Brse Kurs nderung Österreichische Staatsdruckerei 23  0%      
Hoch:
Tief:
23  0% 
23  0% 
Brse Chart Österreichische Staatsdruckerei
Österreichische Staatsdruckerei

Österreichische Staatsdruckerei

Datum/Zeit: 08.02.2019 15:59
Quelle: APA

Staatsdruckerei soll Druckmonopol für Reisepässe verlieren


Antrag der Koalitionsparteien auf Gesetzesänderung - EuGH hatte Österreich im März 2018 verurteilt



Die private börsennotierte Österreichische Staatsdruckerei soll das Druckmonopol für österreichische Reisepässe und andere Sicherheitsdokumente verlieren. Ein entsprechender Antrag auf Änderung des Staatsdruckereigesetzes wurde von den Verfassungssprechern der Koalitionsparteien ÖVP und FPÖ eingebracht und dem Verfassungsausschuss zugewiesen, berichtet die Parlamentskorrespondenz am Freitag.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte im März 2018 eine europaweite Ausschreibung derartiger Aufträge eingefordert. Würde Österreich dem EuGH-Urteil nicht Rechnung tragen, drohten finanzielle Sanktionen, heben die Verfassungssprecher der Regierungsparteien, Wolfgang Gerstl (ÖVP) und Harald Stefan (FPÖ), in den Erläuterungen hervor. Betroffen von der Gesetzesänderung wären auch Notpässe, Aufenthaltstitel, Personalausweise, Führerscheine und Zulassungsbescheinigungen im Chipkartenformat, deren Druck künftig ebenfalls auszuschreiben sei.

Wann der Antrag im Verfassungsausschuss behandelt wird steht noch nicht fest. Die Staatsdruckerei will auf APA-Anfrage den parlamentarischen Prozess nicht kommentieren. "Künftig allfällig veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen werden wir selbstverständlich berücksichtigen", heißt es vonseiten des Unternehmens. Jedenfalls sieht sich die Firma gut aufgestellt und verweist auf das nationale und internationale Interesse an den Hochsicherheitsprodukten rund um "sichere Identität". Für die Zukunft sei man mit dem ersten digitalen Ausweis- und Identitätsmanagementsystem MIA sehr gut vorbereitet.

Der EuGH hatte Österreich am 20. März wegen der Direktvergabe öffentlicher Aufträge für Ausweise und amtliche Dokumente an die private Staatsdruckerei verurteilt. Österreich habe gegen EU-Bestimmungen zur Vergabe öffentlicher Aufträge verstoßen, so die Luxemburger EU-Richter. Dienstleistungsaufträge über die Herstellung von Reisepässen mit Chips, Notpässen, Aufenthaltstiteln, Personalausweisen, Führerscheinen im Scheckkartenformat und Zulassungsbescheinigungen im Chipkartenformat habe Österreich aufgrund nationaler Vorschriften ohne vorherige Ausschreibung auf Ebene der Europäischen Union unmittelbar an die Österreichische Staatsdruckerei GmbH vergeben. Damit gab der EU-Gerichtshof der EU-Kommission in dem Rechtsstreit (C-187/16) weitgehend recht.

Die Österreichische Staatsdruckerei war im Jahr 2000 unter der damaligen ÖVP-FPÖ-Regierung zu 100 Prozent privatisiert worden. Haupteigentümer des Unternehmens mit Sitz in Wien-Liesing sind dessen Vorstandschef Robert Schächter und sein Geschäftspartner, der Investor und frühere LIF-Politiker Johannes Strohmayer. Kernaktionäre der Gesellschaft sind mit einem Anteil von 45,7 Prozent die GRT Privatstiftung - sie ist Schächter zuzurechnen - und mit 45,64 Prozent die G3 Industrie Privatstiftung von Strohmayer sowie mit einer Beteiligung von 4,9 Prozent die Staatsdruckerei Mitarbeiter Privatstiftung.

(Schluss) gru/rf

 ISIN  AT00000OESD0
 WEB   http://www.staatsdruckerei.at

neuere Beitrge nchste Österreichische Staatsdruckerei News: sterreichische Staatsdruckerei verliert Druckmonopol fr Reisepsse aeltere Beitrge

News zu Österreichische StaatsdruckereiMeldungen zu Österreichische Staatsdruckerei
Datum Meldung
03-03-2020Streubesitz zu gering: Staatsdruckerei fliegt von der Börse
18-02-2020Staatsdruckerei 2019/20 mit stärkerem Umsatzplus als selbst gedacht
01-01-2020Staatsdruckerei schaffte Streubesitz-Ziel bis Jahresende nicht
14-11-2019Staatsdruckerei verzeichnete im Halbjahr höheren Umsatz und Gewinn
28-06-2019Staatsdruckerei will 2 Prozent Streubesitz bis Jahresende erreichen
[weitere Meldungen Österreichische Staatsdruckerei >>]

Medien Berichte Österreichische StaatsdruckereiMedia-Monitoring Österreichische Staatsdruckerei
Datum Meldung
21-06-2018Staatsdruckerei droht Rausschmiss von Wiener Brse
07-06-2017 Verstt Auftragsvergabe an Staatsdruckerei gegen EU-Recht?
17-11-2016Staatsdruckerei: Strkere Nachfrage nach sterreichischen Reisepssen sorgt fr Umsatzplus
21-09-2016CEO der sterreichischen Staatsdruckerei verkauft Aktien
01-08-2016Der Sieg der Staatsdruckerei
[weitere Meldungen Österreichische Staatsdruckerei >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 2272.78 -0.7% ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Agrana-AGRANA Hauptversammlung beschliet Dividende von 0,77 EUR
Allgemeines-S&P 500: Aufwrts-Momentum ist schwach ausgeprgt
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Untersttzung hlt
Semperit-Deutliches EBITDA-Plus fr 2020 erwartet
UBM Development-Schneller und erfolgversprechender Strategiewechsel zu hherem Wohnbauanteil sorgt fr neue Kaufempfehlung
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse sterreich
Allgemeines-Aktien Global & sterreich
Allgemeines-Wirecard - Grazer Niederlassung für CEE musste Insolvenz anmelden
Allgemeines-Wirecard - Kreditkartenzahlung bei ÖBB "funktioniert klaglos"
Allgemeines-Wirecard - Grazer Tochter Central Eastern Europe meldete Insolvenz an
DO & CO-DO&CO - Berenberg sieht weiter massives Aufwärtspotenzial
Allgemeines-# Wirecard - Grazer Niederlassung ist insolvent
Semperit-Corona-Auswirkungen einmal anders: Semperit schraubt Prognose hoch
Erste Group Bank-AUA-Sprecher Peter Thier wechselt zurück zur Erste Group
   [weitere News >>]