Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 14.08.2019 09:31
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

Der faire Anteil an den Kosten für staatliche Strukturen


Von 4.715,37 € bleiben nur 1.568,74 € freiverfügbares Einkommen

Regelmäßig wird der Tax Freedom Day (2019 war der TFD am 5. August) als sozialstaatsfeindliche Propaganda abgetan. Die Berechnungen sollen aber nicht staatliche Strukturen schlechtreden, sondern Bewusstsein für die Kosten schaffen, die durch jeden einzelnen Steuerzahler zu decken sind.

Wenn ein Arbeitgeber in Wien 4.715,37 € pro Monat für einen Arbeitnehmer aufbringt, dann bleibt diesem statistisch ein freiverfügbares Einkommen von 1.568,74 € (Berechnung und grundlegende Annahmen sind unter https://www.hayek-institut.at/fairer-anteil-kosten-staat/ einzusehen).

Rund zwei Drittel des durch die Leistung des Mitarbeiters zu rechtfertigenden monatlichen Aufwands gehen also an die Staatskasse. Dem Mitarbeiter kommen im Gegenzug natürlich zahlreiche staatliche Leistungen zu, die er in Anspruch nimmt - oder auch nicht -, mit denen er sorgsam umgeht - oder auch nicht -, die eine soziale Härte ausgleichen – oder auch nicht.

Es ist aber für allgemein hohen Wohlstand keineswegs irrelevant, ob Mittel von staatlichen Institutionen oder von Individuen ausgegeben werden. Wenn die Entscheidung über Ausgaben in der Hand desjenigen liegt, der mithilfe dieser Ausgaben seine Situation verbessern will, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dies gelingt, um ein Vielfaches höher als wenn diese Entscheidung in der Hand anderer (die im Normalfall diesen Menschen und seine Bedürfnisse nicht kennen) liegt.

Welche Kosten für welche (Staats-)Aufgaben gerechtfertigt sind, ist nicht immer eindeutig zu entscheiden. Die Antwort darauf fällt wohl individuell sehr unterschiedlich aus. Es wäre anmaßend, die Frage allgemeingültig beantworten zu wollen. Genau deshalb ist eine offene Diskussion zu der Relation zwischen Leistungen und Kosten staatlicher Strukturen nötig.

Der Beitrag, den das Austrian Economics Center mit der Berechnung des Tax Freedom Day zu dieser Diskussion liefert, ist eine klare Darlegung der Kosten. Die Frage, ob diese Kosten durch die Leistungen gerechtfertigt sind – und falls nicht: wie die Strukturen zu verbessern wären – ist damit nicht beantwortet.

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Immofinanz verkauft Teile ihres Büroportfolios in Warschau aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
18-01-2020Sparquote der privaten Haushalte im Euroraum nahezu unverändert bei 13,0%
18-01-2020Investitionsquote der Unternehmen im Euroraum auf 23,7% gesunken
18-01-2020Hauspreise im Euroraum und in der EU um 4,1% gestiegen
18-01-2020Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,7% gestiegen
18-01-2020Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gestiegen
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
19-01-2020Bitcoin könnte um über 100 Prozent steigen Neue Börse Nachricht
18-01-2020Mehrere Kreditinstitute in Deutschland führten Strafzinsen ein
18-01-2020Chinas Wirtschaft wird langsam normal
17-01-20202019 brachte billiges Fahren und teures Wohnen
17-01-2020Oberösterreichs Plan zum besten Industrieland Europas zu werden
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3172.52 -0.1% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Leistungsbilanzüberschuss der EU28 von 69,4 Mrd. Euro
Allgemeines-Sparquote der privaten Haushalte im Euroraum nahezu unverändert bei 13,0%
Allgemeines-Investitionsquote der Unternehmen im Euroraum auf 23,7% gesunken
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 0,2% gestiegen
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 20,7 Mrd. Euro
Allgemeines-Hauspreise im Euroraum und in der EU um 4,1% gestiegen
Allgemeines-Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,7% gestiegen
Allgemeines-Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 1,3% gestiegen
Allgemeines-Ex-Vorstand Hoscher weiterhin bei Casinos mit Jahresgage von 538.000 Euro angestellt
Allgemeines-„profil“-Umfrage: 24% halten Neos für die beste Oppositionspartei
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren MACD, DMI und das Parabolic System geben weiterhin Kaufindikationen
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Kampf um die 3.200-Punkte-Marke
Allgemeines-Marktanalyse Global
S IMMO-S Immo holt sich knapp EUR 150 Mio. frisches Kapital für weiteres Wachstum
   [weitere News >>]