AG & Co. KG ist seit 2000 börsennotiert, im Jahr 2018 erwirtschafteten 3.141 Mitarbeiter in 21 Ländern den Angaben zufolge einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro. Für Veranstaltungen von Barracuda Music wurden im vergangenen Geschäftsjahr mehr als eine Million Tickets verkauft.

(Forts.) wh/whl

ISIN DE0005470306 WEB http://www.eventim.de/

 ISIN  GB00B128C026  DE0008232125
 WEB   http://www.flyniki.com
       http://www.airberlin.com
       http://www.lufthansa.com/

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: FMA-Bericht zum 3. Quartal 2019 der österreichischen Pensionskassen aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2019S&P 500: Die technische Situation des Index hat sich deutlich verbessert
13-12-2019Marktanalyse Global
13-12-2019Aktien Global & Österreich
13-12-2019Technologischer Fortschritt kann Wohlstandsverluste durch demographischen Wandel kompensieren
13-12-2019Porsche Holding: Firmenkunden ließen aus, Private kauften kräftig
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
13-12-2019Handelsstreit: Eine Einigung in letzter Minute
13-12-2019EU: Einigung auf Klimaneutralität - aber ohne Polen
13-12-2019Grundsatzeinigung zwischen USA und China soll stehen
12-12-2019Trump: USA und China kurz vor Einigung im Handelsstreit
12-12-2019EZB beendet Anleihenkäufe erst kurz vor der ersten Zinsanhebung
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3168.06 +0.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-S&P 500: Die technische Situation des Index hat sich deutlich verbessert
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Die kurzfristigen technischen Indikatoren (MACD, etc.) drehen nun wieder auf Kaufen
Allgemeines-Marktanalyse Global
austriamicrosystems-OSRAM-Übernahme geglückt
DO & CO-Kaufempfehlung bestätigt mit neuem Kursziel EUR 112
Zumtobel-Empfehlung auf Halten angehoben mit neuem Kursziel EUR 8,50
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
Allgemeines-Technologischer Fortschritt kann Wohlstandsverluste durch demographischen Wandel kompensieren
voestalpine-SAL und voestalpine bauen Kooperation weiter aus
Strabag-Strabag-Manager Weiss neuer Chef der Staats-Bahngesellschaft SchiG
Kapital&Wert-Wiener Privatbank: Aufsichtsrat Juraj Dvorak wechselt in den Vorstand
Allgemeines-Porsche Holding: Firmenkunden ließen aus, Private kauften kräftig
Allgemeines-Porsche Holding: Firmenkunden ließen aus, Private kauften kräftig
   [weitere News >>]