Positive Volume Index (PVI)


Beschreibung

Der Indikator wurde von N. Fosback entwickelt. Er nimmt an, dass die professionellen Anleger an Tagen mit geringen Umsätzen handeln, während sich die uninformierten Anleger an Tagen mit hohen Umsätzen engagieren. Der Indikator ändert seinen Wert nur bei steigendem Umsatz.

Berechnung

Bei unverändertem oder niedrigerem Umsatz als am Vortag ändert der PVI seinen Wert nicht. Bei höherem Umsatz errechnet sich der PVI nach folgender Formel:

Formel zur Berechnung des PVI

C..... Schlusskurs
C Vortag ..... Schlusskurs des Vortages

Anwendung
  • Wenn der PVI unter seinem GD40 (40 Tage gleitender Durchschnitt) liegt, ist der Markt von den "Profis" beherrscht.
  • Bei einem Anstieg des PVI über seinen GD40 ist mit einem Kursanstieg zu rechnen.
  • Bei einem Rückgang des PVI unter seinen GD40 ist mit einem Kursrückgang zu rechnen.
Beispiel

Die Aussagekraft des PVI ist sehr unterschiedlich. Nach unserer Erfahrung ist er für Seitwärtsbewegungen ungeeignet. Es empfiehlt sich die Anwendbarkeit des Indikators für die betreffende Aktie in der Vergangenheit zu prüfen bzw. den Indikator nur zur Unterstützung der Aussage anderer Indikatoren einzusetzen.

Beispiel PVI

Beispiel PVI

Siehe auch: