Antworten zu diesem Thema
Komische bzw. interessante Artikel - 4, Rang: Warren Buffett(1928), 22.3.19 10:00
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Die verheerende Bilanz von Solarenergie
02.2.18 11:28
1
RE: Die verheerende Bilanz von Solarenergie
02.2.18 14:26
2
RE: Die verheerende Bilanz von Solarenergie
02.2.18 14:49
3
RE: Die verheerende Bilanz von Solarenergie
02.2.18 15:20
4
Grenze hätte 2015 geschlossen werden können
12.11.18 09:12
5
Burschenschaften: Akademische Corps als Gäste in der Is...
03.2.18 18:01
6
RE: Burschenschaften: Akademische Corps als Gäste in de...
03.2.18 18:13
7
      RE: Burschenschaften: Akademische Corps als Gäste in de...
03.2.18 20:16
8
      RE: Burschenschaften: Akademische Corps als Gäste in de...
03.2.18 21:28
9
      Olympia: Norweger wegen
04.2.18 09:53
10
      RE: Olympia: Norweger wegen
04.2.18 11:53
11
Das Fun Project
04.2.18 16:14
12
Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
10.2.18 09:18
13
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
10.2.18 09:27
14
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
10.2.18 09:28
15
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
10.2.18 09:33
16
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
10.2.18 09:37
17
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
10.2.18 15:09
18
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 11:12
19
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 11:20
20
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 11:21
21
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 11:27
22
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 14:45
23
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 14:58
24
RE: Oxfam feiert mit Hilfsgeldern Orgien in Haiti
14.2.18 15:09
25
Korruptionsvorwürfe: Oxfam-Aufsichtsratschef tritt zurü...
14.2.18 16:43
26
RE: Korruptionsvorwürfe: Oxfam-Aufsichtsratschef tritt ...
15.2.18 13:56
27
RE: Korruptionsvorwürfe: Oxfam-Aufsichtsratschef tritt ...gut analysiert
15.2.18 14:06
28
Kein Geld mehr für Hilfsorganisation Oxfam von UK
19.2.18 19:04
29
      RE: Kein Geld mehr für Hilfsorganisation Oxfam von UK
20.2.18 06:34
30
Deutschlands Bio Luftwaffewitzig
20.2.18 06:45
31
Happiest People on Earth Are Set to Spend Most in Over ...
20.2.18 13:08
32
Walter Eichelburg verurteiltinteressant
20.2.18 17:21
33
RE: Walter Eichelburg verurteilt
20.2.18 18:24
34
RE: Walter Eichelburg verurteilt
21.2.18 00:53
35
      RE: Walter Eichelburg verurteilt
21.2.18 08:19
36
Rainer Nikowitz: Den Latte hoch!
22.2.18 11:41
37
Money and Sex: Warren Buffett, the Winking Sage of Omah...
22.2.18 12:07
38
RE: Rainer Nikowitz: Den Latte hoch!
22.2.18 16:27
39
Niedrigzinsen-Profiteure
23.2.18 06:19
40
Stephan Schulmeister
23.2.18 11:26
41
was bei Bruna Sudetia gefunden wurde
23.2.18 11:36
42
RE: was bei Bruna Sudetia gefunden wurde
23.2.18 12:02
43
Gusenbauer in der NYT
24.2.18 11:08
44
RE: Gusenbauer in der NYT
24.2.18 16:49
45
      RE: Gusenbauer in der NYT
25.2.18 07:20
46
      RE: Gusenbauer in der NYT
25.2.18 09:26
47
      RE: Gusenbauer in der NYT
25.2.18 10:10
48
Ikea erhöht Mindestgehälter in Österreich auf 1800 Euro
26.2.18 13:08
49
Gutes Omen: Chinesen stürzen sich auf "Kaiser"-Aktien w...
26.2.18 14:58
50
Auto-Bestand stieg im Vorjahr auf 4,9 Millionen Stück
26.2.18 17:02
51
Wealthy Are Being Lured to Italy by Low Tax Rates
27.2.18 12:33
52
Deutschland spinnt
28.2.18 17:51
53
Betrugsanklage gegen Linzer Milliarden-Pleitier Cevdet ...
28.2.18 21:06
54
Geht's bergab? Fragt Frauen
01.3.18 08:45
55
Jeff Bezos löst Bill Gates als reichsten Menschen der W...
06.3.18 20:53
56
Nachgehende Uhren haben politische Ursache
07.3.18 14:09
57
Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 06:23
58
RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 07:00
59
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 09:26
60
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 09:33
61
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 11:29
62
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 12:12
63
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 14:33
64
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 14:42
65
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 21:48
66
      RE: Soldat erschießt Angreifer
12.3.18 22:34
67
      RE: Soldat erschießt Angreifer
13.3.18 06:07
68
      RE: Soldat erschießt Angreifer
13.3.18 06:42
69
      RE: Soldat erschießt Angreifer
13.3.18 11:20
70
      der nächste
13.3.18 13:34
71
      RE: der nächste
13.3.18 13:46
72
      RE: Soldat erschießt Angreifer
13.3.18 21:00
73
      RE: Soldat erschießt Angreifer
16.3.18 11:34
74
      RE: Soldat erschießt Angreifer
17.3.18 00:16
75
      RE: Soldat erschießt Angreifer
17.3.18 00:18
76
      RE: Soldat erschießt Angreifer
17.3.18 16:38
77
Trump und Nordkorea
12.3.18 12:01
78
"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"interessant
13.3.18 15:29
79
RE:
13.3.18 15:49
80
RE:
13.3.18 20:17
81
      RE:
13.3.18 20:50
82
Smartphone-Bank N26 will mit frischem Geld expandieren
14.3.18 18:22
83
The Population Bomb Has Been Defused
16.3.18 14:43
84
e-Benzin
17.3.18 16:34
85
Gusi + Eva
17.3.18 23:08
86
Russland probt den ersten hybriden Weltkrieg
18.3.18 19:31
87
US-Opiatkrise
20.3.18 13:32
88
RE: US-Opiatkrise
20.3.18 14:06
89
      RE: US-Opiatkrise
20.3.18 14:45
90
      RE: US-Opiatkrise
20.3.18 15:15
91
Zauberwasser auf Kosten der Steuerzahler
30.3.18 13:12
92
Globalisierung - interessant
30.3.18 13:26
93
Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskomma...
06.4.18 21:10
94
ISIS stateinteressant
07.4.18 09:32
95
RE: ISIS state
10.4.18 13:01
96
ABB errichtet Forschungszentrum im Innviertel - 1.000 n...
10.4.18 06:38
97
EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 09:09
98
RE: EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 09:35
99
RE: EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 10:30
100
      RE: EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 10:57
101
      RE: EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 11:20
102
      RE: EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 11:59
103
      RE: EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
11.4.18 20:44
104
Wolfgang Schüssel wird Aufsichtsrat in Russland
11.4.18 15:50
105
Mondlandung
11.4.18 18:07
106
RE: Mondlandung
11.4.18 18:59
107
Österreicher kennen sich mit Fonds nicht aus
12.4.18 05:51
108
Montana Tech 2017 auf Wachstumskurs
17.4.18 13:08
109
Finanzvermögen der Österreicher auf 646 Milliarden Euro...
18.4.18 16:51
110
US-Luftwaffe kauft Hyperschallrakete für fast eine Mill...
20.4.18 08:45
111
rgebnisse der Parlamentswahl in Polen (links) und die W...
20.4.18 09:54
112
Abbruchstimmung in Deutschland
20.4.18 11:02
113
RE: Abbruchstimmung in Deutschland
20.4.18 13:12
114
Lieutenant General Sir Adrian Paul Ghislain Carton de W...
23.4.18 12:05
115
Finland will end its basic income experiment in 2019
23.4.18 21:03
116
RE: Finland will end its basic income experiment in 201...
23.4.18 22:25
117
Was man nicht tun sollte
24.4.18 13:12
118
Trump und die Forbes-Liste
24.4.18 13:47
119
Nö. Paradeunternehmen um 1,1 Milliarden Euro nach Südko...
26.4.18 09:28
120
Massaker am Golan
27.4.18 15:48
121
RE: Massaker am Golan
27.4.18 19:09
122
RE: Massaker am Golan
27.4.18 20:25
123
RE: Massaker am Golan
27.4.18 20:49
124
RE: Massaker am Golan
27.4.18 20:52
125
RE: Massaker am Golan
27.4.18 21:09
126
RE: Massaker am Golan
27.4.18 22:09
127
RE: Massaker am Golan
27.4.18 22:16
128
RE: Massaker am Golan
28.4.18 05:28
129
RE: Massaker am Golan
28.4.18 06:54
130
UNO
28.4.18 09:21
131
RE: Golan
28.4.18 17:29
132
RE: Golan
28.4.18 22:49
133
RE: Golan
28.4.18 23:17
134
Kommssion für Frauenrechte
29.4.18 11:04
135
RE: Golangut analysiertgut analysiert
29.4.18 07:29
136
RE: Massaker am Golan
27.4.18 22:05
137
RE: Massaker am Golan
27.4.18 22:10
138
RE: Massaker am Golan - Darabos doch informiert
31.5.18 14:28
139
RE: Massaker am Golan - Darabos doch informiert
31.5.18 18:16
140
RE: Massaker am Golan - Darabos doch informiert
31.5.18 20:45
141
Massaker auf dem Golan: Zuerst ermitteln, dann erst sch...
05.6.18 20:30
142
      RE: Massaker auf dem Golan: Zuerst ermitteln, dann erst...
06.6.18 09:48
143
      RE: Massaker auf dem Golan: Zuerst ermitteln, dann erst...
06.6.18 11:08
144
Massaker am Golan - Sputniknews
28.4.18 19:43
145
Nichts-kaufen-kostet-bei-dieser-Tankstelle-290-Euro
30.4.18 12:22
146
„Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
30.4.18 21:04
147
RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
01.5.18 06:10
148
RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
01.5.18 12:03
149
RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
01.5.18 13:36
150
      RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
01.5.18 22:59
151
      RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
02.5.18 07:51
152
      RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
02.5.18 07:55
153
      RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
02.5.18 09:59
154
      Netanyahu’s Iran Performance Wasn’t Just for Trump
03.5.18 09:55
155
      Netanyahu and Abbas Clarify Israel’s Choices
03.5.18 10:00
156
      Flugtaxis - Lilium, Kitty Hawk & Co.
04.5.18 09:50
157
      RE: „Geheimes Atomarchiv“ in Teheran
02.5.18 09:56
158
Österreicher arbeiten um 11% weniger als 2000
01.5.18 13:30
159
Lächelnder Eurofighter
03.5.18 22:27
160
Wirtschaft erklärt
07.5.18 09:04
161
Macron findet Ehefrau von Australiens Regierungschef "l...
07.5.18 10:17
162
RE: Macron findet Ehefrau von Australiens Regierungsche...
07.5.18 19:47
163
neuer Visengrad Stilwitzig
25.6.18 16:57
164
Gerhard Berger - Stationen einer Karriere
16.7.18 20:47
165
Özil Rücktritt wegen Rassismus
23.7.18 21:05
166
RE: Özil Rücktritt wegen Rassismus
24.7.18 06:27
167
Für die HTL-Absolventen unter uns:
24.7.18 12:52
168
Jetzt Polizeipatrouillen in Wiens Spitälern
04.10.18 06:37
169
RE: Jetzt Polizeipatrouillen in Wiens Spitälern
04.10.18 14:05
170
Gusi und Faymann sind gut unterwegsinteressant
07.11.18 11:46
171
RE: Gusi und Faymann sind gut unterwegs
07.11.18 12:06
172
RE: Gusi und Faymann sind gut unterwegs
07.11.18 12:27
173
RE: Gusi und Faymann sind gut unterwegs
07.11.18 12:14
174
      RE: Gusi und Faymann sind gut unterwegs
07.11.18 12:21
175
Bescheidener Räuber
08.11.18 07:49
176
Einlagensicherung Austria startet 2019 mit einer halben...
09.11.18 21:43
177
Infineon startet größtes Investitionsprojekt Österreich...
10.11.18 18:03
178
RE: Infineon startet größtes Investitionsprojekt Österr...
10.11.18 21:06
179
Treibstoffpreise: Eurosuper ist um 15,7 Cent pro Liter ...
12.11.18 06:12
180
stories of investors who discovered Berkshire, Amazon a...
12.11.18 21:35
181
Signa-Gruppe steigt via Funke bei "Krone" und "Kurier" ...
13.11.18 06:37
182
AK: Manager-Gagen galoppieren allgemeiner Lohnentwicklu...
15.11.18 14:54
183
RE: AK: Österreichs Spitzenmanager verdienen zu viel
15.11.18 16:21
184
      RE: AK: Österreichs Spitzenmanager verdienen zu viel
19.11.18 15:23
185
Waldbrand CA
16.11.18 09:34
186
Was Benko so treibt:
17.11.18 13:40
187
RE: Was Benko so treibt:
17.11.18 14:22
188
Warum facklen sie Gottschalk & Co die Hütte ab?
19.11.18 07:00
189
RE: Warum facklen sie Gottschalk & Co die Hütte ab?
19.11.18 13:25
190
Metaller Brutto-Netto
19.11.18 18:49
191
Spaniens bester Unternehmer ist ... ein Steirer
19.11.18 18:54
192
Kurse für Hundebesitzer werden Pflicht
21.11.18 13:45
193
Unterschied zwischen Million und Milliarde
22.11.18 07:11
194
"Konsument": ETF sind nicht besser als normale Investme...
22.11.18 08:28
195
RE:
22.11.18 08:42
196
      RE: Konsumentenschützer
22.11.18 10:15
197
Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte
23.11.18 06:22
198
Die bestverwaltete Stadt der Welt...
23.11.18 10:27
199
RE: Die bestverwaltete Stadt der Welt...
23.11.18 10:46
200
      Stellungnahme des FSW zum Kronezeitungsbericht
23.11.18 12:32
201
      RE: Die bestverwaltete Stadt der Welt...
23.11.18 15:17
202
      RE: Die bestverwaltete Stadt der Welt...
23.11.18 15:55
203
Red Bull setzte Höhenflug fort: 545 Millionen Euro Gewi...
23.11.18 20:50
204
RE: Red Bull setzte Höhenflug fort: 545 Millionen Euro ...
23.11.18 22:22
205
Lauda ist wieder da - Videobotschaft
24.11.18 11:22
206
Deutsche Bundeswehr unterlaufen?
25.11.18 22:15
207
RE: Deutsche Bundeswehr unterlaufen?
26.11.18 06:32
208
      RE: Deutsche Bundeswehr unterlaufen?
26.11.18 08:52
209
      RE: Deutsche Bundeswehr unterlaufen?
26.11.18 10:03
210
      RE: Deutsche Bundeswehr unterlaufen?
26.11.18 10:37
211
Der Zusammenbruch Frankreichsinteressant
27.11.18 06:40
212
The Good News From Africa
27.11.18 09:35
213
Alibaba-Boss Jack Ma kämpft für den Kommunismus sein ga...
28.11.18 09:43
214
Bootsunfall: Bundesheer-Untersuchungskommission legt Ab...
28.11.18 12:03
215
AK Bankenrechner
28.11.18 15:43
216
Tojners Montanatech nach drei Quartalen mit weniger Gew...
28.11.18 16:29
217
Christian Kern wird Tech-Unternehmer
29.11.18 11:12
218
RE: Christian Kern wird Tech-Unternehmer
29.11.18 11:37
219
RE: Christian Kern wird Tech-Unternehmer
29.11.18 13:14
220
RE: Christian Kern wird Tech-Unternehmer
29.11.18 13:25
221
RE: Christian Kern wird Tech-Unternehmer
29.11.18 13:46
222
RE: Christian Kern wird Tech-Unternehmer
29.11.18 14:34
223
Strolz wird "Portfolio-Entrepreneur"
30.11.18 15:49
224
Europa hat Afrikas Entwicklung völlig verschlafen
01.12.18 10:46
225
3,4 Prozent mehr für Eisenbahner
02.12.18 08:33
226
RE: 3,4 Prozent mehr für Eisenbahner
02.12.18 14:07
227
      RE: 3,4 Prozent mehr für Eisenbahner
02.12.18 15:03
228
      RE: 3,4 Prozent mehr für Eisenbahner
02.12.18 16:02
229
Freunde der Donauinsel
04.12.18 15:15
230
RE: Freunde der Donauinsel
04.12.18 18:26
231
NÖ Generationenfonds 2017/18 mit elf Mio. Euro Minus
05.12.18 14:10
232
RE: NÖ Generationenfonds 2017/18 mit elf Mio. Euro Minu...
05.12.18 15:16
233
Illegale Zigarettenproduktion in NÖ ausgehoben: 32 Tonn...
06.12.18 19:44
234
Deutsche Jusos: Abtreiben bis zur Geburt ohne medizinis...
07.12.18 23:03
235
Entwicklung des amerikanischen Draums
08.12.18 03:45
236
Mao, der oide Kapitalistwitzig
08.12.18 10:01
237
RE: Mao, der oide Kapitalist
08.12.18 13:20
238
      RE: Mao, der oide Kapitalist
08.12.18 20:22
239
Zu welcher Einkommensgruppe gehören Sie?
10.12.18 17:27
240
RE: Zu welcher Einkommensgruppe gehören Sie?
10.12.18 23:25
241
Massiver Konkurrenzdruck aus China setzt Plasser&Theure...
12.12.18 11:11
242
RE: Massiver Konkurrenzdruck aus China setzt Plasser&Th...
12.12.18 12:04
243
Leseempfehlung!
12.12.18 13:36
244
How a late night phone call from Warren Buffett in 2008...
12.12.18 20:54
245
This New Asset Management Firm Will Cut Your Pay If You...
12.12.18 21:22
246
René Benko ist der Mann des Jahres des „trend“ 
14.12.18 08:36
247
RE: René Benko ist der Mann des Jahres des „trend“ 
14.12.18 09:17
248
      RE: René Benko ist der Mann des Jahres des „trend“ 
14.12.18 09:21
249
Bentley löst endlich das SUV Problem! witzigwitzig
14.12.18 09:20
250
RE: Bentley löst endlich das SUV Problem!
14.12.18 09:26
251
      RE: Bentley löst endlich das SUV Problem!
14.12.18 11:01
252
      RE: Bentley löst endlich das SUV Problem!
14.12.18 12:55
253
Nationalbank hat Anleihen für 57 Milliarden Euro aufgek...
14.12.18 20:00
254
Deutsche Schattenarmee mit Ösi Beteiligung
15.12.18 10:59
255
Hohe Schäden: Eine Online-Plattform gibt Überblick über...
16.12.18 09:48
256
21% würden für Österreich kämpfen
18.12.18 21:49
257
RE: 21% würden für Österreich kämpfen
18.12.18 21:57
258
RE: 21% würden für Österreich kämpfen
18.12.18 22:08
259
RE: 21% würden für Österreich kämpfen
18.12.18 22:18
260
RE: 21% würden für Österreich kämpfen
19.12.18 07:29
261
      RE: 21% würden für Österreich kämpfen
19.12.18 14:02
262
"Könnten sofort 100 Mitarbeiter aufnehmen, wenn sie ver...
19.12.18 19:11
263
RE:
19.12.18 20:23
264
SPIEGEL legt Betrugsfall im eigenen Haus offen
20.12.18 00:10
265
Kinderbetreuung in Wien: Luxusgehälter im stadtnahen Ve...
21.12.18 11:44
266
RE: Kinderbetreuung in Wien: Luxusgehälter im stadtnahe...
21.12.18 12:33
267
      RE: Kinderbetreuung in Wien: Luxusgehälter im stadtnahe...
21.12.18 12:37
268
Kaiser Franz Joseph I auf EU-Ministertreffen
21.12.18 14:05
269
Robert Menasse hat Zitate erfunden
23.12.18 15:17
270
VdB will mehr Geld fürs Heer
23.12.18 18:15
271
RE: VdB will mehr Geld fürs Heer
23.12.18 18:41
272
      RE: VdB will mehr Geld fürs Heer
23.12.18 23:42
273
      RE: VdB will mehr Geld fürs Heer
26.12.18 18:28
274
Spenden für den deutschen Staatinteressant
23.12.18 18:44
275
Turkmenischer Präsident auf Helene Fischers Spurenwitzig
25.12.18 15:55
276
RE: Turkmenischer Präsident auf Helene Fischers Spuren
25.12.18 15:58
277
      Kasachische Hymne
25.12.18 16:03
278
No deal Brexit is not end of the world?
25.12.18 21:54
279
RE: No deal Brexit is not end of the world?
26.12.18 18:46
280
Showdown wegen Grenzmauer
25.12.18 22:01
281
RE: Showdown wegen Grenzmauer
26.12.18 18:50
282
      RE: Showdown wegen Grenzmauer
