Habe noch keinen 2018er-Thread gefunden, daher wird jetzt einer eröffnet.

1. Uniqa : preiswert, angenehme Zinssensitivität

2. VIG : siehe Punkt 1

3. Agrana : spottbillig und innovativ (was man aus Stärke nicht alles machen kann)

4. Lenzing : siehe Punkt 3, ersetze Stärke durch Fasern

5. SNAM ( IT0003153415 ) : preiswert, hohe Dividende, Sitzstaat ist gerade sehr unbeliebt. D.h. sollten die Italiener 2018 ein Wahlergebnis der Sorte "going concern" produzieren, dann sehe ich hier Potential. Die Abhängigkeit von Öl-&Gaspreisen ist natürlich sehr groß.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Antworten zu diesem Thema
2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle, theta(1), 22.12.19 22:28
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
29.12.17 13:15
1
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
07.1.18 12:56
2
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
27.12.18 16:01
3
      RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
27.12.18 18:00
4
      RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.19 16:45
5
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
30.12.17 17:46
6
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.19 20:01
7
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
30.12.17 20:26
8
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
30.12.17 21:21
9
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
30.12.17 21:55
10
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
30.12.17 22:39
11
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 12:54
12
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 13:08
13
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 13:44
14
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 14:00
15
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 14:12
16
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 20:17
17
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
04.1.18 09:23
18
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
04.1.18 15:17
19
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
12.1.18 13:02
20
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
12.1.18 13:36
21
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
04.1.19 12:50
22
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 21:07
23
      RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
04.1.18 09:38
24
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
30.12.17 22:50
25
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
31.12.17 19:47
26
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.18 00:39
27
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.18 16:47
28
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.18 17:05
29
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.18 17:22
30
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
02.1.18 08:09
31
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 11:55
32
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 13:51
33
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
01.1.19 22:55
34
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle
31.12.17 16:21
35
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle
31.12.17 19:57
36
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle
02.1.18 19:24
37
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle
03.1.18 09:52
38
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle
18.1.19 11:37
39
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle
06.1.19 21:23
40
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich wirklich alle ...
04.1.19 11:45
41
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 14:44
42
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
03.1.18 16:18
43
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich alle
15.1.18 19:22
44
RE: 2018 - mit diesen Aktien schlage ich allegut analysiert
15.1.18 20:54
45
Bitte Performance ausrechnen
04.1.19 05:51
46
RE: Bitte Performance ausrechnen
04.1.19 11:24
47
Hatten wir für 2019 nicht?
22.12.19 16:27
48
RE: Hatten wir für 2019 nicht?
22.12.19 17:17
49
      RE: Hatten wir für 2019 nicht?
22.12.19 21:11
50
      RE: Hatten wir für 2019 nicht?
22.12.19 22:28
51

Sehr schön, danke, da bin ich natürlich auch wieder mit dabei:

Agrana
QSC
iRobot
Morphosys
JinkoSolar Holding

Das Allerbeste f. d. nächste Jahr wünsche ich Euch!


Gruß
Hubertus

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Die Rally fordert ihren Tribut, schwierig Aktien zu finden wo man sich schon in Vorfreude beim Kauf die Hände reibt, aber:

Uniqa, VIG, RBI: vernünftige Bewertungen, Osteuropa läuft gut, positive Zinssensivität (2018 sollte sich Erhöhung am Horizont abzeichnen). Bei RBI dazu Wiedereinführung der Dividende

Sciete Generale: günstige Bewertung, hohe Dividende, Osteuropa-Anteil und Zinsen siehe oben

BMW Vzg: niedrig bewertet, hohe Dividende, bei Elektro gut im Rennen und allgemein denke ich das ganze Thema ist nicht primär eine Bedrohung sondern Chance für die Branche (Austausch alter Fahrzeuge sobald Plugin-Hybride rein ökonomisch sinnvoll werden).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Die Rally fordert ihren Tribut, schwierig Aktien zu finden wo
>man sich schon in Vorfreude beim Kauf die Hände reibt, aber:
>
>Uniqa, VIG, RBI: vernünftige Bewertungen, Osteuropa läuft gut,
>positive Zinssensivität (2018 sollte sich Erhöhung am Horizont
>abzeichnen). Bei RBI dazu Wiedereinführung der Dividende
>
>Sciete Generale: günstige Bewertung, hohe Dividende,
>Osteuropa-Anteil und Zinsen siehe oben
>
>BMW Vzg: niedrig bewertet, hohe Dividende, bei Elektro gut im
>Rennen und allgemein denke ich das ganze Thema ist nicht
>primär eine Bedrohung sondern Chance für die Branche
>(Austausch alter Fahrzeuge sobald Plugin-Hybride rein
>ökonomisch sinnvoll werden).


Naja...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Bin 2018 knapp negativ, das 1. HJ war zwar nicht so schlecht durch kurzfristige Trades (z.B. AT&S sehr gut erwischt), 2. Halbjahr war trotz hoher Cashquote aber nicht optimal. Außerdem war ich bei ein paar Aktien zu früh mit der 1. Tranche dran (Voest, Porr).

Was lerne ich daraus - wenn man schon ahnt, dass es runtergeht, kann man ruhig etwas deutlicher die Cashquote erhöhen.

Plan für 2019 ist die Cashquote von dzt. 50% wieder je nach Gelegenheiten auf 20-30% herunter zu fahren. Klassisches Stockpicking, diesmal mit etwas weniger Österreich-Bias und mehr Recherche und Mut zu innovativen ausländischen Firmen mit guten Kennzahlen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Die Rally fordert ihren Tribut, schwierig Aktien zu
>finden wo
>>man sich schon in Vorfreude beim Kauf die Hände reibt,
>aber:
>>
>>Uniqa, VIG, RBI: vernünftige Bewertungen, Osteuropa läuft
>gut,
>>positive Zinssensivität (2018 sollte sich Erhöhung am
>Horizont
>>abzeichnen). Bei RBI dazu Wiedereinführung der Dividende
>>
>>Sciete Generale: günstige Bewertung, hohe Dividende,
>>Osteuropa-Anteil und Zinsen siehe oben
>>
>>BMW Vzg: niedrig bewertet, hohe Dividende, bei Elektro gut
>im
>>Rennen und allgemein denke ich das ganze Thema ist nicht
>>primär eine Bedrohung sondern Chance für die Branche
>>(Austausch alter Fahrzeuge sobald Plugin-Hybride rein
>>ökonomisch sinnvoll werden).
>
>
>Naja...

Bisserl besser als ATX und DAX, aber das ist schon alles:

Ultimo 2017 Ultimo 2018 Dividende PerformancePerf. inkl. Dividende
Uniqa 8,82 7,86 0,51 -10,88% -5,10%
VIG 25,765 20,28 0,9 -21,29% -17,80%
RBI 30,2 22,2 0,62 -26,49% -24,44%
Societe Generale43,05 27,82 2,2 -35,38% -30,27%
BMW Vzg 74,64 62,1 4,02 -16,80% -11,41%
-22,17% -17,80%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

- Erste Group (Wien: € 36,105) - oder doch RBI?
- Uniqa (Wien: € 8,82)
- Lenzing (Wien: € 105,85)
- Alphabet (NASDAQ: $ 1.053,40): wird nicht aufzuhalten sein
- NVidia (NASDAQ: $ 193,50): schon extrem gut gelaufen (habe ich leider verschlafen), profitiert von mehreren Hypes: Deep Learning AI, Virtual/Augmented Reality, Bitcoins (und andere Krypto-"Währungen")

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>- Erste Group (Wien: € 36,105) - oder doch RBI?
>- Uniqa (Wien: € 8,82)
>- Lenzing (Wien: € 105,85)
>- Alphabet (NASDAQ: $ 1.053,40): wird nicht aufzuhalten sein
>- NVidia (NASDAQ: $ 193,50): schon extrem gut gelaufen (habe
>ich leider verschlafen), profitiert von mehreren Hypes: Deep
>Learning AI, Virtual/Augmented Reality, Bitcoins (und andere
>Krypto-"Währungen")
>

