aktuelle Beiträge


Peter35

Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread III


14.11. 13:48

RE: Kern holt sich was im zusteht

Kern selbst weilt derweil offenbar in Marokko und postet auf Instagram Bilder von auf Bäumen kletternden Ziegen

er postet Bilder von seiner Alten ? wer will das sehen ?
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread III


14.11. 13:42

RE: Kern holt sich was im zusteht

>Urlaub. Kern selbst weilt derweil offenbar in Marokko und
>postet auf Instagram Bilder von auf Bäumen kletternden Ziegen
>…

Kern betont allerdings, dass er selbst gar nicht in Marokko sei, und spricht erneut von einer parteiinternen Intrige.

https://www.krone.at/1808421
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread III


14.11. 13:37

Kern holt sich was im zusteht

Der Super-Manager hat keine Rücklagen oder wie?

Nach Polit-Aus: Kern kassiert weiter Gehalt

Bis Dienstagmittag lag dem Parlament keine Verzichtserklärung auf das Mandat vor.

Wien. Es war vor knapp drei Wochen, als Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern am 25. Oktober seine viel beachtete Abschiedsrede im Parlament hielt. Wer dachte, dass er danach sein Mandat niederlegt, irrt: „Bis Dienstag, 11 Uhr, liegt dem Parlament keine Verzichtserklärung Kerns auf sein Mandat vor”, heißt es auf ÖSTERREICH-Nachfrage von einem Parlamentssprecher. „Er wird bis dato als Abgeordneter geführt.” Klubobmann sei er freilich nicht mehr.

Sondersitzung am Freitag findet ohne Kern statt
Aliquotes Monatsgehalt. Wer Abgeordneter ist, bekommt natürlich ein Gehalt als Abgeordneter. Derzeit sind das 8.756 Euro pro Monat, und zwar brutto. Laut Bezügegesetz erhält Kern den aliquoten Anteil (plus Sonderzahlungen), sollte er Mitte des Monats ausscheiden.

Nach den ÖSTERREICH-Recherchen geriet der SPÖ-Klub in Bewegung. Auf Nachfrage, warum Kern noch nicht zurückgetreten sei, heißt es: „Er wird diese Woche seine Verzichtserklärung unterschreiben. Bei der Sondersitzung am Freitag wird Kern nicht mehr dabei sein.”

Nachfolge unklar? Warum er nicht gleich gegangen ist, erklärt der Klubsprecher mit der „noch ungeklärten Nachfolge”. Allerdings hieß es bereits seit Oktober, dass die Niederösterreicherin Katharina Kucharowits nachrücken soll. Und genau dies wurde ÖSTERREICH gestern aus der SPÖ auch offiziell bestätigt.

Urlaub. Kern selbst weilt derweil offenbar in Marokko und postet auf Instagram Bilder von auf Bäumen kletternden Ziegen …
Beitrag dem Admin melden

voestalpine 30,63 (+1,52%) Warren Buffett

voestalpine 2018 - Der beste Stahlkonzern wird immer besser - Teil 2


14.11. 13:20

RCB erhöht Empfehlung auf "buy", senkt Kursziel auf 38

RCB erhöht Empfehlung auf "buy", senkt Kursziel auf 38
Analysten: Aktie hat nach Korrektur attraktives Bewertungsniveau erreicht

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Empfehlung für die Aktie der voestalpine von "hold" auf "buy" erhöht. Das Kursziel für die Titel des Stahlkonzerns wurde gleichzeitig von 49,5 auf 38,0 Euro gesenkt.
Die Analysten haben ihre Prognoseannahmen nach der Gewinnwarnung der voestalpine angepasst. Die Schätzungen für das operative Ergebnis wurden entsprechend bis zum Geschäftsjahr 2020/21 zurück genommen.

Nach der jüngsten Kurskorrektur hat die voestalpine-Aktie nun aber ein attraktives Bewertungsniveau und damit eine günstige Einstiegsgelegenheit erreicht, schreibt der RCB-Analyst Markus Remis in seiner Analyse. So weise die Aktie mittlerweile eine Dividendenrendite von über vier Prozent auf.
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Zukunft Österreich - Konjunkturherbst voraus?


14.11. 13:05

RE: Österreich bei Einkommensentwicklung in Europa weit hinten

>Österreich bei Einkommensentwicklung in Europa weit hinten
>
>Im EU-Vergleich ist die Entwicklung nicht berauschend. Die
>realen Pro-Kopf-Verdienste stagnierten - dafür war der
>Jobzuwachs enorm
>
> derstandard.at/2000091260125/Oesterreich-bei-Einkommensentwicklung-in-Europa-weit-hinten


Die Gegenstimme:

Wien (OTS) - „Aussagen, wonach die heimische Einkommensentwicklung in Europa hinterherhinkt, sind irreführend. Tatsächlich sind die heimischen Stundenlöhne seit 2010 stärker gestiegen als im EU-Schnitt”, kommentiert Rolf Gleißner, stv. Abteilungsleiter Sozialpolitik in der Wirtschaftskammer Österreich einen aktuellen Medienbeitrag. Dass sich die Jahreseinkommen pro Kopf in Österreich im Zeitraum 2010 bis 2017 etwas schwächer entwickelt haben, hat, so Gleißner, vor allem einen Grund: die faktische Arbeitszeitverkürzung. Denn die Arbeitszeit, auf die sich die Einkommen beziehen, ist laut Eurostat zwischen 2010 und 2017 im Schnitt von 36,7 auf 35,5 Stunden gesunken, im EU-Schnitt ging die Arbeitszeit nur um 0,2 Stunden zurück. Die durchschnittliche Arbeitszeit sank, weil der Teilzeitanteil zunahm und die Überstunden rückläufig sind.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20181114_OTS0150/wkoe-gleissner-stundenloehne-ste igen-in-oesterreich-staerker-als-im-eu-schnitt
Beitrag dem Admin melden

Palfinger 27,40 (+8,73%) MJS

Palfinger: Neustart 2018 mit neuem CEO


14.11. 12:25

RE: 3Q18 Zahlen im Rahmen der Erwartungen

>Hab gestern Abend eine etwas größere Tranche unter 25
>gekauft, v.a. aufgrund charttechnischer Unterstützung und
>mittlerweile wieder recht günstiger Bewertung.
>Gesamt-Einstandskurs jetzt um die 26,3.
>
>
Ich hab ja mit einem charttechnischen Rebound gerechnet, aber +12% ohne Anlass (außer kleiner EK von Petra Palfinger) ist schon bemerkenswert.
Beitrag dem Admin melden

Immofinanz 21,18 (+1,15%) Warren Buffett

Immofinanz vor Übernahme von S Immo - 10


14.11. 11:29

Immofinanz kaufte acht Fachmarktzentren in CEE für 90,5 Mio. Euro

IMMOFINANZ ERWEITERT STOP SHOP-PORTFOLIO DURCH ZUK¨UFE UM ACHT AUF 80 STANDORTE
(14.11.2018) Die IMMOFINANZ treibt die Expansion ihrer erfolgreichen Retail Park Marke STOP SHOP voran und hat insgesamt acht Fachmarktzentren in Slowenien, Serbien und Kroatien erworben. Der Kaufpreis beläuft sich auf insgesamt rund EUR 90,5 Mio. Die zugekauften Retail Parks sind voll vermietet und erwirtschaften jährliche Mieterlöse von rund EUR 7,2 Mio., das entspricht einer Bruttorendite von 8,0%. Das STOP SHOP-Portfolio der IMMOFINANZ wächst damit auf 80 Standorte in neun Ländern mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 567.000 m² und einem Buchwert von rund EUR 800 Mio. Weitere Ankäufe werden evaluiert, zudem befinden sich aktuell zwei STOP SHOPs in Polen und Serbien in der aktiven Projektentwicklung.

„Mit den Zukäufen stärken wir unsere Position als führender europäischer Retail Park Betreiber und betreten mit Kroatien einen neuen und für unsere internationalen Retail-Mieter sehr attraktiven Einzelhandelsmarkt in der EU. Die guten Lagen, die Erfolgsbilanz aller Standorte, die günstige Konkurrenzsituation vor Ort sowie der klassische, gute Mietermix zeichnen diese attraktiven Investitionsmöglichkeiten aus. Darüber hinaus spricht die erzielbare Rendite in diesen Märkten für sich”, kommentiert Dietmar Reindl, COO der IMMOFINANZ, den Ankauf. „Unser Ziel ist, die Zahl der STOP SHOPs auf über 100 zu erhöhen - dies sowohl über weitere Zukäufe als auch Eigenentwicklungen.”

Das Closing für den Erwerb des Großteils der Standorte wird bis Ende 2018 erwartet. Der Kaufpreis wird aus den liquiden Mitteln des Konzerns finanziert.

Das Immobilienpaket in Slowenien umfasst drei Fachmarktzentren in den Städten Maribor, Krsko und Ptuj mit einer vermietbaren Fläche von rund 22.000 m². Das slowenische Fachmarkt-Portfolio der IMMOFINANZ wächst damit auf neun Standorte mit einer vermietbaren Fläche von 52.300 m². Die zwei erworbenen Fachmarktzentren in Kroatien mit einer Mietfläche von insgesamt rund 13.500 m² befinden sich in Osijek und Valpovo. Verkäufer dieser Standorte in Slowenien und Kroatien ist die MID Group.

Bei den Ankäufen in Serbien handelt es sich um Retail Parks mit einer vermietbaren Fläche von rund 32.500 m² in den Städten Subotica, Borca und Smederevo. In Serbien wächst die Marke STOP SHOP damit auf neun Standorte mit einer Mietfläche von 83.600 m². Verkäufer ist die serbische MPC Group.

Die angekauften Objekte verfügen über einen attraktiven Mietermix. Dieser umfasst auch bereits in STOP SHOPs etablierte Ankermieter wie Deichmann, H&M, C&A, Takko, KiK und JYSK. Die angekauften Immobilien werden nach Abschluss der Transaktion einem Rebranding auf das STOP SHOP-Konzept unterzogen.


Details zum STOP SHOP-Portfolio

STOP SHOP ist die Marke der IMMOFINANZ für Retail Parks in Zentral- und Osteuropa. Sie sind der sympathische und praktische Nahversorger mit einem Einzugsgebiet von ca. 30.000 bis 150.000 Einwohnern und bieten ein breites Warenangebot zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit ihrer verkehrstechnisch guten Lage und umfangreichen Parkmöglichkeiten sprechen sie preisbewusste „Smart Shopper” an, die eine bequeme Erreichbarkeit schätzen.

Das STOP SHOP-Portfolio der IMMOFINANZ umfasst inklusive der jüngsten Zukäufe 80 Retail Parks in neun Ländern: Slowakei (16 STOP SHOPs), Ungarn (14), Österreich (12), Tschechien (10), Slowenien (9), Serbien (9), Polen (7), Kroatien (2) und Rumänien (1).
Beitrag dem Admin melden

Raiffeisen Bank International 25,50 (+3,03%) Warren Buffett

RBI - nach der Fusion


14.11. 11:12

Update zu Russland

Update zu Russland

Gewinn nach Steuern im Zeitraum 1-9/2018 trotz Abwertung des RUB
bei EUR 368 Mio. (um 3,1% gegenüber Vorjahr gestiegen)
 Abwertung des RUB um 9% seit Jahresbeginn, gegenüber dem
Vorjahr im Durchschnitt um 11% gesunken
 Nettozinsspanne im Zeitraum 1-9/2018 stabil bei 5,82% (1-9/2017:
5,78%) - trotz negativer Währungseffekte infolge der Optimierung des
Liquiditätsüberschusses
 Risikokosten im Zeitraum 1-9/2018 von EUR 2 Mio. gegenüber
EUR 20 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres
 Seit Jahresbeginn Kreditwachstum in EUR von 8%, überwiegend bei
Haushalten und Nicht-Finanzunternehmen
 NPL Ratio stabil bei 4,1%; NPL Coverage Ratio bei 69,0%
 Begrenzte Auswirkung der RUB-Abwertung auf Konzern-CET1-Ratio

Strategie

Wir streben unter Beibehaltung unseres umsichtigen Risikoansatzes
Wachstum über alle Geschäftsbereiche hinweg an.
 Retail-Geschäft: Ausbau der Privatkundenbasis und des KMUGeschäfts;
Ausdehnung unserer geografischen Reichweite in beiden
Bereichen durch ein neues digitales Vertriebs- und Servicemodell
 Corporate-Geschäft: Diversifizierung des Geschäfts mit großen
Firmenkunden und Forcierung des Mittelstandsgeschäfts mit Fokus
auf das risikoarme und wenig kapitalintensive Provisionsgeschäft
 Russland bleibt ein wichtiger Markt, wo wir uns auf einen
hochwertigen Kundenservice sowie die fortwährende Verbesserung
unserer physischen Präsenz und digitalen Kompetenz konzentrieren.
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Zukunft Österreich - Konjunkturherbst voraus?


14.11. 11:05

Österreich bei Einkommensentwicklung in Europa weit hinten

Österreich bei Einkommensentwicklung in Europa weit hinten

Im EU-Vergleich ist die Entwicklung nicht berauschend. Die realen Pro-Kopf-Verdienste stagnierten - dafür war der Jobzuwachs enorm

derstandard.at/2000091260125/Oesterreich-bei-Einkommensentwicklung-in-Europa-weit-hinten
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread III


14.11. 09:51

Wien soll den Iran-Handel übernehmen

So deppert das zu machen werden unsere hoffentlich nicht sein:


Wien soll den Iran-Handel übernehmen

EU sucht einen Standort für das Vehikel zur Umgehung der Iran-Sanktionen.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5529311/Wien-soll-den-IranHandel-ueberneh men
Beitrag dem Admin melden

neuere Beiträge weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge
0.28

gut analysierte Beiträge


byronwien
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Spionageskandal beim BH - nur Kränkung des Mechaniker?
DrEvil
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Karas ein rot-grüner?
Hagen
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Wegen Jugendschutz: Grüne nehmen Heer ins Visier
Hagen
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Drozda: „ÖBAG-Dividenden nicht für Budget, sondern für Standort“
voestalpine | caj
voestalpine 2018 - Der beste Stahlkonzer... - RE: Gekauft @31,14
scheibenkleist
voestalpine 2018 - Der beste Stahlkonzer... - RE: Gekauft @31,14
byronwien
Investor Tojner und UniCredit planen Übe... - RE: Übernahmekampf um B&C: Tojner als Störenfried im exklusiven Club
Alptraum
voestalpine 2018 - Der beste Stahlkonzer... - RE: voestalpine: Eine Riesenchance? - Aktueller Kursverlauf
Hagen
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - RE: Landeshauptmann-Sohn Luca Kaiser will EU-Kandidat werden
Hagen
Anno Dazumal - RE: Der Feldzug von 1812
Alptraum
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Kurz geht über Leichen
Hagen
Agrana 3 - RE: Agrana lobbyiert weiter für Einführung von E10-Kraftstoffen
aktienpeter
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Same old, same old
Hagen
Lenzing 2018 und danach - RE: Lenzing legt Lyocell-Ausbau in den USA vorerst auf Eis
Warren Buffett
OMV über 50 - RE: OMV wandelt Kunststoffmüll in Rohöl um
Hagen
OMV über 50 - RE: OMV im Dow Jones Sustainability Index 
Hagen
Das Phänomen Tesla und Elon Musk verdien... - RE: Tesla Model 3 Outsold All BMW Passenger Cars In US
ifoko
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - RE: Parksheriff packt aus:
Hagen
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - RE: Parksheriff packt aus:
theta
Hauptversammlungen - RE: Ex-Dividendentag, Nachweisstichtag, Zahltag
0.04
witzige Beiträge
Warren Buffett
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - Profil, böse
Hagen
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Wegen Jugendschutz: Grüne nehmen Heer ins Visier
Peter35
Trump Bashing
Warren Buffett
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - Drei Stockerlplätze bei den AssCompact Awards 2018 für Zurich
Hagen
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - RE: Landeshauptmann-Sohn Luca Kaiser will EU-Kandidat werden
Warren Buffett
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - Landeshauptmann-Sohn Luca Kaiser will EU-Kandidat werden
Warren Buffett
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - Bobos on Tour
OMV | Claudia
OMV über 50 - RE: OMV wandelt Kunststoffmüll in Rohöl um
Warren Buffett
European Lithium - RE: Der böse S.
byronwien
Das Phänomen Tesla und Elon Musk verdien... - RE: Warum ihn Nerds lieben
0.03
informative Beiträge
Warren Buffett
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - Profil, böse
MJS
Bitcoins - Bitcoin Energieverbrauch
byronwien
Komische bzw. interessante Artikel - 4 - Gusi und Faymann sind gut unterwegs
ifoko
Interessante Interviews - Die umstrittene Maaßen-Rede im Wortlaut
ifoko
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - Regierung macht Ernst: Nein zum UNO-Migrationspakt
Hagen
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Gesetz für neue Staatsholding ÖBAG in Begutachtung
Verbund | Hagen
Verbund 2018 und danach - RE: Trennung der deutsch-österreichischen Strompreiszone
byronwien
Investor Tojner und UniCredit planen Übe... - RE: Investor Tojner und UniCredit planen Übernahme der B&C-Stiftung
lavanttaler
Das Phänomen Tesla und Elon Musk verdien... - Reverse engineering des Model 3
BBio
OMV über 50 - RE: OMV und IONITY eröffnen die ersten 350 kW High-Power-Ladestationen in Österreich
0.04