Antworten zu diesem Thema
Coronavirus IX - Impfungen oder noch ein Lockdown, Rang: Warren Buffett(2469), 07.4.21 13:01
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 19.03.2021 +3.515
19.3.21 10:46
1
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 19.03.2021 +3.515
19.3.21 10:52
2
Österreich 19.03.2021
19.3.21 14:51
3
Why Doesn’t the Vaccine Safety Debate Seem Settled?
19.3.21 20:02
4
Österreich 20.03.2021
20.3.21 19:06
5
RE: Österreich 20.03.2021
20.3.21 21:10
6
Wie man schneller impft
20.3.21 19:09
7
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 21.03.2021 +2.713
21.3.21 11:49
8
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 21.03.2021 +2.713
21.3.21 11:56
9
Österreich 21.03.2021
21.3.21 14:30
10
ANSCHOBER: Politik muss morgen Maßnahmen setzen
21.3.21 15:49
11
EU-Kommissar „Absolut kein Bedarf“ für „Sputnik V“
22.3.21 08:07
12
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 22.03.2021 +2.412
22.3.21 09:57
13
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 22.03.2021 +2.412
22.3.21 10:03
14
Astra Vaccine 79% Effective in U.S., Shows No Safety Is...
22.3.21 10:28
15
Intensivstationen CoV-Patienten werden jünger
22.3.21 13:15
16
FPÖ - Hofer nach Videokonferenz
22.3.21 14:26
17
Österreich 22.03.2021
22.3.21 14:55
18
Corona - Weder Lockerungen noch Verschärfungen
22.3.21 19:42
19
RE: Corona - Weder Lockerungen noch Verschärfungen
22.3.21 20:45
20
Ranking
22.3.21 21:02
21
Ökonom Hans-Werner Sinn: „Dass die EU versagt, wundert ...
23.3.21 06:54
22
Keine Sonderregeln zu Ostern
23.3.21 07:55
23
Deutschland : Schärfster Lockdown seit Pandemiebeginn
23.3.21 08:04
24
      RE: Deutschland : Schärfster Lockdown seit Pandemiebegi...
23.3.21 08:07
25
      RE: Deutschland : Schärfster Lockdown seit Pandemiebegi...
23.3.21 08:53
26
      RE: Deutschland : Schärfster Lockdown seit Pandemiebegi...
24.3.21 18:51
27
Taiwan hat noch gar nicht geimpft
23.3.21 09:26
28
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 23.03.2021 +3.415
23.3.21 11:07
29
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 23.03.2021 +3.415
23.3.21 11:09
30
Vier Monate Impfverzögerung kosten 7 Milliarden Euro
23.3.21 11:25
31
Rund ein Drittel der Neuinfizierten unter 25 Jahre alt
23.3.21 11:52
32
RE: Rund ein Drittel der Neuinfizierten unter 25 Jahre ...
23.3.21 13:46
33
ANSCHOBER: Erstmals mehr als eine Million Geimpfte in Ö...
23.3.21 13:30
34
Österreich 23.03.2021
23.3.21 17:40
35
Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
23.3.21 20:14
36
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
23.3.21 20:44
37
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 07:13
38
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 08:34
39
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 10:47
40
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 10:55
41
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 12:57
42
RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
23.3.21 23:58
43
      RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 00:16
44
      RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufen
24.3.21 06:59
45
      RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufengut analysiertgut analysiert
24.3.21 23:53
46
      RE: Kurz hat 7(!) Mio Dosen nicht abgerufenwitzig
24.3.21 07:02
47
Impfen für Biden „patriotische Verantwortung“
24.3.21 08:51
48
Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei Gipf...
24.3.21 08:55
49
RE: Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei ...
24.3.21 09:45
50
RE: Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei ...
24.3.21 09:58
51
      RE: Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei ...gut analysiertgut analysiert
24.3.21 10:36
52
      RE: Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei ...
24.3.21 11:00
53
      RE: Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei ...gut analysiert
24.3.21 11:34
54
      RE: Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei ...
24.3.21 11:46
55
China
24.3.21 12:18
56
RE: China
24.3.21 14:52
57
      RE: China
24.3.21 23:39
58
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 24.03.2021 +3.289
24.3.21 12:33
59
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 24.03.2021 +3.289
24.3.21 12:36
60
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 24.03.2021 +3.289
24.3.21 14:10
61
29 Millionen Impfdosen in Italien entdeckt
24.3.21 12:57
62
Österreich 24.03.2021
24.3.21 14:44
63
Was von Corona bleibt laut McKinsey
24.3.21 14:57
64
Intervall für 2. Impfung verlängert => schnelleres Impf...
24.3.21 15:53
65
Briten wollen ab August Kinder mit AstraZeneca impfen
24.3.21 16:55
66
AstraZeneca weist Vorwürfe zurück
24.3.21 19:12
67
Indien Mutation kann lustig werden
24.3.21 19:55
68
RE: Indien Mutation kann lustig werden
24.3.21 20:00
69
      RE: Indien Mutation kann lustig werden
24.3.21 20:21
70
      RE: Indien Mutation kann lustig werden
24.3.21 20:24
71
      RE: Indien Mutation kann lustig werdengut analysiert
24.3.21 20:30
72
      RE: Indien Mutation kann lustig werden
24.3.21 23:54
73
AGES: Einer von 100 Fällen tödlich
24.3.21 21:06
74
RE: AGES: Einer von 100 Fällen tödlich
24.3.21 21:45
75
      RE: AGES: Einer von 100 Fällen tödlich
25.3.21 00:26
76
RE: Coronavirus IX - Impfungen oder noch ein Lockdownwitzig
25.3.21 05:44
77
RE: Coronavirus IX - Impfungen oder noch ein Lockdown
25.3.21 07:06
78
Astra Lowers Vaccine Efficacy to 76% After U.S. Critici...
25.3.21 08:23
79
RE: Astra Lowers Vaccine Efficacy to 76% After U.S. Cri...gut analysiert
25.3.21 09:02
80
      RE: Astra Lowers Vaccine Efficacy to 76% After U.S. Cri...
25.3.21 10:44
81
      RE: Astra Lowers Vaccine Efficacy to 76% After U.S. Cri...
25.3.21 11:06
82
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 25.03.2021 +3.124
25.3.21 10:43
83
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 25.03.2021 +3.124
25.3.21 10:45
84
London: AstraZeneca sicherte uns Vorzugsbehandlung zu
25.3.21 13:07
85
Österreich 25.03.2021
25.3.21 14:45
86
EU Reveals Huge Vaccine Exports
25.3.21 21:41
87
Gipfelbericht
26.3.21 08:49
88
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 26.03.2021 +3.895
26.3.21 13:07
89
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 26.03.2021 +3.895
26.3.21 13:33
90
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 26.03.2021 +3.895
26.3.21 16:51
91
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 26.03.2021 +3.895
26.3.21 18:48
92
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 26.03.2021 +3.895
27.3.21 06:35
93
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 26.03.2021 +3.895
27.3.21 09:00
94
EU Drugs Regulator Set to Approve BioNTech, Astra Vacci...
26.3.21 13:20
95
Österreich 26.03.2021
26.3.21 16:47
96
Anschober: „Österreich liegt beim Impfen auf Kurs
26.3.21 18:54
97
Bidens Dilemma mit dem Überfluss ab Mitte Mai
27.3.21 09:11
98
Reproduktionszahl liegt bei 1,07
27.3.21 09:14
99
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 27.03.2021 +3.498
27.3.21 12:17
100
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 27.03.2021 +3.498
27.3.21 12:27
101
ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 12:35
102
RE: ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 12:56
103
      RE: ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 13:23
104
      RE: ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 13:53
105
      RE: ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 14:39
106
      Appell zur Osterruhe Doch Menschen stürmen Geschäfte
27.3.21 15:47
107
      RE: Appell zur Osterruhe Doch Menschen stürmen Geschäft...
27.3.21 17:26
108
      RE: Appell zur Osterruhe Doch Menschen stürmen Geschäft...
27.3.21 18:01
109
      RE: Appell zur Osterruhe Doch Menschen stürmen Geschäft...
27.3.21 22:55
110
      RE: ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 14:34
111
      RE: ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag
27.3.21 20:39
112
Franz Schellhorn: In Österreich möchte man gerne Virus ...
27.3.21 17:36
113
Österreich 27.03.2021
27.3.21 17:51
114
Kanzleramt warnt vor Super-Mutante
28.3.21 08:34
115
RE: Kanzleramt warnt vor Super-Mutante
28.3.21 11:12
116
CoV-Impfaufruf für Jahrgang 1946 und älter
28.3.21 10:35
117
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 28.03.2021 +2.679
28.3.21 10:49
118
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 28.03.2021 +2.679
28.3.21 12:18
119
Schwerpunktaktion Donaukanal
28.3.21 12:47
120
RE: Schwerpunktaktion Donaukanal
28.3.21 12:48
121
      RE: Schwerpunktaktion Donaukanal
28.3.21 16:10
122
      RE: Schwerpunktaktion Donaukanal
28.3.21 18:35
123
RE: Coronavirus IX - Impfungen oder noch ein Lockdown
28.3.21 14:39
124
Österreich 28.03.2021
28.3.21 19:13
125
EU Won’t Let Astra Export Covid Vaccines Until Pledge M...
29.3.21 08:00
126
3,5 Millionen an einem Tag: Impfrekord in den USA
29.3.21 08:07
127
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 29.03.2021 +3.076
29.3.21 14:36
128
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 29.03.2021 +3.076
29.3.21 14:39
129
Österreich 29.03.2021
29.3.21 19:52
130
Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Europa
29.3.21 20:05
131
RE: Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Eu...
29.3.21 20:10
132
      RE: Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Eu...
29.3.21 23:46
133
      RE: Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Eu...
30.3.21 03:55
134
      RE: Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Eu...
30.3.21 22:41
135
      RE: Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Eu...
30.3.21 22:57
136
Pfizer, Moderna Vaccines Stop Infections in Real-World ...
29.3.21 22:00
137
Virol wird seinem Namen gerecht: kritische Mutation
30.3.21 03:58
138
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
30.3.21 10:41
139
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
30.3.21 10:47
140
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
30.3.21 11:39
141
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
30.3.21 11:42
142
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
30.3.21 12:11
143
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001 gut analysiert
30.3.21 23:03
144
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
30.3.21 23:19
145
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001
31.3.21 09:57
146
      RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 30.03.2021 +3.001 interessant
31.3.21 14:50
147
Regierung verhandelt über eine Mio. Dosen „Sputnik V“
30.3.21 12:19
148
RE: Regierung verhandelt über eine Mio. Dosen „Sputnik ...
30.3.21 12:23
149
RE: Regierung verhandelt über eine Mio. Dosen „Sputnik ...
30.3.21 14:25
150
      RE: Regierung verhandelt über eine Mio. Dosen „Sputnik ...
30.3.21 14:35
151
      RE: Regierung verhandelt über eine Mio. Dosen „Sputnik ...
30.3.21 14:37
152
Österreich 30.03.2021
30.3.21 15:42
153
Austria threatens to halt EU’s 100M vaccine buy until i...
30.3.21 15:55
154
RE: Austria threatens to halt EU’s 100M vaccine buy unt...
30.3.21 16:50
155
      RE: Austria threatens to halt EU’s 100M vaccine buy unt...
30.3.21 16:59
156
      RE: Austria threatens to halt EU’s 100M vaccine buy unt...
30.3.21 20:19
157
Belastungsspitze überschritten
30.3.21 16:57
158
Don’t Believe the Doomsayers. Vaccines Will End The Pan...
30.3.21 23:07
159
RE: Don’t Believe the Doomsayers. Vaccines Will End The...
31.3.21 23:41
160
      RE: Don’t Believe the Doomsayers. Vaccines Will End The...
31.3.21 23:54
161
Österreich hält an AstraZeneca fest
31.3.21 08:52
162
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 31.03.2021 +3.687
31.3.21 10:38
163
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 31.03.2021 +3.687
31.3.21 13:41
164
Anschober-Prognose
31.3.21 15:24
165
RE: Anschober-Prognose
31.3.21 15:26
166
      RE: Anschober-Prognose
31.3.21 16:52
167
      RE: Anschober-Prognose
31.3.21 17:59
168
      RE: Anschober-Prognose
31.3.21 23:32
169
RE: Coronavirus IX - Impfungen oder noch ein Lockdown
31.3.21 15:40
170
Gesundheitsministerium: Impfstofflieferungen weiterhin ...
31.3.21 17:02
171
RE: Gesundheitsministerium: Impfstofflieferungen weiter...
31.3.21 18:03
172
Kurz: Sind bei „Sputnik“-Beschaffung „auf letzten Meter...
31.3.21 18:09
173
Impfdashboard kampfwertgesteigert
31.3.21 18:54
174
RE: Impfdashboard kampfwertgesteigert
01.4.21 11:40
175
      Schwaz
01.4.21 18:09
176
      RE: Schwaz
01.4.21 18:12
177
      RE: Schwaz
01.4.21 19:20
178
      RE: Schwaz
01.4.21 19:33
179
      RE: Schwaz
02.4.21 08:05
180
      RE: Schwaz
02.4.21 08:22
181
      RE: Schwaz
02.4.21 08:55
182
      USA und GB sichern sich Dosen für nächstes Jahr
02.4.21 09:30
183
      RE: USA und GB sichern sich Dosen für nächstes Jahr
02.4.21 09:36
184
      GB meldet Blutgerinnsel nach Astrazeneca
02.4.21 11:56
185
      RE: USA und GB sichern sich Dosen für nächstes Jahr
02.4.21 14:15
186
"Keine Rede von Blockade"
31.3.21 23:21
187
AstraZeneca: Nationales Impfgremium empfiehlt Weiterfüh...
01.4.21 07:38
188
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 01.04.2021 +3.363
01.4.21 10:44
189
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 01.04.2021 +3.363
01.4.21 11:00
190
RE: Coronavirus IX - Impfungen oder noch ein Lockdown
01.4.21 17:53
191
EU: 198.815 Impfstoffdosen für Österreich
01.4.21 19:36
192
Pfizer Shot Remains More Than 91% Effective After Six M...
01.4.21 21:12
193
Johnson & Johnson verspricht Auslieferung im April
02.4.21 09:31
194
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 02.04.2021 +3.137
02.4.21 12:13
195
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 02.04.2021 +3.137
02.4.21 12:17
196
Solidarität gibt es nur in Presseaussendungen
02.4.21 12:30
197
RE: Solidarität gibt es nur in Presseaussendungen
02.4.21 13:31
198
Anschober: Am Schluss der Grippe-Phase der erste Grippe...
02.4.21 13:25
199
RE: Anschober: Am Schluss der Grippe-Phase der erste Gr...
03.4.21 01:11
200
      RE: Anschober: Am Schluss der Grippe-Phase der erste Gr...
03.4.21 07:22
201
      RE: Anschober: Am Schluss der Grippe-Phase der erste Gr...
03.4.21 22:44
202
Reproduktionszahl österreichweit auf 1,02
02.4.21 14:16
203
RE: Reproduktionszahl österreichweit auf 1,02
02.4.21 14:58
204
RE: Reproduktionszahl österreichweit auf 1,02
02.4.21 15:02
205
RE: Reproduktionszahl österreichweit auf 1,02
02.4.21 22:22
206
RE: Reproduktionszahl österreichweit auf 1,02gut analysiert
02.4.21 15:03
207
Österreich 02.04.2020
02.4.21 16:06
208
Österreich gibt Tschechien jetzt 30.000 Impfdosen
02.4.21 19:47
209
Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 11:04
210
RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 12:07
211
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 12:13
212
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 14:13
213
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 14:38
214
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 14:41
215
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 17:25
216
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 17:18
217
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 19:07
218
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 19:23
219
      5% mehr aus den Ampullen
03.4.21 19:25
220
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 22:52
221
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
03.4.21 23:43
222
      RE: Kurz stellt Öffnungen für Mai in Aussicht
05.4.21 10:41
223
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 03.04.2021 +3.283
03.4.21 11:15
224
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 03.04.2021 +3.283
03.4.21 11:55
225
Ungarn hilft Tschechien mit 40.000 Impfdosen
03.4.21 17:17
226
Österreich 03.04.2020
03.4.21 18:48
227
Wer wirklich geimpft ist - jedenfalls nicht die Risikop...
04.4.21 11:25
228
RE: Wer wirklich geimpft ist - jedenfalls nicht die Ris...
05.4.21 10:32
229
      RE: Wer wirklich geimpft ist - jedenfalls nicht die Ris...
05.4.21 10:41
230
Impfneid
04.4.21 15:04
231
RE: Impfneid
04.4.21 16:37
232
      RE: Impfneid
04.4.21 20:20
233
      RE: Impfneid
04.4.21 21:09
234
      RE: Impfneid
05.4.21 08:37
235
      RE: Impfneid
05.4.21 08:49
236
      RE: Impfneid
05.4.21 11:33
237
      RE: Impfneid
05.4.21 12:52
238
      RE: Impfneid
05.4.21 16:29
239
      RE: Impfneid
05.4.21 18:03
240
      RE: Impfneidinteressant
05.4.21 21:21
241
      RE: Impfneid
05.4.21 10:38
242
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 04.04.2021 +2.743
04.4.21 19:16
243
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 04.04.2021 +2.743
04.4.21 19:19
244
Österreich 04.04.2020
04.4.21 19:32
245
Wenn Sie hier einmal durch die Tür sind, gibt es kein C...
05.4.21 07:54
246
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 05.04.2021 +2.217
05.4.21 16:31
247
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 05.04.2021 +2.217
05.4.21 18:27
248
Österreich 05.04.2020
05.4.21 20:26
249
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 06.04.2021 +1.935
06.4.21 10:59
250
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 06.04.2021 +1.935
06.4.21 11:13
251
EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosen
06.4.21 12:14
252
RE: EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosen
06.4.21 14:25
253
      RE: EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosen
06.4.21 14:37
254
      RE: EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosen
06.4.21 14:45
255
      RE: EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosen
06.4.21 14:55
256
      RE: EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosen
06.4.21 15:01
257
      RE: EMA-Vertreter: Verbindung AstraZeneca – Thrombosengut analysiert
06.4.21 15:15
258
EU Projects Near-Virus Immunity by End-June, Beating It...
06.4.21 12:36
259
Österreich 06.04.2020
06.4.21 14:16
260
EMA: Noch keine Entscheidung zu AstraZeneca
06.4.21 16:44
261
Zweimal geimpft und trotzdem Corona-positiv
06.4.21 20:34
262
RE: Zweimal geimpft und trotzdem Corona-positiv
06.4.21 22:57
263
RE: Zweimal geimpft und trotzdem Corona-positiv
06.4.21 23:15
264
RE: Zweimal geimpft und trotzdem Corona-positiv
06.4.21 23:19
265
RE: Zweimal geimpft und trotzdem Corona-positiv
07.4.21 07:50
266
      RE: Zweimal geimpft und trotzdem Corona-positiv
07.4.21 09:36
267
Viele Lehrpersonen nach Impfung ausgefallen
07.4.21 06:58
268
RE: Viele Lehrpersonen nach Impfung ausgefallen
07.4.21 07:49
269
RE: Viele Lehrpersonen nach Impfung ausgefallen
07.4.21 10:06
270
RE: Viele Lehrpersonen nach Impfung ausgefallen
07.4.21 10:17
271
      RE: Viele Lehrpersonen nach Impfung ausgefallen
07.4.21 11:01
272
America first
07.4.21 08:13
273
Kanzler Kurz meldet sich mit "eindringlicher Bitte"
07.4.21 08:53
274
RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 09:13
275
RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 09:59
276
RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 10:00
277
RE: Kanzler Kurz meldet sich mit witzig
07.4.21 10:57
278
RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 11:00
279
RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 09:23
280
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit gut analysiert
07.4.21 11:12
281
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 11:24
282
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 12:00
283
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 11:59
284
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 12:48
285
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 12:51
286
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 12:54
287
      RE: Kanzler Kurz meldet sich mit
07.4.21 13:01
288

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 508.096 Fälle, 9.024 verstorben und 468.275 genesen. 1.834 hospitalisiert, davon 397 intensiv. 3.515 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 106

Kärnten: 163

Niederösterreich: 751

Oberösterreich: 556

Salzburg: 276

Steiermark: 499

Tirol: 236

Vorarlberg: 51

Wien: 877

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210319_OTS0079/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22
25.02.2021 1291 -32 251 -5 425786 1438 8493 23
24.02.2021 1323 -39 256 -15 424348 1334 8470 36
23.02.2021 1362 53 271 16 423014 1203 8434 37
22.02.2021 1309 47 255 -2 421811 1302 8397 11
21.02.2021 1262 -24 257 -4 420509 1226 8386 18
20.02.2021 1286 -10 261 1 419283 1629 8368 20
19.02.2021 1296 -11 260 2 417654 1223 8348 36

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%
24.02.2021 446.721 2190 16,74% 13.903 820 13.679.356 258.396 0,85%
23.02.2021 444.531 1668 13,18% 13.083 428 13.420.960 93.176 1,79%
22.02.2021 442.863 1121 8,73% 12.655 -192 13.327.784 198.975 0,56%
21.02.2021 441.742 1863 15,24% 12.847 619 13.128.809 236.088 0,79%
20.02.2021 439.879 1980 16,64% 12.228 331 12.892.721 200.765 0,99%
19.02.2021 437.899 1799 15,84% 11.897 540 12.691.956 274.347 0,66%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%
24.02.2021 446.721 2190 16,74% 13.903 820 13.679.356 258.396 0,85%
23.02.2021 444.531 1668 13,18% 13.083 428 13.420.960 93.176 1,79%
22.02.2021 442.863 1121 8,73% 12.655 -192 13.327.784 198.975 0,56%
21.02.2021 441.742 1863 15,24% 12.847 619 13.128.809 236.088 0,79%
20.02.2021 439.879 1980 16,64% 12.228 331 12.892.721 200.765 0,99%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Bin gespannt was passiert wenn Wien über alle Bezirke gerechnet die 400er Schallmauer durchbricht (es soll ja schon Bezirke außerhalb des Gürtels geben). Sind ja auch nur mehr 40% Abstand bei guten Steigerungsraten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Bekannter in den USA wurde geimpft - Drive-In mit 6 Spuren - Nix mit 15 Minuten danach warten ob eh keine allergische Reaktion auf den Pfizer-Impfstoff.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 514.153 Fälle, 9.074 verstorben und 473.357 genesen. 1.885 hospitalisiert, davon 410 intensiv. 2.713 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 104

Kärnten: 106

Niederösterreich: 655

Oberösterreich: 486

Salzburg: 199

Steiermark: 281

Tirol: 194

Vorarlberg: 33

Wien: 655

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210321_OTS0022/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22
25.02.2021 1291 -32 251 -5 425786 1438 8493 23
24.02.2021 1323 -39 256 -15 424348 1334 8470 36
23.02.2021 1362 53 271 16 423014 1203 8434 37
22.02.2021 1309 47 255 -2 421811 1302 8397 11
21.02.2021 1262 -24 257 -4 420509 1226 8386 18

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%
24.02.2021 446.721 2190 16,74% 13.903 820 13.679.356 258.396 0,85%
23.02.2021 444.531 1668 13,18% 13.083 428 13.420.960 93.176 1,79%
22.02.2021 442.863 1121 8,73% 12.655 -192 13.327.784 198.975 0,56%
21.02.2021 441.742 1863 15,24% 12.847 619 13.128.809 236.088 0,79%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

ANSCHOBER: Politik muss morgen alle erforderlichen Maßnahmen setzen, damit es nirgendwo zum Kollaps in den Intensivstationen kommt
Regional sehr unterschiedliche Infektionslage – Dominanz des britischen Virus führt zu mehr schweren Erkrankungen und daher in einzelnen Regionen hoher Belastung von Intensivstationen
Wien (OTS) - „Österreich ist wie viele europäische Staaten mittlerweile mitten in der 3.Welle. Die Infektionszahlen in Österreich steigen zwar nicht so schnell wie im Herbst, aber sie steigen stark an. Der entscheidende Unterschied zum Herbst: Jetzt ist das Infektionsgeschehen dominiert von der britischen Variante, die ansteckender ist, die dynamischer ist und die vor allem zu deutlich schwereren Krankheitsverläufen und auch stärker zu schweren Erkrankungen bei jüngeren Betroffenen führt“, warnt Gesundheitsminister Anschober.

Die Ausbreitung der britischen Variante liegt im Burgenland bereits bei 95%, in Kärnten bei 84%, in Wien bei 80% und in Niederösterreich bei 75%. Im österreichischen Durchschnitt bereits bei 74 Prozent.

Anschober: „Die Infektionszahlen und auch die Belastungszahlen in den Intensivstationen sind regional extrem unterschiedlich. Daher wird es morgen maßgeschneidert sehr unterschiedliche Maßnahmen für unterschiedliche Regionen brauchen. Jedenfalls muss mit den Maßnahmen sichergestellt sein, dass es nirgendwo in Österreich zu einem Kollaps in den Intensivstationen kommt – harte Triagen dürfen in Österreich niemals Wirklichkeit werden. Denn in einzelnen Regionen erinnert die Lage nicht nur an den Herbst, sondern könnte sogar dramatischer werden, wenn kein ausreichendes Gegensteuern beschlossen werden würde.“ Heute müssen in Österreich insgesamt 410 schwer erkrankte COVID-PatientInnen intensivmedizinisch behandelt werden, das sind 16 mehr als gestern. In der vergangenen Woche ist das ein weiterer Zuwachs von rund 14 Prozent. Die Prognose geht von einem weiteren Zuwachs bis Monatsende auf 515 ICU-PatientInnen aus. Der sogenannte Bremsweg, die Zeitdauer der Wirksamkeit von gesetzten Maßnahmen auf den Belag in den Intensivstationen wird auf fast 3 Wochen geschätzt.

Aktuell ist Ostösterreich durch die starke Dominanz der britischen Variante besonders stark betroffen. In Niederösterreich etwa lag der Höchststand im vergangenen Herbst bei 115 PatientInnen, heute werden 80 schwer an COVID-Erkrankte in ICU betreut. Wien – immer auch Behandlungszentrum für weite Teile Ostösterreichs – meldet mittlerweile 152 COVID-PatientInnen in ICU, im Herbst lag der Höchststand bei 162.

Anschober: „Die Situation in vielen Intensivstationen wird dramatisch, wenn nicht sehr rasch in den hauptbetroffenen Regionen starke und effektive Gegenmaßnahmen gesetzt werden. Wir müssen den Mut haben, in einzelnen besonders stark betroffenen Regionen die Notbremse zu ziehen.“ Anschober verweist auch auf die aktuelle Diskussion in Deutschland, das ebenfalls Zuwächse aufweist, aber im Bundesschnitt nicht einmal die Hälfte der 7-Tages-Inzidenze Österreichs aufweist. Dennoch werden nun vielfach wegen der Zuwächse Verschärfungen eingefordert, über die morgen entschieden werden soll.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Berühmte letzte Worte.

EU-Kommissar:„Absolut kein Bedarf“ für „Sputnik V“

In der EU könne bis Mitte Juli eine Herdenimmunität gegen SARS-CoV-2 erreicht werden. Das sagte EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton am Sonntag in einem Interview. Zwischen März und Juni werde die EU zwischen 300 und 350 Millionen Impfdosen an die Mitgliedstaaten liefern. Die EU habe „absolut keinen Bedarf“ für das russische Vakzin „Sputnik V“.

https://orf.at/stories/3206182/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 516.565 Fälle, 9.089 verstorben und 475.227 genesen. 1.983 hospitalisiert, davon 437 intensiv. 2.412 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 73

Kärnten: 87

Niederösterreich: 688

Oberösterreich: 254

Salzburg: 157

Steiermark: 265

Tirol: 197

Vorarlberg: 44

Wien: 647

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210322_OTS0035/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Krankenhauszahlen steigen rasch


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22
25.02.2021 1291 -32 251 -5 425786 1438 8493 23
24.02.2021 1323 -39 256 -15 424348 1334 8470 36
23.02.2021 1362 53 271 16 423014 1203 8434 37
22.02.2021 1309 47 255 -2 421811 1302 8397 11

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Intensivstationen
CoV-Patienten werden jünger

Die Zahl der CoV-Patienten und -Patientinnen auf den heimischen Intensivstationen steigt nicht nur, die Betroffenen werden auch jünger: Derzeit seien fast ausschließlich Personen im berufsfähigen Alter betroffen, so der Intensivmediziner Klaus Markstaller. Am AKH Wien liegt das durchschnittliche Alter der CoV-Patienten auf der Intensivstation derzeit bei 52.

https://orf.at/stories/3206222/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

...

Auffallend war beim heutigen Gipfel, dass sich weder Vizekanzler noch Gesundheitsminister zu Wort gemeldet haben. Es waren außer den Vertretern der im Parlament vertretenen Parteien ausschließlich der Kanzler und die Experten am Wort.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210322_OTS0105/fpoe-hofer-nach-videokonferenz-u nterstuetzung-fuer-betroffene-regionen-zielfuehrender-als-notbremse-durch-lockdown

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%
24.02.2021 446.721 2190 16,74% 13.903 820 13.679.356 258.396 0,85%
23.02.2021 444.531 1668 13,18% 13.083 428 13.420.960 93.176 1,79%
22.02.2021 442.863 1121 8,73% 12.655 -192 13.327.784 198.975 0,56%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wenn das nur mal gut geht.

Corona - Weder Lockerungen noch Verschärfungen
Eigener Gipfel für Ostregion -

Der mit Spannung erwartete Gipfel von Bund und Ländern zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie hat kaum greifbare Ergebnisse gebracht. Weder kommt es vorerst zu Lockerungen noch zu Verschärfungen. Allerdings werden zwischen Gesundheitsministerium und Ländern der Ostregion in einem Gipfel weitere "Maßnahmen" diskutiert, wie Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Anschluss bei einer Pressekonferenz verkündete.

Der Regierungschef begründete das Ausbleiben von Öffnungen etwa der Gastgärten damit, dass die Experten entsprechende Einschätzungen abgegeben hätten. Nur in Vorarlberg wird man den Pilotversuch fortführen. Wo nach Ostern die Lage an den Intensivstationen stabil ist, wird es ebenfalls zu Lockerungen kommen.

Auf der anderen Seite müssen in Regionen, wo die Fallzahlen über 400 pro 100.000 Einwohner liegen, Sofort-Maßnahmen gesetzt werden. Möglicherweise müssen in diesen Bezirken die Schulen dann auch ins Distance Learning gehen. Ausgebaut werden die Tests und zwar derart, dass nun in den Teststraßen auch Eigentests unter Aufsicht durchgeführt werden, womit die Kapazitäten weiter erhöht werden sollen.

Allerdings soll die Infektionszahl an sich nicht mehr das alleinige Entscheidungskriterium sein. So müssten auch Lage an den Intensivstationen und Impfrate einbezogen werden. In Sachen Impfen versicherte Kurz, dass vor dem Sommer jeder willige Österreicher zumindest eine erste Teilimpfung erhalten wird. Im April wird der Fokus auf den Über-65-Jährigen liegen, im Mai auf den Über-50-Jährigen, ab Juni kommen dann die Jüngeren an die Reihe.

Als erstes zu Wort gekommen waren am Montag wie üblich die Experten, die angesichts der hohen Fallzahlen und der zunehmend kritischen Situation an den Intensivstationen in der Ostregion Lockerungen ablehnten. Dem Vernehmen nach plädierten sie für eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken in Innenräumen, eine weitere Testoffensive sowie eine Homeoffice-Verpflichtung für die Ostregion, wo diese umsetzbar ist.

Diese Vorschläge wurden offenbar von allen Fachleuten getragen, aber von der Politik nur mäßig gehört. In anderen Fragen waren auch Experten uneinig. Dazu zählt Distance Learning nach den Osterferien. Im Handel waren Eintrittstests erwogen worden, auch die kommen nicht.

Nach Informationen aus der Verhandlung hielten es die Landeshauptleute Niederösterreichs, des Burgenlands und Wiens unverändert für vernünftiger, zumindest die Gastgärten aufzumachen. Argument: so würden sich die ohnehin stattfindenden privaten Treffen in geregelten Bahnen bewegen. Auch Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) betonte, man möge nicht glauben, dass sich die Menschen nicht treffen würden, nur weil die Politik das verbiete. Er will die in seinem Bundesland gesetzten Öffnungsschritte jedenfalls beibehalten.

Eher skeptische Töne zur Gastronomie-Öffnung waren in der Sitzung von Tirol und Oberösterreich zu vernehmen, weil sie möglicherweise ein falsches Signal an die Bevölkerung wären. Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) drängte schon im Vorfeld darauf, konkrete Werte festzulegen, ab wann es zu Lockerungen oder aber schärferen Maßnahmen kommt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Nunja, wenn man nicht weiß, ob man besser lockern oder verschärfen soll, dann ist nichts zu tun der (politisch) sicherste Weg.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Keine Sonderregeln zu Ostern
Für die Osterferien ist übrigens im Gegensatz zu ursprünglichen Überlegungen keine Sonderregel wie zu Weihnachten angedacht, hatte Anschober bereits bei der Pressekonferenz gesagt. Das heißt, die Kontaktbeschränkungen bleiben im derzeitigen Ausmaß bestehen.

Mitarbeiterin auf einer Intensivstation mit Beatmungsgerät
MEHR ZUM THEMACoV-Patienten werden jünger
Anschober begründete die angespannte Situation mit der Ausbreitung der erstmals in Großbritannien aufgetretenen Variante B.1.1.7. 74 Prozent aller Infektionen seien mittlerweile auf die Mutation zurückzuführen. Bei ihr liege auch die Reproduktionszahl weit höher als bei der ursprünglichen Virusversion, sie liege bei 1,18. 100 Infizierte stecken derzeit also 118 Menschen an. Und mit dieser Variante steige auch das Risiko, auf einer Intensivstation behandelt werden zu müssen. Das liege bei 1,3 Prozent, verglichen mit 0,7 Prozent bei der Ursprungsform.

https://orf.at/stories/3206326/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Schärfster Lockdown seit Pandemiebeginn

Angesichts steigender CoV-Infektionszahlen geht Deutschland über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr. Von 1. bis 5. April soll das öffentliche, wirtschaftliche und private Leben stark heruntergefahren werden. Das beschlossen die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder in der Nacht auf Dienstag. Der Lockdown wird insgesamt bis zum 18. April verlängert.

Gründonnerstag und Karsamstag werden einmalig als Ruhetage definiert und mit weitgehenden Kontaktbeschränkungen verbunden. „Es gilt damit an fünf zusammenhängenden Tagen das Prinzip #WirBleibenZuHause“, heißt es in dem Beschlusspapier. Nur am Karsamstag soll der Lebensmittelhandel im engeren Sinne geöffnet bleiben.

https://orf.at/stories/3206336/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Nur am Karsamstag soll der Lebensmittelhandel im engeren Sinne geöffnet bleiben.

Na servus, da wird es sich abspielen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Nur am Karsamstag soll der Lebensmittelhandel im engeren
>Sinne geöffnet bleiben.
>
>Na servus, da wird es sich abspielen.

Heute nur 7.500 Neuinfektionen in Deutschland.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

The pace of vaccinations has increased further. Chile saw a significant improvement with Turkey and Hungary also doing well. Israel's pace has slowed down slightly, but still remains far ahead. Taiwan is the sole country that hasn't distributed a single dose yet.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 519.980 Fälle, 9.121 verstorben und 477.940 genesen. 2.049 hospitalisiert, davon 437 intensiv. 3.415 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 103
Kärnten: 190
Niederösterreich: 667
Oberösterreich: 494
Salzburg: 244
Steiermark: 334
Tirol: 213
Vorarlberg: 79
Wien: 1.091

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210323_OTS0091/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22
25.02.2021 1291 -32 251 -5 425786 1438 8493 23
24.02.2021 1323 -39 256 -15 424348 1334 8470 36
23.02.2021 1362 53 271 16 423014 1203 8434 37

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Vier Monate Impfverzögerung kosten 7 Milliarden Euro

...

42 Prozent der in Europa produzierten Dosen gehen in Länder außerhalb der EU, kritisiert das Momentum Institut. Während die USA und Großbritannien die auf ihrem Territorium produzierten Impfstoffe zur Gänze selbst verwenden, habe die EU nach Angaben von Bloomberg rund 42 Millionen Dosen Impfstoff exportiert. 57 Millionen Dosen seien zugleich in der EU verabreicht worden. Hauptabnehmer des Impfstoffs aus der EU waren Großbritannien, Kanada, Japan und Mexiko. In Großbritannien stamme rund jede dritte verimpfte Dosis aus der EU.

https://kurier.at/wirtschaft/vier-monate-impfverzoegerung-kosten-7-milliarden-euro/401327 757

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Rund ein Drittel der Neuinfizierten unter 25 Jahre alt
>
>https://orf.at/stories/3206376/

Kein Wunder, die stecken sich ja absichtlich an wie man hört um dann den grünen Pass zu bekommen.

Das mit dem grünen Pass ist ohnehin wieder ein Irrsinn, weil dann auch wieder jeder seine Kontakte spielen lässt um geimpft zu werden.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

ANSCHOBER: Erstmals mehr als eine Million Geimpfte in Österreich
13 Prozent der impfbaren Bevölkerung sind bereits mit zumindest einer Dosis geimpft 13 Prozent der impfbaren Bevölkerung sind bereits mit zumindest einer Dosis geimpft
Wien (OTS) - In Österreich sind im Laufe des heutigen Tages erstmals mehr als eine Million Menschen geimpft. Insgesamt wurden bereits deutlich über 1,3 Millionen Impfungen durchgeführt. 330.000 Menschen sind bereits voll immunisiert. Gesundheitsminister Rudi Anschober dazu: ”Österreichs Impfkampagne nimmt deutlich an Tempo auf. Die nächsten Wochen werden zu einer bis zu Vervierfachung der wöchentlichen Liefermengen führen und können somit große Impffortschritte bringen.”

Von den 80 bis 84-Jährigen haben mittlerweile schon mehr als 61 Prozent zumindest eine Impfung erhalten, auch bei den 75 bis 79-Jährigen steigt die Zahl gerade rasch an und knapp 20 Prozent haben bereits eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Insgesamt sind bei den über 65-jährigen aktuell gut 26 Prozent geimpft, hier liegt der Schwerpunkt der Impfkampagne in den kommenden Wochen, damit hier immer mehr Menschen vor dem Virus geschützt sind.

Anschober weiter: „Unser Ziel ist es, die Gruppe der über 65-Jährigen nach dem Abschluss der über 80-Jährigen vorrangig zu impfen - damit zumindest bis Ende April jeder und jede aus dieser Gruppe, der/die das möchte eine erste Impfung erhält. Das nächste Ziel wird die Gruppe der 55 bis 65 Jährigen im Mai sein. Gesamtziel ist es, dass zwei Drittel der impfbaren Bevölkerung bis Ende Juni/Anfang Juli zumindest einen ersten Stich erhalten haben.“ Die Priorität der Altersgruppen leitet sich aus deren erhöhtem Risiko ab, im Fall einer Erkrankung intensivmedizinische Betreuung zu benötigen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%
24.02.2021 446.721 2190 16,74% 13.903 820 13.679.356 258.396 0,85%
23.02.2021 444.531 1668 13,18% 13.083 428 13.420.960 93.176 1,79%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wie blöd kann man sein, nur um ein paar Mio zu sparen? Wir werden von Ahnungslosen regiert.

Wer so Auftritt wie Kurz, den lassen Staaten wie Deutschland verständlicherweise ausrutschen.

https://zackzack.at/2021/03/23/eu-kurz-wird-nicht-einen-einzigen-stich-extra-bekommen/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Wie blöd kann man sein, nur um ein paar Mio zu sparen? Wir
>werden von Ahnungslosen regiert.
>
>Wer so Auftritt wie Kurz, den lassen Staaten wie Deutschland
>verständlicherweise ausrutschen.

Die Germanen haben das auch viel besser im Griff, 12,96% geimpft vs. 14,45% bei uns. Die haben das System durchschaut.

https://ourworldindata.org/covid-vaccinations

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Die Germanen haben das auch viel besser im Griff, 12,96%
>geimpft vs. 14,45% bei uns. Die haben das System durchschaut.


In Rumänien sind wir nach dieser Liste noch ein paar Promille hinter Deutschland. Trotzdem habe ich mich gestern in eine Warteliste eintragen können und habe noch am selben Tag einen Termin für diese Woche bekommen.

Der Grund ist hier wohl, daß die Propaganda-Fernsehsender massiv gegen AstraZeneca agitieren. Daher sind die Listen für Pfitzer und Moderna ewig lang, während die AstraZeneca-Wartelisten außerhalb von Bukarest teilweise sehr kurz sind. Ich werde also am Freitag 70 Kilometer in die Provinz fahren und meine erste Dosis bekommen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Der Grund ist hier wohl, daß die Propaganda-Fernsehsender
>massiv gegen AstraZeneca agitieren.

Würde ja gerne wissen wie sehr hier China und Rußland im Hintergrund agieren.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        
        
    

>Wie blöd kann man sein, nur um ein paar Mio zu sparen? Wir
>werden von Ahnungslosen regiert.
>
>Wer so Auftritt wie Kurz, den lassen Staaten wie Deutschland
>verständlicherweise ausrutschen.
>
>https://zackzack.at/2021/03/23/eu-kurz-wird-nicht-einen-einzigen-stich-extra-bekommen /

Wer war/ist denn eigentlich zuständig für die Impfstoffbestellungen?
Kurz? Anschober? Auer? ...?
Zumindest die Medien scheinen sich da nicht einig zu sein.

Besonders schmerzlich sind jene 1,5 Millionen nicht gekaufte Dosen des Impfstoffs von Johnson&Johnson. Als einziger der bisher zugelassenen Impfstoffe wird nur eine Einzeldosis benötigt, um vollen Impfschutz zu gewährleisten. 1,5 Millionen Dosen sind also auch 1,5 Millionen weniger Menschen, die geimpft werden können.

Laut orf.at hat Österreich 2,5 Millionen Dosen von Johnson & Johnson bestellt. Die müssen erst einmal zeitnah (bis zu Sommer) geliefert werden. Dann kann man weitere 1,5 Millionen nicht bestellte Dosen beklagen. Danach sieht es aber nicht aus. Die ersten Chargen werden, wenn überhaupt, Mitte April kommen (Impfstoff von Johnson & Johnson in der EU zugelassen)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

PS: Könnte das einmal jemand (Regierung / Medien / Forenteilnehmer?) aufklären:
Wenn Österreich nur 30,5 statt der kolportierten 37,4 Millionen möglichen Dosen bestellt hat, bedeutet das, dass
- die Lieferungen ca. 18% früher enden? (So würde ich die Bestellung bestimmter Mengen verstehen.)
- laufend 18% weniger geliefert werden? (Das müsste meiner Meinung nach explizit vereinbart sein.)
- tendenziell anfangs deutlich weniger geliefert wird, z.B. weil die von anderen Ländern bestellten "Zusatzkontingente" von den regulären Kontingenten abgezweigt werden? (Kaum vorstellbar.)
- 6,9 Millionen Dosen für Österreicher fehlen werden, z.B. weil die bestellten Übermengen nur auf dem Papier existieren? (Auch nicht vorstellbar, aber so wird es in dem zackzack-Artikel tendenziell dargestellt.)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Wer war/ist denn eigentlich zuständig für die
>Impfstoffbestellungen?
>Kurz? Anschober? Auer? ...?
>Zumindest die Medien scheinen sich da nicht einig zu sein.
>

Blümchen bzw der Ministerrat hat 200Mio Budget freigegeben, bestellt hat dann das Gesundheitsministerium (Beamte zb Auer). Alleine die Überförderung von Gastro und Luxushotels kostet pro Monat mehr..

Wer weniger bestellt hat, wird jetzt anteilsmäßig weniger bzw später beliefert. Das System ist einfach.

Ps.: der nächste Skandal lauert schon, Österreich hat die EU Wirtschaftshilfe verschlafen (Antrag als eines von 3 Ländern nicht abgegeben), kostet uns eh nur mindestens 3,3Mrd.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Wer weniger bestellt hat, wird jetzt anteilsmäßig weniger bzw
>später beliefert. Das System ist einfach.
Wer denkt sich so ein (erpresserisches) System aus?
Für den Besteller ist es jedenfalls nicht einfach, wenn die Lieferzeitpunkte von der relativen Bestellmenge (bezogen auf die verfügbare bzw. von anderen bestellten Mengen) abhängen sollte.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Wer war/ist denn eigentlich zuständig für die Impfstoffbestellungen?
>Kurz? Anschober? Auer? ...?


Wenn alles super läuft, dann Kurz.
Wenn es Probleme gibt, die aber lösbar scheinen: Anschober.
Wenn alles schiefgeht, dann Auer.

(Gilt nicht nur für Impfstoffbestellungen)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Sollte man Kickl et.al auch sagen.

Impfen für Biden „patriotische Verantwortung“

US-Präsident Joe Biden hat bekräftigt, dass die USA schon in wenigen Monaten genügend Coronavirus-Impfstoff für alle Amerikaner und Amerikanerinnen haben werden.

Es sei dem Land gelungen, die Zahl der verfügbaren Impfdosen zu organisieren und zu erhöhen, sodass bis Ende Mai insgesamt etwa 600 Millionen verfügbar seien, sagte Biden gestern bei einem Besuch eines Krebszentrums in Columbus im US-Bundesstaat Ohio.

Zudem rief Biden die Menschen auf, sich impfen zu lassen, wenn sie an der Reihe seien. „Es ist eine patriotische Verantwortung, die Sie haben.“

https://orf.at/stories/3206477/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Nur net hudeln

Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei Gipfel mit LHs
Details werden heute bekanntgegeben

Im Osten Österreichs wird es aufgrund der übermäßigen Belastung der Spitäler mit Corona-Intensivpatienten zu neuen Maßnahmen kommen. Das erfuhr die APA Mittwoch früh aus Verhandlerkreisen. Die Details werden heute bekannt gegeben. Die Landeshauptleute von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland haben bis tief in die Nacht mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) gerungen und sich gegen 2.30 Uhr auf Verschärfungen geeinigt. Im Gespräch war ein echter Lockdown.
Anschober verlangte vor Beginn des Gesprächs ein "Paket, das wirklich hilft, den drohenden Kollaps der Spitäler zu verhindern". Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) sprach von einer "Osterruhe" ohne Näheres zu sagen. Deutschland hat sich unter diesem Begriff ein komplettes Runterfahren des öffentlichen, wirtschaftlichen und privaten Lebens von 1. bis 5. April verordnet. Auch die Supermärkte werden schließen und nur am Karsamstag öffnen.



Der österreichischen Bundesregierung war das für die drei östlichen Bundesländer, wo sich die infektiösere und aggressivere britische Virus-Variante rasant ausbreitet, aber zu wenig. Sie drängte die Landeshauptleute zu schärferen Maßnahmen und auch die Gesundheitsexperten empfahlen einen harten Lockdown. Sie dürften in dem gestrigen Gespräch mit Wiens Bürgermeister Ludwig, Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) und Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) eine ziemlich dramatische Prognose für die kommenden Tage und Wochen geboten und auf ein sofortiges Handeln gedrängt haben. Verhandelt wurde über einen zwei- bis dreiwöchigen Lockdown für die gesamte Ostregion.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Is immer wie Weihnachten. Die Vorfreude darauf, was wohl im Überraschungspackerl drin ist. Und dann weiß man noch nicht einmal, wann mans auspacken darf.

Find ich geil: andere Leut zahlen viel Geld, um einen spannenden Thriller im Kino zu sehn. Und uns entertaint die Politik.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Nur net hudeln
>
>Corona - Verschärfungen im Osten fix, Einigung bei Gipfel mit

Der Ludwig will ja immer noch die Schanigärten aufstellen, statt sie endlich wegzuräumen. In Wien hat man den Eindruck Corona existiert nicht. Ich war gestern beruflich bei einem Termin Nähe der Mahü, man merkt nichts von Corona. Leute waren auf der Straße wie an einem Einkaufssamstag.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

und die Leut sollen Abstand halten,
und ganzen Winter schon stehn die leeren Schanigärten abgesperrt heraußen,
damit die Leut noch weniger Platz zum Gehn haben,
also schön zusammenrücken müssen.

Wer einmal einen Schanigarten hat,
der schaut drauf, dass der nimmer dem öffentlichen Raum zuwächst,
egal ob er ihn selbst zur Zeit braucht oder nicht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Wer einmal einen Schanigarten hat,
>der schaut drauf, dass der nimmer dem öffentlichen Raum
>zuwächst,
>egal ob er ihn selbst zur Zeit braucht oder nicht.

Da ist ein Problem und auch die Optik. Oft sieht das aus wie ein Sperrmülllager - und das selbst in der Innenstadt!

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>und die Leut sollen Abstand halten,
>und ganzen Winter schon stehn die leeren Schanigärten
>abgesperrt heraußen,
>damit die Leut noch weniger Platz zum Gehn haben,
>also schön zusammenrücken müssen.
>
>Wer einmal einen Schanigarten hat,
>der schaut drauf, dass der nimmer dem öffentlichen Raum
>zuwächst,
>egal ob er ihn selbst zur Zeit braucht oder nicht.

Und Parkplätze nehmen sie auch weg, kreist man halt länger, ist sicher umweltfreundlich.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>und die Leut sollen Abstand halten,
>>und ganzen Winter schon stehn die leeren Schanigärten
>>abgesperrt heraußen,
>>damit die Leut noch weniger Platz zum Gehn haben,
>>also schön zusammenrücken müssen.
>>
>>Wer einmal einen Schanigarten hat,
>>der schaut drauf, dass der nimmer dem öffentlichen Raum
>>zuwächst,
>>egal ob er ihn selbst zur Zeit braucht oder nicht.
>
>Und Parkplätze nehmen sie auch weg, kreist man halt länger,
>ist sicher umweltfreundlich.

Das mit den Schanigärten in der Parkspur ist auch eine Frechheit. Früher war das wenigstens nur im Juli/August möglich. Jetzt ganzjährig.

Viel mehr stört mich aber die Verschandelung der Plätze wie zb das Lugeck.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

https://www.worldometers.info/coronavirus/country/china/

wie ich schon oft gesagt habe: der Virus agiert nur in Demokratien, aber nicht in Diktaturen.

-> Sobald auch wir eine (richtige) Diktatur haben (und nicht so eine halbherzige wie jetzt), wird auch der Virus auf einmal nicht mehr existieren, so wie in Weißrußland oder China.

Kann man nicht einfach diese depate Verfassung mit den ganzen unnötigen Freiheits- und Grundrechte abschaffen, damit der Virus endlich weg geht?

So wie in China halt

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>
>wie ich schon oft gesagt habe: der Virus agiert nur in
>Demokratien, aber nicht in Diktaturen.
>

Weil Eigenverantwortung und Vernunft beim durchschnittlich ziemlich dummen Volk nicht funktionieren. Zusätzlich gelten Gesetze nur als Anregung und werden nicht exekutiert, weil - siehe zb Polizeipräsi in Wien - besonders unfähige Personen an die Spitze kommen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Weil Eigenverantwortung und Vernunft beim durchschnittlich
>ziemlich dummen Volk nicht funktionieren.
In Eigenverantwortung im Home Office zu bleiben oder gar die berufliche Tätigkeit einzustellen und die Kinder zu Hause lassen, geht halt auch nicht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 523.269 Fälle, 9.151 verstorben und 480.597 genesen. 2.086 hospitalisiert, davon 447 intensiv. 3.289 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 167

Kärnten: 148

Niederösterreich: 683

Oberösterreich: 526

Salzburg: 284

Steiermark: 394

Tirol: 262

Vorarlberg: 28

Wien: 797

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210324_OTS0118/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22
25.02.2021 1291 -32 251 -5 425786 1438 8493 23
24.02.2021 1323 -39 256 -15 424348 1334 8470 36

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

29 Millionen Impfdosen in Italien entdeckt

AstraZeneca lagert in Italien 29 Millionen Dosen CoV-Impfstoff für den Export nach Großbritannien. Ein entsprechender Bericht der italienischen Zeitung „La Stampa“ wurde der dpa am Mittwoch in Brüssel bestätigt.

https://orf.at/stories/3206518/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%
24.02.2021 446.721 2190 16,74% 13.903 820 13.679.356 258.396 0,85%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Regierung folgt NIG-Empfehlung für mRNA-Impfstoffe: Impf-Intervall verlängern, 2-3 Wochen Zeit gewinnen, mehr Menschen schneller impfen
Beginn der Schutzwirkung ab Tag 22 nach 1. Dosis. Anpassung der Quarantänebestimmungen für geimpfte Menschen. Beginn der Schutzwirkung ab Tag 22 nach 1. Dosis. Anpassung der Quarantänebestimmungen für geimpfte Menschen.
Wien (OTS) - Auf Grund der aktuellen epidemiologischen Situation in der Pandemie empfiehlt das Nationale Impfgremium (NIG), die Impfintervalle bei den beiden verfügbaren mRNA-Impfstoffen auszudehnen: Die Zweitimpfung der Vakzine soll künftig einheitlich in der 6. Woche nach erfolgter Erstimpfung stattfinden. Bisher wurde die 2. Dosis des Impfstoffes von BioNTech/Pfizer nach 3 Wochen verabreicht, jene von Moderna nach 4 Wochen. Ab dem 22. Tag nach der 1. Dosis ist bei allen verfügbaren Impfstoffen mit Beginn einer gewissen Schutzwirkung zu rechnen. Derzeit bereits vereinbarte Impftermine sollen nicht verschoben werden.


Bundeskanzler Sebastian Kurz: „Die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums wird den Impffortschritt weiter beschleunigen. Gerade jetzt ist entscheidend, dass jede Impfdosis, die in unser Land kommt, am effizientesten eingesetzt wird. Durch die größeren Impfintervalle können wir in den nächsten Wochen noch mehr Personen mit einer ersten Impfung gegen Corona versorgen.“


Gesundheitsminister Rudi Anschober: „Wir nehmen die Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums an und werden künftig das Intervall bei mRNA-Impfstoffen verlängern, sodass die 2. Dosis in der 6. Woche nach Erstimpfung erfolgt. Dadurch bekommen wir einen Zeitgewinn von 2 bis 3 Wochen, in denen wir zahlreiche weitere Menschen gemäß COVID-19-Impfplan impfen und somit vor schweren Verläufen schützen können. Denn bereits drei Wochen nach der Verabreichung der 1. Dosis ist laut Nationalem Impfgremium eine Schutzwirkung der Impfung zu erwarten.“

Verwurf unbedingt vermeiden

Die derzeitige epidemiologische Situation erfordert, dass möglichst schnell möglichst viele Menschen in Österreich gegen COVID-19 geimpft werden. Dabei soll der COVID-19-Impfplan des BMSGPK eingehalten werden. Gegebenenfalls übrige Impfdosen sollen raschest möglich verimpft werden, auch wenn dies in Einzelfällen bedeutet, dass Impfstoffe an Menschen verimpft werden, die nicht in die zum jeweiligen Zeitpunkt zu impfende Zielgruppe fallen. Ein Verwurf von Impfstoffen muss in jedem Fall und unbedingt vermieden werden. Impfdosen sollen auch dann verimpft werden, wenn in Einzelfällen keine zweite Dosis von der betroffenen Impfstelle bereitgestellt werden kann. Es wird daran gearbeitet, dass Zweitdosen für einmal geimpfte Personen in einem angemessenen Impfabstand auch an anderen Impfstellen gewährleistet werden können.

Änderung bei Kontaktpersonenmanagement für geimpfte Menschen

Die Impfung bietet nach derzeitigem Wissensstand einen Individualschutz. Zudem haben COVID-19-Impfungen in jüngsten Untersuchungen aber auch einen transmissionsreduzierenden Effekt und bei Personen mit Impfdurchbrüchen eine reduzierte Viruslast erkennen lassen. Dieser Effekt ist noch nicht letztgültig quantifizierbar und dürfte auch vom Impfstoff sowie von der infizierenden SARS-CoV-2-Variante abhängig sein.

Auch Personen, die eine symptomatische SARS-CoV2-Infektion durchgemacht haben, können zwar re-infizierbar sein (dies könnte insbesondere auf Virusvarianten zutreffen). Es wird jedoch davon ausgegangen, dass sie in der epidemiologischen Infektionskette keine wesentliche Rolle spielen.

Personen, die mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff entsprechend der Empfehlung ordnungsgemäß versorgt wurden, sind in Bezug auf ihre Rolle zur Verbreitung von SARS-CoV-2 daher jenen Personen gleichzustellen, die innerhalb der vergangenen 6 Monate eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben. Diese Änderung findet nun auch Eingang in die entsprechende Klassifizierung des Kontaktpersonenmanagements: „Geimpfte Kontaktpersonen können in folgendem Zeitfenster als Kontaktperson der Kategorie II eingestuft werden: Ab dem 22. Tag nach der 1. Dosis bis 6 Monate nach der 2. Dosis. Die 2. Dosis muss dabei in Abhängigkeit von Impfstoff und Fachinformation erfolgen, um eine dauerhafte Schutzwirkung zu gewährleisten. Die betroffenen Personen sollen angewiesen werden, Infektions-Schutzmaßnahmen strikt einzuhalten, und zusätzlich eine FFP2-Maske außerhalb des privaten Wohnbereichs zu tragen.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

COVID-19:
Briten wollen ab August Kinder mit AstraZeneca impfen

Der ebenfalls wahrscheinlich für Kinder geeignete Impfstoff von Valneva lässt noch auf sich warten.
.....Ein weiterer Impfstoffkandidat für Kinder und Jugendliche könnte auch die Vakzine des österreichisch-französischen Pharmaunternehmens Valneva sein. Bei VLA2001 handelt es sich um einen Totimpfstoff. Das Herstellungsverfahren für inaktivierte Vakzine ist in vielen anderen Impfungen wie etwa Polio lange erprobt. Dieser wäre für eine breite Anwendung, besonders auch bei besonders anfälligen Bevölkerungsgruppen geeignet, heißt es in einem Statement von Valneva.

Zwar werden noch keine klinischen Studien an unter 18-Jährigen oder Schwangeren durchgeführt, doch zielt die klinische Entwicklung wohl darauf auf, diese Population künftig miteinzubeziehen, so der Pharmakonzern. Es sei noch nicht klar, ob eine erste Marktzulassung, wie sie Ende des Jahres erfolgen könnte, auch Kinder, Jugendliche und Schwangere einschließen wird.(gral)...
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wissen/forschung/2097771-Briten-wollen-ab-August -Kinder-mit-AstraZeneca-impfen.html

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

AstraZeneca weist Vorwürfe zurück

Wien (OTS) - Korrektur zu OTS0221 vom 24. März 2021: Im Zuge der Übersetzung der Stellungnahme ist eine missverständliche Formulierung entstanden. Aus diesem Grund möchten wir sicherheitshalber korrigieren: Der Hinweis auf die Produktion außerhalb Europas bezieht sich ausschließlich auf die Tranche für COVAX-Länder.



Angesichts der heute kolportierten Vorwürfe, AstraZeneca hätte 29 Millionen Impfdosen im Werk Anagni „versteckt", stellt das Unternehmen klar:

Sämtliche 29 Mio. Impfstoffdosen sind im Werk gelagert, um nach der obligatorischen Qualitätskontrolle versandt zu werden.

16 Mio. Dosen davon sind für Europa bestimmt. Knapp 10 Mio. Dosen werden nächste Woche an die EU-Länder geliefert, der Rest im April (nach Abschluss der entsprechenden Kontrollen).
Die restlichen 13 Mio. Dosen sind im Rahmen der Verpflichtung von AstraZeneca für die, auch von der EU unterstützte, COVAX-Initiative für den Versand an Länder mit niedrigem Einkommen reserviert. Der Impfstoff wurde übrigens außerhalb Europas produziert und nach Italien zur Abfüllung gebracht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Angeblich gibt es schon wieder eine neue, recht kritische Mutation aus Indien.

2021 wird wohl ähnlich 2020...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Angeblich gibt es schon wieder eine neue, recht kritische
>Mutation aus Indien.

Dr. Google liefert das:

A strain of novel coronavirus SARS-CoV-2 that was isolated in India has revealed a mutation, which could capsize global vaccine development efforts, according to a non-peer reviewed study published in bioRxiv.

According to scientists, the mutation has made SARS-CoV-2 less likely to bind to ACE-2 receptors. While this may have reduced the virulence of the virus, vaccines under development targeting the spike protein may not work with patients infected with the mutated virus strain.

https://www.downtoearth.org.in/video/science-technology/covid-19-isolated-virus-mutation- found-in-india-raises-alarm-70499

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        

>"Weniger virulent" klingt mir jetzt nicht nach dem
>Virenstamm, der sich durchsetzen wird.

Ist die Frage was überwiegt:

vaccines under development targeting the spike protein may not work with patients infected with the mutated virus strain.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>"Weniger virulent" klingt mir jetzt nicht nach dem
>>Virenstamm, der sich durchsetzen wird.
>
>Ist die Frage was überwiegt:
>
>vaccines under development targeting the spike protein may not
>work with patients infected with the mutated virus strain.


Solange global betrachtet noch kaum wer geimpft ist, kann das eigentlich kein entscheidender Vorteil sein.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>"Weniger virulent" klingt mir jetzt nicht nach dem
>>>Virenstamm, der sich durchsetzen wird.
>>
>>Ist die Frage was überwiegt:
>>
>>vaccines under development targeting the spike protein may
>not
>>work with patients infected with the mutated virus
>strain.
>
>
>Solange global betrachtet noch kaum wer geimpft ist, kann das
>eigentlich kein entscheidender Vorteil sein.

Ist aber ein erstes Zeichen der sogenannten Imunflucht, bei der sich der Virus wegen der Impfung anpasst. Dann kann es richtig lustig werden.

Wir hätten so wie China den Virus organisatorisch in Griff bekommen müssen. Der Kroatienurlaub und das Bier im Schanigarten sowie jetzt der Punsch mit Freunden war wichtiger.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

AGES: Einer von 100 Fällen tödlich

Aktuell stirbt in Österreich rund einer von 100 Coronavirus-Infizierten. Die Sterblichkeit sank dabei im Pandemieverlauf kontinuierlich. In der Phase des ersten Lockdowns von 16. März bis 11. April 2020 endete eine Ansteckung für 4,4 Prozent der Betroffenen tödlich, zeigen Zahlen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).

Von September bis Mitte Februar 2021 waren es 1,9 Prozent, seither sank die Letalität auf 0,9 Todesfälle je 100 infizierte Personen.

Die Rückgänge wurden in allen Altersgruppen verzeichnet. In der Gruppe ab 85 Jahren erlag von Mitte März bis Mitte April 2020 mit 35,1 Verstorbenen pro 100 Infektionsfälle mehr als jeder dritte Infizierte der neuen Krankheit. In der zweiten Welle von 1. September bis Mitte Februar 2021 war es mit 21,3 Prozent rund jeder Fünfte. Laut den aktuellsten Zahlen liegt die Sterblichkeit in der höchsten Altersgruppe noch bei 15,6 Prozent.

https://orf.at/stories/3206542/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Das finde ich jetzt überraschend hoch. Lange war die Rede von ungefähr 0,3 bis 0,4%. Aber vielleicht rechnet die AGES die asymptomatischen Fälle nicht mit?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Das finde ich jetzt überraschend hoch. Lange war die Rede von
>ungefähr 0,3 bis 0,4%. Aber vielleicht rechnet die AGES die
>asymptomatischen Fälle nicht mit?

Von 16.3. bis 11.4.2020 hat es offiziell 12761 Neuinfektionen gegeben. 4,4% wären ca. 560. Bis zum 11. April sind aber insgesamt nur 337 an/mit COVID-19 verstorben. Wenn man berücksichtigt, dass von den 6620 am 11. April noch Kranken einige % später auch noch gestorben sind, könnte es hinkommen. Die Dunkelziffer der Infizierten wird dabei aber komplett ignoriert.

Auf die 1,9% von September bis Mitte Februar kommt man ziemlich genau, wenn man die Todesfälle in diesem Zeitraum durch die (bekannten) Neuinfektionen in diesem Zeitraum betrachtet. Also auch hier ohne Dunkelziffer.

Jetzt wird (noch) mehr getestt, damit sinkt die Dunkelziffer. Fortschritte bei der Behandlung sollten auch eine Rolle spielen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Jens Spahn und Karl Lauterbach sitzen laut lachend beim Abendessen im Restaurant.
Einer der Gäste geht zu den beiden hinüber und fragt über was sie so herzhaft lachen.
"Wir machen Pläne für die dritte Welle!", sagt Spahn.
"Oooh" sagt der Gast. "Und wie sehen diese Pläne genau aus?"
"Wir werden 80 Millionen Bürger und ein Zebra einsperren!", antwortet Spahn.
Der Gast schaut etwas verwirrt. "Ein Zebra?", fragt er, "Warum wollen Sie ein Zebra einsperren?"
Da klopft Spahn dem Lauterbach auf die Schulter und sagt: "Was habe ich dir gesagt, kein Mensch fragt nach den 80 Millionen Bürgern!"

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Schön langsam kommt mir das wie ein groß angelegter Wettbewerb vor, welcher Politiker den anderenn mit noch sinnloseren und idiotischeren Maßnahmen übertrumpfen kann und jeder will hier unbedingt gewinnen.
Als nächstes kommt wohl die Maßnahme, dass jeder Bürger nur mehr halb so oft ein- und ausatmen darf, dann hätten wir das Risiko gleich um 50% gesenkt.
Amazon & Co werden sich über diesen Schwachsinn wieder sehr freuen, da rollt der Rubel beim Onlineversand und unsere Geschäfte haben wieder mal das Nachsehen. Ein Armutszeugns für unsere regierenden Politiker ...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
        
        

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 526.393 Fälle, 9.178 verstorben und 483.460 genesen. 2.068 hospitalisiert, davon 446 intensiv. 3.124 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 102

Kärnten: 120

Niederösterreich: 672

Oberösterreich: 445

Salzburg: 202

Steiermark: 229

Tirol: 247

Vorarlberg: 99

Wien: 1.008

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210325_OTS0077/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22
25.02.2021 1291 -32 251 -5 425786 1438 8493 23

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

London: AstraZeneca sicherte uns Vorzugsbehandlung zu

Großbritannien hat sich dem britischen Gesundheitsminister Matt Hancock zufolge beim Impfstoffhersteller AstraZeneca eine bevorzugte Behandlung gesichert. Mit Blick auf den Streit zwischen der EU und AstraZeneca über gekürzte Liefermengen sagte Hancock der „Financial Times“ heute: „Unser Vertrag übertrumpft deren. Das nennt sich Vertragsrecht und ist eindeutig.“

Die EU habe einen Vertrag, der lediglich „beste Bemühungen“ seitens des Impfstoffherstellers zusichere, London habe sich hingegen Exklusivität ausbedungen, so der britische Gesundheitsminister.

https://orf.at/stories/3206648/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%
25.02.2021 449.146 2425 17,44% 14.867 964 13.940.675 261.319 0,93%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

EU Reveals Huge Vaccine Exports Amid Struggle to Speed Up Shots

EU exported 77 million doses, including 21 million to the U.K.


The European Union has exported more Covid vaccines to the rest of the world than it’s administered at home, piling more pressure on governments seeking to justify prolonged lockdowns to their increasingly exasperated voters.

The numbers were revealed to EU leaders as they discussed how to turn around their vaccination campaign and deal with a new flare up in infections. They showed that drugmakers exported 77 million shots produced in the EU since Dec. 1, versus 62 million doses dispensed. Out of those, 21 million were shipped to the U.K., an EU official said.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-03-25/eu-reveals-huge-vaccine-exports-amid-s truggle-to-speed-up-shots

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 530.288 Fälle, 9.200 verstorben und 486.088 genesen. 2.151 hospitalisiert, davon 463 intensiv. 3.895 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 121
Kärnten: 180
Niederösterreich: 834
Oberösterreich: 688
Salzburg: 191
Steiermark: 486
Tirol: 310
Vorarlberg: 63
Wien: 1.022

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210326_OTS0115/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23
26.02.2021 1285 -6 258 7 427257 1471 8515 22

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
        

>688 Fälle - Oberösterreich eifert den östlichen Bundesländern
>nach.

Es wird absehbar bald wieder eine echten Lockdown in ganz Ösiland geben!

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>688 Fälle - Oberösterreich eifert den östlichen
>Bundesländern
>>nach.
>
>Es wird absehbar bald wieder eine echten Lockdown in ganz
>Ösiland geben!


wieder so einen an den sich dann niemand haltet?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>688 Fälle - Oberösterreich eifert den östlichen
>>Bundesländern
>>>nach.
>>
>>Es wird absehbar bald wieder eine echten Lockdown in ganz
>>Ösiland geben!
>
>
>wieder so einen an den sich dann niemand haltet?


Eh klar wo doch jeder weiß daß die steigenden Zahlen nur daran liegen, daß mehr getestet wird. *Bitterer Sarkasmus off*

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
26.03.2021 526.948 3.487 11,31% 31.660 837 21.565.462 418.328 0,83%
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%
26.02.2021 451.206 2060 13,86% 15.434 567 14.209.576 268.901 0,77%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Anschober: „Österreich liegt beim Impfen auf Kurs und zählt derzeit zu den schnellsten EU-Mitgliedsstaaten”
Wien (OTS) - Österreich hat bis jetzt insgesamt 31 Millionen Impfdosen bestellt. Beim größten Beschaffungsvorgang, im vergangenen Herbst, wurden davon bereits 24 Mio. Dosen geordert. Damals war weder bekannt, welcher Impfstoff und welche Technologie eine Marktzulassung erhält und erst recht nicht, welche Liefermengen zu welchem Zeitpunkt erwartet werden. Daher hat Österreich von Beginn an einerseits auf eine Risikominimierung durch eine breite Verteilung der Beschaffung sowie vor allem auf jene Impfstoffe gesetzt, die für das erste Halbjahr erwartet wurden. Weitere Bestellungen von Impfstoffen, deren Lieferung für später erwartet wurden, hätte uns nichts gebracht.

Für eine erwachsene Bevölkerung von 7,3 Mio. Menschen und bei einer angenommenen Beteiligung von 70 Prozent, ergibt sich daraus ein Bedarf von knapp 10 Mio. Dosen für - Großteils - zwei Stiche. Es liegt daher kein Mengenproblem bei der Bestellung vor, sondern es wurde sogar mehrfach überbestellt. Es wurde von Beginn an eine Beschaffung umgesetzt, die auf eine Risikominimierung und auf einen Vorrang für rasch lieferbare Produkte gesetzt hat. Bis jetzt wurden bereits rund 1,5 Mio. Impfungen durchgeführt, 1,1 Mio. Menschen haben bereits mindestens die erste Impfung erhalten. Das sind gut 20 Prozent der Bevölkerung, deren Teilnahme an den Impfungen wir erwarten. Österreich liegt innerhalb der EU-Staaten laut internationaler Rankings (siehe https://bit.ly/3cpMWk3 ) seit Wochen unter den Staaten mit dem größten Fortschritt bei der Umsetzung der Impfungen.


Liefermengen ab April verdreifacht
Die Liefermengen werden sich nun verdreifachen: im zweiten Quartal werden zumindest weitere 5,9 Millionen Impfdosen geliefert, damit werden wir am Ende des 1.Halbjahres bei über 9 Millionen gelieferter Impfdosen liegen. In diesen Zahlen sind zu erwartende Vorziehungen von Lieferungen von BioNTech/Pfizer noch nicht enthalten.

Darüber hinaus wird sich durch die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums vom 24.3., den möglichen Zeitraum von 6 Wochen zwischen der ersten und der zweiten Dosis bei den bisher zugelassenen mRNA-Impfstoffen voll auszunützen, eine zusätzliche Beschleunigungen bei der Zahl der geimpften Menschen ergeben. Wir rechnen bei der ersten Grundimmunisierung dadurch mit einem Zeitgewinn von 2-3 Wochen.

Alleine im Sommerquartal folgen voraussichtlich weitere 12,1 Millionen Impfdosen. Es ist daher realistisch, dass wir unser Ziel der Impfung von zwei Drittel der Bevölkerung bis Ende Juni/Anfang Juli zumindest mit einem ersten Stich gut erreichen.


Österreich ist gut vorbereitet und gut aufgestellt.
Bereits beim ersten Beschaffungsvorgang im Spätsommer/Herbst vergangenen Jahres wurden im Rahmen des vorhandenen Budgets von 200 Millionen Euro 24 Millionen Impfdosen und damit eine dreifache Überbestellung fixiert. Im Jänner wurde nach einer weiteren Zukaufoption das Budget für Impfungen um weitere 188 Millionen Euro erhöht, wodurch Millionen Impfstoffe vor allem von BioNTech/Pfizer zusätzlich erworben werden konnten.

Eine 32. Mio., 33. Mio. oder 34.Mio. bei den Impfstoff-Dosen am Ende des Jahres würde nicht helfen, da uns jetzt nur Impfstoffe im ersten Halbjahr wirklich weiterhelfen.

Gesundheitsminister Rudi Anschober: „Natürlich wurden im Jahr 2020 die Beschaffungen zunächst auf Basis von Kostenprognosen und Budgets geplant. Gleichzeitig lagen mir im Herbst 2020 keine zusätzlichen konkreten Beschaffungsprojekte vor, die abgelehnt werden mussten. Als diese zusätzlichen Optionen im Jänner vorlagen, haben wir gehandelt, zusätzlich gekauft und das Budget erhöht.”

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Bidens Dilemma mit dem Überfluss

Während in Europa und vielen anderen Weltregionen ein Mangel an CoV-Impfstoffen herrscht, stehen die USA vor einem ganz anderen Problem: Spätestens ab Mitte Mai könnte die Produktion den Bedarf deutlich übertreffen. US-Präsident Joe Biden muss entscheiden, was mit Millionen bestellter Dosen geschehen soll. Die Zeit drängt: Fällt keine rasche Entscheidung, könnte das die Herstellung beeinträchtigen.

https://orf.at/stories/3206817/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Reproduktionszahl liegt bei 1,07

Die effektive Reproduktionszahl für SARS-CoV-2 ist in Österreich im Vergleich zur Vorwoche leicht gesunken – von 1,09 auf 1,07. Die geschätzte tägliche Steigerungsrate bei den Neuinfektionen kletterte indes leicht auf 2,1 Prozent nach 2,0 in der vergangenen Woche. Das ergab das gestrige Update der wöchentlichen Analyse von AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) und TU Graz für den Zeitraum vom 12. bis zum 24. März.

https://orf.at/stories/3206844/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 533.786 Fälle, 9.231 verstorben und 488.964 genesen. 2.156 hospitalisiert, davon 504 intensiv. 3.498 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 142
Kärnten: 184
Niederösterreich: 531
Oberösterreich: 539
Salzburg: 196
Steiermark: 297
Tirol: 340
Vorarlberg: 98
Wien: 1.171

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210327_OTS0028/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

+41 intensiv


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
27.03.2021 2156 5 504 41 488964 2876 9231 31
26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
27.02.2021 1266 -19 264 6 428904 1647 8538 23

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

ANSCHOBER: Derzeit 33.000 Impfungen pro Tag - über das 2. Quartal Verdreifachung der Liefermengen mit 6,9 Millionen Impfdosen
Wien (OTS) - Österreich legt bei der Impfgeschwindigkeit zu und liegt in den EU-Rankings seit Wochen bei den aktuellen Impfleistungen unter den führenden Mitgliedsstaaten. Aktuell werden durchschnittlich 33.446 Impfungen pro Tag durchgeführt. Die Gesamtzahl der durchgeführten Impfungen ist damit auf 1,5 Millionen gestiegen und bereits 1,1 Millionen Menschen haben mittlerweile zumindest eine erste Impfung erhalten. Das sind 14,5 Prozent der impfbaren Bevölkerung und 21 Prozent des von uns angestrebten und auch von der EU ausgerufenen Ziels von 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung.

In den nächsten Wochen werden diese Zahlen aus zwei Gründen noch deutlich schneller ansteigen:

Diese Woche haben wir die Entscheidung getroffen, den Zeitabstand zwischen erster und zweiter Impfung bei den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna von 3-4 auf 6 Wochen zu erweitern.

Durch diese Verlängerung ermöglichen wir deutlich schnellere Erstimmunisierungen.

Zusätzlich wird die Liefermenge im 2. Quartal im Vergleich zum 1. verdreifacht: In den Monaten April, Mai und Juni werden voraussichtlich rund 6,9 Millionen Impfdosen in Österreich erwartet.

Gesundheitsminister Rudi Anschober: „Damit sind unsere nächsten Impfziele klar erreichbar. Wir wollen bis Ende April die Bevölkerungsgruppe der Menschen über 65 Jahre durchgeimpft haben und bis Ende Mai die Gruppe der über 55-Jährigen. Bis Ende Juni/Anfang Juli sollen zwei Drittel der Bevölkerung – das ist die von uns angestrebte Impfquote – mit zumindest der ersten Impfung versorgt sein.“

Bisher wurden 1,7 Millionen Impfdosen nach Österreich geliefert und bereits verimpft oder für Impfaktionen in den nächsten Tagen vorbereitet. Mit Abstand die meisten Lieferungen erfolgten dabei von BioNTech/Pfizer (1,1 Millionen Impfdosen), weitere 408.000 Impfdosen kamen von AstraZeneca und 196.000 von Moderna.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Zusätzlich wird die Liefermenge im 2. Quartal im Vergleich zum 1. verdreifacht: In den Monaten April, Mai und Juni werden voraussichtlich rund 6,9 Millionen Impfdosen in Österreich erwartet.


Wenn das stimmt, dann geht es sich bis Herbst aus. Weil dazu müssen etwa 100.000 Leute pro Tag geimpft werden.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Ich will ja kein Schwarzmaler sein, aber andere Länder setzten AstraZeneka aus bzw. ändern die Altersgruppen. Die Probleme damit wollen kein Ende nehmen.

Auch Schweden ändert Impfstrategie mit "AstraZeneca"
https://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/auch-schweden-%C3%A4ndert-impfstrategie-mit-a strazeneca/ar-BB1f0sWy?ocid=msedgdhp

Impffall Nummer 9 und 10 in Österreich nach "AstraZeneca"-Impfungen: Betroffen sind eine Frau in Tirol sowie eine Frau in Sankt Pölten.
https://www.heute.at/s/zwei-weitere-impfvorfaelle-in-st-poelten-und-tirol-100134329
Werde mich trotz allem mit AstraZeneka impfen lassen.
Danach eben Symptome beobachten!

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Fernab von "AstraZeneca" gab es ein Todesopfer mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer zu beklagen. In Horn starb laut "Bezirksblätter" ein 88-Jähriger einen Tag nach seiner Impfung.


Wie soll man solchen Journalismus noch ernst nehmen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Fernab von "AstraZeneca" gab es ein Todesopfer mit dem
>Impfstoff Biontech/Pfizer zu beklagen. In Horn starb laut
>"Bezirksblätter" ein 88-Jähriger einen Tag nach seiner
>Impfung.
>
>
>Wie soll man solchen Journalismus noch ernst nehmen.


In Wien ist letztens eine Person sogar schon vor der Impfung gestorben. Direkt in der Warteschlange vorm Austria Center.

Hätte sie eine Stunde länger durchgehalten, hätte es dann auch geheißen: "Stirbt unmittelbar nach Impfung."

https://www.vienna.at/frau-brach-in-impfzentrum-im-wiener-austria-center-zusammen-tot/692 6417

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Appell zur Osterruhe
Doch Menschen stürmen Geschäfte

Ungeachtet der eindringlichen Warnungen von Gesundheitsexpertinnen und -experten sind am Freitag und Samstag zahlreiche Menschen in Geschäfte und öffentliche Orte geströmt. Das Wetter und die geplante Osterruhe im Osten des Landes sorgten für volle Plätze und Shops. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) rief zu einer freiwilligen Osterruhe auf.
https://orf.at/stories/3206949/
=>Wir werden die Novemberzahlen in allen Belangen übertreffen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Ich war ja heut nicht einkaufen,
aber meine Freunde auf Facebook berichten,
dass es vielerorts praktisch keine Konserven und Nudeln meht gibt,
die haben alle die totale Panik.

Nur weil eine "Osterruhe" und Eintrittstests angekündigt sind ...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Ich war ja heut nicht einkaufen,
>aber meine Freunde auf Facebook berichten,
>dass es vielerorts praktisch keine Konserven und Nudeln meht
>gibt,
>die haben alle die totale Panik.
>
>Nur weil eine "Osterruhe" und Eintrittstests angekündigt sind
>...

Ich habe ehrlich gesagt mehr Angst vor einem langtägigen Blackout, als vor Corona. Ausserdem haben die Supermärkte eh immer offen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Ich war ja heut nicht einkaufen,
>>aber meine Freunde auf Facebook berichten,
>>dass es vielerorts praktisch keine Konserven und Nudeln
>meht
>>gibt,
>>die haben alle die totale Panik.
>>
>>Nur weil eine "Osterruhe" und Eintrittstests angekündigt
>sind
>>...
>
>Ich habe ehrlich gesagt mehr Angst vor einem langtägigen
>Blackout, als vor Corona. Ausserdem haben die Supermärkte eh
>immer offen.

Ich verstehe diese Panik schon seit dem ersten Lockdown nicht. Die Essensversorgung wird immer sichergestellt sein, da sonst die Leute ernsthaft auf die Straße gehen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Werde mich trotz allem mit AstraZeneka impfen lassen.
>Danach eben Symptome beobachten!


Ich habe mich gestern mittag mit AstraZeneca impfen lassen. In der Nacht habe ich dann etwas Fieber bekommen, in der Früh auch noch Kopfweh, woraufhin ich ein Ibuprofen geschluckt habe. Danach war es wieder akzeptabel. Ich fühle mich ungefähr, wie wenn ich gestern ordentlich gesoffen hätte. Ich denke, morgen bin ich wieder fit.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Auch Schweden ändert Impfstrategie mit "AstraZeneca"
>https://www.msn.com/de-at/nachrichten/other/auch-schweden-%C3%A4ndert-impfstrategie-mit-a strazeneca/ar-BB1f0sWy?ocid=msedgdhp

Es werden keine Personen über 55 Jahre mehr geimpft.

Laut den österreichischen Fällen ist das nicht sinnvoll, weil großteils jüngere Menschen betroffen waren - scheinbar hauptsächlich (oder ausschließlich?) Frauen.

>Impffall Nummer 9 und 10 in Österreich nach
>"AstraZeneca"-Impfungen: Betroffen sind eine Frau in Tirol
>sowie eine Frau in Sankt Pölten.
>https://www.heute.at/s/zwei-weitere-impfvorfaelle-in-st-poelten-und-tirol-100134329

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
27.03.2021 530.844 3.896 12,31% 32.649 989 22.051.094 485.632 0,80%
26.03.2021 526.948 3.487 11,31% 31.660 837 21.565.462 418.328 0,83%
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA
27.02.2021 453.767 2561 16,59% 16.325 891 14.432.826 223.250 1,15%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Vor seiner Politikkarriere arbeitete er als Intensivmediziner, jetzt muss sich Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) um die größte Gesundheitskrise in der Geschichte der Bundesrepublik kümmern.

Im BILD am Sonntag-Gespräch warnt er vor Corona-Mutationen, gegen die der Impfstoff nicht hilft, und mahnt die Bürger zur Vorsicht. Wegen der Pannen in der Corona-Politik steht er massiv unter Druck.

...

Braun: „Dann stünden wir wieder mit leeren Händen da. Dann bräuchten wir neue Impfstoffe, dann müssten wir mit dem Impfen wieder ganz von vorn beginnen.

...

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/minister-helge-braun-im-interview-kanzl eramt-warnt-vor-super-mutante-75884950.bild.html

wäre schon irgendwie blöd wenn die Impfung nicht hilft - lol

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Vor seiner Politikkarriere arbeitete er als
>Intensivmediziner, jetzt muss sich Kanzleramtsminister Helge
>Braun (CDU) um die größte Gesundheitskrise in der Geschichte
>der Bundesrepublik kümmern.
>
>Im BILD am Sonntag-Gespräch warnt er vor Corona-Mutationen,
>gegen die der Impfstoff nicht hilft, und mahnt die Bürger zur
>Vorsicht. Wegen der Pannen in der Corona-Politik steht er
>massiv unter Druck.
>
>...
>
>Braun: „Dann stünden wir wieder mit leeren Händen da. Dann
>bräuchten wir neue Impfstoffe, dann müssten wir mit dem Impfen
>wieder ganz von vorn beginnen.
>
>...
>
>https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/minister-helge-braun-im-interview-kanzl eramt-warnt-vor-super-mutante-75884950.bild.html
>
>wäre schon irgendwie blöd wenn die Impfung nicht hilft - lol
>
>
Klingt so, als würdest Du Dir es direkt wünschen, das die Impfungen nicht wirken 🥴

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

CoV-Impfaufruf für Jahrgang 1946 und älter

In Wien sind am Samstag Personen ab 75 Jahren zur Terminbuchung für eine Corona-Impfung aufgerufen worden. Beim Impfservice vorgemerkte Personen erhielten einen Newsletter und eine SMS-Info, dass sie sich ab sofort für eine Immunisierung anmelden können.

https://wien.orf.at/stories/3096729/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 536.465 Fälle, 9.256 verstorben und 491.619 genesen. 2.151 hospitalisiert, davon 519 intensiv. 2.679 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 110

Kärnten: 151

Niederösterreich: 526

Oberösterreich: 420

Salzburg: 87

Steiermark: 286

Tirol: 237

Vorarlberg: 55

Wien: 807

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210328_OTS0012/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
28.03.2021 2151 -5 519 15 491619 2655 9256 25
27.03.2021 2156 5 504 41 488964 2876 9231 31
26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23
/pre]

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Bei der nächsten Geschwindigkeitsüberschreitung werd ich mich auch einsichtig zeigen...
P.S.: Und die nicht Einsichtigen?

Schwerpunktaktion Donaukanal

Wien (OTS) - Die Wiener Polizei bestreifte gestern in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, Gruppe Sofortmaßnahmen den stark frequentierten Bereich des Donaukanals. Zielsetzung der Aktion war es, die anwesenden Besucher auf die Covid-Verordnung hinzuweisen. Die Beamten traten in Dialog mit den Personen am Donaukanal und da sich die Besucher großenteils einsichtig zeigten, kam es zu keinen Anzeigenlegungen nach der Covid-Verordnung.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210328_OTS0009/schwerpunktaktion-donaukanal

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Bei der nächsten Geschwindigkeitsüberschreitung werd ich mich
>auch einsichtig zeigen...
>P.S.: Und die nicht Einsichtigen?
>
>Schwerpunktaktion Donaukanal
>
>Wien (OTS) - Die Wiener Polizei bestreifte gestern in
>Zusammenarbeit mit der Stadt Wien, Gruppe Sofortmaßnahmen den
>stark frequentierten Bereich des Donaukanals. Zielsetzung der
>Aktion war es, die anwesenden Besucher auf die
>Covid-Verordnung hinzuweisen. Die Beamten traten in Dialog mit
>den Personen am Donaukanal und da sich die Besucher
>großenteils einsichtig zeigten, kam es zu keinen
>Anzeigenlegungen
nach der Covid-Verordnung.

War ja auch Aktion scharf...

Wiens Bürgermeister kündigt eine „Aktion scharf“ an

https://kurier.at/politik/inland/ludwig-beispiel-bures-zeigt-wie-aggressiv-die-mutation-i st/401334135

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Bei der nächsten Geschwindigkeitsüberschreitung werd ich
>mich
>>auch einsichtig zeigen...
>>P.S.: Und die nicht Einsichtigen?
>>
>>Schwerpunktaktion Donaukanal
>>
>>Wien (OTS) - Die Wiener Polizei bestreifte gestern
...
>>den Personen am Donaukanal und da sich die Besucher
>>großenteils einsichtig zeigten, kam es zu keinen
>>Anzeigenlegungen
nach der Covid-Verordnung.
>
>War ja auch Aktion scharf...
>
>Wiens Bürgermeister kündigt eine „Aktion scharf“ an
>
>

Die Polizisten überhaupt mal aus den Posten auf die Straße zu bewegen ist offensichtlich schon eine scharfe Aktion.

Jetzt sollen die noch Strafen? Wo kommen wir da hin, dazu muss man ja was schreiben. Ist doch schon das bestreifen so anstrengend...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Bei der nächsten Geschwindigkeitsüberschreitung werd
>ich
>>mich
>>>auch einsichtig zeigen...
>>>P.S.: Und die nicht Einsichtigen?
>>>
>>>Schwerpunktaktion Donaukanal
>>>
>>>Wien (OTS) - Die Wiener Polizei bestreifte gestern
>...
>>>den Personen am Donaukanal und da sich die Besucher
>>>großenteils einsichtig zeigten, kam es zu keinen
>>>Anzeigenlegungen
nach der Covid-Verordnung.
>>
>>War ja auch Aktion scharf...
>>
>>Wiens Bürgermeister kündigt eine „Aktion scharf“ an
>>
>>
>
>Die Polizisten überhaupt mal aus den Posten auf die Straße zu
>bewegen ist offensichtlich schon eine scharfe Aktion.
>
>Jetzt sollen die noch Strafen? Wo kommen wir da hin, dazu muss
>man ja was schreiben. Ist doch schon das bestreifen so
>anstrengend...
>

vor allem sinnlos und hirnbefreit.

ich warte noch auf meine Anzeigen von der Demo vor 4 Wochen.

Bin nur gespannt ob da noch was kommt und vor allem auf die Begründung. Ich hab direkt streiten müssen, dass ich eine wegen Corona bekomme, er hat gemeint wenn ich nicht kooperiere bekomme ich eine wegen StVo, rot über die Straße, Zebrastreifen nicht benutzt, sehr unsportlich

Najo we will see, Im Endeffekt tun sie jetzt nur mehr den Ausweis mit ihren Handys fotografieren,

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
28.03.2021 533.511 2.667 8,17% 32.636 -13 22.194.436 143.342 1,86%
27.03.2021 530.844 3.896 12,31% 32.649 989 22.051.094 485.632 0,80%
26.03.2021 526.948 3.487 11,31% 31.660 837 21.565.462 418.328 0,83%
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
28.03.2021 533.511 2.667 8,17% 32.636 -13 22.194.436 143.342 1,86%
27.03.2021 530.844 3.896 12,31% 32.649 989 22.051.094 485.632 0,80%
26.03.2021 526.948 3.487 11,31% 31.660 837 21.565.462 418.328 0,83%
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 539.541 Fälle, 9.275 verstorben und 494.377 genesen. 2.227 hospitalisiert, davon 534 intensiv. 3.076 Neuinfektionen österreichweit.
Wien (OTS) - Bisher gab es in Österreich 539.541 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (29. März 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 9.275 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 494.377 wieder genesen. Derzeit befinden sich 2.227 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 534 auf Intensivstationen betreut.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 115

Kärnten: 97

Niederösterreich: 608

Oberösterreich: 360

Salzburg: 239

Steiermark: 482

Tirol: 197

Vorarlberg: 64

Wien: 914

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210329_OTS0084/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
29.03.2021 2227 76 534 15 494377 2758 9275 19
28.03.2021 2151 -5 519 15 491619 2655 9256 25
27.03.2021 2156 5 504 41 488964 2876 9231 31
26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
28.02.2021 1291 25 279 15 430415 1511 8561 23

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
29.03.2021 536.751 3.240 9,93% 33.099 463 22.455.472 261.036 1,24%
28.03.2021 533.511 2.667 8,17% 32.636 -13 22.194.436 143.342 1,86%
27.03.2021 530.844 3.896 12,31% 32.649 989 22.051.094 485.632 0,80%
26.03.2021 526.948 3.487 11,31% 31.660 837 21.565.462 418.328 0,83%
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA
28.02.2021 456.082 2315 14,18% 17.106 781 NA NA NA

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Europa

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) wird am 19. April mit seinen Impfstofflieferungen an europäische Staaten beginnen.

https://orf.at/stories/3207185/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach Europa
>
>Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) wird am
>19. April mit seinen Impfstofflieferungen an europäische
>Staaten beginnen.
>

Leider hat Österreich vom Game Changer zu wenig bestellt...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Johnson & Johnson: Impfstoff kommt im April nach
>Europa
>>
>>Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson (J&J) wird
>am
>>19. April mit seinen Impfstofflieferungen an europäische
>>Staaten beginnen.
>>
>
>Leider hat Österreich vom Game Changer zu wenig bestellt...

Johnson & Johnson Impfdosen für 2,5 Mio. Österreicher sind doch nicht so wenig und müssen erst einmal geliefert und verimpft werden.
Andererseits ist die Wirksamkeit nicht besser als bei einer Einzeldosis so mancher anderer Impfstoffe. Wieso also Game Changer?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>>
>>Leider hat Österreich vom Game Changer zu wenig
>bestellt...
>
>Johnson & Johnson Impfdosen für 2,5 Mio. Österreicher sind
>doch nicht so wenig und müssen erst einmal geliefert und
>verimpft werden.
>Andererseits ist die Wirksamkeit nicht besser als bei einer
>Einzeldosis so mancher anderer Impfstoffe. Wieso also Game
>Changer?
>

Wenn man nicht mehr bestellt als man benötigt, bekommt man anteilsmäßig sehr wenig in der Belieferung bzw. sehr spät.

Die Einzeldose liefert innerhalb kurzer Zeit den Schutz. Man kann bei dem Impfstoff zwar erkranken (nur 70% nicht), aber er schützt trotzdem soweit das es keine Todesfälle mehr gibt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Wenn man nicht mehr bestellt als man benötigt, bekommt man
>anteilsmäßig sehr wenig in der Belieferung bzw. sehr spät.

Ich habe schon verstanden, dass anscheinend die (von Österreich nicht bestellten) Sonderkontingente von den ohnehin kaum lieferbaren normalen Kontingenten abgezweigt werden und somit die Käufer von Sonderkontingenten vorerst nicht mehr von den Herstellern bekommen sondern eigentlich von den weniger "gierigen" Ländern.
Auf wessen Mist dieses System gewachsen ist würde mich interessieren.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Die Einzeldose liefert innerhalb kurzer Zeit den Schutz. Man
>kann bei dem Impfstoff zwar erkranken (nur 70% nicht), aber er
>schützt trotzdem soweit das es keine Todesfälle mehr gibt.

Siehe den von Warren Buffet verlinkten Bloomberg-Artikel zu Biontech/Pfizer und Moderna:
Two weeks after the first dose, the shots appeared to prevent 80% of infections; ...
Da könnte man statt der Verlängerung der Zeit zwischen den beiden Teilimpfungen gleich auf die zweite verzichten und wäre wahrscheinlich immer noch besser dran als mit Johnson & Johnson.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wie schaffen die Viroler das nur immer wieder, dass sie einen Anschlusserfolg an Ischgl hinbringen und sogar mit Indien und Brasilien gleichziehen?

https://orf.at/stories/3207129/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 542.542 Fälle, 9.308 verstorben und 497.816 genesen. 1.321 hospitalisiert, davon 544 intensiv. 3.001 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 95

Kärnten: 152

Niederösterreich: 817

Oberösterreich: 398

Salzburg: 162

Steiermark: 256

Tirol: 285

Vorarlberg: 64

Wien: 772

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210330_OTS0061/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>1.321 hospitalisiert, davon 544 intensiv. 3.001 Neuinfektionen
>österreichweit.

Was ist denn da mit den Hospitalisierungen? Hoffentlich stimmt es, aber eine solche Reduktion in einem Tag kann ja wohl nicht sein?


Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta Verstorben Delta
30.03.2021 1321 -906 544 10 497816 3439 9308 33
29.03.2021 2227 76 534 15 494377 2758 9275 19
28.03.2021 2151 -5 519 15 491619 2655 9256 25
27.03.2021 2156 5 504 41 488964 2876 9231 31
26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

ich nehme an ein Fehler und gemeint ist 2.321, würde in die Zahlenreihe der letzten Tage passen...

>>1.321 hospitalisiert, davon 544 intensiv. 3.001
>Neuinfektionen
>>österreichweit.
>
>Was ist denn da mit den Hospitalisierungen? Hoffentlich stimmt
>es, aber eine solche Reduktion in einem Tag kann ja wohl nicht
>sein?
>
>


> Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen Delta
>Verstorben Delta
>30.03.2021 1321 -906 544 10 497816 3439 9308 33
>29.03.2021 2227 76 534 15 494377 2758 9275 19
>28.03.2021 2151 -5 519 15 491619 2655 9256 25
>27.03.2021 2156 5 504 41 488964 2876 9231 31
>26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
>25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
>24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
>23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
>22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
>21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
>20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
>19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
>18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
>17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
>16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
>15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
>14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
>13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
>12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
>11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
>10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
>09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
>08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
>07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
>06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
>05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
>04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
>03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
>02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
>01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
>

>

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Yep:

Tote und Spitalszahlen vom 30.3., 9.30 Uhr
Gebiet Todesfälle Veränderung Todesfälle Spital (inkl. Intensiv) Veränderung Spital Intensiv Veränderung Intensiv
Österreich 9.308 +33 2.321 +94 544 +10

https://orf.at/corona/daten/morgenmeldung



>ich nehme an ein Fehler und gemeint ist 2.321, würde in die
>Zahlenreihe der letzten Tage passen...
>
>>>1.321 hospitalisiert, davon 544 intensiv. 3.001
>>Neuinfektionen
>>>österreichweit.
>>
>>Was ist denn da mit den Hospitalisierungen? Hoffentlich
>stimmt
>>es, aber eine solche Reduktion in einem Tag kann ja wohl
>nicht
>>sein?
>>
>>


>> Hospitalisiert Delta Intensiv Delta Genesen
>Delta
>>Verstorben Delta
>>30.03.2021 1321 -906 544 10 497816 3439 9308 33
>>29.03.2021 2227 76 534 15 494377 2758 9275 19
>>28.03.2021 2151 -5 519 15 491619 2655 9256 25
>>27.03.2021 2156 5 504 41 488964 2876 9231 31
>>26.03.2021 2151 83 463 17 486088 2628 9200 22
>>25.03.2021 2068 -18 446 -1 483460 2863 9178 27
>>24.03.2021 2086 37 447 10 480597 2657 9151 30
>>23.03.2021 2049 66 437 0 477940 2713 9121 32
>>22.03.2021 1983 98 437 27 475227 1870 9089 15
>>21.03.2021 1885 41 410 16 473357 2673 9074 22
>>20.03.2021 1844 10 394 -3 470684 2409 9052 28
>>19.03.2021 1834 20 397 11 468275 2291 9024 42
>>18.03.2021 1814 -37 386 -14 465984 2270 8982 26
>>17.03.2021 1851 7 400 17 463714 1977 8956 30
>>16.03.2021 1844 85 383 19 461737 2449 8926 34
>>15.03.2021 1759 98 364 4 459288 2022 8892 19
>>14.03.2021 1661 22 360 0 457266 1995 8873 17
>>13.03.2021 1639 30 360 12 455271 2193 8856 25
>>12.03.2021 1609 13 348 19 453078 2216 8831 33
>>11.03.2021 1596 -9 329 14 450862 1809 8798 22
>>10.03.2021 1605 -6 315 -23 449053 2012 8776 19
>>09.03.2021 1611 89 338 7 447041 2009 8757 25
>>08.03.2021 1522 75 331 17 445032 1880 8732 19
>>07.03.2021 1447 -4 314 -8 443152 1843 8713 19
>>06.03.2021 1451 30 322 -4 441309 2208 8694 25
>>05.03.2021 1421 -4 326 24 439101 1899 8669 17
>>04.03.2021 1425 10 302 -11 437202 1533 8652 27
>>03.03.2021 1415 -12 313 17 435669 1796 8625 20
>>02.03.2021 1427 74 296 6 433873 1857 8605 31
>>01.03.2021 1353 62 290 11 432016 1601 8574 13
>>

>>
>

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Jedenfalls steigen im Vergleich zum November die Krankenhausfälle eindeutig stärker relativ zu den Neuinfektionen. ceteris paribus wären die stabil ca. 3k pro Tag verkraftbar.


>Yep:
>
>Tote und Spitalszahlen vom 30.3., 9.30 Uhr
>Gebiet Todesfälle Veränderung Todesfälle Spital (inkl.
>Intensiv) Veränderung Spital Intensiv Veränderung Intensiv
>Österreich 9.308 +33 2.321 +94 544 +10
>
>https://orf.at/corona/daten/morgenmeldung
>
>
>
>>ich nehme an ein Fehler und gemeint ist 2.321, würde in
>die
>>Zahlenreihe der letzten Tage passen...
>>
>>>>1.321 hospitalisiert, davon 544 intensiv. 3.001
>>>Neuinfektionen
>>>>österreichweit.
>>>
>>>Was ist denn da mit den Hospitalisierungen?
>Hoffentlich
>>stimmt
>>>es, aber eine solche Reduktion in einem Tag kann ja
>wohl
>>nicht
>>>sein?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Jedenfalls steigen im Vergleich zum November die
>Krankenhausfälle eindeutig stärker relativ zu den
>Neuinfektionen. ceteris paribus wären die stabil ca. 3k pro
>Tag verkraftbar.

Ich vermute, dass die jetzt jüngeren Spitals- und Intensivpatienten länger durchhalten und es daher zu weniger "Abgängen" als im November/Dezember kommt.
Zur durchschnittlichen Dauer eines Spitalsaufenthalt bzw. einer Behandlung auf der Intensivstation gibt es scheinbar wenig Informationen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Ich vermute, dass die jetzt jüngeren Spitals- und
>Intensivpatienten länger durchhalten und es daher zu weniger
>"Abgängen" als im November/Dezember kommt.
>Zur durchschnittlichen Dauer eines Spitalsaufenthalt bzw.
>einer Behandlung auf der Intensivstation gibt es scheinbar
>wenig Informationen.

Laut meinen Aufzeichnungen gab es damals bei gleicher/geringerer Intensivbelegung tatsächlich viel mehr Tote pro Tag.

Dezember z.B.:

Intensiv-Durchschnitt: 536
Tote pro Tag - Durchschnitt: 98

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Ich vermute, dass die jetzt jüngeren Spitals- und
>>Intensivpatienten länger durchhalten und es daher zu
>weniger
>>"Abgängen" als im November/Dezember kommt.
>>Zur durchschnittlichen Dauer eines Spitalsaufenthalt bzw.
>>einer Behandlung auf der Intensivstation gibt es
>scheinbar
>>wenig Informationen.
>
>Laut meinen Aufzeichnungen gab es damals bei
>gleicher/geringerer Intensivbelegung tatsächlich viel mehr
>Tote pro Tag.
>
>Dezember z.B.:
>
>Intensiv-Durchschnitt: 536
>Tote pro Tag - Durchschnitt: 98


P.S.: Allein am 17.12. wurden 218 Tote gemeldet.

Die Zahlen für November:

563 bzw. 68.

Und März: 387 bzw. 25.

Definitiv haben nur die vielen Todesfälle im Herbst den Zusammenbruch verhindert.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Ich vermute, dass die jetzt jüngeren Spitals- und
>>Intensivpatienten länger durchhalten und es daher zu
>weniger
>>"Abgängen" als im November/Dezember kommt.
>>Zur durchschnittlichen Dauer eines Spitalsaufenthalt bzw.
>>einer Behandlung auf der Intensivstation gibt es
>scheinbar
>>wenig Informationen.
>
>Laut meinen Aufzeichnungen gab es damals bei
>gleicher/geringerer Intensivbelegung tatsächlich viel mehr
>Tote pro Tag.
>
>Dezember z.B.:
>
>Intensiv-Durchschnitt: 536
>Tote pro Tag - Durchschnitt: 98
>
Das dürfte vor allem auch daran liegen, dass damals über 40% der Toten in Pflegeheimen verstarben und diese sehr selten überhaupt in eine Intensivstation kamen. Ein MDR-Bericht vom Jänner nannte das provokant "Stille Triage": https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/stille-triage-pflegeheime-100.html
Da geht es zwar um Deutschland, ich kann mich aber erinnern über Österreich gleiches gelesen zu haben.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aber ob sich da Freiwillige finden?


Regierung verhandelt über eine Mio. Dosen „Sputnik V“

Bei der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) läuft derzeit ein Rolling-Review-Verfahren für die Zulassung des russischen CoV-Impfstoffes „Sputnik V“. Ein Ergebnis gibt es noch nicht. Die Regierung verhandelt dennoch derzeit mit Russland über eine Lieferung von einer Million Dosen des Vakzins nach Österreich. Lieferstart könnte bereits im April sein.

Verhandlungsgegenstand ist der Ankauf von einer Mio. Dosen „Sputnik V“ zur Impfung von 500.000 Menschen ab April. Die ersten 300.000 Dosen könnten bereits im April geliefert werden, weitere 500.000 Dosen im Mai, der Rest könnte im Juni kommen.

https://orf.at/stories/3207265/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Am 5. März gab es einen Termin des Bundeskanzlers mit Kirill Dmitriev, dem CEO von RDIF, sowie mehrere Telefongespräche. Seitdem laufen die Vertragsverhandlungen mit dem Team von RDIF. So haben bereits mehrere Videokonferenzen und Telefonate mit RDIF sowie dem russischen Botschafter in Österreich, Dmitrii Liubinskii, unter Einbindung des BMSGPK und der Finanzprokuratur, stattgefunden. Verhandlungsgegenstand ist der Ankauf von einer Million Dosen “Sputnik V” zur Impfung von 500.000 Menschen ab April (Lieferung von 300.000 Dosen im April, 500.000 Dosen im Mai und 200.000 Dosen Anfang Juni 2021). Ein Non-Disclosure-Agreement zum Austausch vertraulicher Dokumente wurde bereits unterzeichnet und ein Datenraum eingerichtet (mit Zugang für heimische Gesundheitsbehörden). Ebenso laufen Gespräche mit anderen europäischen Ländern zum dortigen Zulassungsprozess mit “Sputnik V”.

https://exxpress.at/kurz-telefonierte-mit-putin-jetzt-kommen-eine-million-sputnik-v-impfd osen/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Aber ob sich da Freiwillige finden?


Vielleicht die VTler? Sputnik ist immerhin ohne NATO, Soros und Bill Gates entwickelt worden, also garantiert chipfrei.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Aber ob sich da Freiwillige finden?
>
>
>Vielleicht die VTler? Sputnik ist immerhin ohne NATO, Soros
>und Bill Gates entwickelt worden, also garantiert chipfrei.

Die FPÖ hat auch schon früh danach verlangt, also los:

ebastian Kurz setzt damit das um, was FPÖ-Bundesparteiobmann NAbg. Norbert Hofer bereits am 2. Februar 2021 gefordert hat.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210330_OTS0110/fpoe-hofer-bundeskanzler-duepier t-gesundheitsminister-und-schwenkt-einmal-mehr-auf-fpoe-linie

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Aber ob sich da Freiwillige finden?

Die Ärztekammer ist sogar sehr positiv:

ÖÄK: Zusätzliche Impfstoffbeschaffung wäre sehr zu begrüßen

Zukauf von „Sputnik V“ wäre wichtiger Schritt gegen Impfstoffmangel. Internationale Erfahrungen zeigten, dass der Impfstoff wirksam und sicher sei, so ÖÄK-Präsident Szekeres.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210330_OTS0131/oeaek-zusaetzliche-impfstoffbesc haffung-waere-sehr-zu-begruessen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Fälle Delta Delta % Aktive Fälle Delta Tests Delta Positiv-Rate
30.03.2021 539.561 2.810 8,49% 32.437 -662 22.610.260 154.788 1,82%
29.03.2021 536.751 3.240 9,93% 33.099 463 22.455.472 261.036 1,24%
28.03.2021 533.511 2.667 8,17% 32.636 -13 22.194.436 143.342 1,86%
27.03.2021 530.844 3.896 12,31% 32.649 989 22.051.094 485.632 0,80%
26.03.2021 526.948 3.487 11,31% 31.660 837 21.565.462 418.328 0,83%
25.03.2021 523.461 3.516 11,64% 30.823 626 21.147.134 300.842 1,17%
24.03.2021 519.945 3.262 11,01% 30.197 575 20.846.292 369.807 0,88%
23.03.2021 516.683 2.715 9,16% 29.622 -30 20.476.485 159.929 1,70%
22.03.2021 513.968 2.306 7,89% 29.652 421 20.316.556 192.964 1,20%
21.03.2021 511.662 2.918 10,06% 29.231 223 20.123.592 278.034 1,05%
20.03.2021 508.744 4.051 14,79% 29.008 1614 19.845.558 269.448 1,50%
19.03.2021 504.693 3.306 12,51% 27.394 973 19.576.110 298.583 1,11%
18.03.2021 501.387 3.505 13,90% 26.421 1209 19.277.527 436.660 0,80%
17.03.2021 497.882 2.814 11,53% 25.212 807 18.840.867 355.721 0,79%
16.03.2021 495.068 2.487 10,19% 24.405 4 18.485.146 139.103 1,79%
15.03.2021 492.581 1.910 7,79% 24.401 -131 18.346.043 167.435 1,14%
14.03.2021 490.671 2.664 11,16% 24.532 652 18.178.608 271.761 0,98%
13.03.2021 488.007 3.325 14,60% 23.880 1107 17.906.847 357.890 0,93%
12.03.2021 484.682 3.009 13,67% 22.773 760 17.548.957 219.654 1,37%
11.03.2021 481.673 2.847 13,56% 22.013 1016 17.329.303 278.184 1,02%
10.03.2021 478.826 2.847 14,11% 20.997 816 17.051.119 395.907 0,72%
09.03.2021 475.979 2194 10,96% 20.181 160 16.655.212 122.080 1,80%
08.03.2021 473.785 1965 9,85% 20.021 66 16.533.132 158.844 1,24%
07.03.2021 471.820 2281 11,68% 19.955 419 16.374.288 250.673 0,91%
06.03.2021 469.539 2846 15,04% 19.536 613 16.123.615 259.495 1,10%
05.03.2021 466.693 2319 12,52% 18.923 403 15.864.120 261.250 0,89%
04.03.2021 464.374 2691 15,48% 18.520 1131 15.602.870 244.731 1,10%
03.03.2021 461.683 2497 14,94% 17.389 681 15.358.139 354.794 0,70%
02.03.2021 459.186 2648 16,60% 16.708 760 15.003.345 95.564 2,77%
01.03.2021 456.538 456 2,67% 15.948 -1158 14.907.781 NA NA

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Kann ich mir nicht vorstellen. Würde bedeuten, dass er und seine Berater komplett durchgedreht sind. Eine andere Erklärung wäre "Hirn-Covid". Das ist inzwischen auch unter Politikern recht verbreitet.
Äussert sich durch hirnrissiges Verhalten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Kann ich mir nicht vorstellen. Würde bedeuten, dass er und
>seine Berater komplett durchgedreht sind. Eine andere
>Erklärung wäre "Hirn-Covid". Das ist inzwischen auch unter
>Politikern recht verbreitet.
>Äussert sich durch hirnrissiges Verhalten.


Mir scheint auch einige Dosen etwas früher können den politischen Flurschaden nicht wert sein, aber wer weiß schon was da alles hinter den Kulissen abläuft.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

„Der Politico-Bericht fußt auf Falschinformationen. Wir unterstützen den portugiesischen Ratsvorsitz dabei, eine rasche Lösung zu finden“, teilte das Bundeskanzleramt der APA mit.


>>Kann ich mir nicht vorstellen. Würde bedeuten, dass er
>und
>>seine Berater komplett durchgedreht sind. Eine andere
>>Erklärung wäre "Hirn-Covid". Das ist inzwischen auch
>unter
>>Politikern recht verbreitet.
>>Äussert sich durch hirnrissiges Verhalten.
>
>
>Mir scheint auch einige Dosen etwas früher können den
>politischen Flurschaden nicht wert sein, aber wer weiß schon
>was da alles hinter den Kulissen abläuft.
>
>

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

In Wien ist seit Tagen die Belastungsspitze der Krisensituation im Herbst bereits stark überschritten (aktuell 206 im Vergleich zu 162 als Höchstwert im Herbst), aber auch im Burgenland (22 Covid-PatientInnen in ICU wie im Herbst als Höchstwert) und nun auch in Niederösterreich – der Spitzenwert im Herbst lag bei 115, seit heute ist dieser mit 116 bereits überschritten.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210330_OTS0149/anschober-ueberlastung-vieler-in tensivstationen-steigt-um-die-ostertage-muss-entscheidung-fuer-notbremse-fallen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Don’t Believe the Doomsayers. Vaccines Will End The
>Pandemic.
>
>https://www.bloomberg.com/opinion/articles/2021-03-30/pfizer-and-moderna-research-shows-v accines-will-save-us

Der Artikel enthält einen mir noch nicht bekannten, plausiblen Grund warum der Johnson & Johnson Impfstoff trotz scheinbar geringer Wirksamkeit einen Vorteil gegenüber anderen haben dürfte:
That vaccine induces cellular immunity (Anm.: nicht zu verwechseln mit der Antikörperbildung) after just one shot, he says, while the Pfizer and Moderna vaccines induce T-cells only after two shots. (For that reason, he does not advise skipping the second shot of the two-shot vaccines in order to conserve supply.)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Don’t Believe the Doomsayers. Vaccines Will End The
>>Pandemic.
>>
>>https://www.bloomberg.com/opinion/articles/2021-03-30/pfizer-and-moderna-research-shows-v accines-will-save-us

Das Problem ist die hohe erforderliche Durchimpfungsrate in kurzer Zeit damit nicht die nächste kritische Mutation ums Eck biegt.

Das viel Impfen nicht genug ist, zeigt gerade Ungarn mit den steigenden Toten. Es werden einfach alle benötigt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

„Nutzen-Risiko-Relation“
Österreich hält an AstraZeneca fest

Deutschland hat am Dienstag beschlossen, dass der Impfstoff von AstraZeneca Menschen über 60 Jahren nur noch in Einzelfällen geimpft wird. Österreich hält hingegen am Impfplan mit AstraZeneca fest. Würde man der deutschen Empfehlung folgen, könnte die Gruppe der 18- bis 55-Jährigen nicht genügend versorgt werden, so die Leiterin des heimischen Impfgremiums. Es gebe zu wenig alternativen Impfstoff.

https://orf.at/stories/3207361/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Bisher 546.229 Fälle, 9.339 verstorben und 501.116 genesen. 2.323 hospitalisiert, davon 540 intensiv. 3.687 Neuinfektionen österreichweit.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 173
Kärnten: 202
Niederösterreich: 829
Oberösterreich: 551
Salzburg: 193
Steiermark: 415
Tirol: 285
Vorarlberg: 71
Wien: 968


https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210331_OTS0071/aktuelle-zahlen-zum-corona-virus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden