Brse Kurs nderung voestalpine 45.26 -0.1%      
Hoch:
Tief:
46.17 +1.9% 
45.1  -0.4% 
Brse Chart voestalpine
voestalpine

voestalpine

Datum/Zeit: 11.07.2017 09:12
Quelle: voestalpine - Presseaussendung

voestalpine investiert am Standort Donawitz ber 100 Millionen Euro in die Entwicklung und Produktion von Hochqualittssthlen


Gem seiner strategischen Fokussierung auf Kundenbranchen mit hchsten Technologieanforderungen hat der voestalpine-Konzern fr den Standort Donawitz, sterreich, zwei zukunftsweisende Investitionsvorhaben mit einem Gesamtvolumen von ber 100 Millionen Euro verabschiedet: Zum einen wird eine neue Stranggussanlage zur Herstellung hochreiner Sthle als anspruchsvolles Vormaterial fr Premiumschienen, Qualittswalzdraht sowie High-Tech-Nahtlosrohre errichtet; die hochautomatisierte Produktionslinie mit einer Jahreskapazitt von bis zu 950.000 Tonnen soll bereits 2019 den Betrieb aufnehmen. Zum anderen entsteht am Werksgelnde gerade ein vllig neues Forschungszentrum in dem knftig noch leichtere, korrosionsbestndigere und festere Stahlsorten entwickelt werden.

Die Metal Engineering Division des voestalpine-Konzerns mit Sitz in Donawitz, sterreich, zhlt mit ihren innovativen Lsungen aus Stahl schon heute zu den weltweit fhrenden Anbietern von Spezialschienen fr die Bahninfrastruktur, Qualittswalzdraht vor allem fr den Automobilbau und High-Tech-Nahtlosrohren fr die l- und Gasindustrie.

Franz Kainersdorfer, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Metal Engineering Division:
Mit der aktuellen Groinvestition in eine Stranggussanlage erzeugen wir in Zukunft noch hochwertigeres Vormaterial fr unsere Produkte und bauen so die Technologiefhrerschaft in unseren wichtigsten Kundensegmenten weiter aus. Dieses Investment dient gleichzeitig auch der langfristigen Absicherung des Konzernstandortes Donawitz.

Die neue Anlage, die parallel zur bereits bestehenden errichtet und diese knftig ersetzen wird, umfasst auch eine volldigitalisierte Prozesssteuerung und gilt hinsichtlich Industrie 4.0 als State-of-the-Art.

Fr die Sthle der Zukunft: Technikum Metallurgie

Zudem installiert die voestalpine am Werksareal Donawitz in Ergnzung zu ihrem Stahlforschungszentrum am Flachstahlstandort Linz die 2.800-m2-groe Forschungsanlage Technikum Metallurgie", in der ab 2018 an den Sthlen der Zukunft gearbeitet wird.

Franz Kainersdorfer, Vorstandsmitglied der voestalpine AG und Leiter der Metal Engineering Division:
Die laufende Weiterentwicklung des Werkstoffes Stahl ist die Basis, um mit unseren Endprodukten hchsten Qualittskriterien zu entsprechen. Das Forschungszentrum wird wie ein komplettes Stahlwerk im Kleinformat aufgebaut Erkenntnisse, die wir hier sammeln, knnen in der Folge direkt auf die Groanlagen bertragen werden.

Ziel des Projektes ist es, neue High-Performance-Sthle mit noch hherer Festigkeit, weniger Gewicht und besserem Korrosionsschutz zu entwickeln, dies insbesondere fr den Mobilitts- und Energiesektor. Der Einsatz dieser Zukunftswerkstoffe wird etwa im Automobilbau noch belastbarere und gleichzeitig leichtere Antriebsstrangkomponenten und damit weniger Treibstoffverbrauch ermglichen.