26.12.18 20:26
283
      RE: Showdown wegen Grenzmauer
26.12.18 20:31
284
      RE: Showdown wegen Grenzmauer
26.12.18 20:35
285
AI Competition Is the New Space Race
28.12.18 10:11
286
Wisdom from a WW2 veteran
28.12.18 11:50
287
Einheitliches Erscheinungsbild bei U-Bahn-Klos angestre...
28.12.18 19:50
288
DerStandard versucht sich in Aktienwitzigwitzig
30.12.18 21:19
289
RE: DerStandard versucht sich in Aktien
30.12.18 22:14
290
RE: DerStandard versucht sich in Aktien
30.12.18 22:19
291
RE: DerStandard versucht sich in Aktien
31.12.18 05:43
292
Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 00:53
293
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 05:46
294
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 08:05
295
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 09:11
296
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 09:42
297
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 17:01
298
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 17:14
299
RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 05:59
300
      RE: Der Crash kommt - die Airbags sind weg
31.12.18 09:08
301
Rekordtief bei Verkehrstoten
02.1.19 10:02
302
Hallstein-Rede in Auschwitz? : Der Bluff des Robert Men...
03.1.19 07:33
303
Landung auf Mondrückseite geglückt
03.1.19 08:42
304
RE: Landung auf Mondrückseite geglückt
03.1.19 09:00
305
      RE: Landung auf Mondrückseite geglückt
03.1.19 09:40
306
      Luxemburg
03.1.19 12:21
307
Nach dem Absturz kam die Lynchjustiz
06.1.19 14:21
308
Ungarn kauft deutsche Leopard-Panzer und Panzerartiller...
06.1.19 16:30
309
Nettostromimport explodiert – Anstieg um 47% 
07.1.19 07:59
310
AMS korrigiert sich: Migranten sind weniger gebildet al...
07.1.19 10:38
311
RE: AMS korrigiert sich: Migranten sind weniger gebilde...
07.1.19 10:55
312
Italiens Innenminister mag gewaltsame Proteste
07.1.19 19:26
313
CO2-Ziele: ÖAMTC will Förderung auch für alternative Kr...
08.1.19 06:18
314
RE: CO2-Ziele: ÖAMTC will Förderung auch für alternativ...
08.1.19 06:26
315
      RE: CO2-Ziele: ÖAMTC will Förderung auch für alternativ...interessant
08.1.19 07:36
316
      RE: CO2-Ziele: ÖAMTC will Förderung auch für alternativ...
08.1.19 07:53
317
Neuzulassungen von Dieselautos haben um ein Fünftel abg...
09.1.19 09:40
318
Morpher: Traden über Blockchain
09.1.19 12:20
319
RE: Morpher: Traden über Blockchain
09.1.19 12:22
320
      RE: Morpher: Traden über Blockchain
09.1.19 12:37
321
      RE: Morpher: Traden über Blockchain
09.1.19 12:50
322
Windkraft
10.1.19 06:35
323
RE: Windkraft
10.1.19 07:47
324
N26 gibt Finanzierungsrunde in Höhe von 300 Millionen U...
10.1.19 09:09
325
RE: Komische bzw. interessante Artikel - 4
10.1.19 10:31
326
Hans Peter Haselsteiner wird Partner von Kern
10.1.19 11:48
327
The 20 Internet Giants That Rule the Web (1998-Today)
10.1.19 14:39
328
car2go legte in Wien um 18 Prozent zu
10.1.19 16:19
329
Politikwissenschaften et.al.witzig
11.1.19 06:19
330
OeNB erwartet bis 2021 sinkende Inflationsraten 
11.1.19 11:46
331
Ex-Sponsor von Laudas Kapperl als Resozialisierungsfall
12.1.19 10:50
332
RE: Ex-Sponsor von Laudas Kapperl als Resozialisierungs...
12.1.19 19:30
333
Leseempfehlung
12.1.19 21:43
334
RE: Leseempfehlung
13.1.19 17:33
335
Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 07:05
336
RE: Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 07:18
337
      RE: Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 08:03
338
      RE: Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 08:08
339
      RE: Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 08:40
340
      RE: Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 09:15
341
      RE: Space Nerds unbedingt lesen
14.1.19 09:41
342
Deal-Master Debbane: Meet The Secretive Lebanese Immigr...
14.1.19 21:10
343
‘Canada’s Warren Buffett’ Drives His Own Pickup Truck
14.1.19 21:27
344
Die Crowd fliegt auf Immobilien-Projekte
16.1.19 18:40
345
Pensionskassen: Bald mehr als 1 Million Österreicher mi...
17.1.19 17:46
346
Österreichs Inflationsrate sank im Gesamtjahr 2018 auf ...
18.1.19 05:42
347
Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschule
18.1.19 05:53
348
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 06:26
349
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 08:06
350
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 08:34
351
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 08:35
352
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 08:38
353
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 09:11
354
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 11:38
355
      Klimawandel in der Hofreitschule
18.1.19 19:54
356
      RE: Klimawandel in der Hofreitschule
18.1.19 19:58
357
      RE: Klimawandel in der Hofreitschule
19.1.19 11:16
358
      RE: Klimawandel in der Hofreitschulegut analysiertinteressant
19.1.19 14:36
359
      Was verstehen Sie von Lipizzanern, Frau Klima?
20.1.19 09:58
360
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 08:43
361
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 10:08
362
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 10:24
363
      RE: Sonja Klima neue Chefin der Spanischen Hofreitschul...
18.1.19 11:29
364
„profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael Toj...
19.1.19 16:37
365
RE: „profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael...
20.1.19 07:51
366
RE: „profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael...
20.1.19 12:00
367
RE: „profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael...
20.1.19 12:14
368
RE: „profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael...
20.1.19 14:38
369
RE: „profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael...
21.1.19 08:49
370
RE: „profil“: Land Burgenland zeigt Unternehmer Michael...
23.1.19 15:04
371
Tojner hat gerade keinen Lauf - wackelt Heumarkt?
21.1.19 10:52
372
      RE: Tojner hat gerade keinen Lauf - wackelt Heumarkt?
01.2.19 13:56
373
Der traurigste Tag des Jahres
21.1.19 12:10
374
Er sorgt für guten Sex, aber
21.1.19 14:51
375
First 'accidental' flight of the General Dynamics F-16
21.1.19 21:25
376
These Are the World’s Most Innovative Countries
22.1.19 09:20
377
Studie: Klimaschutz begünstigt Aktienkursentwicklung
22.1.19 09:29
378
Karfreitag für alle
22.1.19 13:23
379
RE: Karfreitag für alle
22.1.19 14:19
380
      RE: Karfreitag für alle
22.1.19 19:39
381
      RE: Karfreitag für alle
22.1.19 20:51
382
      RE: Karfreitag für alle
22.1.19 21:20
383
      RE: Karfreitag für alleinteressant
22.1.19 21:55
384
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 06:46
385
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 08:34
386
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 08:55
387
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 08:56
388
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 09:18
389
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 10:12
390
      RE: Karfreitag für allegut analysiert
23.1.19 10:35
391
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 12:30
392
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 12:42
393
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 13:07
394
      RE: Karfreitag für alle
23.1.19 13:19
395
Vor fünfzig Jahren entging die Schweiz nur knapp einer ...
22.1.19 16:46
396
Fake News von den Grünen?
22.1.19 20:56
397
Deutlich weniger als die Hälfte der österreichischen Un...
23.1.19 14:48
398
Das 1x1 der Steuern
24.1.19 12:28
399
Stadt Wien wieder einmal
24.1.19 16:37
400
RE: Stadt Wien wieder einmal
24.1.19 21:46
401
      RE: Stadt Wien wieder einmal
25.1.19 06:25
402
      RE: Stadt Wien wieder einmal
25.1.19 07:17
403
      RE: Stadt Wien wieder einmal
25.1.19 07:51
404
Palfinger beendet "Steinzeit" bei Instandhaltung von Ho...
25.1.19 07:51
405
Streit zwischen Stronach und Tochter offenbart Steuerna...
25.1.19 08:46
406
Rothschilds Sell Last Piece of Austrian Empire After 20...
25.1.19 10:35
407
RE: Rothschilds Sell Last Piece of Austrian Empire Afte...interessant
25.1.19 11:46
408
RE: Rothschilds Sell Last Piece of Austrian Empire Afte...gut analysiert
25.1.19 11:55
409
      RE: Rothschilds Sell Last Piece of Austrian Empire Afte...
25.1.19 20:02
410
      RE: Rothschilds Sell Last Piece of Austrian Empire Afte...
26.1.19 20:06
411
Jährlich wachsen 29,7 Mio. Kubikmeter Holz zu
25.1.19 21:52
412
RE: Jährlich wachsen 29,7 Mio. Kubikmeter Holz zuinteressantinteressant
26.1.19 09:05
413
      RE: Jährlich wachsen 29,7 Mio. Kubikmeter Holz zu
26.1.19 19:39
414
TU Wien darf nicht WU werden!
29.1.19 14:08
415
Alternative Erklärung zu Planet Neun: Ein gigantischer ...
29.1.19 18:20
416
Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?interessant
30.1.19 15:49
417
gelöscht
30.1.19 16:58
418
RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?
30.1.19 18:34
419
      RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?gut analysiert
30.1.19 18:53
420
      RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?
30.1.19 22:54
421
      RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?
31.1.19 08:55
422
      RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?
31.1.19 09:29
423
      RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?
31.1.19 12:30
424
Speedinvest legt neuen Start-up Fonds auf - 175 Mio. Eu...
01.2.19 06:07
425
Gewerkschafter angeklagt: Beitragstäter zu Betrug?interessant
01.2.19 06:36
426
Making Marines Into MacGyvers
02.2.19 17:44
427
„Spatz“ ist bereit: Wie Israel am Mond landen willwitzig
03.2.19 09:56
428
Deutschland sucht den "Super-Fighter"
04.2.19 09:02
429
Peinlichkeit bei Bohlen
04.2.19 18:40
430
RE: Peinlichkeit bei Bohlen
04.2.19 19:39
431
Bald mehr über 60-Jährige im Job als unter 20-Jährige
04.2.19 19:45
432
Deutsch-französisches "Future-Kampfjet"-Projekt hebt ab
07.2.19 08:46
433
Pioneering Free Money Trial Didn't Help Finns Find Jobs
08.2.19 10:40
434
Milliarden-U-Boot-Deal zwischen Frankreich und Australi...
11.2.19 10:16
435
In Österreich sind mehr Steyr Puch als Tesla unterwegs
13.2.19 12:14
436
RE: In Österreich sind mehr Steyr Puch als Tesla unterw...
13.2.19 15:12
437
Industrie und Aktienforum: Kreditwirtschaft und Eigenka...
14.2.19 05:44
438
Österreich soll Hochburg der künstlichen Intelligenz we...
14.2.19 08:54
439
BWSG-Vorstände Haberzettl und Hamerle fristlos entlasse...
15.2.19 17:03
440
RE: BWSG-Vorstände Haberzettl und Hamerle fristlos entl...
15.2.19 19:19
441
RE: BWSG-Vorstände Haberzettl und Hamerle fristlos entl...
23.2.19 10:30
442
      RE: BWSG-Vorstände Haberzettl und Hamerle fristlos entl...
23.2.19 11:01
443
Polnisches Nestbeschmutzerverhinderungsgesetz
15.2.19 19:14
444
IWF will Schwundgeld einführen
15.2.19 19:23
445
RE: IWF will Schwundgeld einführengut analysiert
15.2.19 19:44
446
      RE: IWF will Schwundgeld einführen
15.2.19 20:21
447
Die Arbeiterkammer als lästiger Aktionär
16.2.19 13:10
448
RE: Die Arbeiterkammer als lästiger Aktionär
16.2.19 17:57
449
ÖBB: Fitnessprogramm für die Bahn
16.2.19 16:57
450
RE: ÖBB: Fitnessprogramm für die Bahn
17.2.19 02:55
451
      RE: ÖBB: Fitnessprogramm für die Bahn
17.2.19 06:44
452
      RE: ÖBB: Fitnessprogramm für die Bahn
17.2.19 09:34
453
      na bravo
18.2.19 11:07
454
      RE: na bravo
18.2.19 21:27
455
Framing-Gutachten der ARD
17.2.19 21:37
456
Kräftiges Plus nach Kanada-Pakt
18.2.19 21:35
457
Toto Wolff, Florian Gschwandtner, ProSiebenSat.1 Gruppe...
20.2.19 10:05
458
Kritischer Journalismusgut analysiert
21.2.19 08:04
459
RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 08:48
460
RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 08:55
461
      RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 09:08
462
      RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 10:08
463
      RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 10:43
464
      RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 11:17
465
      RE: Kritischer Journalismus
21.2.19 13:11
466
nur zur besseren Verständigung
21.2.19 10:13
467
Haberzettl wollte Einsicht in Konten nicht zulassen
21.2.19 11:25
468
billige Stimmenhascherei
21.2.19 13:17
469
Inflation sank im Jänner auf 1,7 % - Auf tiefsten Stand...
22.2.19 09:56
470
Bleiben wir ein Land der Forscher
24.2.19 16:40
471
Der Mensch lässt sich nicht beliebig zurichten»
25.2.19 06:34
472
Kim-Doppelgänger wird abgeschoben
26.2.19 06:49
473
„Eine Steuerreform für Wirtschaftswachstum“
26.2.19 11:54
474
RE: „Eine Steuerreform für Wirtschaftswachstum“
26.2.19 12:17
475
Es juckt! Krätze-Alarm in mehreren Wiener Schulen
01.3.19 06:05
476
RE: Es juckt! Krätze-Alarm in mehreren Wiener Schulen
01.3.19 06:09
477
      RE: Es juckt! Krätze-Alarm in mehreren Wiener Schulen
01.3.19 07:56
478
      RE: Es juckt! Krätze-Alarm in mehreren Wiener Schulen
01.3.19 08:52
479
Haberzettl klagt gegen Entlassung
01.3.19 19:34
480
Die „battle-dress˝ des Österreichischen Bundesheer...
04.3.19 16:20
481
Wie Eisenbahnerwohnungen zum Streitobjekt wurden
05.3.19 09:25
482
Mangel an Lokführern und Verschiebern hat drastische Fo...
05.3.19 10:01
483
Forbes-Liste: Pierer knackt die Milliarde
05.3.19 20:47
484
Peter Schröcksnadel Der Sonnenkönig der Skination
06.3.19 13:45
485
Armee und Wirtschaft in der Schweiz
06.3.19 16:29
486
ÖBB suchen 9000 neue Mitarbeiter
06.3.19 20:23
487
RE: ÖBB suchen 9000 neue Mitarbeiter
06.3.19 20:52
488
      RE: ÖBB suchen 9000 neue Mitarbeiter
07.3.19 06:46
489
      RE: ÖBB suchen 9000 neue Mitarbeiter
07.3.19 17:08
490
Tojner mit Amtshaftungsklage wegen Doskozil Anzeige gut analysiertgut analysiert
07.3.19 07:48
491
RE: Tojner mit Amtshaftungsklage wegen Doskozil Anzeige...
07.3.19 08:41
492
Tojners nächstes Problem
07.3.19 20:44
493
KH-Nord Kaffeeautomaten: Teuerste Melange-Tester aller ...
07.3.19 12:16
494
Studie kürt Wien erneut zur "smartesten" Stadt der Welt
07.3.19 19:52
495
Reale Bedingungen
08.3.19 11:34
496
RE: Reale Bedingungen
08.3.19 13:11
497
      RE: Reale Bedingungen
09.3.19 15:06
498
IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
08.3.19 14:05
499
RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 14:12
500
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 14:23
501
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 15:35
502
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherunginteressant
09.3.19 21:59
503
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 19:35
504
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 22:01
505
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 09:31
506
      Zumindest das Heer hatte ihn auf schwarzer Liste
10.3.19 11:46
507
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 09:18
508
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 16:27
509
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 17:31
510
      @Peter35
10.3.19 09:15
511
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 16:26
512
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 18:16
513
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 18:27
514
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
09.3.19 19:15
515
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 08:31
516
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 09:16
517
      RE: IS-Terrorist bekam 12.400 € Mindestsicherung
10.3.19 16:30
518
Benko könnte Chrysler Building kaufen
09.3.19 11:58
519
Whiskey die beste Anlageform
10.3.19 08:44
520
„Black Monday“ rekonstruiert Börsencrash mit bissigem H...
11.3.19 23:39
521
doppelt
12.3.19 07:50
522
Fukushima. Acht Jahre danach. Weltuntergang? Eine Bilan...
12.3.19 07:49
523
72er Regel
14.3.19 11:34
524
Steuer-Probleme bei Essens-Gutscheinen
14.3.19 21:53
525
„profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
16.3.19 10:54
526
RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
16.3.19 18:24
527
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettlgut analysiert
16.3.19 18:49
528
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
17.3.19 10:04
529
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
17.3.19 15:22
530
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
17.3.19 15:51
531
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
17.3.19 16:39
532
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
17.3.19 19:10
533
      RE: „profil”: Anzeige gegen Wilhelm Haberzettl
17.3.19 21:19
534
      Untreue-Verdacht: Haberzettl verteidigt Immobilienverka...
18.3.19 21:22
535
      Höchstverdiener in Österreich
18.3.19 21:49
536
      RE: Höchstverdiener in Österreich
18.3.19 23:07
537
      Haberzettl: Hausverkauf nicht nur rein monetär zu sehen
19.3.19 09:30
538
      RE: Haberzettl: Hausverkauf nicht nur rein monetär zu s...
19.3.19 12:42
539
Norsk Hydro Under Extensive Cyber-attack, Switching To ...
19.3.19 10:57
540
Der cum-ex Organisator im Interview interessantinteressant
21.3.19 22:05
541
RE: Der cum-ex Organisator im Interview
22.3.19 06:07
542
      RE: Der cum-ex Organisator im Interview
22.3.19 06:09
543
      RE: Der cum-ex Organisator im Interview gut analysiert
22.3.19 10:00
544

