Konjunktur

Konjunktur

Datum/Zeit: 16.07.2017 10:25
Quelle: Eurostat

Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 21,4 Mrd. Euro


Überschuss von 4,0 Mrd. Euro für die EU28

Nach ersten Schätzungen lagen die Warenausfuhren des Euroraums (ER19) in die restliche Welt im Mai 2017 bei 189,6 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 12,9% gegenüber Mai 2016 (167,8 Mrd.). Die Einfuhren aus der restlichen Welt beliefen sich auf 168,1 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Anstieg von 16,4% gegenüber Mai 2016 (144,4 Mrd.). Infolgedessen registrierte der Euroraum im Mai 2017 einen Überschuss von 21,4 Mrd. Euro im Warenverkehr mit der restlichen Welt, gegenüber +23,4 Mrd. im Mai 2016. Der Intra-Euroraum-Handel belief sich im Mai 2017 auf 162,4 Mrd. Euro, ein Anstieg von 15,3% gegenüber Mai 2016.



Hinweis: © European Communities, 1995-2009 http://epp.eurostat.ec.europa.eu/
neuere Beiträge nächste Konjunktur News: Industrieproduktion im Euroraum um 1,3% gestiegen aeltere Beiträge

News zu KonjunkturMeldungen zu Konjunktur
Datum Meldung
11-11-2017Anhaltend kräftiges Wirtschaftswachstum sorgt im Oktober für stärksten Jobaufbau seit zehn Jahren
06-11-2017ifo Wirtschaftsklima Euroraum im Höhenflug
05-11-2017BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,6% gestiegen
05-11-2017Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,9%
05-11-2017Eurozone-PMI steigt im Oktober auf 80-Monatshoch
[weitere Meldungen Konjunktur >>]

Medien Berichte KonjunkturMedia-Monitoring Konjunktur
Datum Meldung
17-11-2017OeNB revidiert Österreichs BIP-Prognose nach oben
15-11-2017Beschäftigung in deutscher Industrie erreicht Bestmarke
15-11-2017Japans Wirtschaft legt im dritten Quartal weiter zu
15-11-2017Österreichs Konjunktur weiter kräftig im Aufwind
14-11-2017Chinas Industrieproduktion hat sich im Oktober abgeschwächt
[weitere Meldungen Konjunktur >>]



ATX (Wiener Börse Index) : 3314.7 -0.5%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Allgemeines-S&P 500: Die Aufwärtsdynamik hat sich abgeschwächt
ATX (Wiener Börse Index) -ATX: Steiler Aufwärtstrend gebrochen
Allgemeines-Die globalen Aktienmärkte tendierten auch in der vergangenen Woche uneinheitlich
Mayr-Melnhof-Ergebnis für das 3. Quartal 2017 leicht über den Erwartungen der Erste Bank
Post-Rekord Q3-Ergebnisse, Ausblick ebenfalls positiv
Zumtobel-Äußerst schwaches vorläufiges Ergebnis für das erste Halbjahr 2017/18, Gewinnwarnung ausgesprochen
DO & CO-1H17/18 Ergebnis hat Erwartungen der Erste Bank leicht übertroffen
Raiffeisen Bank International-Starkes Q3-Ergebnis, Ausblick bleibt unverändert
Flughafen Wien-Starke Q3 Zahlen, Ausblick bestätigt
Lenzing-Starke Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten 2017, Ausblick 2017 optimistisch, Ausblick 2018 herausfordernd
Semperit-Q3-Ergebnis tief im roten Bereich, Ausblick 2017 bleibt ausgesetzt (und eingetrübt)
Uniqa-Q3-Nettogewinn übertrifft Prognosen deutlich, Ausblick bestätigt
ATX (Wiener Börse Index) -Marktanalyse Österreich
Allgemeines-Globale Aktien: Die Momentum der Aufwärtsdynamik der Leitindizes hat zuletzt nachgelassen
   [weitere News >>]