Erste Group (Wien: € 29,05, Hoch: 42,38): -19,54% (Hoch: +17,38%)
Uniqa (Wien: € 7,86, Hoch: 10,46): -10,88% (Hoch: +18,59%)
Lenzing (Wien: € 79,45, Hoch: 109,80): -24,94% (Hoch: +3,73%)
Alphabet (NASDAQ: $ 1035,61, Hoch: 1268,33): -1,69% (Hoch: +20,4%)
NVidia (NASDAQ: $ 133,50, Hoch: 289,36): -31,01% (Hoch: +49,54%)

Gesamt: -17,6%
Auf Basis der Tagesschlusskurse wäre bei optimalem Verkaufs-Timing fast +22% drin gewesen.

Bei der Erste Group habe ich tatsächlich 2/3 im Februar um 39,08 verkauft. Bei Uniqa dagegen habe ich im Juni zugekauft.
Lenzing habe ich zum Glück erst im Herbst gekauft - dadurch kaum Verluste. Alphabet und NVidia sind mir davongelaufen, wodurch mir mögliche Gewinne, im Endeffekt aber heftige Verluste erspart geblieben sind.
Aufgrund von Gewinnmitnahmen im Frühjahr und Dividenden wäre das Jahr für mich ohne den Dezember relativ positiv verlaufen. Im Dezember hat sich das leider noch geändert.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Das ist dann jetzt das 11. Mal, dass ich hier meine 5 Tipps abgebe. Eine Erinnerung wie schnell die Zeit vergangen ist, und auch schön Daten über die eigene Urteilsfähigkeit über volle 10 Jahre zu sehen..

Also meine Top 5 für 2018 sind:

Bonmarche (GB00BF8H6F45) ... weil dieser Turnaround gelingen sollte, leider ist der Preis in den letzten 2 Wochen schon angezogen ...

Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für >20% ROE noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit Abstand meine beste Idee ...

Nigeria ETF (US37954Y6656) ... weil der Rebound erst begonnen hat, die Bewertung der Banken verrückt ist, und Öl auch weiter unterstützen wird ...

Priceline (US7415034039) ... weil booking.com noch immer das beste Asset in der Industrie ist und die Bewertung viel Sinn macht ...

Ulta Beauty (US90384S3031) ... weil 20% strukturelles EPS Wachstum + multiple re-rating Potential + >20% Effekt auf Nettoeinkommen durch US Steueränderung ...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Das ist dann jetzt das 11. Mal, dass ich hier meine 5 Tipps
>abgebe. Eine Erinnerung wie schnell die Zeit vergangen ist,
>und auch schön Daten über die eigene Urteilsfähigkeit über
>volle 10 Jahre zu sehen..
>
>Also meine Top 5 für 2018 sind:
>
>Bonmarche (GB00BF8H6F45) ... weil dieser Turnaround gelingen
>sollte, leider ist der Preis in den letzten 2 Wochen schon
>angezogen ...
>
>Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für >20% ROE
>noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit Abstand meine
>beste Idee ...
>
>Nigeria ETF (US37954Y6656) ... weil der Rebound erst begonnen
>hat, die Bewertung der Banken verrückt ist, und Öl auch weiter
>unterstützen wird ...
>
>Priceline (US7415034039) ... weil booking.com noch immer das
>beste Asset in der Industrie ist und die Bewertung viel Sinn
>macht ...
>
>Ulta Beauty (US90384S3031) ... weil 20% strukturelles EPS
>Wachstum + multiple re-rating Potential + >20% Effekt auf
>Nettoeinkommen durch US Steueränderung ...

Teilweise ganz schöne Exoten - wie findest Du die?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Eine nahezu vollkommene Gleichgültigkeit in welchem Land sich ein Unternehmen befindet (sofern ich das Instrument handeln kann), das Privileg und die Leidenschaft mich Vollzeit mit Aktien beschäftigen zu dürfen, und ein eher systematischer Zugang interessante Situationen zu identifizieren.

Und natürlich hilft auch Bloomberg.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Das ist dann jetzt das 11. Mal, dass ich hier meine 5 Tipps
>abgebe. Eine Erinnerung wie schnell die Zeit vergangen ist,
>und auch schön Daten über die eigene Urteilsfähigkeit über
>volle 10 Jahre zu sehen..

Ja, habe eben auch ein wenig in den alten Jahresthreads gekrammt. brings back a lot of memories...

Schade nur wie die Anzahl der Teilnehmer abbröckelt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für >20% ROE
>noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit Abstand meine
>beste Idee ...

Gefällt auch mir sehr gut, gerade im Depot gelandet

Ich glaube, dass wir heuer wieder ein recht gutes Aktienjahr erleben werden. Ein paar meiner Picks:

1. Alphabet C shares -> AI wird immer besser, Regulierung macht mir noch keine Sorgen
2. Bawag -> wegen Div. in den nächsten Jahren
3. BTL Group Ltd. -> first mover advantage - private Blockchain mit Kunden wie Visa und Wien Energie
4. Vienna Insurance Group -> Zins- und Ostfantasie
5. Kleines Cryptocurrency-Portfolio wird fortgeführt (mittlerweile 5-stelliger Buchwert, ursprüngliches Investment entsprechend des Risikos nur 3-stellig)
6. Valneva -> das Management macht heuer vl. mal keine Fehler

Teils etwas spekulativ, aber man will ja den Markt schlagen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Ich glaube, dass wir heuer wieder ein recht gutes Aktienjahr
>erleben werden.

Die Voraussetzungen dafür stehen nicht schlecht. Mich macht nur etwas nervös, daß das Konsensus-Meinung zu sein scheint.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für >20%
>ROE
>>noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit Abstand
>meine
>>beste Idee ...
>
>Gefällt auch mir sehr gut, gerade im Depot gelandet


Kasachstan beunruhigt euch gar nicht?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für
>>20%
>>ROE
>>>noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit Abstand
>>meine
>>>beste Idee ...
>>
>>Gefällt auch mir sehr gut, gerade im Depot gelandet
>
>
>Kasachstan beunruhigt euch gar nicht?

Das dachte ich mir am 1. Blick auch, aber bzgl. Wirtschaftswachstum scheint die Talsohle durchschritten, wird bei 3%/Jahr zwischen 2017 und 2019 erwartet: http://www.worldbank.org/en/news/press-release/2017/05/17/kazakhstans-economy-to-accelera te-in-2017-says-world-bank

Zugegebenermaßen ist die Wirtschaft dort nicht sehr robust (s. 2008, wie es da die Banken zerlegt hat), aber ich halte eine Krise für deutlich weniger wahrscheinlich als eine sich fortsetzende Erholung.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>>Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für
>>>20%
>>>ROE
>>>>noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit
>Abstand
>>>meine
>>>>beste Idee ...
>>>
>>>Gefällt auch mir sehr gut, gerade im Depot gelandet
>
>>
>>
>>Kasachstan beunruhigt euch gar nicht?
>
>Das dachte ich mir am 1. Blick auch, aber bzgl.
>Wirtschaftswachstum scheint die Talsohle durchschritten, wird
>bei 3%/Jahr zwischen 2017 und 2019 erwartet:
>http://www.worldbank.org/en/news/press-release/2017/05/17/kazakhstans-economy-to-accelera te-in-2017-says-world-bank
>
>Zugegebenermaßen ist die Wirtschaft dort nicht sehr robust (s.
>2008, wie es da die Banken zerlegt hat), aber ich halte eine
>Krise für deutlich weniger wahrscheinlich als eine sich
>fortsetzende Erholung.


Ich denke primär an die Politik dort, Rechtssicherheit, Gleichbehandlung der Aktionäre (Der Staat ist noch mit einem Drittel beteiligt)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Wg wenig robuster Wirtschaft
Kasachstan war 2007 eine extreme Kreditblase, die meisten Banken hatten 50% Kreditwachstum - 5 Jahre in Folge. So etwas führt fast immer zu einem Kollaps (siehe andere osteuropäische Länder), das hat aber an sich nichts mit "der Wirtschaft" zu tun.

Wg "Risiko"
Für mich war interessant zu sehen, dass fast alle Märkte auf lange Zeit ähnlich hohe USD-Performance erzielen (btw - einer der wenigen Aktienmärkte wo man in den letzten 100 Jahren tatsächlich permanent verloren hat waren Japan und Deutschland). Mich hat zB wirklich verwundert dass Argentinien, Brasilien etc trotz der Krisen, Hyperinflation, Staats-Defaults über mehrere Jahrzehnte ähnliche Performance erzielten wie entwickelte Märkte. Also scheint das "Risiko" vor allem eine subjektive Wahrnehmung zu sein.
Wahr ist, dass die Volatilität sehr viel grösser ist, aber genau das möchte ich ja als Investor weil es mir extreme Möglichkeiten gibt - am liebsten wäre mir alle 3 Jahre ein 2008 zu haben. Zb handelten Halyk und Sberbank (am Gipfel der Kreditblase) zu 4-5x Buchwert. Auch damals gab es Nasarbayev bzw Putin, Korruption, Enteignungen von in Ungnade gefallenen Oligarchen, etc.
Aber ich kenne den Punkt, viele Investoren können Situationen nicht einfach empirisch und probabilistisch betrachten sondern möchten vor allem ein Portfolio mit dem sie gut schlafen..

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Wg wenig robuster Wirtschaft
>Kasachstan war 2007 eine extreme Kreditblase, die meisten
>Banken hatten 50% Kreditwachstum - 5 Jahre in Folge. So etwas
>führt fast immer zu einem Kollaps (siehe andere osteuropäische
>Länder), das hat aber an sich nichts mit "der Wirtschaft" zu
>tun.

Ich erinnere mich, da ist auch eine große kasachische Bank umgefallen, ganz ohne subprime et. al.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Wg wenig robuster Wirtschaft
>Kasachstan war 2007 eine extreme Kreditblase, die meisten
>Banken hatten 50% Kreditwachstum - 5 Jahre in Folge. So etwas
>führt fast immer zu einem Kollaps (siehe andere osteuropäische
>Länder), das hat aber an sich nichts mit "der Wirtschaft" zu
>tun.

Trotzdem ist die Wirtschaft in Hinsicht auf die dominante Rolle des Staates und die relativ hohe Abhängigkeit vom Ölsektor weniger robust als z.B. die österreichische Wirtschaft.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Halyk (US46627J3023) ... weil 1.1x Buchwert für
>>20%
>>ROE
>>>noch immer VIEL zu wenig ist, noch immer mit Abstand
>>meine
>>>beste Idee ...
>>
>>Gefällt auch mir sehr gut, gerade im Depot gelandet

Seit Jahresbeginn knapp 20% im Plus. Danke nochmal für den Tipp!
PF-Performance bisher sehr zufriedenstellend, wenn das so weitergeht, werde ich ab Februar die Cashquote von dzt. 5% langsam erhöhen auf 25%.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>>>Gefällt auch mir sehr gut, gerade im Depot gelandet
>
>
>Seit Jahresbeginn knapp 20% im Plus. Danke nochmal für den
>Tipp!

Der Chart schaut aus als hätte er genau auf den Tipp hier im Forum gewartet. Soviele "big swinging dicks" hier unterwegs

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Eine gleichgewichtete Buy-and-Hold-Strategie meiner gelisteten Top-Picks hätte mein Aktien-Vermögen um ein Drittel verringert:

Alphabet: 0%
Bawag: -23%
BTL: ca. -90%
Cryptocurrency-Portfolio: ca. -90%
Halyk: 0%
VIG: -24%
Valneva: +4,5%
------------------
Summe: -32%

Je nach Kauf-/Verkaufs-Timing und Tranchenkäufen konnte man mit den meisten Positionen auch etwas verdienen. Real konnte ich vor allem dank einer hohen Cashquote, einer guten Risikogewichtung und einiger gut gelaufener Swing-Trades das Minus auf 4,2% beschränken.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Meine Favoriten sind:

1. Pantaflix (DE000A12UPJ7) 197,50 EUR
... wie 2017 mein Top-Pick, Disney (1. der Film-Branche) kündigte Netflix und schloss Vertrag mit Pantaflix, anschließend kauft Disney 21st Century Fox (den 3. der Film-Branche) => die wachsen noch

2. Freeport (US35671D8570) 11,92 EUR
... weil sich der Wachstum in den USA niederschlagen muss

3. Lufthansa (DE0008232125) 30,90 EUR
... die Fahnenstange ist noch nicht zu Ende

4. Tesla (US88160R1014) 266,00 EUR
... wenn das Model 3 ins laufen kommt, kommt der Tesla-Truck

5. IMAX (CA45245E1097) 19,10 EUR
... obwohl Streaming gerade sehr in Mode ist, werden die Leute weiter ins Kino gehen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Pantaflix wird massiv kritisiert im aktuellen Smart Investor (Artikel "Luftschlösser zu Höchstpreisen"). Wie fundiert die Kritik ist kann ich leider nicht beurteilen:

"Mangels Segmentberichterstattung
gibt es jedoch nicht einmal eine Info darüber, welche Umsätze tatsächlich im Streaminggeschäft erzielt wurden."
<...>
"Jeder Inhalt auf Pantaflix ist theoretisch auch auf diversen sehr viel
größeren Plattformen zu ähnlichen Preisen verfügbar."

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

1. Lenzing (AT0000644505)
2. Mayr-Melnhof (AT0000938204)
3. Bawag (AT0000BAWAG2)
4. Corestate Capital (LU1296758029)
5. Affine SA (FR0000036105)

Die ersten beiden: Solide Industrie
Nr.3: Zur Diversifizierung ein bisserl Finanz
Nr.4: Ein Verwalter von Immobilienfonds und ähnlichem für institutionelle Kunden. Das Reizvolle ist für mich, daß das forcierte anorganische Wachstum sich bisher immer unmittelbar in signifikant steigenden Erträgen pro Aktie widergespiegelt hat.
ad 5: Eine kleine, unspektakuläre Immo-Aktie ohne viel Bewegung, aber mit 6% Dividendenrendite

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

ich will niemandem schlagen, hier einige meiner favoriten.

uniqa
lenzing
porr
daimler
k+s
südzucker
steinhoff
dialog
gft technologies
nordex


guten rutsch an alle!

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        
        

>>steinhoff
>
>>kann ein heißer Ritt werden
>
>
>
>klar, aber wo sonst findet sich ein solches
>chance-risiko-verhältnis?

die hab ich mir auch schon überlegt, nur dann ist mir eingefallen, dass ich bereits 8.000 Aktien von einer ehemaligen Fortune 500 Firma im Depot habe die es dann zerlegt hat. Dzt. sehe ich nichts positives am Horizont was Steinhoff betrifft...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Dzt. sehe ich nichts positives am Horizont was Steinhoff betrifft...

ich auch nicht, mit ausnahme das chancen-risiko-verhältnis.
ein etwas überhöhter cash anteil spielt auch eine rolle....

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        
        

>
>>Sanochem. 1,43
>
>Was lässt Dich da hoffen?


Du schreibst es schon, die Hoffnung. 10-20 % auf Jahressicht könnte schon drin sein. Ich habe auch keine andere Aktie mehr gefunden, da alle schon ziemlich gut gelaufen sind.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>1. Lenzing (AT0000644505)
>2. Mayr-Melnhof (AT0000938204)
>3. Bawag (AT0000BAWAG2)
>4. Corestate Capital (LU1296758029)
>5. Affine SA (FR0000036105)


Mein traditionell übles Ergebnis in diesem Bewerb habe ich auch im Jahr 2018 erzielt.

Lenzing: -25,9%
BAWAG: -23,1%
MMK: -12,55%
Corestate: -47,1%
Affine: -21,6%

In Summe: -26%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wenn es darum geht alle zu schlagen muss man etwas spekulatives zusammenstellen diesmal probier ich es mit deutschen "Nebenwerten". Aktueller Kurs in Klammer um die Auswertung am Jahresende zu erleichtern.

VISCOM
DE0007846867
29,59 EUR

MBB SE
DE000A0ETBQ4
88,40 EUR

DR. HOENLE AG O.N.
DE0005157101
49,58 EUR

KPS AG
DE000A1A6V48
13,99 EUR

BITCOIN GROUP SE
DE000A1TNV91
63,105 EUR

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

1. CUBA VENTURES CORP. (CA2295751051)
Kleine Kryptowährungs-Wette

2. Agrana

3. LENZING

4. Immofinanz
Irgendwas sagt mir, dass durch die vielen wechselseitigen Beteiligungen zwischen IIA/CAI und SPI eine gewaltige Konsolidierung kommt und am Ende nur eine Gesellschaft aus diesem drei hervorgehen wird.
Die IIA wähle ich hier nicht deswegen, weil die so toll sind, sondern weil sie viel gegenüber den peers (CAI SPI...) aufzuholen hat.

5. Oberbank Vz
Heuer kommen hoffentlich endlich die Zusammenlegung mit den Stämmen und weitere Atx-Prime relevante Maßnahmen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        

Danke für die bisher genannten Favoriten.
Meine Favoriten für 2018 sind:

UMWELTBANK AG DE0005570808 10,85 EUR

PROCREDIT HOLDING AG & CO KGAA DE0006223407 13,10 EUR

ELRINGKLINGER AG DE0007856023 18,38 EUR

INIT INNOVATION IN TRAFFIC SYSTEMS SE DE0005759807 18,15 EUR

LENZING AG AT0000644505 106,20 EUR

ACADEMEDIA AB SE0007897079 6,49 EUR

PANDORA A/S DK0060252690 90,50 EUR

WALT DISNEY COMPANY US2546871060 93 EUR

INTEL CORPORATION US4581401001 39,20 EUR

EUROPEAN LITHIUM LIMITED AU000000EUR7 0,194 EUR

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

UMWELTBANK AG DE0005570808
10,85 EUR => 8,38 EUR -22.77%

PROCREDIT HOLDING AG & CO KGAA DE0006223407
13,10 EUR => 9,75 EUR -25.58%

ELRINGKLINGER AG DE0007856023
18,38 EUR => 6,84 EUR -62.79%

INIT INNOVATION IN TRAFFIC SYSTEMS SE DE0005759807
18,15 EUR => 14,05 EUR -22.59%

LENZING AG AT0000644505
106,20 EUR => 79,6 EUR -25.05%

ACADEMEDIA AB SE0007897079
6,49 EUR => 3,745 EUR -42.3%

PANDORA A/S DK0060252690
90,50 EUR => 34,85 EUR -61.5%

WALT DISNEY COMPANY US2546871060
93 EUR => 93,01 EUR +0.01%

INTEL CORPORATION US4581401001
39,20 EUR => 40,67 EUR +3.74%

EUROPEAN LITHIUM LIMITED AU000000EUR7
0,194 EUR => 0,052 EUR -73.2%

Gesamt (ohne Dividenden): -33.2%

Fazit: Enttäuschend; bestätigt mich aber in meiner Meinung, dass 10 Positionen
meist zu wenig sind für ausreichende Diversifizierung (ausser man verfolgt eine
Strategie wie Graham's "Defensive Investor" oder ähnliches).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

1. CUBA VENTURES CORP. (CA2295751051)

0,32USD => 0,30 USD = -6,3%

2. Agrana

26,3 => 16,1 = -38,8%

3. LENZING

105,85 => 79,45 = -24,9%

4. Immofinanz

21,47 => 20,9 = -2,7%

5. Oberbank Vz

71,4 => 83 = +16,3%

Gesamtperformance -11,3 %

Fazit: Mein Musterdepot-Tipp hier ist schlechter as mein Real-Depot (leider noch nicht fertig abgerechnet) und besser als der ATX-Prime (- 19,56%), dennoch kein Ruhmesblatt...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

zum Glück hab ich keinen einzigen dieser Titel in echt gehalten
Dieses Jahr folgt eine seriösere Auswahl

Gesamtergebnis ----> -40,98%


VISCOM
DE0007846867
29,59 EUR
15,60 €
-> -47,3%

MBB SE
DE000A0ETBQ4
88,40 EUR
69,70EUR
-> -21,2%

DR. HOENLE AG O.N.
DE0005157101
49,58 EUR
44,400 EUR
-> -10,4%

KPS AG
DE000A1A6V48
13,99 EUR
5,85EUR
-> -58,2%

BITCOIN GROUP SE
DE000A1TNV91
63,105 EUR
20,32EUR
-67,8%

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

dialog semiconductor

steinhoff international holdings

nordex

voestalpine

uniqua



Auf dass 2018 nicht schlechter wird als 2017! Beste Wünsche an alle die hier lesen und schreiben!

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


>
>Auf dass 2018 nicht schlechter wird als 2017! Beste Wünsche an
>alle die hier lesen und schreiben!

Stimmt, wenn sich 2017 noch ein paar Jahre fortschreibt wäre das mehr als perfekt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ich glaube diese Woche lassen wir noch gelten falls noch jemand nach Rückkehr aus dem Urlaub sich hier mit einem Tipp verewigen will?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Ich glaube diese Woche lassen wir noch gelten falls noch
>jemand nach Rückkehr aus dem Urlaub sich hier mit einem Tipp
>verewigen will?

Ich bin das zweite Mal zu spät und nachreichen ist irgendwie Foul - ein Kommentar aber allemal.

Mit Interesse sehe ich die kreative Verteilung hier - und mit Bedauern nehme ich zur Kenntnis, dass der speziell geschätzte patbull offenbar im Inland nichts interessantes mehr findet.

Ich verstehe die Schwierigkeit angesichts der Bewertungslage im entwickelten Bereich allgemein - dennoch ist gefühlt eine ganz gute Zeit für Österreich (CEE 2.0), und noch scheint Nachholpotential gegeben, bzw. ist Wien mal wieder ein wenig wachgeküsst (At&S, FACC, PYT, UQA/VIG und die abgefahrenen Immos (wo außer bei IIA kaum noch Reserven zu heben scheinen). Dauerbrenner wie VOeST, Andritz, MMK, OMV, POST, VIE und PAL sind ja ohnedies stark und im hart gewichteten Finanzbereich scheinen ja nun wieder bessere Vorzeichen zu herrschen (hier kann ich nix nennen, mangels Liebe, bzw. stehen oben eh schon die beiden Versicherer). Zuletzt haben sich ja sogar die Telekom und die Versorger wieder erholt.

Echte Fantasie zu Bonusrendite ist da wahrlich nicht so leicht aufzutreiben. Mein Austro-Fokus für neue Aktivitäten liegt aktuell auf den Versicherern, IIA, Lenzing, Agrana, AT&S und FACC (wobei letztere beide schon arg gelaufen sind). Eine gewisse gesteigerte Absprungbereitschaft in Erwartung einer Korrekturbewegung ist auch gegeben...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Bitte Performance ausrechnen

... wer einen Tipp abgegeben hat, auch wenn es vermutlich meistens wenig Spaß macht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Bitte Performance ausrechnen
>
>... wer einen Tipp abgegeben hat, auch wenn es vermutlich
>meistens wenig Spaß macht.

Auch das mach ich noch bis Ende der Woche, wenn das OK.

Danke und LG,
DrEvil

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
        
        
Thema #203447

Vorheriges Thema | Nächstes Thema

5.014
Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.21