Gewinn je Aktie:

2010 1,98
2011 2,16
2012 2,44
2013 2,74
2014 3,04

Im Q1 gab es ein Rekordergebnis, vermutlich wre ohne den Anleihenverkauf der G/A 2015 zumindest um 10% gestiegen.

Nachdem sie angekndigt haben im Q4 eine KE zu machen (10%) wre wahrscheinlich nurmehr ein leichter Anstieg drinnen gewesen.

Jetzt ist fr 15 ein G/A von 4,50 bis 5,50 drinnen.

Nachdem danach (ab 16) die Zinsertrge dieser Anleihen wegfallen wird Gewinnentwicklung sich verflachen, es entsteht ein Vorzieheffekt.

Das Risk Earning Ratio lag 2014 bei 16%, d.h. die Risikovorsorgen sind ausgesprochen niedrig. Niedriger als bei den Schwesterbanken BKS und Oberbank. D.h. Gewinnsteigerungen aufgrund niedriger Vorsorgen werden kaum mehr mglich sein.

Cost Income Ratio etwas her als bei Schwesterbanken, 54%, dies wird aber durch Vollkonsolidierung einer Bergbahnengesellschaft verursacht. Ohne dem ca. 43%, was ausgesprochen niedrig ist.

CET 12,8%

BW je Aktie Ek 1000 Mio / 25 Mio = 40 Euro

Meiner Ansicht nach arbeitet die Bank ausgesprochen effizient, weitere Gewinnsteigerungen knnen eigentlich nur durch eine Geschftsausweitung erfolgen.

Achtung die BTV stellt zwar fr die Stmme eine Bid/Ask aber darber hinaus ist kaum Liquiditt vorhanden.

Disclaimer: Bin Long

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
Thema #190797

Erstes Thema | Letztes Thema

0
Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.1