Allgemeines

Allgemeines

Datum/Zeit: 05.10.2011 13:35
Quelle: Allgemeines - Presseaussendung

ATV Österreich Trend: Österreicher trotz Eurokrise optimistisch


Meinungsforscher Hajek: "Österreicher glauben nicht an Untergangsszenarien"

Eurokrise, Kursstürze an den Börsen und die Aussicht auf eine weitere Rezession - all das lässt die Österreicher bisher relativ unbeeindruckt. Das zeigt der "ATV Österreich Trend", eine aktuelle Umfrage von Meinungsforscher Peter Hajek im Auftrag von ATV unter 1000 wahlberechtigten Österreichern. Nach wie vor sehen sich 59 Prozent der Bevölkerung in guter wirtschaftlicher Lage, sieben Prozent sogar in sehr guter. 27 Prozent bewerten ihre Situation als weniger gut, 6 Prozent als dezidiert "schlecht".

Meinungsforscher Peter Hajek: "Die Eurokrise ist nicht in der Lebensrealität der Österreicher angekommen. Die eigene wirtschaftliche Situation wird mehrheitlich positiv bewertet."

Die Einschätzung der wirtschaftlichen Gesamtlage im Land fällt deutlich kritischer aus. 52 Prozent bewerten die Situation in Österreich mit "sehr gut" bzw. "gut", 47 Prozent mit "weniger gut" oder "schlecht".

Trotz Krise glauben die Österreicher an das Überleben der gemeinsamen Währung und den Bestand der Eurozone. Untergangsszenarien halten lediglich elf Prozent für realistisch, mit 81 Prozent glaubt die große Mehrheit der Bevölkerung daran, dass der Euro auch in Zukunft bestehen wird. Dass krisengeschüttelte Länder wie Griechenland die Eurozone verlassen könnten, glaubt ebenso nur eine Minderheit von 22 Prozent. 71 Prozent der Österreicher glauben an einen Bestand der Eurozone wie bisher.

Der "ATV Österreich Trend" ist eine vierteljährliche Meinungsumfrage, bei der 1000 wahlberechtigte Österreicher zu politischen und wirtschaftlichen Themen befragt werden. Die Umfrage wird von Meinungsforscher Peter Hajek durchgeführt und soll dazu dienen, aktuelle Meinungen erfassen und Trends ablesen zu können. Der "ATV Österreich Trend" wird seit Januar 2009 erstellt

Näheres dazu in "ATV Aktuell", heute, Mittwoch, 5. Oktober 2011 um 19.20 Uhr bei ATV bzw. auf http://atv.at/oesterreichtrend

neuere Beiträge nächste Allgemeines News: Hausdurchsuchung bei ÖBB-Pöchhacker aeltere Beiträge

News zu AllgemeinesMeldungen zu Allgemeines
Datum Meldung
15-11-2018Geldbeträge, die von EU-Ansässigen in Nicht-EULänder geschickt wurden, im Jahr 2017 auf 32,7 Mrd. Euro gestiegen Neue Börse Nachricht
15-11-2018Novelle zum Kraftfahrgesetz soll Abgasmanipulationen erschweren Neue Börse Nachricht
15-11-2018Konjunkturstimmung wird schlechter - Experten sehen keinen Einbruch Neue Börse Nachricht
15-11-2018Investmentfonds schlitterten im Oktober ins negative Terrain Neue Börse Nachricht
14-11-2018Finanztransaktionssteuer: Löger weiterhin für eine breite Bemessungsgrundlage
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

Medien Berichte AllgemeinesMedia-Monitoring Allgemeines
Datum Meldung
15-11-2018Gas wird Kohle 2030 im weltweiten Ranking überholen Neue Börse Nachricht
15-11-2018US-EU-Streit um Autozölle bleibt ein Dauerbrenner Neue Börse Nachricht
15-11-2018Ölpreis rutscht in Bärenmarkt Neue Börse Nachricht
14-11-201830 Fußballfelder pro Tag für Österreichs Wohlstand
14-11-2018Malmström rechnet nicht mit US-Zöllen auf Autos aus EU
[weitere Meldungen Allgemeines >>]

ForumAllgemeinesletzte Forenbeiträge Allgemeines



ATX (Wiener Börse Index) : 3135.11 -0.5%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Konjunktur-Industrieproduktion im Euroraum um 0,3% gesunken
BUWOG-Grasser-Prozess - Protokolle: Vom "Zahlenhecht" zum "Zahlenknecht"
Konjunktur-BIP im Euroraum um 0,2% und in der EU28 um 0,3% gestiegen
Konjunktur-Erwerbstätigkeit sowohl im Euroraum als auch in der EU28 um 0,2% gestiegen
Konjunktur-Überschuss des Euroraums im internationalen Warenverkehr in Höhe von 13,1 Mrd. Euro
Allgemeines-Geldbeträge, die von EU-Ansässigen in Nicht-EULänder geschickt wurden, im Jahr 2017 auf 32,7 Mrd. Euro gestiegen
Allgemeines-Novelle zum Kraftfahrgesetz soll Abgasmanipulationen erschweren
ATX (Wiener Börse Index) -AK-Studie: Österreichs Spitzenmanager verdienen zu viel
Post-AllesPost: Neues Service garantiert Paketzustellung ausschließlich mit der Post
ATX (Wiener Börse Index) -AK: Manager-Gagen galoppieren allgemeiner Lohnentwicklung davon
Post-Amazon-Effekt wird bei der Post das Paket-Wachstum dämpfen
BAWAG-Swap-Prozess - Mediation zwischen Linz und BAWAG abermals erfolglos
Rosenbauer-Rosenbauer arbeitet mit Berliner Feuerwehr an Elektro-Löschfahrzeug
Allgemeines-Konjunkturstimmung wird schlechter - Experten sehen keinen Einbruch
   [weitere News >>]