    

Ich habe das Gefühl, daß hier immer die schlechtestmöglichen Annahmen genommen wurden. Wenn sogar die Zinsen für den Kapitaleinsatz 370kWh pro Quadratmeter Energie verbrauchen, und Zölle und Steuern 50kWh, und auch die Arbeitszeit der Monteure jede Menge Energie verbraucht ...

Weiters habe ich den Eindruck, daß nicht zwischen Strom und Primärenergie unterschieden wird. Strom ist in Wirklichkeit aber zumindest doppelt so wertvoll wie Primärenergie. Wenn also auf der einen Seite der Rechnung Primärenergie steht, Solaranlagen auf der anderen Seite aber Strom erzeugen, sollte man das in der Rechnung nicht 1:1 gegenüberstellen.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, daß man die Kosten des Stroms nicht mit dem Einspeistarif gleichsetzen sollte. Die Produktionskosten sind hoffentlich deutlich niedriger.

Andere Studien kommen auf Größenordnungen von 1-3 Jahren, die es dauert, bis eine Solaranlage die Anfangsinvestition an Energie zurückgewonnen hat. Mir scheint das realistischer.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Ich habe das Gefühl, daß hier immer die schlechtestmöglichen
>Annahmen genommen wurden. Wenn sogar die Zinsen für den
>Kapitaleinsatz 370kWh pro Quadratmeter Energie verbrauchen,
>und Zölle und Steuern 50kWh, und auch die Arbeitszeit der
>Monteure jede Menge Energie verbraucht ...
>
>Weiters habe ich den Eindruck, daß nicht zwischen Strom und
>Primärenergie unterschieden wird. Strom ist in Wirklichkeit
>aber zumindest doppelt so wertvoll wie Primärenergie. Wenn
>also auf der einen Seite der Rechnung Primärenergie steht,
>Solaranlagen auf der anderen Seite aber Strom erzeugen, sollte
>man das in der Rechnung nicht 1:1 gegenüberstellen.
>
>Ein weiterer Kritikpunkt ist, daß man die Kosten des Stroms
>nicht mit dem Einspeistarif gleichsetzen sollte. Die
>Produktionskosten sind hoffentlich deutlich niedriger.
>
>Andere Studien kommen auf Größenordnungen von 1-3 Jahren, die
>es dauert, bis eine Solaranlage die Anfangsinvestition an
>Energie zurückgewonnen hat. Mir scheint das realistischer.


Sicher sehr konservativ, aber 1-3 Jahre scheint mir auch sehr optimistisch. (ohne das mit Zahlen unterlegen zu können).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Sicher sehr konservativ, aber 1-3 Jahre scheint mir auch sehr
>optimistisch. (ohne das mit Zahlen unterlegen zu können).

Ja, bei diesen Zahlen fehlt wahrscheinlich auch etwas. Vertreter der Energiewende werden tendenziell eher in der anderen Richtung schummeln.
Vielleicht ist das nur der Materialeinsatz für die technischen Komponenten, ohne Transport, ohne Montage, ohne Montagematerial, womöglich ohne Verkabelung?
Ich habe leider auch keine belastbaren Zahlen, nur Second-Hand-Infos.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
    
        
        

>>Lese gerade Robert Bernardis war Burschenschafter.
>
>Otto Skorzeny auf der anderen Seite allerdings auch.

Und z.B. Kaltenbrunner vor allem. Kommt halt primär drauf an ob jemand ein Schwein ist oder nicht.

Gegen die beiden Burschenschafter die ich bisher persönlich kennengelernt habe (ein Klassenkollege zu HTL-Zeiten und der Vater eines anderen Schulkollegen, erfolgreicher Vorstand in diversen Industrieunternehmen) kann ich nix sagen, aber für Linke wären sie sicher ein rotes Tuch ob ihrer Weltanschauung. Gut das bin ich selber vermutlich auch

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        

Es ist mir immer eine Freude, wenn überkorrekte Moralapostel mit minderjährigen Mädchen im Bett erwischt werden
------------------

Oxam-Mitarbeiter sollen mit Spendengeldern Prostituierte finanziert haben. Der Leiter des Einsatzes trat nach Ermittlungen zurück.

https://diepresse.com/home/ausland/welt/5369109/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Es ist mir immer eine Freude, wenn überkorrekte Moralapostel
>mit minderjährigen Mädchen im Bett erwischt werden
>------------------

Das konkret nicht gerade, aber schön wenn diese miesen Heuchler sich bis zur Kenntlichkeit entstellen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Es ist mir immer eine Freude, wenn überkorrekte
>Moralapostel
>>mit minderjährigen Mädchen im Bett erwischt werden
>>------------------
>
>Das konkret nicht gerade

Die Betonung lag natürlich am "erwischt werden".

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Es ist mir immer eine Freude, wenn überkorrekte
>>Moralapostel
>>>mit minderjährigen Mädchen im Bett erwischt werden
>
>>>------------------
>>
>>Das konkret nicht gerade
>
>Die Betonung lag natürlich am "erwischt werden".


Schon klar. Ich mein ein anderes erwischt werden wäre mir eine noch größere Freude. Ich bin mir auch sicher beim nächsten Report von Oxfam vor Davos werden die Journalisten nicht verfehlen an den Skandal zu erinnern."Sarkasmus off"

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Schon klar. Ich mein ein anderes erwischt werden wäre mir eine
>noch größere Freude. Ich bin mir auch sicher beim nächsten
>Report von Oxfam vor Davos werden die Journalisten nicht
>verfehlen an den Skandal zu erinnern."Sarkasmus off"

Das stimmt natürlich. Mit einer Offshore-Stiftung bei der Wäsche von Geldern aus Insiderhandel mit Entwicklungsländer-Bonds erwischt zu werden, wäre natürlich noch feiner.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
    

Hab es nicht nachgeprüft, kommt mir gewaltig viel vor:

Für Oxfam selbst läuft es hingegen prächtig. Der Jahresetat hat mittlerweile die Grenze von einer Milliarde Euro gesprengt, und die Hilfsorganisation sitzt auf einem Vermögen von knapp 400 Millionen Euro. Der Methodik von Oxfam folgend ist Oxfam so reich wie 2,25 Milliarden Menschen oder die ärmsten 30 Prozent der Weltbevölkerung zusammen.

https://www.agenda-austria.at/reich-auf-kosten-der-armen/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Hab es nicht nachgeprüft, kommt mir gewaltig viel vor:
>
>Für Oxfam selbst läuft es hingegen prächtig. Der Jahresetat
>hat mittlerweile die Grenze von einer Milliarde Euro
>gesprengt,

Es stimmt:

CONSOLIDATED MONETARY VALUE OF FUNDING RECEIVED BY SOURCE
Reporting period: 1st April 2015 – 31st March 2016. All figures in millions of Euros.
Revenue by Source € Million %
Institutional Fundraising €443.3 41.4%
UN and UN Institutions €63.6 5.9%
EU and EU Institutions €67.9 6.3%
Other Supranational Institutions €12.9 1.2%
Home Government Institutions €200.2 18.7%
Other Governments €57.3 5.3%
NGO & Other €41.2 3.8%
Associated Organizations €0.2 0.0%

https://d1tn3vj7xz9fdh.cloudfront.net/s3fs-public/file_attachments/oxfam_annual_report_20 15_-_2016_english_final_0.pdf

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

wenn die 400 Mille auf der Kante haben und eine Hilfsorganisation sind, dann sollen sie mit dem Geld helfen. Aber es kommt mir so vor als ob "Hilfe" bei denen nur vorgeschoben wird und man sich selbst am meisten hilft.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>wenn die 400 Mille auf der Kante haben und eine
>Hilfsorganisation sind, dann sollen sie mit dem Geld helfen.
>Aber es kommt mir so vor als ob "Hilfe" bei denen nur
>vorgeschoben wird und man sich selbst am meisten hilft.

Jedenfalls hätte ich einen Sparvorschlag für die EU:

EU and EU Institutions €67.9 Mio.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>wenn die 400 Mille auf der Kante haben und eine
>>Hilfsorganisation sind, dann sollen sie mit dem Geld
>helfen.
>>Aber es kommt mir so vor als ob "Hilfe" bei denen nur
>>vorgeschoben wird und man sich selbst am meisten hilft.
>
>Jedenfalls hätte ich einen Sparvorschlag für die EU:
>
>EU and EU Institutions €67.9 Mio.


Auch die EU-Kommission drohte am Montag mit dem Entzug von Geldern: Bei Vorwürfen von Fehlverhalten gelte für die EU-Behörde „null Toleranz“, sagte eine Kommissionssprecherin in Brüssel.

Die EU-Kommission verlangte „dringend“ vollständige Aufklärung zu den Vorwürfen. Die Behörde erwarte von ihren Partnern, dass sie „strengen ethischen und professionellen Verhaltensgrundsätzen“ folgten, sagte die Sprecherin. „Wir sind bereit, die Finanzierung an Partner, die sich nicht an die verlangten hohen ethischen Standards halten, zu überprüfen und - falls nötig - einzustellen.“

http://orf.at/stories/2426374/2426373/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Die EU-Kommission verlangte „dringend“ vollständige Aufklärung
>zu den Vorwürfen. Die Behörde erwarte von ihren Partnern, dass
>sie „strengen ethischen und professionellen
>Verhaltensgrundsätzen“ folgten, sagte die Sprecherin. „Wir
>sind bereit, die Finanzierung an Partner, die sich nicht an
>die verlangten hohen ethischen Standards halten, zu überprüfen
>und - falls nötig - einzustellen.“

In Österreich würde man das Fehlverhalten von Regierungsseite wohl verteidigen - siehe Reaktionen auf den ÖSV-Skandal.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

In Österreich würde man das Fehlverhalten von Regierungsseite wohl verteidigen - siehe Reaktionen auf den ÖSV-Skandal.

wau was für ein vertrottelter Vergleich.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        

>Fürwahr eine Sammlung von moralischen Lichtgestalten...<


nagut, prostituierte zu beschäftigen ist grundsätzlich kein mit sanktionen bedrohtes moralisches vergehen. ob mitarbeiter einer hilfsorgnisation, oder irgend eines anderen weltlichen unternehmens,
jeder kann in seiner privaten freizeit tun und lassen was er will, solange er niemandem schaden zufügt, nicht gegen gesetze verstösst und natürlich für diese ausgaben auch privat aufkommt. schwer vorstellbar dass in den spesenabrechnungen der betroffenen personen belege für jeweils ein paar dollar nuttenlohn aufgetaucht sein sollten.

in unkenntnis der genaueren umstände, wird hier mmn eine einigermassen heuchlerische und undifferenzierte vorverurteilung betrieben. schon toll was heutzutage ein paar frustrierte oder gekaufte whistleblower im nischengeschäft mit der neuentdeckten moral alles anrichten können...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>in unkenntnis der genaueren umstände, wird hier mmn eine
>einigermassen heuchlerische und undifferenzierte
>vorverurteilung betrieben. schon toll was heutzutage ein paar
>frustrierte oder gekaufte whistleblower im nischengeschäft mit
>der neuentdeckten moral alles anrichten können...


Im Prinzip gebe ich Dir recht.

Das Amüsante an der ganzen Geschichte ist, daß hier Leute von der Moralkeule getroffen werden, die sonst selbst damit austeilen.
Wenn jemand mit seinen eigenen Waffen geschlagen wird, kann ich eine gewisse Schadenfreude nicht leugnen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Nach Sexskandal: Kein Geld mehr für Hilfsorganisation Oxfam
Großbritannien stoppt die Zahlungen an die Hilfsorganisation Oxfam.

und die "Presse" hat auch schon bemerkt was da finanziell bei Oxfam läuft:

Die „Presse“ hat sich die Bilanz von Oxfam angesehen. Dabei stellt sich heraus, dass die Hilfsorganisation wie ein globaler Milliardenkonzern agiert.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5374375/Nach-Sexskandal_Kein-Geld-mehr-fu er-Hilfsorganisation-Oxfam

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Nach Sexskandal: Kein Geld mehr für Hilfsorganisation Oxfam
>Großbritannien stoppt die Zahlungen an die Hilfsorganisation
>Oxfam.
>
>und die "Presse" hat auch schon bemerkt was da finanziell bei
>Oxfam läuft:
>
>Die „Presse“ hat sich die Bilanz von Oxfam angesehen. Dabei
>stellt sich heraus, dass die Hilfsorganisation wie ein
>globaler Milliardenkonzern agiert.
>
>https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5374375/Nach-Sexskandal_Kein-Geld-mehr-fu er-Hilfsorganisation-Oxfam

Wäre auch gut, wenn man sich mal Caritas, Diakonie & Co genauer ansehen würden. Ich denke mal die agieren nicht viel anders, als ihre Kollegen von Oxfam.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

„Die Luftwaffentornados auf dem Fliegerhorst Jagel in Schleswig-Holstein (Deutschland) dürfen seit einer Woche nicht fliegen, weil dem Kerosin zu viel Biodiesel zugemischt war. Das sei bei einer Routineüberprüfung am vergangenen Montag aufgefallen


http://www.ortneronline.at/?p=49451

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Happiest People on Earth Are Set to Spend Most in Over a Decade

Danes are on course to spend at the fastest pace in 12 years after more than half a decade of negative interest rates.

The nation that has dominated the UN’s world happiness rankings since they were created in 2012

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-20/danish-spending-heads-for-12-year-high -amid-negative-rate-record

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Erinnert sich noch wer an Walter Eichelburg, den Gold-Philosophen und seine Hartgeld-Seite mit Hang zur Verschwörung?

Jetzt wurde er (nicht rechtskräftig) verurteilt, weil er in den Memoiren einer Bordellbetreiberin eine hochrangige Grün-Politikerin zu erkennen glaubte, und das auch noch öffentlich zum besten geben mußte.

----------------

Prozess: Ex-Spitzengrüne war doch keine Prostituierte
Michael Möseneder
20. Februar 2018, 15:09

https://derstandard.at/2000074653361/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
    

>Erinnert sich noch wer an Walter Eichelburg, den
>Gold-Philosophen und seine Hartgeld-Seite mit Hang zur
>Verschwörung?
>
>Jetzt wurde er (nicht rechtskräftig) verurteilt, weil er in
>den Memoiren einer Bordellbetreiberin eine hochrangige
>Grün-Politikerin zu erkennen glaubte, und das auch noch
>öffentlich zum besten geben mußte.

Ist aber in den rechten Kreisen begeistert herumgegangen. So nach dem Motto das war eh klar... Die Strafe ist viel zu mild.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Erinnert sich noch wer an Walter Eichelburg, den
>>Gold-Philosophen und seine Hartgeld-Seite mit Hang zur
>>Verschwörung?
>>
>>Jetzt wurde er (nicht rechtskräftig) verurteilt, weil er
>in
>>den Memoiren einer Bordellbetreiberin eine hochrangige
>>Grün-Politikerin zu erkennen glaubte, und das auch noch
>>öffentlich zum besten geben mußte.
>
>Ist aber in den rechten Kreisen begeistert herumgegangen. So
>nach dem Motto das war eh klar...

its a strange world...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
    

>Lol
>
>Rainer Nikowitz: Den Latte hoch!
>
>
>https://www.profil.at/meinung/rainer-nikowitz-den-latte-hoch-7678607

Es ist aber wirklich auch schwierig. Bei uns in der Nähe war das größte Flüchtlingsheim Österreichs (Traiskirchen ausgenommen). Ich hab es erst mitbekommen als die Flüchtlinge verlegt wurden, weil die Zwischennutzung des Gebäudes ausgelaufen ist...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Und was soll man dann in den besseren Zeiten mit ihnen machen?


Peter Rabl hat retweetet

Oliver Pink

@OliverPink1

·

3 Std.

Wenn so etwas ein Freiheitlicher schreibt (zu einem anderen Thema), dann ist hier die Hölle los. Und zwar zu Recht.