Whrend die bestehenden betrieblichen Anlagen der Metal Engineering Division bisher eine Mindestproduktionsmenge von 68 Tonnen Stahl erfordern, erfolgt die Entwicklung im Technikum Metallurgie" in vergleichsweise kleinen Gewichtseinheiten von jeweils rund vier Tonnen. Die neuen Stahlsorten werden dann im regulren Verarbeitungsprozess zu Walzdraht, Schienen und Nahtlosrohren auf ihre Eigenschaften getestet. So sollen in Zukunft sowohl die Innovationszeiten von Hochleistungssthlen deutlich verkrzt, als auch Kunden mit bis dato nicht mglichen Kleinmengen beliefert werden.



neuere Beitrge nchste voestalpine News: voestalpine investiert 100 Mio. Euro in Standort Donawitz aeltere Beitrge

News zu voestalpineMeldungen zu voestalpine
Datum Meldung
19-04-2018voestalpine - Goldman Sachs senkt Kursziel von 58,0 auf 50,0 Euro Neue Brse Nachricht
16-04-2018Bau einer Wasserstoffpilotanlage bei voestalpine Linz gestartet
16-04-2018Die drei Sulen der Dekarbonisierung
28-03-2018Neue Stiftungsprofessur für Werkstoffe in der Luftfahrt an TU Graz
26-03-2018voestalpine - RCB senkt Kursziel von 53,5 auf 51,0 Euro
[weitere Meldungen voestalpine >>]

Medien Berichte voestalpineMedia-Monitoring voestalpine
Datum Meldung
19-04-2018Goldman Sachs besttigt fr voestalpine die Empfehlung Neutral Neue Brse Nachricht
26-03-2018EU wappnet sich gegen mgliche "Stahlschwemme"
20-03-2018RCB besttigt fr voestalpine die Empfehlung Kaufen
13-03-2018Europa-Stahlverband frchtet wegen Stahlstreit um Zehntausende Jobs
09-03-2018 Strafzlle: Voest berdenkt USA-Investitionen
[weitere Meldungen voestalpine >>]

Forumvoestalpineletzte Forenbeitrge voestalpine
Warren Buffett
voestalpine 2016 - Der beste Stahlkonzern wird immer besser
16.04.2018 14:39 Die drei Säulen der Dekarbonisierung 
Warren Buffett
voestalpine 2016 - Der beste Stahlkonzern wird immer besser
16.04.2018 13:43 Bau einer Wasserstoffpilotanlage bei voestalpine Linz gestartet
Warren Buffett
voestalpine 2016 - Der beste Stahlkonzern wird immer besser
28.03.2018 10:29 Neue Stiftungsprofessur für Werkstoffe in der Luftfahrt an TU Graz
Warren Buffett
voestalpine 2016 - Der beste Stahlkonzern wird immer besser
26.03.2018 18:01 RCB senkt Kursziel
Warren Buffett
voestalpine 2016 - Der beste Stahlkonzern wird immer besser
11.03.2018 12:09 US-Sammelklage gegen voestalpine wurde fallen gelassen
weitere Foren Beitrge aeltere Beitrge



ATX (Wiener Börse Index) : 3469.02 +0.6%  ATX Intraday Chart Brse Wien
          [Aktienkurse >>]

Brse NewsBRSE-NEWS
Immofinanz-# Immofinanz will 26-Prozent-Paket an CA Immo abstoßen
Allgemeines-Flughafen Wien - HSBC senkt Kursziel von 34,0 auf 33,0 Euro
voestalpine-voestalpine - Goldman Sachs senkt Kursziel von 58,0 auf 50,0 Euro
Telekom Austria-Arnoldner ersetzt Plater an der Konzernspitze der Telekom Austria
Telekom Austria-# Arnoldner löst Plater per 1.9. als Telekom-Austria-CEO ab - Offiziell
C-Quadrat-C-Quadrat vereinfacht Konzernstruktur
BUWOG-Buwog erwartet 2018/19 mehr FFO durch IFRS-Vorzieheffekt
Erste Group Bank-Blockchain-Handelsfinanzierungsplattform Batavia besteht ersten Test
Allgemeines-VW-Abgasskandal - VKI-Sammelaktion angelaufen
Immofinanz-Immofinanz kaufte um 390 Mio. Euro rund 29 Prozent an s Immo
Immofinanz-# Immofinanz kaufte um 390 Mio. Euro 29,14 Prozent an der s Immo
Telekom Austria-Telekom Austria bekommt neuen Vorstandschef - Magazin
Allgemeines-Wohnen, Nahrungsmittel erneut Preistreiber - März-Inflation bei 1,9%
CA Immobilien-US-Investor Starwood klopft bei Immofinanz und CA Immo an
   [weitere News >>]