Börse Kurs Änderung Raiffeisen Bank International 24.48 +0.9%      
Hoch:
Tief:
24.67 +1.7% 
24.26  0% 
Börse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 11.08.2018 14:24
Quelle: APA

RBI-Ökonom Deuber: Österreich ist von Türkei-Krise wenig betroffen


Türkischer Staat hat wenig Schulden, Staatspleite daher unwahrscheinlich - Wegen hoher Schulden des Privatsektors könnten der Notenbank aber die Devisenreserven ausgehen



Eine Staatspleite der Türkei ist unwahrscheinlich, meint der Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung der Raiffeisen Bank International (RBI), Gunter Deuber. Der türkische Staat selbst habe geringe Schulden, sagte Deuber am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal". Allerdings hätten der Privatsektor und staatsnahe Konglomerate sehr hohe Schulden im Ausland.

Allein nach der Verhängung von US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium aus der Türkei hat die türkische Währung Lira gegenüber Euro und US-Dollar rund zehn Prozent verloren. Rund 35 Prozent sind es seit Jahresbeginn, darum wird darüber spekuliert, ob die Türkei zahlungsunfähig werden könnte.

"Die Türkei hat bei internationalen Banken Schulden von über 260 Mrd. Dollar (227 Mrd. Euro), die Devisenreserven des Landes liegen aber nur bei ca. 140 bis 150 Milliarden", sagte Deuber. Wenn sich die Kapitalflucht fortsetze, könnten der Notenbank die Devisenreserven ausgehen. Es könnte daher zu Kapitalverkehrskontrollen kommen. Dadurch würden Cashflow-Planungen von Unternehmen durcheinander kommen und Forderungen vielleicht auch abgeschreiben werden müssen.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sollte daher möglichst rasch Zinserhöhungen ermöglichen, "vielleicht sogar in einer Notsitzung über das Wochenende", meint Deuber. Gleichzeitig müsste er einen Wirtschaftsabschwung zulassen, um die inflationierte Wirtschaft abzukühlen, und er müsste mit den IWF oder mit politisch nahestehenden Notenbanken kooperieren, so der RBI-Ökonom.

"Österreich ist in dieser Krise sehr wenig betroffen", so Deuber. "Die Türkei ist gerade knapp unter den 20 wichtigsten Ländern im Außenhandel, aber mit einem Handelsvolumen, das maximal ein Prozent des Außenhandelsvolumens betrifft." Österreich exportiere mehr nach Slowenien als in die Türkei. "Auch die österreichischen Banken sind nur mit ca. einer Milliarde Euro in der Türkei direkt engagiert."

(Schluss) ivn/ham/tsc

 ISIN  AT0000606306
 WEB   http://www.rbinternational.com/

neuere Beiträge nächste Raiffeisen Bank International News: Argentinien - Brezinschek: Rascher IWF-Kredit würde Vertrauen bringen aeltere Beiträge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
17-01-2019Raiffeisen Bank International bezieht Ausweichquartier
16-01-2019Vorstand der Kathrein-Bank nach Rücktritt der Chefin wieder komplett
15-01-2019Österreichs Banken kritisieren Rumäniens Steuerpläne
19-12-2018RBI: Märkte dürften alte Sorgen auch ins Jahr 2019 mitziehen
30-11-2018Aufsichtsreform - Raiffeisen hofft auf weniger Anforderungen
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
16-01-2019Commerzbank bestätigt für Raiffeisen Group International die Empfehlung Kaufen
14-01-2019PMorgan reduziert für Raiffeisen Bank International die Empfehlung von Übergewichten auf Neutral
08-01-2019Morgan Stanley bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Untergewichten
21-12-2018Kepler Cheuvreux bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Kaufen
07-12-2018Raiffeisen in Indonesien mit kurioser Klage konfrontiert
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

ForumRaiffeisen Bank Internationalletzte Forenbeiträge Raiffeisen Bank International
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
17.01.2019 15:12 RBI bezieht Ausweichquartier
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
16.01.2019 21:50 Commerzbank bestätigt Kaufen
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
21.12.2018 12:00 Kepler Cheuvreux bestätigt Kaufen
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
19.12.2018 10:19 CALL 20.09.19 RAIF.INT 28 aufgestockt
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 2957.88 +0.7%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-Familienbeihilfe - EU-Vertragsverletzungsverfahren gestartet
Steuern-Das 1x1 der Steuern: 2019 in 25. Auflage erschienen
Gurktaler Stamm-Gurktaler plant Verkauf der Marke Leibwächter
Zumtobel-Lumitech übernimmt Teil der Zumtobel-Tochter Tridonic in Jennersdorf
Zumtobel-Leuchtenhersteller Zumtobel einigte sich mit früherem CEO Schumacher
Allgemeines-Marinomed nimmt erneut Anlauf für Börsengang an Wiener Börse
Allgemeines-Wie Banken online abschneiden und was Kunden noch wollen - Umfrage
Allgemeines-# Marinomed setzt Zeichnungsfrist für Börsengang fort: 24.-29. Jänner
OMV-OMV - Credit Suisse senkt Votum von "Neutral" auf "Underperform"
S&T-S&T will Dividende für 2018 spürbar anheben
Allgemeines-Deutlich weniger als die Hälfte der österreichischen Unternehmen beschäftigen sich mit Künstlicher Intelligenz
Allgemeines-Nach drastischem Personalabbau will Shpock heuer in die Gewinnzone
Allgemeines-Schibsted kaufte Shpock-Gründern die restlichen Anteile ab
Immofinanz-IMMOFINANZ gibt die erfolgreiche Platzierung einer EUR 500 Millionen Benchmark-Anleihe bekannt und erhält ein Investment-Grade-Rating von S&P
   [weitere News >>]