Stephan Schulmeister

@StSchulmeister

Wer seine Kinder oder Anvertrauten Lebensgefahren aussetzt, wird zur Verantwortung gezogen. Wer als Richter oder Minister das Gleiche mit Afghanen macht, nicht. Wenn wenigstens die Namen der Richter, die solche Abschiebungen verfügen, dokumentiert werden, für bessere Zeiten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Former Austrian chancellor appears to have lobbied as part of Manafort scheme



New filings made public by special counsel Robert Mueller on Friday shed fresh light on the Washington lobbying campaign orchestrated by Paul Manafort on behalf of Ukrainian President Viktor Yanukovych and his allies.

Manafort “secretly retained” several former senior European politicians to covertly promote Ukrainian interests in Washington. “Although the former politicians would appear to be providing their independent assessments of Government of Ukraine actions, in fact they were paid lobbyists for Ukraine,” according to a superseding indictment of Manafort filed by Mueller’s team.


https://www.politico.com/amp/story/2018/02/23/paul-manafort-mueller-probe-washington-lobb ying-ukraine-austria-423439?__twitter_impression=true

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Süffisanter Kommentar der "Krone":

Was für Glücksfall: Bereits heute kann @KernChri gegen einen Geheimbund vorgehen, die Handy-Nummer seines Beraters hat er ja.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Süffisanter Kommentar der "Krone":
>
>Was für Glücksfall: Bereits heute kann @KernChri gegen einen
>Geheimbund vorgehen, die Handy-Nummer seines Beraters hat er
>ja.

https://kurier.at/politik/inland/vorwuerfe-gegen-gusenbauer-fpoe-will-u-ausschuss/311.981 .978

Ein SPÖ-Sprecher sagte der APA auf Anfrage, dass die Medienberichte geprüft würden. Nach derzeitigem Kenntnisstand stehe in der Causa Aussage gegen Aussage, hieß es. Gusenbauer habe in der SPÖ-Bundespartei keine Funktion. Er ist allerdings Medienberichten zufolge noch Stadtparteivorsitzender seiner Heimatstadt Ybbs.
Kiew will Kontakt mit Mueller aufnehmen

Die Justiz in Kiew will jedenfalls Kontakt mit US-Sonderermittler Robert S. Mueller aufnehmen. Man wolle Mueller eine Zusammenarbeit anbieten, sagte der Leiter der Sonderermittlungsabteilung beim Generalstaatsanwalt, Sergij Gorbatjuk, der AFP in Kiew.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>https://kurier.at/politik/inland/vorwuerfe-gegen-gusenbauer-fpoe-will-u-ausschuss/311.981 .978

Warum das Thema eines U-Ausschusses sein soll verstehe ich aber nicht (d.h. ich verstehe natürlich das die FPÖ daraus politisches Kapital schlagen will), da hatte Gusenbauer ja kein öffentliches Amt mehr.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>
>>https://kurier.at/politik/inland/vorwuerfe-gegen-gusenbauer-fpoe-will-u-ausschuss/311.981 .978
>
>Warum das Thema eines U-Ausschusses sein soll verstehe ich
>aber nicht (d.h. ich verstehe natürlich das die FPÖ daraus
>politisches Kapital schlagen will), da hatte Gusenbauer ja
>kein öffentliches Amt mehr.

dient zur Ablenkung, politisches Kleingeld.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ikea erhöht Mindestgehälter in Österreich auf 1800 Euro

Die in Österreich fast 3.000 Mitarbeiter zählende Möbelkette Ikea erhöht die Mindestlöhne und -gehälter mit 1. März auf 1.800 Euro brutto.

Die Erhöhung gelte für alle Beschäftigten und Arbeitsbereiche, gab das Unternehmen am Montag bekannt. Teilzeit-Mitarbeiter bekämen die Erhöhung aliquot.

Etwa die Hälfte der Österreich-Beschäftigten würde davon profitieren. Auch für die Lehrlinge gibt es mehr Geld. Derzeit liegt das Mindestgehalt im Handel für Vollzeitbeschäftigte bei 1.586 Euro brutto.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Ikea-erhoeht-Mindestgehaelter-in-OEsterr eich-auf-1800-Euro;art15,2825698

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden



Gutes Omen: Chinesen stürzen sich auf "Kaiser"-Aktien wegen Xis Machtausbau

Shanghai – An der chinesischen Börse haben die Pläne für unbefristete Präsidentschaften zu ungewöhnlichen Effekten geführt: Papiere mit dem Wort "Kaiser" in ihrem Namen waren am Montag äußerst gefragt. So schossen die Anteilsscheine von Shenzhen Emperor Technology im frühen Handel zehn Prozent in die Höhe. Die von Anhui Yingjia Distillery kletterten bis zu vier Prozent. Der chinesische Name der Firma beinhaltet die Worte "die Kutsche des Kaisers grüßend". "Mächtiger Kaiser" steckt in Harbin VITI Electronics – die Aktien legten in der Spitze über sieben Prozent zu.
...

Der Hang der Chinesen zu Aktien mit Verbindung zu besonderen Anlässen hat sich auch schon früher gezeigt. Als im November 2016 vieles auf einen Sieg von Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen in den USA hindeutete, waren die Aktien von Wisesoft gefragt. Der chinesische Name klingt wie "Trumps großer Sieg". Die Papiere von Yunan Xiyi Industrial brachen dagegen ein: der Name hört sich auf chinesisch an wie "Tante Hillary".

derstandard.at/2000075023545/Gutes-Omen-Chinesen-stuerzen-sich-auf-Kaiser-Aktien-wegen-Xis

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Auto-Bestand stieg im Vorjahr auf 4,9 Millionen Stück

WIEN. In Österreich waren per Jahresende 4,9 Millionen Autos zugelassen, um 1,6 Prozent mehr als im Jahr 2016. 2,77 Millionen Autos haben Dieselantrieb, 2,08 Millionen fahren mit Benzin. Das gab die Statistik Austria heute, Montag, bekannt.


STARTSEITE > WIRTSCHAFT
Auto-Bestand stieg im Vorjahr auf 4,9 Millionen Stück
WIEN. In Österreich waren per Jahresende 4,9 Millionen Autos zugelassen, um 1,6 Prozent mehr als im Jahr 2016. 2,77 Millionen Autos haben Dieselantrieb, 2,08 Millionen fahren mit Benzin. Das gab die Statistik Austria heute, Montag, bekannt.
Etwa jedes fünfte Auto in Österreich ist ein VW.
Bild: Apa

Zuwachsraten gab es einmal mehr bei Elektroautos. 2017 waren 14.618 E-Autos zugelassen, um 61 Prozent mehr als im Jahr davor. Die Dynamik hat sich etwas abgeschwächt: 2016 betrug die Zunahme bei Elektro-Autos noch 80 Prozent. Hybridfahrzeuge (Benzin/Elektro) nahmen um rund 39 Prozent auf 26.039 Fahrzeuge zu, Pkw mit kombiniertem Betrieb aus Diesel und Elektro stiegen um rund 9 Prozent auf 1.455.

Die Zahl der Pkw mit Dieselantrieb stieg nur leicht um 0,8 Prozent, jene mit Benzinantrieb erhöhte sich um 2,1 Prozent, geht aus Zahlen der Statistik Austria hervor.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/Auto-Bestand-stieg-im-Vorjahr-auf-4-9-Mi llionen-Stueck;art15,2825667

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ultra Wealthy Are Being Lured to Italy by Low Tax Rates

In an effort to attract capital, Italy unveiled a measure last year allowing ultra-wealthy individuals taking up residency to pay a flat tax of 100,000 euros ($123,000) a year, regardless of their income. Around 150 people, including some with wealth of above the “hundreds of millions,” inquired about the measure, Fabrizio Pagani, head of the office of the Minister of Economy and Finance said in an interview in London.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-27/ultra-wealthy-drawn-to-italy-lured-by- tax-break-official-says

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Deutschland spinnt:

oder hätte jemand gedacht daß das nicht zu 100% in die Staatskasse geht? (siehe unten)

ie Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf hat jetzt doch die Empfänger von 150 Millionen Euro Bußgeld-Spenden in NRW veröffentlicht. CORRECTIV hatte zuvor berichtet, wie NRW die Spendenlisten aus den Jahren 2014 bis 2016 geheim hielt.

Die Justiz in Nordrhein-Westfalen lenkt ein: die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf hat CORRECTIV mitgeteilt, welche Einrichtungen in den letzten drei Jahren von Richtern und Staatsanwälten in NRW Justizspenden erhielten. Es geht um 150 Millionen Euro aus Strafverfahren, die gegen die Zahlung einer Geldauflage eingestellt wurden. Damit bleiben unter den Bundesländern nur noch Baden-Württemberg und Thüringen, die die Spendenlisten nicht veröffentlichen.

Die Auswertung zeigt: der Anteil an den Spenden, den gemeinnützige Einrichtungen erhalten, ist rückläufig. Der Anteil der Staatskasse steigt.

https://correctiv.org/blog/ruhr/artikel/2018/02/27/justizgelder-nrw-entscheidet-sich-fur- transparenz/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wer erinnert sich noch an die CLC-Aktie? Der war CEO:

Betrugsanklage gegen Linzer Milliarden-Pleitier Cevdet Caner

LINZ/WIEN. 145,2 Millionen Euro Schaden sind laut Staatsanwaltschaft aus Betrug, Geldwäsche und betrügerischer Krida entstanden. Nun wird Anklage gegen den ehemaligen Chef der Level-One-Gruppe, Cevdet Caner erhoben.

Cevdet Caner Bild: OON-Grafik

Rund zehn Jahre nach der zweitgrößten Immobilienpleite Deutschlands erhebt die Staatsanwaltschaft Wien nun Anklage gegen den ehemaligen Chef der Level-One-Gruppe, Cevdet Caner.

Mit dem gebürtigen Linzer sollen sich fünf Vertraute Caners wegen des Vorwurfs des schweren gewerbsmäßigen Betrugs, der betrügerischen Krida, der Verabredung zu einer kriminellen Organisation und Geldwäsche verantworten. Für alle sechs gilt die Unschuldsvermutung.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 45-jährigen Caner, der nun in Monaco wohnt, vor, bei seiner Investitionstätigkeit rund um den Kauf von Immobilien in der ehemaligen DDR Banken und Anleihengläubiger um insgesamt 145,2 Millionen Euro geschädigt zu haben. Einen großen Teil soll Caner für sich privat abgezweigt haben.

Das Beteiligungsreich Caners, das über mehrere Länder errichtet wurde, sei nicht zuletzt deshalb so unübersichtlich gewesen, damit durch das Hin- und Herschieben von Vermögen und entsprechender Provisionen dafür Geld abgezweigt werden konnte, lautet der Vorwurf.

Letztlich habe sich Caner allein über seine „Special Opportunity Holding“ fast 50 Millionen Euro an Dividende ausbezahlt. Ein Anwalt Caners bezeichnet die Vorwürfe in der Anklage als haltlos und wirft der Staatsanwaltschaft vor, das Objektivitätsgebot missachtet zu haben. Ob die Anklage beeinsprucht wird, entscheide sich diese Woche.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Jeff Bezos löst Bill Gates als reichsten Menschen der Welt ab

Amazon-Chef Jeff Bezos hat dem Microsoft-Gründer Bill Gates den Rang als reichster Mensch der Welt abgelaufen. Laut der am Dienstag vom US-Magazin "Forbes" veröffentlichten Rangliste der Milliardäre hat sich Bezos' Vermögen in den vergangenen zwölf Monaten nahezu verdoppelt - dank des enormen Anstiegs der Aktie seines Internetkonzerns.

Das Vermögen des 54-Jährigen liegt demnach nun bei geschätzten 120 Mrd. US-Dollar (97,5 Mrd. Euro). Das von Gates schrumpfte hingegen um rund 400 Mio. Dollar und liegt nun bei 90 Mrd. Dollar. Nach Angaben des Magazins war die Lücke zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten in der jährlichen Liste noch nie so groß.

...

Insgesamt gibt es laut "Forbes" inzwischen 2.208 Milliardäre in der Welt, was Rekord sei. Ihr Vermögen umfasst demnach insgesamt 9,1 Billionen Dollar, ein Anstieg um 18 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr. Die USA sind demnach mit 585 Milliardären Spitzenreiter. An zweiter Stelle liegt China mit 373 Milliardären (wobei jene aus der Sonderverwaltungszone Hongkong nicht mitgezählt sind).

https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5383487/Jeff-Bezos-loest-Bill-Gates-als-r eichsten-Menschen-der-Welt-ab

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Nachgehende Uhren haben politische Ursache

Seit mehreren Wochen gehen viele Radiowecker und Uhren in Mikrowellen bis zu sechs Minuten nach. Ursache ist eine zu niedrige Frequenz im europäischen Stromnetz. Schuld daran könnte eine politische Ursache sein. Betroffen seien 25 Länder in Europa, auch Deutschland, wie der Verband Europäischer Übertragungsnetzbetreiber (ENTSO-E) angab.

Ein Streit zwischen dem Kosovo und Serbien soll der Auslöser für die Frequenzabweichungen und eine Unterversorgung im Stromnetz sein. Die ENTSO-E mahnte eine schnelle Lösung auch auf politischer Ebene an. Andernfalls könne ein Abweichungsrisiko bestehen bleiben.

Vereinbarungen nicht eingehalten
Wird zu wenig Energie in das System eingespeist, sinkt die Netzfrequenz. Im Normalfall wird kurzfristig zusätzliche Energie bereitgestellt. Das ist bei den serbischen und kosovarischen Netzen aber offenbar über Wochen nicht geschehen.

http://orf.at/stories/2429287/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ein Hoch dem Soldaten. In der Situation so die Nerven zu behalten und vorschriftsmäßig zu reagieren....

Messerattacke vor iranischer Residenz in
Wien - Angreifer erschossen

http://orf.at/m/stories/2429805/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Ein Hoch dem Soldaten. In der Situation so die Nerven zu
>behalten und vorschriftsmäßig zu reagieren....

P.S.:

und einen Gedanken an die anderen Posten die jetzt mit einem Sch...gefühl vor den Botschaften stehen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Der vor der Residenz in den Wenzgasse 2 postierte Berufssoldat trug eine Schnittverletzung am rechten Oberarm davon sowie einen schweren Schock. Dass es für den 23-Jährigen nicht schlimmer ausging, sei nur dem Umstand zu verdanken, dass er eine Stichschutzweste trug, sagte der Polizeisprecher: "Ohne diesen Schutz wäre er tot gewesen, hundertprozentig."

derstandard.at/2000075884708/Messerattacke-vor-iranischer-Residenz-in-Wien-Angreifer-erschossen

Wieder sehr auschlußreich Twitter: Kaum einem Journalisten (außer "Krone") ist die Story eine Erwähnung wert.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Der vor der Residenz in den Wenzgasse 2 postierte
>Berufssoldat trug eine Schnittverletzung am rechten Oberarm
>davon sowie einen schweren Schock. Dass es für den 23-Jährigen
>nicht schlimmer ausging, sei nur dem Umstand zu verdanken,
>dass er eine Stichschutzweste trug, sagte der Polizeisprecher:
>"Ohne diesen Schutz wäre er tot gewesen, hundertprozentig."
>
>derstandard.at/2000075884708/Messerattacke-vor-iranischer-Residenz-in-Wien-Angreifer-erschossen
>
>Wieder sehr auschlußreich Twitter: Kaum einem Journalisten
>(außer "Krone") ist die Story eine Erwähnung wert.

Aufgrund meiner familiären Vorbelastung (vor wenigen Jahren hätte es mein Vater gewesen sein können, der als Militärpolizist dort gestanden wäre) finde ich diese Ignoranz eine Unverschämtheit. Ein österreichischer Soldat wurde in in Uniform in Tötungsabsicht in Österreich angegriffen, Herrgottnochmal.

Die Polizei:

Ein 23-jähriger Soldat des österreichischen Bundesheers versah seinen Dienst als Überwachungsposten vor dem Botschaftsgebäude, als er plötzlich einen verdächtigen Mann im Nahbereich der Residenz wahrnehmen konnte. Dieser kam wenige Momente später auf ihn zu, zog ein Messer aus dem Inneren seiner Jacke und attackierte den Soldaten. Der Beamte wich zurück und versuchte den Angreifer vorerst mit dem Einsatz von Pfefferspray außer Gefecht zu setzen, was sich jedoch als wirkungslos erwies. Angreifer und Soldat kamen gemeinsam zu Sturz, wobei der Tatverdächtige – wie sich auch bei der ersten Sichtung einer Videoauswertung bestätigte – unentwegt auf den Soldaten einstach. Diesem gelang es in weiterer Folge, mehrere Schüsse aus seiner Dienstpistole abzugeben, wobei der mutmaßliche Täter tödlich verletzt wurde und noch am Tatort verstarb.

http://www.polizei.gv.at/wien/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=4A5179376976734933736B 3D&pro=0

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Der vor der Residenz in den Wenzgasse 2 postierte
>>Berufssoldat trug eine Schnittverletzung am rechten
>Oberarm
>>davon sowie einen schweren Schock. Dass es für den
>23-Jährigen
>>nicht schlimmer ausging, sei nur dem Umstand zu
>verdanken,
>>dass er eine Stichschutzweste trug, sagte der
>Polizeisprecher:
>>"Ohne diesen Schutz wäre er tot gewesen,
>hundertprozentig."
>>
>>derstandard.at/2000075884708/Messerattacke-vor-iranischer-Residenz-in-Wien-Angreifer-erschossen
>>
>>Wieder sehr auschlußreich Twitter: Kaum einem
>Journalisten
>>(außer "Krone") ist die Story eine Erwähnung wert.
>
>Aufgrund meiner familiären Vorbelastung (vor wenigen Jahren
>hätte es mein Vater gewesen sein können, der als
>Militärpolizist dort gestanden wäre) finde ich diese Ignoranz
>eine Unverschämtheit. Ein österreichischer Soldat wurde in in
>Uniform in Tötungsabsicht in Österreich angegriffen,
>Herrgottnochmal.

Islamistischer Messerstecher aus Ägypten - wäre nicht politisch korrekt dagegen was zu schreiben.

Bin ja nur gespannt bis der erste Gutmensch meint der Soldat hätte anders handeln sollen,....


  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Bin ja nur gespannt bis der erste Gutmensch meint der Soldat
>hätte anders handeln sollen,....

Ohne Pfefferspray würde sicher wer blöd maulen aber so wird sich das keiner trauen.

P.S.: Nachdem das Zeug offensichtlich nicht mannstoppend wirkt scheint mir bei Messerangriff Befehl zum sofortigen Schußwaffengebrauch angebracht?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>P.S.: Nachdem das Zeug offensichtlich nicht mannstoppend wirkt
>scheint mir bei Messerangriff Befehl zum sofortigen
>Schußwaffengebrauch angebracht?

Sachlich gerechtfertigt wäre es wohl. Ich glaube nicht, daß es ein IDF-Soldat zuerst mit Pfefferspray probiert; und die haben viel Erfahrung mit genau dieser Art von Anschlägen.

Ob sich Kickl bzw. Kunasek eine derartige Order politisch erlauben können, ist die andere Frage. Damit täte sich ein pazifistischer Minister wie Caspar Einem leichter.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>P.S.: Nachdem das Zeug offensichtlich nicht mannstoppend
>wirkt
>>scheint mir bei Messerangriff Befehl zum sofortigen
>>Schußwaffengebrauch angebracht?
>
>Sachlich gerechtfertigt wäre es wohl. Ich glaube nicht, daß es
>ein IDF-Soldat zuerst mit Pfefferspray probiert; und die haben
>viel Erfahrung mit genau dieser Art von Anschlägen.
>
>Ob sich Kickl bzw. Kunasek eine derartige Order politisch
>erlauben können, ist die andere Frage. Damit täte sich ein
>pazifistischer Minister wie Caspar Einem leichter.


Ach, es würden ein paar Leute aufheulen, aber 90% der Wähler sagen "Gut so"; 100% ihrer eigenen Wähler sowieso.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>>Wieder sehr auschlußreich Twitter: Kaum einem
>Journalisten
>>(außer "Krone") ist die Story eine Erwähnung wert.
>
>Aufgrund meiner familiären Vorbelastung (vor wenigen Jahren
>hätte es mein Vater gewesen sein können, der als
>Militärpolizist dort gestanden wäre) finde ich diese Ignoranz
>eine Unverschämtheit. Ein österreichischer Soldat wurde in in
>Uniform in Tötungsabsicht in Österreich angegriffen,
>Herrgottnochmal.


Es ist offenbar wirklich eine Kleinigkeit, angeblich war es in der ZiB nur die letzte Meldung? (nach "Traumschiff-Kapitän verstorben" etc.)

Auch auf http://orf.at ist es eben nur ganz unten unter "Chronik", dafür oben bei Inland: "Wien: Heumarkt-Investor will Turm nicht verkleinern"

Verstehe nur ich diese journalistische Prioritätensetzung nicht??




  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Es ist offenbar wirklich eine Kleinigkeit, angeblich war es in
>der ZiB nur die letzte Meldung? (nach "Traumschiff-Kapitän
>verstorben" etc.)
>
>Auch auf http://orf.at ist es eben nur ganz unten unter
>"Chronik", dafür oben bei Inland: "Wien: Heumarkt-Investor
>will Turm nicht verkleinern"
>
>Verstehe nur ich diese journalistische Prioritätensetzung nicht??

Auf NTV hab ichs heute früh gut mitbekommen, in Ö3 wars auch in den Nachrichten - für die ZIB reicht so ein Vorfall wohl nicht, da müsste schon mehr Fleisch ran. Letztlich ist ein Uniformierter in dieser Position nichts anderes als der Türsteher einer Kneipe - Projektionsfläche für entsprechende Spezialisten.

Da kann sowas vorkommen, Berufsrisiko. Übermäßiges Gewicht muss man da imho nicht auf mediale Aufbereitung legen, ist ja dem Organ nicht viel passiert, und der Idiot ist...tot. Hart gesprochen: Alles gut, oder nicht?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Auf NTV hab ichs heute früh gut mitbekommen, in Ö3 wars auch
>in den Nachrichten - für die ZIB reicht so ein Vorfall wohl
>nicht, da müsste schon mehr Fleisch ran. Letztlich ist ein
>Uniformierter in dieser Position nichts anderes als der
>Türsteher einer Kneipe - Projektionsfläche für entsprechende
>Spezialisten.
>
>Da kann sowas vorkommen, Berufsrisiko. Übermäßiges Gewicht
>muss man da imho nicht auf mediale Aufbereitung legen, ist ja
>dem Organ nicht viel passiert, und der Idiot ist...tot. Hart
>gesprochen: Alles gut, oder nicht?

Hm, bin offenbar zu altmodisch. Soldat = GI (governments issue) Finde die innewohnende Symbolik (das sich das einer das auf österreichischem Gebiet traut gewaltig,i.e Angriff auf die Republik, war ja meines Wissens in der 2. Republik noch nie da)
Und ja, zynisch gesagt verursacht der wenigstens keine langjährigen Folgekosten für Unterkunft und Verpflegung mehr.

P.S.: Trotzdem, es ist noch nicht mal geklärt ob das eh nur ein Einzeltäter war und der ORF hat schon kein Interesse mehr daran? Aber ein Schnulzenschauspieler ist verstorben. Seriously?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Auf NTV hab ichs heute früh gut mitbekommen, in Ö3 wars
>auch
>>in den Nachrichten - für die ZIB reicht so ein Vorfall
>wohl
>>nicht, da müsste schon mehr Fleisch ran. Letztlich ist
>ein
>>Uniformierter in dieser Position nichts anderes als der
>>Türsteher einer Kneipe - Projektionsfläche für
>entsprechende
>>Spezialisten.
>>
>>Da kann sowas vorkommen, Berufsrisiko. Übermäßiges
>Gewicht
>>muss man da imho nicht auf mediale Aufbereitung legen, ist
>ja
>>dem Organ nicht viel passiert, und der Idiot ist...tot.
>Hart
>>gesprochen: Alles gut, oder nicht?
>
>Hm, bin offenbar zu altmodisch. Soldat = GI (governments
>issue) Finde die innewohnende Symbolik (das sich das einer das
>auf österreichischem Gebiet traut gewaltig,i.e Angriff auf die
>Republik, war ja meines Wissens in der 2. Republik noch nie
>da)
>Und ja, zynisch gesagt verursacht der wenigstens keine
>langjährigen Folgekosten für Unterkunft und Verpflegung mehr.
>
>P.S.: Trotzdem, es ist noch nicht mal geklärt ob das eh nur
>ein Einzeltäter war und der ORF hat schon kein Interesse mehr
>daran? Aber ein Schnulzenschauspieler ist verstorben.
>Seriously?

Es war ein Terrorakt,aber weil Islamistischer Terror in unserer Gutmenschen Republik nicht vorkommen darf, wird es von den linken Medien einfach unter den Teppich gekehrt.

http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Messerattacke-auf-Wachsoldaten-War-es-ein-T errorakt;art58,2838717


  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Auf NTV hab ichs heute früh gut mitbekommen, in Ö3
>wars
>>auch
>>>in den Nachrichten - für die ZIB reicht so ein
>Vorfall
>>wohl
>>>nicht, da müsste schon mehr Fleisch ran. Letztlich
>ist
>>ein
>>>Uniformierter in dieser Position nichts anderes als
>der
>>>Türsteher einer Kneipe - Projektionsfläche für
>>entsprechende
>>>Spezialisten.
>>>
>>>Da kann sowas vorkommen, Berufsrisiko. Übermäßiges
>>Gewicht
>>>muss man da imho nicht auf mediale Aufbereitung legen,
>ist
>>ja
>>>dem Organ nicht viel passiert, und der Idiot
>ist...tot.
>>Hart
>>>gesprochen: Alles gut, oder nicht?
>>
>>Hm, bin offenbar zu altmodisch. Soldat = GI (governments
>>issue) Finde die innewohnende Symbolik (das sich das einer
>das
>>auf österreichischem Gebiet traut gewaltig,i.e Angriff auf
>die
>>Republik, war ja meines Wissens in der 2. Republik noch
>nie
>>da)
>>Und ja, zynisch gesagt verursacht der wenigstens keine
>>langjährigen Folgekosten für Unterkunft und Verpflegung
>mehr.
>>
>>P.S.: Trotzdem, es ist noch nicht mal geklärt ob das eh
>nur
>>ein Einzeltäter war und der ORF hat schon kein Interesse
>mehr
>>daran? Aber ein Schnulzenschauspieler ist verstorben.
>>Seriously?
>
>Es war ein Terrorakt,aber weil Islamistischer Terror in
>unserer Gutmenschen Republik nicht vorkommen darf, wird es von
>den linken Medien einfach unter den Teppich gekehrt.
>
>http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Messerattacke-auf-Wachsoldaten-War-es-ein-T errorakt;art58,2838717


Strenggläubiger Moslem mit entsprechenden Vorteilen bei der Garde. Man muß wohl sicherstellen solche Leute nicht zur Wache (scharfe Munition) einzuteilen...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Strenggläubiger Moslem mit entsprechenden Vorteilen bei der
>Garde. Man muß wohl sicherstellen solche Leute nicht zur Wache
>(scharfe Munition) einzuteilen...

Am Dienstagvormittag wurde die Wiener Polizei zu einem Großeinsatz in die Wiener Innenstadt alarmiert. Vor dem (provisorischen) Parlament hatte kurz nach 8 Uhr ein afghanischer Staatsbürger einen Polizisten attackiert.

http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/Grossalarm-vor-Parlament-in-Wiener-Innenstadt- Polizeieinsatz-51435242

das ist neue bunte, multi-kulti Welt

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

das ist neue bunte, multi-kulti Welt

ganz ehrlich, ich genieße solche Meldungen nur noch. Habe über 25 Jahre davor gewarnt (habe auch 1993 das Österreich zuerst Volksbegehren unterschrieben), immer hören dürfen alles super toll in Wien,usw....

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Höre heute die Polizei ist heilfroh das dort der Soldat stand und nicht wie bei anderen Botschaften ein Polizist. Die haben nämlich angeblich keine Stichschutzwesten.

P.S. Wäre ich gerade Wach-GWD bei einer Kaserne, ich hätte sehr mulmiges Gefühl und das StG nicht mehr umgehängt, sondern british-ready... Schätze die haben alle zur Zeit keinen Spaß im Dienst.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Höre heute die Polizei ist heilfroh das dort der Soldat stand
>und nicht wie bei anderen Botschaften ein Polizist. Die haben
>nämlich angeblich keine Stichschutzwesten.

Hatten sie wirklich nicht( siehe unten):

Als alter Militarist freu ich mich daß das Heer diese Voraussicht hatte.

Nach Attacke: Polizei bekommt Schutzwesten

Nach der Messerattacke auf einen Wachsoldaten vor der Residenz des iranischen Botschafters zieht nun auch die Wiener Polizei Konsequenzen. Beamte im Objektschutz sind mit stichsicheren Schutzwesten ausgerüstet worden.

http://wien.orf.at/m/news/stories/2901391/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Als alter Militarist freu ich mich daß das Heer diese
>Voraussicht hatte.

Die Polizei ist auch nicht dumm und hat genau wegen der geänderten Gefahrenlage an das BH abgegeben. Wie ich aus gut informierten Kreisen erfahren habe, ist es sogar so das je nach Gefahrenlage auch beim BH entsprechende Kräfte und Ausrüstung eingesetzt werden. Es ist also nicht der Zufall, dass dort ein BHler gestanden ist der im Bedarfsfall weiß was zu tun ist. Das er zuerst Pfefferspray einsetzen muss ist auch geregelt.
.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Nach Attacke: Polizei bekommt Schutzwesten
>
>Nach der Messerattacke auf einen Wachsoldaten vor der Residenz
>des iranischen Botschafters zieht nun auch die Wiener Polizei
>Konsequenzen.

Vielleicht sollte man Kickls Pferde Millionen generell besser in Schutzausrüstung für Polizisten investieren?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Höre neues Bonmot im Heer, frei nach Sean Connery über den Angreifer: Was für ein Trottel, kommt mit einem Messer zu einer Schießerei.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Seltsame Menschen arbeiten bei der SZ...

Josef Hader im Gespräch
"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"

SZ: Herr Hader, wir haben eine Kollegin - keine Journalistin, aber aus dem Verlag - die aus Österreich stammt. Wegen der politischen Lage in Wien gibt sie ihren Pass ab und wird Deutsche.

http://www.sueddeutsche.de/politik/josef-hader-im-interview-kurz-ist-der-nettere-rechtspo pulist-1.3902954

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>eine Kollegin ... die aus Österreich stammt. Wegen der politischen
>Lage in Wien gibt sie ihren Pass ab und wird Deutsche.

Wenn ich dem Deutschnationalen entkommen wollte, würde ich nicht ausgerechnet der Deutschen Nation beitreten ... aber jedem das seine

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Seltsame Menschen arbeiten bei der SZ...
>
>Josef Hader im Gespräch
>"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"
>
>SZ: Herr Hader, wir haben eine Kollegin - keine Journalistin,
>aber aus dem Verlag - die aus Österreich stammt. Wegen der
>politischen Lage in Wien gibt sie ihren Pass ab und wird
>Deutsche.
>
>http://www.sueddeutsche.de/politik/josef-hader-im-interview-kurz-ist-der-nettere-rechtspo pulist-1.3902954

Danke. Ein ausgesprochen reflektiertes Interview, ich ziehe den Hut vor Hader. Soviel Pragmatismus hätte ich von einem Kabarettisten nicht erwartet.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Seltsame Menschen arbeiten bei der SZ...
>>
>>Josef Hader im Gespräch
>>"Kurz ist der nettere Rechtspopulist"
>>
>>SZ: Herr Hader, wir haben eine Kollegin - keine
>Journalistin,
>>aber aus dem Verlag - die aus Österreich stammt. Wegen
>der
>>politischen Lage in Wien gibt sie ihren Pass ab und wird
>>Deutsche.
>>
>>http://www.sueddeutsche.de/politik/josef-hader-im-interview-kurz-ist-der-nettere-rechtspo pulist-1.3902954
>
>Danke. Ein ausgesprochen reflektiertes Interview, ich ziehe
>den Hut vor Hader. Soviel Pragmatismus hätte ich von einem
>Kabarettisten nicht erwartet.


Ja. Ob ihm das bei seinen Künstler-Kollegen Schwierigkeiten einbringt?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Smartphone-Bank N26 will mit frischem Geld expandieren

Der chinesische Internet-Riese Tencent will angeblich 100 Millionen Dollar in das von zwei Wienern gegründete Start-up N26 investieren.

N26 hat seit dem vergangenen Sommer eine deutsche Banklizenz und dürfte mittlerweile mehr als 750.000 Kunden in 17 Ländern haben. Mit dem frischen Kapital soll die Expansion in die USA und nach Großbritannien finanziert werden.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/5388548/SmartphoneBank-N26-will-mit-fri schem-Geld-expandieren

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

GASTKOMMENTAR
Russland probt den ersten hybriden Weltkrieg
Der Londoner Giftanschlag wirft mutmasslich einmal mehr ein Schlaglicht auf die klandestinen Macht- und Gewaltmethoden des Kreml. Im hybriden Krieg, dessen Ambition und Ausmass der Westen immer noch nicht ganz begriffen hat, besitzt Putin ein ausgetüfteltes Arsenal von wirksamen «weichen» Waffen.

https://www.nzz.ch/meinung/der-erste-hybride-weltkrieg-ld.1365857

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Mehr als 340.000 US-Bürger sind seit dem Jahr 2000 an Überdosen verschiedenster Opioide gestorben. In den nächsten zehn Jahren werden in etwa 650.000 weitere Todesopfer folgen, wenn nicht rasch gehandelt wird ...

Auf das Konto von Opioiden gehen pro Jahr mehr Menschenleben, als die Kriege in Vietnam und dem Irak zusammen unter den US-Soldaten forderten.



Quelle: https://derstandard.at/2000076425084/
Quelle Grafik: https://www.nzz.ch/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Mehr als 340.000 US-Bürger sind seit dem Jahr 2000 an
>Überdosen verschiedenster Opioide gestorben. In den nächsten
>zehn Jahren werden in etwa 650.000 weitere Todesopfer folgen,
>wenn nicht rasch gehandelt wird ...
>
>Auf das Konto von Opioiden gehen pro Jahr mehr Menschenleben,
>als die Kriege in Vietnam und dem Irak zusammen unter den
>US-Soldaten forderten.

Vom marijuana ist es halt nicht mehr weit zu den opioden. Insbesondere am Land wo es nichts anderes zu tun gibt ein steigendes Problem. Eh auch bei uns aber in viel kleiner Dimension.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Vom marijuana ist es halt nicht mehr weit zu den opioden.
>Insbesondere am Land wo es nichts anderes zu tun gibt ein
>steigendes Problem. Eh auch bei uns aber in viel kleiner
>Dimension.

Mich schockieren vor allem die Steigerungsraten. Ich habe eigentlich gedacht, daß das Problem zwar da ist, aber mehr oder weniger stagniert.
Aber eine Verdreifachung der Toten in ein paar Jahren ...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Vom marijuana ist es halt nicht mehr weit zu den
>opioden.
>>Insbesondere am Land wo es nichts anderes zu tun gibt ein
>>steigendes Problem. Eh auch bei uns aber in viel kleiner
>>Dimension.
>
>Mich schockieren vor allem die Steigerungsraten. Ich habe
>eigentlich gedacht, daß das Problem zwar da ist, aber mehr
>oder weniger stagniert.
>Aber eine Verdreifachung der Toten in ein paar Jahren ...

Das ist wie beim Rauchen - umso leichter der Erstzugang und umso besser gesellschaftlich der Erstzugang akzeptiert, umso stärker dann das spätere Suchtverhalten. In USA gibt es ganze Landstriche wo man die Jugendlichen ohne Suchterfahrungen suchen muss. Das Zeug bestellt man einfach im Internet...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Erstaunlich das Israels Behörden so ein Buch nicht verhindern. Sehr informativ. Israel im Anti-Terror-Krieg.

Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad

https://www.amazon.de/Schattenkrieg-Israel-geheimen-Tötungskommandos-SPIEGEL-Buch/dp/ 3421045968/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523041552&sr=8-1&keywords=der+schattenkrieg

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>“We have to be honest,” Mr. Hamoud said. “It was much cleaner under ISIS.”

Das wird die Autobahn des IS.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

ABB errichtet Forschungszentrum im Innviertel - 1.000 neue Jobs
100 Mio. Investment - Von Schweizer Konzern übernommene B&R bekommt Forschungszentrum

Die knapp 2.400 Einwohner zählende Gemeinde Eggelsberg im Innviertel wird einer der fünf wichtigsten Forschungsstandorte des Schweizer Industrieriesen ABB: Der Konzern investiert 100 Mio. Euro in den vor einem Jahr übernommenen oberösterreichischen Steuerungshersteller Bernecke + Rainer Industrie-Elektronik (B&R). 1.000 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Die Pläne wurden am Freitag präsentiert.
Der Spatenstich ist noch für heuer geplant, 2020 soll das Zentrum, in dem u.a. zu den Themen künstliche Intelligenz sowie Maschinen- und Fabrikautomation geforscht wird, fertig sein. Es handle sich um die "bisher größte organische Investition in die Industrieautomation" in der 130-jährigen Geschichte von ABB, so der Konzern. In dem "Innovations- und Bildungscampus" sollen Cloud-vernetzte Maschinen und Roboter autonom produzieren. Es sollen aber auch 1.000 neue qualifizierte Arbeitsplätze entstehen - nach und nach bis 2022.

ABB gebe jedes Jahr 1,4 Mrd. Dollar (1,14 Mrd. Euro) für F&E aus, so CEO Ulrich Spiesshofer in eine Pressekonferenz. Eggelsberg rücke nun in die Top-Fünf der ABB-Innovationsstandorte auf - die anderen liegen in Shanghai, den USA, der Schweiz und Indien. Das kleine Eggelsberg "ist für uns heute schon das Zentrum der Maschinen- und Fabriksautomation, ein Sprungbrett von sehr gut ausgebildeten Menschen", begründete der CEO die Entscheidung für die Innviertler Gemeinde. "Wir werden am Standort junge Digitalfüchse mit Industriehasen zusammenbringen."

ABB ist in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze tätig, in mehr als 100 Ländern vertreten und beschäftigt 132.000 Leute. Vor einem Jahr übernahm der Konzern um einen nicht genannten Kaufpreis - kolportiert wurden rund 1,8 Mrd. Euro - die auf Industrieautomatisierung spezialisierte B&R. Diese hat derzeit rund 3.500 Mitarbeiter. 2015/16 erwirtschaftete das Unternehmen mehr als 600 Mio. Dollar (561 Mio. Euro) Umsatz sowie einen operativen Gewinn (EBIT) von 75 Mio. Dollar (70,35 Mio. Euro). Aktuelle Zahlen wollte Spießhofer am Freitag nicht nennen, aber das Geschäft entwickle sich positiv, B&R liefere eine "fantastische Performance "ab und von der einen Milliarde, die man irgendwann umsetzen wolle, sei man nicht mehr gar so weit weg.

Angesichts des großen Investments ließen es sich auch Vertreter der Politik bis hinauf zu Bundeskanzler Sebastian Kurz nicht nehmen, die ABB-Pläne zu loben. Angesichts des benötigten Personals pochte LH Thomas Stelzer gegenüber Kurz auf einen "Weiterbau unserer Johannes Kepler Universität, gerade in den technischen Bereichen". Der für Wirtschaft und Forschung zuständige LHStv. Michael Strugl (alle ÖVP) zerstreute Bedenken, dass man die nötigen Fachkräfte nicht werde finden können: Im Innviertel sei ein Fachkräfte-Angebot von knapp über 100.000 vorhanden, "die 1.000 werden wir schaffen", ist er überzeugt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Glaub das ist noch nie passiert?

Hab den schon immer für eine Pfeife gehalten (Motto Sinowatz:"Alles was ich bin bin ich durch die Partei")

EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
Ein Reuters-Interview mit Österreichs Notenbank-Chef Ewald Nowotny schlägt hohe Wellen. Die Europäische Zentralbank distanziert sich von dessen Aussagen zur Geldpoltik.

In einem ungewöhnlichen Schritt hat sich die Europäische Zentralbank (EZB) von geldpolitischen Überlegungen eines ihrer Ratsmitglieder distanziert. Österreichs Notenbank-Chef Ewald Nowotny hatte sich in einem Reuters-Interview zur Zukunft der Anleihenkäufe und möglichen Zinsschritten geäußert. Dies seien die Ansichten von Gouverneur Nowotny, erklärte ein EZB-Sprecher am Dienstag allerdings kurz nach Veröffentlichung des Interviews. Sie repräsentierten nicht die Sicht des EZB-Rats.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/5403696/EZB-weist-Ewald-Nowotny-in-die-Schra nken

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
    

Der Novotny ist schon länger verhaltensorginell. Wer macht solche Leute zu uniprof und in weiterer Folge zu Nationalbankern?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Der Novotny ist schon länger verhaltensorginell. Wer macht
>solche Leute zu uniprof und in weiterer Folge zu
>Nationalbankern?

