Börse Kurs Änderung Raiffeisen Bank International 25.16 -1.7%      
Hoch:
Tief:
25.56  -0.2% 
24.92  -2.7% 
Börse Chart Raiffeisen Bank International
Raiffeisen Bank International

Raiffeisen Bank International

Datum/Zeit: 11.08.2018 14:24
Quelle: APA

RBI-Ökonom Deuber: Österreich ist von Türkei-Krise wenig betroffen


Türkischer Staat hat wenig Schulden, Staatspleite daher unwahrscheinlich - Wegen hoher Schulden des Privatsektors könnten der Notenbank aber die Devisenreserven ausgehen



Eine Staatspleite der Türkei ist unwahrscheinlich, meint der Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung der Raiffeisen Bank International (RBI), Gunter Deuber. Der türkische Staat selbst habe geringe Schulden, sagte Deuber am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal". Allerdings hätten der Privatsektor und staatsnahe Konglomerate sehr hohe Schulden im Ausland.

Allein nach der Verhängung von US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium aus der Türkei hat die türkische Währung Lira gegenüber Euro und US-Dollar rund zehn Prozent verloren. Rund 35 Prozent sind es seit Jahresbeginn, darum wird darüber spekuliert, ob die Türkei zahlungsunfähig werden könnte.

"Die Türkei hat bei internationalen Banken Schulden von über 260 Mrd. Dollar (227 Mrd. Euro), die Devisenreserven des Landes liegen aber nur bei ca. 140 bis 150 Milliarden", sagte Deuber. Wenn sich die Kapitalflucht fortsetze, könnten der Notenbank die Devisenreserven ausgehen. Es könnte daher zu Kapitalverkehrskontrollen kommen. Dadurch würden Cashflow-Planungen von Unternehmen durcheinander kommen und Forderungen vielleicht auch abgeschreiben werden müssen.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sollte daher möglichst rasch Zinserhöhungen ermöglichen, "vielleicht sogar in einer Notsitzung über das Wochenende", meint Deuber. Gleichzeitig müsste er einen Wirtschaftsabschwung zulassen, um die inflationierte Wirtschaft abzukühlen, und er müsste mit den IWF oder mit politisch nahestehenden Notenbanken kooperieren, so der RBI-Ökonom.

"Österreich ist in dieser Krise sehr wenig betroffen", so Deuber. "Die Türkei ist gerade knapp unter den 20 wichtigsten Ländern im Außenhandel, aber mit einem Handelsvolumen, das maximal ein Prozent des Außenhandelsvolumens betrifft." Österreich exportiere mehr nach Slowenien als in die Türkei. "Auch die österreichischen Banken sind nur mit ca. einer Milliarde Euro in der Türkei direkt engagiert."

(Schluss) ivn/ham/tsc

 ISIN  AT0000606306
 WEB   http://www.rbinternational.com/

nächste Raiffeisen Bank International News: Starkes Q2-Ergebnis aber Russland-Sanktionen belasten die Aktie aeltere Beiträge

News zu Raiffeisen Bank InternationalMeldungen zu Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
11-08-2018RBI-Ökonom Deuber: Österreich ist von Türkei-Krise wenig betroffen
10-08-2018Starkes Q2-Ergebnis aber Russland-Sanktionen belasten die Aktie
09-08-2018Russland-Sanktionen drücken RBI-Kurs - Moskau-Bank verdient gut
09-08-2018RBI-Halbjahresgewinn stieg um 29 % - Polbank-Verkauf mit Verlust
09-08-2018Ausblick
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

Medien Berichte Raiffeisen Bank InternationalMedia-Monitoring Raiffeisen Bank International
Datum Meldung
16-08-2018BNP Paribas bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Underperform
13-08-2018Societe Generale bestätigt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung Halten
28-06-2018Erst ab 30 Euro wieder interessant
27-06-2018Russisches Kartellamt geht gegen Raiffeisen vor
22-06-2018Commerzbank hebt für Raiffeisen Bank International die Empfehlung von Halten auf Kaufen
[weitere Meldungen Raiffeisen Bank International >>]

ForumRaiffeisen Bank Internationalletzte Forenbeiträge Raiffeisen Bank International
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
13.08.2018 20:02 Societe Generale reduziert das Kursziel
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
13.08.2018 13:34 RE: Call 28, 15.03.19 Aufgestockt @0,14
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
13.08.2018 12:38 RE: Starkes Q2-Ergebnis
springsteen123
RBI - nach der Fusion
13.08.2018 12:16 RE: Starkes Q2-Ergebnis
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion
11.08.2018 09:41 Starkes Q2-Ergebnis
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3264.07 +0%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-S&P 500: Die technischen Indikatoren geben Signale für Long-Positionen ab
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Minus von 100 Indexpunkten in dieser Woche
Allgemeines-Globale Aktien
Wienerberger-2Q18 Zahlen im Rahmen der Markterwartungen, Ausblick bestätigt
BAWAG-Q2-Gewinn erfüllt Erwartungen, Ausblick bestätigt
DO & CO-Ergebnis für das 1. Quartal 2018/19 im Rahmen unserer Erwartungen
Mayr-Melnhof-2Q18 Ergebnis im Rahmen der Erwartungen, Ausblick bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Aktien Global & Österreich
Allgemeines-FMA: Zukunftsvorsorge 2017 erneut rückläufig, höhere Rendite
Allgemeines-Inflation stieg in Österreich im Juli leicht auf 2,1 Prozent
Allgemeines-Medien: Kika/Leiner baut über 1.000 Stellen ab - Aus für 4 Filialen
Wienerberger-Strategische Maßnahmen und Ausblick 2018
RHI Magnesita-RHI Magnesita mit gutem Halbjahr auch dank US-Stahlzöllen
   [weitere News >>]