aktuelle Beiträge


Semperit 15,10 (+0,94%) Warren Buffett

Semperit in der Krise und danach (hoffentlich)


15:59

Analysten sehen noch keine Verbesserungen

heute gepostet
Analysten sehen noch keine Verbesserungen

Experten prognostizieren im Schnitt Halbjahresverlust von 65,3 Mio. Euro - Unternehmen noch inmitten eines Restrukturierungsprozesses

Beim angeschlagenen Gummi- und Kautschukhersteller Semperit zeichnet sich nach Einschätzung von Finanzanalysen noch keine Trendumkehr ab. Für die Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr prognostizieren Wertpapierexperten von Erste Group, Raiffeisen Centrobank (RCB) und Baader Bank operativ und unterm Strich tiefrote Zahlen. Die Ergebnisse werden am Donnerstag veröffentlicht.
"Das Unternehmen ist noch immer inmitten eines Restrukturierungsprozesses", kommentierte Erste-Group-Analyst Vladimira Urbankova. "Wir erwarten im zweiten Quartal noch keine signifikanten Verbesserungen." Zudem würden sich im abgelaufenen Jahresviertel negative Einmaleffekte aus der Restrukturierung in der Höhe von rund 65 Mio. Euro niederschlagen.

Im Schnitt erwarten die befragten Analysten für das erste Halbjahr 2018 einen Umsatz von 446,1 Mio. Euro - um drei Prozent weniger als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Operativ prognostizieren die Analysten einen Verlust von fast 52 Mio. Euro, unterm Strich könnte den Schätzungen zufolge ein Fehlbetrag von 65,3 Mio. Euro bleiben. Im ersten Halbjahr 2017 hatte Semperit noch einen Nettogewinn von 21,2 Mio. Euro verzeichnet.

Anfang August hatte Semperit bereits mitgeteilt, in der Sparte für Gummihandschuhe, Sempermed, rund 55 Mio. Euro abschreiben zu müssen. Im Zuge dessen hatte das Unternehmen auch von einer "rückläufigen Geschäftsentwicklung" berichtet und die Anleger für das Gesamtjahr auf einen Verlust eingestellt. Sempermed bleibe das "größte Problemkind" der Semperit, kommentiert Baader-Analyst Christian Obst. Die wichtigste Frage bleibe, ob das Management dazu imstande sei, die Sparte wieder auf Spur zu bringen.

Semperit habe die Probleme auf stärkeren Wettbewerb, Preisanstiege bei einigen Rohstoffen und ineffizienter Produktion zurückgeführt. "Aber die Konkurrenten leben in derselben Welt", kritisiert der Baader-Analyst. Lediglich der letztgenannte Punkt betreffe nur die Semperit. Obst will vom Management nun hören, mit welcher Strategie die Effizienz in der Produktion verbessert werden soll.

Semperit - Analystenschätzungen für das erste Halbjahr 2018:

Erste RCB Baader Schnitt Vorjahr +/- Umsatz 444,1 449 445,1 446,1 461,6 -3% Ebitda 30,3 29,3 29,8 97,3 -69% Ebit -51,7 -51,9 -51,8 54,3 n.v. Nettogewinn (nach -63,2 -67,4 -65,3 21,2 n.v. Minderheiten)
Beitrag dem Admin melden

ifoko

Bayer- Riesenprobleme mit Monsanto


14:00

RE: Was Bayer sagt

heute gepostet
>gram or 0.000001 gram. Glyphosate has a lower toxicity level
>than cooking salt or baking powder. As a result, such small
>concentrations pose absolutely no risk to people's health.

Wahrscheinlich es sogar "gesund" das Zeug (natürlich in der richtigen Dosis), man sollte, da nicht so kleinlich sein; in einer Zeit wo 2 von 3 sowieso irgendeinen Krebs bekommen, ob vom angesprochenen Zucker wegen der Übersäuerung des Körpers oder vom Glyphosat - ist doch eh schon wurscht.

Und zum Glück hatten die Monsanto Produkte noch nie was mit dem Krebs zu tun ;)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/monsanto-von-saccharin-und-agent-orange-bis-glypho sat-a2455761.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Agent_Orange

Und besonders gut ist, dass die Klagen erst nach der Übernahme gekommen sind. Wieso erinnert mich das nur an die RHI damals?
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Bayer- Riesenprobleme mit Monsanto


13:37

Was Bayer sagt

heute gepostet
Was Bayer sagt:

https://www.here-are-the-facts.com/en/is-glyphosate-really-dangerous.aspx

In recent years, reports about traces of glyphosate that were found in food or beverages, such as baked goods, beer and oat flakes have regularly appeared. The reason that these residues have been increasingly reported has nothing to do with farmers becoming careless in their application of glyphosate. Rather, the increased discoveries of the chemical can be traced back to the enormous technical progress that has been achieved in analytical technology. It is now analytically possible to measure even a fraction of a sugar cube in a body of water the size of Lake Constance.

It was Paracelsus who introduced us to the principle: the dose makes the poison. This is possibly the reason that critics of glyphosate rarely cite specific totals when they discuss the residues of glyphosate found in food. These totals are usually measured at the microgram level, that is, one millionth of a gram or 0.000001 gram. Glyphosate has a lower toxicity level than cooking salt or baking powder. As a result, such small concentrations pose absolutely no risk to people's health.

Beitrag dem Admin melden

OMV 44,07 (+1,33%) spekul_andi

OMV über 50


13:13

RE: wieder verkauft-siehe beitrag! Rumäniens Regierungspartei setzt OMV unter Druck

heute gepostet
Puh, das wird spannend!

Die OMV holt aus der Petrom einen signifikanten Ergebnisbeitrag raus!
Beitrag dem Admin melden

Kapsch TrafficCom 38,75 (+0,39%) Warren Buffett

Kapsch TrafficCom legt nach Kurskorrektur am Freitag wieder ordentlich zu


12:10

Tschechien: Kapsch-Anzeige gegen Mitglied der Berufungskommission

heute gepostet
Tschechien: Kapsch-Anzeige gegen Mitglied der Berufungskommission
Wiener vermuten Befangenheit im Sinne der tschechischen Regierung

Der börsennotierte Wiener Mautsystemanbieter KapschTrafficCom reichte in Tschechien eine Strafanzeige gegen Jan Hrazdira ein, einem Mitglied der Berufungskommission der tschechischen Wettbewerbsbehörde (UOHS) ein. Hrazdira könnte laut Kapsch seine Vollmachten missbraucht und die endgültige Entscheidung in Sachen Lkw-Maut-Ausschreibung zugunsten des Verkehrsministeriums beeinflusst haben.
Kapsch, bisheriger Betreiber des Lkw-Mautsystems in Tschechien, war in der neuen Ausschreibung des Prager Verkehrsministeriums für die Verwaltung des Systems nach 2019 nicht erfolgreich. Das Ministerium erteilte dem slowakisch-tschechischen Konsortium SkyToll/CzechToll den Zuschlag, was die Wiener beeinspruchten.

Die Wettbewerbsbehörde hob die Ausschreibung auf, weil das Verkehrsministerium die Unterlagen auf USB-Speichersticks an die Interessenten übergeben habe, wobei der Inhalt nicht in allen Fällen gleich gewesen sein soll. Das Ministerium legte dann Einspruch dagegen ein.

Laut der Strafanzeige hat Hrazdira aktiv das Verkehrsministerium verteidigt und es über das noch laufende Berufungsverfahren direkt informiert. Hrazdira wies die Vorwürfe seitens Kapsch als "Unsinn" zurück. Er habe über die aufgehobene Ausschreibung mit niemandem aus dem Verkehrsministerium gesprochen.

Besser als beim nördlichen Nachbarn läuft es in Österreich. Wie Kapsch heute mitteilte, wurde der Vertrag zur Modernisierung des heimischen Lkw-Mautsystems erfolgreich abgearbeitet. Rund 500 Standorte wurden auf den neuesten Stand gebracht.

KapschTrafficCom hat 2017/18 zwar den Umsatz gesteigert, der Gewinn ging aber um ein Drittel auf 28 Mio. Euro (42,7 Mio. Euro) zurück. Der Rückgang beruhe zu einem Gutteil auf Währungsverlusten. 2018/19 soll der Umsatz um rund 10 Prozent steigen.
Beitrag dem Admin melden

Zumtobel 6,00 (-0,41%) waldlaeufer

Zumtobel - Licht im Wandel


09:43

am 4.9.2018 ist es soweit

heute gepostet
habe heute eine 2 Tranche gekauft.

zu den Shorts:
https://webhost.fma.gv.at/ShortSelling/pub/www/QryNetShortPositions.aspx
wenn ich die tabelle richtig deute, sind 2 neue Fonds short gegangen (august)ca nach dem anstieg von 5,8 auf knapp 7 Euro.
man sieht also, was passiert, wenn sich nur 2 der aktuell 9 Fonds eindecken
Dass konnte DIE Spekulation 2018 werden!
Beitrag dem Admin melden

Warren Buffett

Das Phänomen Tesla und Elon Musk verdienen einen eigenen Thread


09:22

Just Another Monday at Tesla

heute gepostet
OMV 44,07 (+1,33%) spekul_andi

OMV über 50


08:36

RE: auch zugegriffen

heute gepostet
Ich überlege noch, charttechnisch lässt das Jahrestief noch viel Platz nach unten.

Von den Fundamentaldaten her ist die Aktie auf keine Fall mehr teuer. Mal schauen was die nächsten wochen bringen, vor 42€ baue ich keine erste kleine Position auf.
Beitrag dem Admin melden

weitere Foren Beiträge aeltere Beiträge
0.34

gut analysierte Beiträge


Warren Buffett
Blutbad - Crash - Bär 7 - VIX
Polytec Holding | MJS
'Polytec #4 - Das Geschäftsjahr 2017 - RE: Autozulieferer Polytec: Kapitalismus mit starker sozialer Ader
blowup
Lenzing 2018 und danach - RE: Ausblick vorsichtig
Hagen
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Sturmgewehre für Polizeifunkwagen
derKarli
'Polytec #4 - Das Geschäftsjahr 2017 - Analysten - ?????
Warren Buffett
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Sturmgewehre für Polizeifunkwagen
ifoko
Interessante Interviews - RE: KH Nord um 800 Mio. Euro statt 1,4 Mrd.
Hagen
Zukunft Österreich - billiges Geld, leis... - RE: Identitären-Prozess: Großteils Freisprüche
blowup
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - Umverteilung
Hagen
Diverse Gurus über das aktuelle Börsenge... - RE: @realDonaldTrump: und die Zinsen auch falsch
Hagen
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Vilimski vs Van der Bellen
Hagen
Verbund 2018 und danach - RE: Zillertalbahn und Verbund mit Kooperation für Wasserstoffversorgung
blowup
Was tun die Profis gerade? - RE: Mark Mobius erwartet nach Handelskrieg Finanzkrise
Warren Buffett
EU - Was tut sich so in Brüssel - RE: Xenophilie
blowup
EU - Was tut sich so in Brüssel - RE: Xenophilie
Hagen
China - Politik und Wirtschaft - RE: China drängt EU zu Schulterschluss gegen US-Handelspolitik
Hagen
Automobilaktien - Teil 2 - RE: Pakt gegen Autozölle – Ein unwiderstehliches Angebot
blowup
China - Politik und Wirtschaft - RE: China drängt EU zu Schulterschluss gegen US-Handelspolitik
Warren Buffett
Zukunft Österreich - billiges Geld, leis... - RE: Österreich profitiert einmal mehr von sehr niedrigen Zinsen
Warren Buffett
RBI - nach der Fusion - synthetische Verbriefung
0.02
witzige Beiträge
Peter35
Zukunft Österreich - billiges Geld, leis... - RE: Lebenswerteste Stadt der Welt: Wien entthronte Melbourne
Warren Buffett
Das Phänomen Tesla und Elon Musk verdien... - Tesla Does Some Going-Private Stuff
MJS
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - RE: Regionalwährungen immer beliebter
Vecernicek
kaufen legitim Führerschein (http://www.... - RE: kaufen legitim Führerschein (http://www.legitdocproducers.com) ID-Karte, paspoort, Visum, Aufenthaltsgen
Vecernicek
Komische bzw. interessante Artikel - 5 - Ötzi war doch mobil
blowup
Branche Luftfahrt - RE: JU-52 abgestürzt
ifoko
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Sturmgewehre für Polizeifunkwagen
Warren Buffett
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Sturmgewehre für Polizeifunkwagen
Warren Buffett
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: Gute Konjunktur und Ende der Bankenhilfen stützen Budget
Vecernicek
Unsere schönsten Subventionen - Zu wenig Subvention ist wettbewerbsverzerrend
0.02
informative Beiträge
OMV | waldlaeufer
OMV über 50 - wieder verkauft-siehe beitrag! Rumäniens Regierungspartei setzt OMV unter Druck
byronwien
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Threa... - RE: SPÖ befürchtet
Vecernicek
C-Quadrat: Erfolgreiches Jahr 2006 - A.o.HV Teil 1
Vecernicek
Nostalgie-Thread - AKG
MJS
Steigende Kurse, Bulle, Long - es lebe d... - SEC prüft Halbjahres-Reporting statt Quartalsberichte
Hagen
Nostalgie-Thread - RE: Treibacher steigt ins Flugzeugbauergeschäft ein
Vecernicek
Nostalgie-Thread - Treibacher steigt ins Flugzeugbauergeschäft ein
Hagen
Eine Million E-Autos bis 2020? Eine Illu... - Bundesrechnungshof kritisiert E-Autoprämie
ifoko
Steigende Kurse, Bulle, Long - es lebe d... - Hochkonjunktur
ifoko
Osteuropa - Wachstum oder Krise? Teil V - RE: Ungarn lockt Autobauer mit niedrigen Löhnen und Subventionen
0.02