Ich glaube letzteres war ein gewisser Kanzler Faymann

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Der Novotny ist schon länger verhaltensorginell. Wer
>macht
>>solche Leute zu uniprof und in weiterer Folge zu
>>Nationalbankern?
>
>Ich glaube letzteres war ein gewisser Kanzler Faymann

War das nicht noch eine der letzten Taten von Gusenbauer?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Der Novotny ist schon länger verhaltensorginell. Wer
>>macht
>>>solche Leute zu uniprof und in weiterer Folge zu
>>>Nationalbankern?
>>
>>Ich glaube letzteres war ein gewisser Kanzler Faymann
>
>War das nicht noch eine der letzten Taten von Gusenbauer?


Kann sein. War mir nicht sicher und hab extra gegoogelt konnte es aber nicht verifizieren.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Zeigt sich da ein Riss in der Euro-Zentralbank?

Da hat sich Ewald Nowotny aber schön in die Nesseln gesetzt: Auf seine in einem Agentur-Interview gemachte Ansage, die Europäische Zentralbank werde ihr billionenschweres Staatsanleihen-Ankaufsprogramm wohl bis zum Jahresende auslaufen lassen und sollte auch langsam damit beginnen, die Zinswende einzuleiten, gab es ungewöhnliche Schelte aus dem EZB-Tower in Frankfurt. Die Draghi-Bank schickte einen Sprecher mit der Aussage los, solches sei die Privatmeinung Nowotnys und repräsentiere nicht die Sicht der EZB.

Nicht böse sein, liebe Frankfurter: Nowotny ist stimmberechtigtes Mitglied des EZB-Rats, also des höchsten Entscheidungsgremiums der Euro-Notenbank. Als solches hat er in währungspolitischen Fragen keine „Privatmeinung“. Sondern höchstens eine vom Draghi-Mainstream abweichende. Wenn das so ist, dann haben wir es jetzt wohl mit einer Art Spaltung im EZB-Rat zu tun.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/5404247/Subtext_Zeigt-sich-da-ein-Riss-in-der-EuroZ entralbank

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wolfgang Schüssel wird Aufsichtsrat in Russland

Der österreichische Ex-Kanzler zieht in den Aufsichtsrat des größten Telekommunikationskonzerns MTS ein. Schüssels Funktion ist speziell, das Engagement pikant.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/5403770/Wolfgang-Schuessel-wird-Aufsich tsrat-in-Russland

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>ob sie die Qualität von Stanley Kubricks Meisterwerk von 1969 schaffen?

Full HD erwarte ich mir schon. Und ich will eine Red Bull Dose im Taurus-Tal sehen. Und die verstaubte US-Flagge, wie sie im Sonnenwind weht. Und eine dauerhafte Webcam mit Blick auf die Erde.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Österreicher kennen sich mit Fonds nicht aus
Investmentfondsverbände wollen von Regierung Anreize für "Pensionsdepot"

Die Österreicher sind Nachzügler beim Fondssparen. Kapital wäre aber vorhanden. Voriges Jahr haben die Österreicher dreimal so viel Geld auf Konten für täglich fälliges Geld fließen lassen wie in Fonds. Dass jahrelang unproduktive Sparbücher Vorsorgeprodukte immer noch ausstechen, liegt in den Augen von Fondsexperten primär daran, dass es bei Anlegern am Wissen hapert. Das ergab auch eine Umfrage.

Die Ergebnisse: Sieben von zehn Österreichern haben ein Sparbuch, 54 Prozent einen Bausparvertrag, jeder Zweite eine Lebensversicherung, aber nur jeder Fünfte hat Geld in Investmentfonds stecken. Einer Integral-Umfrage (online, 500 Befragte zwischen 16 und 69 Jahren) im Auftrag der Fondsverbände zufolge hielt 69 Prozent der Befragten mangelndes Wissen über das Wesen von Fonds vom Kauf von Fondsanteilen ab. Es mangelte also nicht primär am Geld. "Zu wenig Kapital" sprach für 45 Prozent gegen einen Fondskauf, gefolgt von "zu hohem Risiko" (41 Prozent).

Die beste Absicherung sei eine breite Streuung, hält die Fondsbranche dagegen. Und man müsse auch nicht reich sein, um in Fonds zu investieren, erklärten die Chefs der beiden Fondsverbände, Heinz Bednar (VÖIG) und Berndt May (VAIÖ), am Mittwoch in Wien. Freilich gebe es eine Korrelation zwischen Einkommen und Ausbildung. Der typische Fondskunde in Österreich ist heute zwischen 30 und 49, hat Matura und verdient eher gut. Frauen als Fondskäuferinnen holten zuletzt auf. Den generellen Info-Rückstand in der Bevölkerung müssen Fonds und Banken selbst beseitigen. Von der Regierung erhofft man sich steuerliche Stimulanz.

Der Fondsbranche schwebt ein "Pensionsdepot" oder "Vorsorgedepot" nach Schweizer Muster vor, das weitaus breiter angelegt sein müsse als die jetzige Zukunftsvorsorge. Wieviel neue staatliche Incentives kosten würden, wurde nicht gesagt. Es gehe jedenfalls um eine Steuerbefreiung in der Ansparphase. Das seien keine Budgetausgaben, sondern ein Einnahmenverzicht, wobei es die Einnahmen ohne das erhoffte neue Produkt aber nicht gebe, argumentiert May. Ein Vorsorgedepot ohne Kapitalgarantie bräuchte auch keine Prämie. Reformen in diese Richtung stünden aber wohl alle unter der Überschrift Einkommensteuergesetz 2020, vermuten die Fondsexperten.

In Österreich ist heuer im ersten Quartal das Fondsvolumen trotz Nettozuflüssen im Vergleich zum Jahresende 2017 um 2,43 Milliarden Euro auf 173 Mrd. Euro gesunken - man liegt aber weiter auf relativ hohem Niveau. In Summe gab es in Österreich von 2011 an jedes Jahr Zuwächse. Die heurigen leichten Rückgänge waren politischen Faktoren und Unsicherheiten geschuldet - wie etwa den US-Ankündigungen neuer Zollbarrieren. Am stärksten zugelegt haben gemischte Fonds. Die liegen in Österreich mittlerweile mit 42,4 Prozent vor den Rentenfonds (40,1 Prozent). Vor fünf Jahren stellten Anleihefonds in Österreich noch mehr als 45 Prozent des Marktes. 16,5 Prozent sind Aktienfonds. Wichtiger geworden sind auch die Immobilienfonds. Geldmarktfonds hingegen spielen hierzulande keine Rolle.

Weltweit haben es die Investmentfonds Ende 2017 mit 44 Billionen Euro (Vorjahr: 41 Billionen) auf einen neuen Rekordwert gebracht. Es waren die größten Zuflüsse, die jemals erzielt wurden. Rund 42 Prozent des Gelds liegen in Aktienfonds, ein Fünftel in Rentenfonds. 53 Prozent der weltweiten Fondsvolumina entfallen auf den amerikanischen Raum (inklusive Kanada, Brasilien, Argentinien), ein Drittel auf Europa. Luxemburg und Irland haben besonders viele Fonds angezogen. Nach Stücken führt Europa, hier ist die Zahl der Fonds doppelt so hoch wie in Übersee (Americas, Asien). Weil aber auch in Europa die Fondsbranche einem Konzentrationsprozess folgt, werden auch hier die Fonds größer. Am 19. April ist Weltfondstag.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Montana Tech 2017 auf Wachstumskurs
Bereits mehr als 6.000 Mitarbeiter - ASTA seit Jänner 2018 integriert - Betriebsgewinn stieg um 7,4 Prozent auf 62 Mio. Euro - Umsatz und Gewinn sollen heuer weiter steigen

Die in der Schweiz börsennotierte Industriegruppe Montana Tech Components (MTC) des österreichischen Investors Michael Tojner ist 2017 kräftig gewachsen. Der Umsatz stieg um 11,3 Prozent auf 849,3 Mio. Euro und der Personalstand erhöhte sich binnen eines Jahres von 5.510 auf 6.023 per Ende 2017, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.
Montana Tech steigerte auch den Gewinn. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 5,4 Prozent auf 113,9 Mio. Euro, der Betriebsgewinn (EBIT) stieg um 7,4 Prozent auf 62 Mio. Euro. Unter dem Strich blieben 42,6 Millionen Euro, 8,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Hauptumsatzträger der Gruppe ist mit 42 Prozent das Geschäftsfeld Aerospace Components. Die Division, die die Töchter UAC und Alu Menziken umfasst, stellt Aluminiumbauteile für die Luftfahrtindustrie und andere Industriebereiche her. Sie expandierte im vergangenen Jahr mit dem Bau neuer Werke in den USA und Rumänien.

Heuer will Tojners Industriegruppe weiter zulegen. Die Montana Tech Components AG gehe im Geschäftsjahr 2018 von einer weiteren Verbesserung von Umsatz und Ergebnis aus, heißt es im Ausblick. Auch der Mitarbeiterstand soll ebenfalls steigen. Das Investitionsvolumen soll im laufenden Jahr "deutlich mehr" als 100 Mio. Euro betragen. Seit Jänner ist die ASTA-Gruppe vollkonsolidiert.

Montana Tech hatte im Vorjahr um 233,5 Mio. Euro 35 Prozent des Batterienherstellers Varta an die Börse gebracht. Die Aktien der Varta AG notieren seit Oktober im Prime Standard in Frankfurt. Durch den Börsengang stieg die Eigenkapitalquote von Montana Tech von 37,6 auf 46,8 Prozent.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

US-Luftwaffe kauft Hyperschallrakete für fast eine Milliarde Dollar



Hyperschallwaffen, die mit mindestens fünffacher Schallgeschwindigkeit fliegen, können gängige Raketenabwehrsysteme umgehen, weil sie die Richtung während des Flugs ändern und keine voraussehbare Flugbahn wie herkömmliche Raketen haben.

Russlands hatte im März verkündet, erfolgreich eine Hyperschallrakete getestet zu haben. Nach Angaben von Präsident Wladimir Putin kann die Präzisionsrakete vom Typ Kinschal (Dolch) zehnfache Schallgeschwindigkeit erreichen und demnach alle existierende Abwehrsysteme überwinden.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/5409065/USLuftwaffe-kauft-Hyperschallrakete-fuer-fa st-eine-Milliarde-Dollar

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ergebnisse der Parlamentswahl in Polen (links) und die Wildschweindichte (rechts). Die markanten Unterschiede verlaufen mehr oder weniger genau entlang der früheren Grenze des deutschen Reiches.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Auch haben mehrere Gerichte bestätigt, dass nach dem Ende einer Anlage die Betonfundamente abgetragen werden müssen. Das macht ökologisch durchaus Sinn. Wie Godehard Hennies, Geschäftsführer des Wasserverbandstages Bremen/Niedersachen/Sachsen-Anhalt gegenüber der Welt ausgeführt hat, durchstossen die Fundamente oft mehrere geologische Horizonte und verursachen eine bedenkliche Vermischung von vorher getrennter Grundwasserleiter.

Deutsche Gründlichkeit ...
Wenn der Sockel die letzten 20 Jahre nicht gestört hat, warum sollte er in dem Moment zum Problem werden, wo das Windrad außer Betrieb geht?

Grundsätzlich ist der ersatzlose Abbau von Windrädern ein Schildbürgerstreich. Man könnte die gebrauchten Windräder stattdessen zum Beispiel zur Teilnahme an den Ausschreibungen für Windrad-Subventionen zulassen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lieutenant General Sir Adrian Paul Ghislain Carton de Wiart<1> VC, KBE, CB, CMG, DSO (5 May 1880 – 5 June 1963) was a British Army officer born of Belgian and Irish parents. He was awarded the Victoria Cross, the highest military decoration awarded for valour "in the face of the enemy" in various Commonwealth countries.<2> He served in the Boer War, First World War, and Second World War. He was shot in the face, head, stomach, ankle, leg, hip, and ear; survived two plane crashes; tunnelled out of a prisoner-of-war camp; and tore off his own fingers when a doctor refused to amputate them. Describing his experiences in the First World War, he wrote, "Frankly I had enjoyed the war."

https://en.wikipedia.org/wiki/Adrian_Carton_de_Wiart

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Finland will end its basic income experiment in 2019

inland’s universal basic income experiment will end next year, and lawmakers there are quietly moving toward a different welfare approach.

The basic income program in Finland, which was praised as cutting edge when it was announced, pays $690 to 2,000 Finns each month, with no conditions.

Finland’s social security institution, Kela, selected participants at random from people ages 25 to 58 who were unemployed. Initially, the program was supposed to be expanded this year to include workers as well as non-workers, but instead the monthly payouts to these individuals will end in 2019.

The basic income experiment was proposed as a solution to the unemployment rate in Finland, which reached a 17-year high of 10% in 2015. The payouts were designed to support citizens while encouraging them to find work, since the country’s other welfare benefits don’t apply to people once they are employed.

But in December, the Finnish parliament passed a bill that requires jobseekers to work 18 hours minimum for three months, making unemployment benefits contingent on finding some work.

“Right now, the government is making changes that are taking the system further away from a basic income,” Kela researcher Miska Simanainen told the Swedish daily Svenska Dagbladet.

https://www.weforum.org/agenda/2018/04/finland-s-basic-income-experiment-will-end-in-2019 /

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


>The basic income program in Finland, which was praised as
>cutting edge when it was announced, pays $690 to 2,000 Finns
>each month, with no conditions.
>
>“Right now, the government is making changes that are taking
>the system further away from a basic income,” Kela researcher
>Miska Simanainen told the Swedish daily Svenska Dagbladet.
>
>https://www.weforum.org/agenda/2018/04/finland-s-basic-income-experiment-will-end-in-2019 /

Die Daten wird man trotzdem auswerten können, bin gespannt was rauskommt

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden