Börse Kurs Änderung AUA 1.89  0%      
Hoch:
Tief:
1.9 +0.5% 
1.83  -3.3% 
Börse Chart AUA
AUA

AUA

Datum/Zeit: 29.01.2009 20:10
Quelle: euro adhoc

euro adhoc: Austrian Airlines AG / Mag. Alfred Ötsch tritt als Vorstandsvorsitzender der Austrian Airlines AG zurück
Dr. Peter Malanik und Dr. Andreas Bierwirth übernehmen Agenden

Mag. Alfred Ötsch, 55, seit 1. Mai 2006 Vorstandsvorsitzender der Austrian Airlines AG, wird sein Mandat per 31. Jänner 2009 zurücklegen. Seine Aufgaben im Vorstand werden vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates von COO Dr. Peter Malanik und CCO Dr. Andreas Bierwirth übernommen. Die Auflösung erfolgt einvernehmlich und vertragskonform.

CEO Mag. Alfred Ötsch zu dieser Entscheidung: "Nach drei intensiven Jahren bei Austrian Airlines soll mit diesem Schritt ein Neubeginn der Gesellschaft auch auf personeller Ebene ermöglicht werden. Nachdem ich im vergangenen Jahr gemeinsam mit meinen Kollegen im Vorstand und unserem Aufsichtsrat die erforderliche Wende in Richtung Partnerschaft eingeleitet habe, bin ich froh, dass die Privatisierung mit dem für die Austrian Airlines Group bestmöglichen Partner, der Lufthansa, in eine positive Zielgerade gegangen ist."

Vorsitzender des Aufsichtsrats Dr. Peter Michaelis: "Ich bedanke mich bei Alfred Ötsch für seinen Einsatz in den vergangen drei Jahren, insbesondere für seine konstruktive Mitwirkung im Rahmen des Privatisierungsprozesses. Mit der Unterstützung des Managements konnte letztlich eine langfristige und vor allem nachhaltige Lösung für Austrian Airlines erreicht werden."

Die Angaben zur Offenlegung gemäß §§ 24 und 25 Mediengesetz sind unter www.austrian.com auffindbar.

Rückfragehinweis:
Konzernkommunikation:
Livia Dandrea-Böhm
Tel.: 051766-11231

Investor Relations
Thomas Krammer
Tel.: 051766-13311

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



neuere Beiträge nächste AUA News: Maßnahmenpaket von EUR 225 Mio. zur kurzfristigen Krisenabsicherung notwendig aeltere Beiträge

News zu AUAMeldungen zu AUA
Datum Meldung
24-11-2013AUA-Chef Albrecht kündigt steigende Ticketpreise an
04-01-2013Austrian Airlines Überprüfungsverfahren - IVA will mehr
02-06-2012AUA-Chef Albrecht schließt weitere Sparmaßnahmen nicht aus
17-03-2012BZÖ-Bucher: AUA ist Musterbeispiel für zu späte Privatisierung -Regierung soll Infrastrukturholding umsetzen
04-03-2012Lauda in ÖSTERREICH: "AUA-Piloten verdienen abartig viel"
[weitere Meldungen AUA >>]

Medien Berichte AUAMedia-Monitoring AUA
Datum Meldung
04-07-2017 AUA-Chef: Können uns neue Jets noch nicht leisten [premium]
14-04-2017 AUA bietet ab 2018 auf Langstrecke Premium-Economy-Klasse
29-03-2017 AUA: 14 japanische FlugbegleiterInnen müssen von Bord
03-01-2017 AUA zerstreut Befürchtungen, die Airline könnte bei Eurowings landen
09-11-2016 AUA mit 10,1 Prozent mehr Passagieren im Oktober
[weitere Meldungen AUA >>]

ForumAUAletzte Forenbeiträge AUA
Hagen
AUA 2009 - Endspurt
10.05.2016 15:46 interessant3,30 EUR Nachzahlung
Finanzer
AUA 2009 - Endspurt
04.01.2013 16:37 Abfindung für AUA-Aktionäre zu niedrig
weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge



ATX (Wiener Börse Index) : 3212.24 +1.7%  ATX Intraday Chart Börse Wien
          [Aktienkurse >>]

Börse NewsBÖRSE-NEWS
Telekom Austria-Telekom Austria steigerte Nettoergebnis in Q2 um 37 % auf 112 Mio.
Verbund-Verbund - Analysten rechnen im Halbjahr mit weniger Umsatz und Gewinn
Verbund-Verbund will Dividende heuer deutlich erhöhen
BUWOG-Buwog-Richterin Hohenecker laut Gerichtspräsident nicht befangen
voestalpine-Steirische Rotec: Stahlrahmen für KTM, Gurtstraffer für Weltmarkt
Raiffeisen Bank International-RBI erwartet deutlich besseres Halbjahresergebnis von 585 Mio. Euro
Raiffeisen Bank International-# RBI erwartet 585 (236) Mio. Euro Halbjahresergebnis
Konjunktur-ifo Geschäftsklimaindex auf Rekordhoch
Raiffeisen Bank International-RBI erwartet für das erste Halbjahr ein Konzernergebnis von rund EUR 585 Millionen
Allgemeines-Verbot des Verbrennungsmotors ist der falsche Weg
AT&S-Heute ex-Dividende 0,10 Euro
Allgemeines-ams AG blieb im 2. Quartal zweistellig in Verlust-Zone
Österreichische Staatsdruckerei-Private Staatsdruckerei schüttet erneut 45 Cent/Aktie Dividende aus
Immofinanz-IMMOFINANZ verkauft Gerling Quartier zur Gänze an Quantum und PROXIMUS - 10 Mio. Verlust
   [weitere News >>]