www.aktie.at
24.09.2021 16:57
Allgemeines | Erste Bank

Die technische Situation des S&P 500 hat sich durch die rasche Erholung in den letzten Tagen verbessert



Der US-Leitindex fiel in der letzten Woche in USD um -0,6%.
Die Performance seit Jahresbeginn beträgt in USD +18%.

Die technische Situation des S&P 500 hat sich durch die rasche Erholung in den letzten Tagen verbessert. Während der MACD und der Directional Movement Indikator DMI noch bei ihren zuvor generierten Verkaufssignalen bleiben, hat das Parabolic System bereits wieder ein Kaufsignal generiert.

Wir erwarten, dass der S&P 500 in der kommenden Woche seine Erholung fortsetzen wird und moderat ansteigen wird. Er sollte dabei in einer Spanne zwischen ca. 4.450 – 4.550 Punkten notieren.


Hinweis: Für die Richtigkeit des Inhalts dieser Mitteilung ist allein der Herausgeber (Quelle) verantwortlich.
E-Mail: redaktion@aktie.at
© www.aktie.at
Impressum Alle Rechte vorbehalten.
Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.
Kursdaten: Powered by Interactive Data Managed Solutions (IDMS). IDMS und die Datenlieferanten übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte des Informationssystems. Die Kursdaten werden je nach Vereinbarung mit den Börsen/Handelsplätzen in Realtime, 15 Min. verzögert oder End-of-Day dargestellt. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unseren AGB (§4 Abs.7).