Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 10.06.2019 08:31
Quelle: APA

Ex Hypobalkanbank Addiko wagt Sprung an die Börse


Insitutionelle Investoren als Zielgruppe - Advent und EBRD verkaufen Mehrheit - Noch keine Details bekanntgegeben



Die aus dem Osteuropageschäft der Hypo Alpe Adria hervorgegangene Addiko Bank strebt an die Wiener Börse. Der Finanzinvestor Advent und die EBRD wollen "mindestens 50 Prozent plus eine Aktie" verkaufen, heißt es in einer Aussendung am heutigen Pfingstmontag. Die Anteile sollen institutionellen Investoren angeboten werden.

Über die luxemburger Holding AI Lake halten Advent 80 Prozent und die EBRD 20 Prozent an der Addiko Bank. Diese ist nach der Pleite der Hypo Alpe Adria aus deren Südosteuropanetzwerk hervorgegangen. 2017 kehrte die Addiko Bank in die Gewinnzone zurück. Nach der BAWAG im Oktober 2017 wird dies der zweite Börsengang einer Bank in Wien innerhalb relativ kurzer Zeit.

Details zum Börsengang wurden vorerst nicht bekanntgegeben, der Börsenprospekt soll erst folgen. Die Bank verspricht aber für die Jahre 2019 und 2020 jeweils 40 Mio. Euro Dividende - auch wenn diese nicht aus dem Gewinn sondern nur aus Rücklagen bedient werden sollte. Danach sollen 60 Prozent des Gewinns nach Steuern an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

Zum Volumen des Börsengangs wurde heute nichts bekanntgegeben. Im Herbst 2018 hatten Insider gegenüber Reuters davon gesprochen, dass der Buchwert der Bank bei 850 Mio. Euro liege. Im Schnitt würden Wettbewerber zu 0,85 Prozent des Buchwertes gehandelt. Die Bank hatte jedenfalls im ersten Quartal 2019 60 Mio. Euro an Einnahmen

Die Addiko Bank, die eine österreichische Lizenz hat, ging 2015 an EBRD und Advent. Sie hat laut Aussendung 800.000 Kunden und 197 Filialen in Kroatien, Slowenien, Bosnien Herzegowina, Serbien und Montenegro. Sie ist auf Konsumenten und KMU spezialisiert. Der Anteil fauler Kredite sei seit 2016 von 9,2 auf 5,5 Prozent gesenkt worden.

(Schluss) tsk/vib

 WEB   https://www.addiko.com/
       http://www.wienerborse.at

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Schwimmen: Ex-OSV-Präsident Schauer zwei Tage vor Prozess gestorben aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
23-06-2019Preisniveaus für Nahrungsmittel reichten im Jahr 2018 von 66% des EU-Durchschnitts in Rumänien bis 130% in Dänemark
23-06-2019In der Hälfte der Mitgliedstaaten halten nicht Gebietsansässige den größten Anteil der Staatsverschuldung
21-06-2019S&P 500: Die technischen Indikatoren bestätigen wie bereits in der Vorwoche den aktuellen Aufwärtstrend
21-06-2019Globale Aktien
21-06-2019Aktien Global & Österreich
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
23-06-2019Neuer Sinkflug der Zinsen lässt Schuldenblase bedrohlich wachsen
23-06-2019Stimmung der Anleger auf Elfjahrestief
22-06-2019Bitcoin: Höhenflug geht weiter, Kurs steigt über 11 000 Dollar
21-06-2019Höchste Eisenbahn für Güterverkehr: Lkw-Maut auf allen Straßen gefordert
20-06-2019Spannungen treiben den Ölpreis nach oben
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 2965.27 +0.5% ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-ifo Geschäftsklimaindex sinkt
ATX (Wiener Börse Index) -AK Dividenden.Report: ATX-Konzerne knacken 3-Milliarden-Grenze
Konjunktur-Eurozone im Juni: Flash-PMI klettert zwar auf 7-Monatshoch, Wachstum und Geschäftsausblick bleiben jedoch gedämpft
Konjunktur-Deutsche Wirtschaft im Juni: Anhaltend moderates Wachstum, Ausblick trübt sich weiter ein
Allgemeines-Preisniveaus für Nahrungsmittel reichten im Jahr 2018 von 66% des EU-Durchschnitts in Rumänien bis 130% in Dänemark
Allgemeines-In der Hälfte der Mitgliedstaaten halten nicht Gebietsansässige den größten Anteil der Staatsverschuldung
Frauenthal-IVA hat Dividende durchgesetzt
Miba Vz-Revisionsrekurs anhängig
Schlumberger Vz.-Nachbesserung für die Vorzugsaktien zu erwarten
voestalpine-voestalpine-Chef erwartet Konsolidierung der Stahlbranche in Europa
Österreich-ÖSTERREICH: ÖVP entscheidet sich für Pflegeversicherung
Strabag-Haselsteiner-Sohn zieht in Strabag-Vorstand ein
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren bestätigen wie bereits in der Vorwoche den aktuellen Aufwärtstrend
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Abwärtstrend vorläufig gestoppt
   [weitere News >>]