Börse Kurs Änderung ATX (Wiener Börse Index) 3136.39 -0.5%      
Hoch:
Tief:
3150.04  -0.1% 
3129.99  -0.7% 
Börse Chart ATX (Wiener Börse Index)
ATX (Wiener Börse Index)

ATX (Wiener Börse Index)

Datum/Zeit: 09.11.2019 09:42
Quelle: Wiener Börse

Wiener Börse gewinnt 807 Mio. EUR Umsatz durch erweiterten Handelskalender im Jahr 2019



Im Jahr 2019 stellte die Wiener Börse an vier ausgewählten österreichischen Feiertagen ihre Infrastruktur zur Verfügung. Diese Maßnahme schafft einen Gleichklang mit EU-Standards und stärkt die internationale Positionierung der österreichischen Nationalbörse. Die Handelsteilnehmer generierten an den zusätzlichen Handelstagen einen Umsatz von insgesamt 807 Mio. EUR, davon 154 Mio. EUR an Christi Himmelfahrt (30. Mai), 212 Mio. EUR an Fronleichnam (20. Juni), 249 Mio. EUR an Mariä Himmelfahrt (15. August) und 193 Mio. EUR an Allerheiligen (1. November). An den österreichischen Feiertagen wurde ähnlich stark gehandelt wie an jedem anderen Handelstag (durchschnittlicher Tagesumsatz 2019: 224 Mio. EUR).

„Die Wiener Börse hat mit den zusätzlichen Handelstagen 807 Mio. EUR Umsatz an der Nationalbörse gehalten, der andernfalls an andere Handelsplätze abgewandert wäre. Die Angleichung unserer Öffnungszeiten an den Wettbewerb ist eine logische Konsequenz unserer internationalen Positionierung“, sagt Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse und ihrer Holding.

Der Handelskalender der Wiener Börse sieht auch im Jahr 2020 den Handel an vier gesetzlichen Feiertagen vor: 6. Jänner (Heilige Drei Könige), 21. Mai (Christi Himmelfahrt), 11. Juni (Fronleichnam) und 8. Dezember (Mariä Empfängnis).

Zwei Jahrzehnte Internationalisierung bringen Umsatzplus und Modernisierung

Im November 1999, vor genau zwei Jahrzehnten, vereinfachte die Wiener Börse mit der Nutzung eines internationalen Handelssystems die Anbindung neuer ausländischer Marktteilnehmer. Der Umsatz hat sich seit damals verdreifacht. Heute sorgen die internationalen Handelshäuser für 84 % des Umsatzes an der österreichischen Nationalbörse. Die Datenmenge (Transaktionen) hat sich mehr als verhundertfacht, die Verarbeitungsgeschwindigkeit bei der Preisbildung um den Faktor 500 erhöht.

neuere Beiträge nächste ATX (Wiener Börse Index) News: Marktanalyse Österreich aeltere Beiträge

News zu ATX (Wiener Börse Index) Meldungen zu ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
15-11-2019ATX mit Verschnaufpause
15-11-2019Marktanalyse Österreich
09-11-2019Wiener Börse gewinnt 807 Mio. EUR Umsatz durch erweiterten Handelskalender im Jahr 2019
08-11-2019ATX mit Verschnaufpause
08-11-2019Marktanalyse Österreich
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

Medien Berichte ATX (Wiener Börse Index) Media-Monitoring ATX (Wiener Börse Index)
Datum Meldung
31-10-2019Börse-Chef Christoph Boschan: „Man muss weg von den Extremen“
22-10-2019Wie geht es an der Wiener Börse weiter?
03-10-2019Aktienumsätze an Wiener Börse heuer weiter rückläufig
30-09-2019Börsengänge: Wien trotzt der globalen Flaute
20-09-2019Wichtigste Finanz-Zentren: Wien zählt zu den großen Verlierern
[weitere Meldungen ATX (Wiener Börse Index) >>]

ForumATX (Wiener Börse Index) letzte Forenbeiträge ATX (Wiener Börse Index)
Warren Buffett
Option-Trades I
19.11.2019 15:30 RE: Short Covered Calls Allianz Roll
viliam0
Option-Trades I
19.11.2019 15:21 RE: Short Covered Calls Allianz Roll
Warren Buffett
Option-Trades I
19.11.2019 13:58 Short Covered Calls Allianz Roll
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3136.39 -0.5% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Uniqa-UNIQA baut ein weiteres Mal den Konzern um - EGT-Plus bis September
BUWOG-Grasser-Prozess - Meischberger: "Ich war ein störender Trabant"
BTV St.-BTV verzeichnete in ersten drei Quartalen mehr Gewinn
Kapsch TrafficCom-Kapsch TrafficCom machte im 1. Halbjahr mehr Umsatz, Gewinn brach ein
Kapsch TrafficCom-# Kapsch TrafficCom: Gewinneinbruch im 1. Halbjahr um 72 % auf 2,3 Mio.
Uniqa-Ausblick
Uniqa-UNIQA legt robuste Zahlen für die ersten neun Monate vor und schafft schlankere Konzernstruktur
Uniqa-UNIQA mit EGT-Plus bis September - Konzernstruktur wird 2020 straffer
Uniqa-# UNIQA-EGT stieg bis September auf 215 (210) Mio. - Ausblick bestätigt
Uniqa-UNIQA erwägt Fusion der drei heimischen Versicherungsgesellschaften
Uniqa-# UNIQA erwägt Fusion der drei heimischen Versicherungsgesellschaften
Uniqa-UNIQA prüft Straffung der Konzernstruktur
BUWOG-Grasser-Prozess - Zeuge: Zwei Konten Meischberger, eines Plech
BUWOG-Grasser-Prozess - Meischberger pocht auf Konto-Pseudonym "KARIN"
   [weitere News >>]